Indy Newsblock: Jesse Sorensen vs. TNA – Ende in Sicht?, Necro Butcher schwer verletzt, Evolve mit neuen Shows & viele MEHR

17.08.13, von "wrestling-infos.de"

Pro Wrestling Guerrilla

Am 30. & 31. August findet das große, lang erwartete „Battle of Los Angeles“ Turnier von PWG statt. In der neunten Auflage des Turniers treten 16 Wrestler im KO-System gegeneinander an um den Besten der Besten zu finden. Der Sieger wird Nachfolger von Adam Cole, der es 2012 schaffte das BOLA zu gewinnen.
Vor kurzem wurden alle Teilnehmer sowie die Matchcard bekanntgegeben. Natürlich haben wir diese für euch aufbereitet:

Matchcard Night 1:

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
Michael Elgin vs. Rich Swann

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
Kevin Steen vs. Chuck Taylor

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
Johnny Gargano vs. Willie Mack

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
Kyle O’Reilly vs. Trent?

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
Joey Ryan vs. Drake Younger

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
ACH vs. Anthony Nese

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
Brian Cage vs. Tommaso Ciampa

2013 Battle of Los Angeles First Round Match
AR Fox vs. Roderick Strong

Non-Tournament 6 Man Tag Team Match
Adam Cole & The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) vs. TJ Perkins & Forever Hooligans (Rocky Romero & Alex Koslov)

Matchcard Night 2:

Viertelfinale, Halbfinale und Finale des Battle of Los Angeles 2013

Wer sich schon auf das Turnier einstimmen möchte, sollte sich die DVD Preview zu PWGs „Ten“ ansehen, die mal wieder einiges verspricht. Bisher ist die Disc noch nicht erschienen, kann aber bereits auf der Homepage von PWG vorbestellt werden. Mit dem Erscheinen und verschicken der DVDs kann man in ca. 2 Wochen, evtl. auch früher, rechnen.

Combat Zone Wrestling

Am Samstag fand CZWs „Tangled Web 6“ statt, in dem auch das jährliche „Chri$ Ca$h Memorial Ladder Match“ angekündigt wurde. Dieses wird am 14. September bei „Down with the Sickness“ in die Combat Zone zurückkehren! Diesmal steht in diesem Match der Wired TV Titel von AR Fox auf dem Spiel, der seinen Titel gegen zwei andere Wrestler verteidigen wird. Momentan haben sogar noch 3 Wrestler die Chance in das Match zu kommen: Shane Strickland, Alex Colon & Andrew Everett, aber einer darf nicht ins Match.
Doch bevor die CZW wieder auf die Leiter geht, steht am 7. September erst einmal die Rückkehr nach Ohio bevor und dafür hat sich die CZW etwas Großes einfallen lassen: Ron Mathis trifft auf den „Innovator of Violence“ und ehemaligen WWE & ECW Superstar Tommy Dreamer!
Ebenfalls angekündigt ist ein Match zwischen David Starr und Greg Excellent und ein Kampf bei dem BLK Jeez auf Caleb Konley trifft.
Die Matchcard findet ihr selbstverständlich bei uns im Board (KLICK).

EVOLVE

Im September werden die High Flyer & Powerhouses von EVOLVE wieder in den Ring steigen! Die Promotion kehrt am 22. September nach New York City zurück und feiert damit ihr Debüt in Brooklyn im Brooklyn Lyceum, wo CHIKARA auch schon häufiger zu Gast war.
Einen Tag vorher geht es allerdings schon für die Promotion los, da sie auch in Ridgewood, NY veranstalten.
Diese Shows werden bereits mit Wrestlern beworben, aber Fans der Young Bucks müssen eine kleine Enttäuschung hinnehmen, denn es wird nur Matt Jackson vor Ort sein! Der Grund ist recht einfach: Nick Jackson möchte an diesem Wochenende Zeit mit seiner Familie verbringen. Laut seiner Aussage wrestlet er zurzeit an zu vielen Plätzen, sodass seine Familie zu kurz kommt. Daher werden die Open the United Gate Championships bei EVOLVE 23 & 24 nicht verteidigt werden.
Außerdem wir das dritte „Styles Battle Tournament“ angekündigt, die sich durch die zwei Shows ziehen wird. Diesmal sollen vor allem junge Wrestler dran teilnehmen, die kurz vor dem Durchbruch stehen. Man darf gespannt sein.

Momentan ist aber noch ungewiss, ob es sich bei diesen Shows um iPPVs handelt. Normalerweise handelt sich fast jedes EVOLVE Event um einen iPPV, doch da es bei den letzten DGUSA Shows erneut zu Streaming-Problemen kam, ist es nicht auszuschließen dass man für diese Shows keinen iPPV veranstaltet. In den nächsten Tagen darf aber mit einer Ankündigung dazu gerechnet werden.

Das aktuelle Line-Up findet ihr bei uns im Board (KLICK).


SHINE

In einer Woche heißt es wieder: Damenpower! Die Wrestlerinnen werden in der zwölften Show von Shine am 23. August erneut zeigen, dass sie durchaus mit ihren männlichen Kollegen mithalten können. Bei dieser Show handelt es sich übrigens um einen iPPV den man auf wwnlive.com bestellen kann.
Vielversprechend ist auf jeden Fall das Match um den SHINE Championship von Rain, den sie am 12. Juli in einem Match gegen Mia Yim gewann und dadurch die erste Shine Championesse überhaupt wurde. Dies wird somit die erste Shine-Titelverteidigung in der Geschichte der noch jungen Promotion! Jessicka Havok, Mia Yim und Ivelesse müssen aber vor dem Championship Match noch gegeneinander antreten, um die Herausforderin auf diesen Titel überhaupt zu bestimmen.

Weitere Matches sind:

Singles Match
Amazing Kong vs. Mercedes Martinez

Singles Match
Angelina Love vs. Shanna

Singles Match
Leva vs. Christina Von Eerie

Singles Match
Santana (w/ Amber O’Neal) vs. Brandi Wine (w/ Malia Hosaka)

Tag Team Match
The West Coast Connection (Tracy Taylor & Su Yung) vs. The All Star Squad (Nikki Roxx & Solo Darling w/ Daffney)

Singles Match
Kimberly vs. Kimber Lee

Andere

– Erst ist Masada verletzt, jetzt trifft es auch den Necro Butcher. Dieser verletzte sich bei JCWs Bloodymania, als er einen Bump nahm wo er auf den Ringapron durch einen Stuhl flog. Diese Verletzung ist so schmerzhaft, dass man schon von einem komplizierten Bruch seines Unterschenkels ausging. Später war, zum Glück, „nur“ noch die Rede von einem schweren Riss in der Wade.
Die Freunde von Dylan Summers, so der bürgerliche Name des Necro Butchers, sammeln inzwischen Geld für die diversen Rechnungen (Krankenhaus, Medikamente etc.). Außerdem benötigt Summers Geld, um die Verletzung ausheilen zu lassen und eben nicht gleich wieder in den Ring steigen zu müssen.
Summers hat übrigens auch eine Krankenversicherung. Allerdings deckt diese scheinbar Wrestlingunfälle nicht ab, weshalb nun Familie & Freunde dafür sammeln und selbst zahlen müssen/wollen.

– Der ehemalige TNA Star Jesse Sorensen äußerte sich nun auf Twitter über seine Entlassung. Dort schrieb er, dass er nicht traurig über seine Entlassung sei, obwohl er mehrmals behauptete dass TNA nicht ihr Versprechen hielt. Außerdem schrieb er, dass er seine Zeit bei TNA genoss und dass er dort viele Freunde hat, die er zu 100% unterstützt. Zudem wünsche er allen das beste und gab noch einen Tipp: Versuche nicht über Menschen zu urteilen, die du nicht kennst.
Zeitgleich gab er auch bekannt, dass seine Verletzungen, insbesondere seine Nackenverletzung, wieder vollständig geheilt ist und das kein erhöhtes Risiko besteht sich erneut an dieser Stelle zu verletzten.
Man könnte also schon fast von einem Happy End reden. Wie gesagt, man könnte. Zuerst ist natürlich der Imageschaden, den TNA durch Sorensen erhielt, immens und er scheint noch einen draufsetzen zu wollen. Denn er kündigte ein Shoot Interview für highspots.com an, in welchem er über seine Zeit bei TNA und über seine Entlassung spricht! Ist also doch noch nicht alles geklärt?
Das Interview trägt den Titel „The Whole Story With Jesse Sorensen“ und wurde von Mike Johnson vom PWInsider geführt.

– Pre Show gefälligst? FWE veröffentlichte ihre einstündige Preshow von No Limits 2013. In dieser gibt es 2 Matches. Ein Tag Team Gauntlet Match, an dem auch Matt & Nick Jackson teilnahmen. Außerdem tritt Paul London gegen Brian Kendrick an.

Quellen: PWInsider, Twitter, Youtube

Zwei bekannte Death Match Wrestler sind nun schwer verletzt und suchen um Geld. Liegt es vielleicht an den Death Matches? Philosophiert darüber doch in unserem kostenlosen Board.




Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/