RVD für „WWE Battleground“ angekündigt – DX in die Hall of Fame: Holt man Chyna zurück? – Verliert Ryback langsam die Nerven? – Vorschau auf Monday Night Raw (Ohne Spoiler)

29.07.13, von Jens "JME" Meyer

– Nun ist es offiziell: Der Oktober-PPV der WWE wird den neuen Namen „WWE Battleground“ tragen. Wir berichteten ja bereits, dass einige PPV-Anbieter in Europa „Battleground“ anstelle des bisher angekündigten „Over the Limit“ führten. Der neue PPV wird am 6. Oktober im First Niagara Center in Buffalo, New York debütieren. Und so wie es scheint, wird Rob Van Dam auch dann noch für WWE die Ringstiefel schnüren. So wird die Show mittlerweile, neben John Cena, CM Punk, Randy Orton, Daniel Bryan, Sheamus, Dolph Ziggler und The Shield, auch mit RVD beworben. Bisher wurde der frühere ECW-, und WWE-Champion von WWE nur bis Shows im September angekündigt. Auch für den „Night of Champions“ PPV im September wird bisher nicht mit RVD geworben. Dies kann sich aber durchaus noch ändern.

– Apropos RVD. Wie F4WOnline jetzt berichtet, sollte die deutliche Niederlage von Rob Van Dam gegen Alberto Del Rio in einem recht kurzen Match bei SmackDown, nicht etwa dazu dienen RVD zu Schaden oder zu beerdigen. Vielmehr war Del Rio aufgrund einer gebrochenen Rippe angeschlagen. Wir berichteten ja bereits, dass sich Del Rio in seinem Match gegen Sheamus bei RAW diese Verletzung zugezogen hatte. Da man SmackDown aber bereits mit diesem Match beworben hatte, war dies WWE’s Art aus diesem Dilemma das Beste zu machen.

– Bei dem Jobber, der bei den Tapings am vergangenen Mittwoch gegen Justin Gabriel antrat, handelte es sich um Robbie Gilmore, seines Zeichens ein Schüler aus Booker T’s Wrestlingschule. Mehrere Schüler Bookers sollen bei den Tapings der letzten Woche vor Ort gewesen sein und zumindest Gilmore soll gegen Gabriel die Chance auf ein Tryout bekommen haben.

– Nachdem Paul Bearer bereits als erstes Mitglied der Hall of Fame Class 2014 feststeht, kommen mittlerweile immer mehr weitere Kandidaten auf den Tisch. Wir erwähnten ja vor ein paar Tagen bereits, dass auch der Ultimate Warrior derzeit als Kandidat für eine Aufnahme gehandelt wird, jetzt wo das Verhältnis zwischen dem Warrior und Vince McMahon sich wieder verbessert zu haben scheint. Bisher soll es zwar keinen Deal zwischen den beiden Parteien geben, aber man sei offener für eine Zusammenarbeit als noch in früheren Jahren.
Gleiches gilt übrigens auch für Chyna. Jaja, richtig gehört. WWE’s erste Wrestlerin die auch gegen Männer in den Ring stieg und die mittlerweile Filme für Erwachsene dreht, könnte tatsächlich noch einmal vor WWE-Kameras treten. So ist für die Hall of Fame Class des nächsten Jahres auch wieder eine Aufnahme der D-X im Gespräch. Das Stable galt ja bereits für das Jahr 2013 als möglicher Ersatz, wenn der Deal mit Bruno Sammartino geplatzt wäre. Im kommenden Jahr könnte die Generation-X nun die Zeremonie headlinen. Im Zuge dessen gilt es derzeit als wahrscheinlich, dass dann auch Chyna mit von der Partie wäre. Quellen die Chyna nahe stehen sollen von einer möglichen Hall of Fame Aufnahme auch bereits gewusst haben, was die Vermutung nahe legt, dass es bereits Gespräche zwischen WWE und Chyna gegeben haben könnte.

– Rybacks Nerven scheinen langsam etwas blank zu liegen. So machte der frühere Skip Sheffield, bei den Houseshows am vergangenen Wochenende, einen sehr dünnhäutigen Eindruck. Gleich bei 2 Shows legte sich Ryback nämlich mit Fans an. Am Samstag in Sydney, lieferte er sich einen verbalen Schlagabtausch mit einem Fan, der in laute „Goldberg“-Chants eingestimmt hatte. Dies fand Ryback natürlich „stupid“. Sein Gegner an diesem Abend, John Cena, meinte dazu nur spöttisch: „Sei doch froh dass sie dich Goldberg und nicht ‚Wich*er‘ rufen“, was natürlich umgehend zu „Wich*er“-Chants in der Halle führte.
Einen Tag später in Brisbane, konfrontierte Ryback einen Fan, der ein Schild mit der Aufschrift „Feed Me More Roids” (Fütter mich mit mehr Steroiden) hochhielt. Ryback ließ sich zu einem verbalen Ausbruch hinreißen und erklärte dem Fan, dass er ihn „verdammt nochmal vor der Halle sehen wird“ (“f*****g see you outside”). Außerdem wies Ryback die Security an das Schild zu konfiszieren. Diese taten auch wie ihnen geheißen. In den letzten Wochen beklagte sich Ryback auch bereits einige Male auf Twitter über die anhaltenden „Goldberg“-Chants.

– John „Bradshaw“ Layfield nimmt sich vorerst eine kleine Auszeit von WWE, um sich auf seine nächste Bergbesteigung vorzubereiten.

– Zwar wurde die RAW-Ausgabe dieser Woche bereits letzte Woche aufgezeichnet, dass hindert uns aber nicht für all diejenigen, die einen Bogen um Spoiler machen, heute eine (wesentlich kleinere) Preview zu veröffentlichen. Die heutige Episode wurde in der Laredo Energy Arena in Laredo, Texas aufgezeichnet und WWE nutzte die Gunst der Stunde und kündigte auf der hauseigenen Homepage gleich einmal 6 Matches für die heutige Show an:

Non Title – Tables Match
John Cena vs. Ryback

Singles Match
Daniel Bryan vs. Kane

Singles Match
Rob Van Dam vs. Fandango

Non Title – Singles Match
AJ Lee vs. Kaitlyn

Non Title – Singles Match
Alberto Del Rio vs. Christian

6 Men Tag Team Match
Mark Henry & The Usos vs. The Shield

Quelle: F4WOnline, PWTorch

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

26 Antworten zu “RVD für „WWE Battleground“ angekündigt – DX in die Hall of Fame: Holt man Chyna zurück? – Verliert Ryback langsam die Nerven? – Vorschau auf Monday Night Raw (Ohne Spoiler)”

  1. ziggi sagt:

    Rybacks Tage sind gezählt

  2. Zodiac sagt:

    Hier spricht Zodiac…

    1. Diese Diva die jetzt „Erwachsene Filme“macht, scheint echt dumm und Geldgeil zu sein sich für sowas hinzugeben,Klasse Niveau! Nicht gerade ein Vorbild, naja sind Wrestle ja auch nur bedingt!!

    2. Ryback soll mal locker bleiben, er ist ebend son Goldberg Verschnitt! Und der Körper wird auch nicht Natur sein=)

  3. Eagle Whiskey sagt:

    Ryback wird ja auch von der WWE nur verarscht. Wird als alles zerstörendes, brutales unbesiegbares Monster dargestellt, verliert aber jedes Match. Kann Ryback schon verstehen das er darauf keinen Bock mehr hat.

  4. Yan sagt:

    Bei den Goldberg-Chants hat er übertrieben, bei dem Roids-Sign kann ich ihn aber verstehen (wenn er wirklich keine nimmt).

  5. najaa sagt:

    Ryback hat in seiner Vergangenheit bestimmt Steroide benutzt, leider haben dies aber auch viele bei der aktuellen WWE auch noch benutzt. So dass es von der WWE toleriert wird solange man es aktuell nicht mehr benutzt.

    Jedenfalls kann man darauf kommen wenn man 1+1 zusammen zählt. Obs wirklich so ist, wissen wohl nur diejenige die Steroide nehmen. Und Gerüchte darüber gibt es quasi über jeden 2. Wrestler.

    Steroide wird leider nicht nur in Deutschland stiefmütterlich behandelt…

    Aber Ryback wäre gut beraten, wenn er weniger Schlagzeilen im Augenblick liefert. Bei den Wrestlern ist er ja schon unbeliebt…

  6. DocX sagt:

    Cryback 😉

  7. Maik sagt:

    Ich fand Ryback am Anfang echt interessant, aber WWE hat mal wieder verdammte Scheiße gebaut.

    Das Gimmick war interessant, aber:

    1) Anfangs zu viele Jobber
    2) Moveset sehr eingeschränkt, hätte man durch „Brutalität“ ausgleichen können
    3) Direkter Push ins Mainevent
    4) Niederlage nach Niederlage bei PPV.
    5) Auch wenns die Crowd gut war: Der Abend nach Wrestlemania war das Beste, was man aus Ryback rausgeholt hat. Hat einfach Alles und Jeden vernichtet, egal ob Heel oder Face. Und am Ende diese Geste – das war ein fettes Gimmick.

  8. Dennis sagt:

    Die WWE ist sowas von geistesgestört Ryback ist so ein sau geiler character wie kann man so einen geilen wrestler so fallen lassen. Man hätte ihn so geil aufziehen können. Aber die WWE hat es mal wieder verzapft.

  9. Booker T Spinaroonie sagt:

    Jep seh ich auch so, Ryback hat immer noch ein riesiges Potenzial der Monster Heel der WWE zu werden, aber wenn man immer an seinen Cenas, Ortons usw. festhalten möchte, dann sieht man solche Sachen halt komischerweise nie, acuh wenn sie 1.90 groß und 130 kilo schwer sind 😉

  10. ziggi sagt:

    Wieso die WWe? Er ist doch mindestens zu 50% selber Schuld. Er workt bescheiden und beschwert sich ständig bei anderen. Über Goldberg chants muss er drüber stehen , dachte er sei ein Profi?

  11. dmd78 sagt:

    Hmmm…ich sag mal so, solang es bei verbalen auseinandersetzungen bleibt ist es noch ok und bestimmt sehenswert, könnte man durchaus für seinen status verwenden..aber drohungen in richtung fans sollten wirklich nicht ausgesprochen werden..es haben schon andere viel schlimmer auf fan reaktionen reagiert und die kontrolle verloren und sind immernoch aktiv..naja ruhig Blut Ryback..dat wird schon wieder 😉

  12. Riddle sagt:

    Ryback nutzt seinen Twitter Account? Ich dachte der wäre Ryback22 und da hat er noch nichts getwittet

  13. rkorton sagt:

    Ryback hat, wie offiziell alle Wrestler, keine illegalen Aufbauprodukte eingenommen.

  14. Booker T Spinaroonie sagt:

    Ich glaube ihm zu unterstellen, dass er solche Drogen nimmt ist auch nicht ok, da sollte man das auch beweisen können, weil das sind schon nicht schöne Unterstellungen, die einem auch das Image ruinieren können, von daher damit sollte man ganz vorsichtig sein.

  15. Blaco sagt:

    Och bitte. als ob Ryback so einen Körper natural aufbauen könnte, niemals! Jetzt kommen hier einige mit WWE Policy, wenn er die Sachen davor genommen hat, kann er die Masse mit geringem Verlust mit Mitteln, die von der WWE niht verboten werden halten. Auch Stars wie Cena oder Rocky haben mit großer Sicherheit illigale Sachen genommen.

    Was ich nicht verstehe, was wollen die Fans mit den Plakaten oder Goldberg-Chants erreichen? Ist es einfach eine reine Provokation? Gott schaut euch einfach die Shows an und fühlt euch soweit es geht unterhalten.

  16. rkorton sagt:

    @Blaco
    Woher willst du denn wissen das Ryback seine Muskeln nicht auf natürliche Weise aufbaut? Hat er es dir gesagt? Außerdem hängt es auch von den genetischen Vorraussetzungen ab. Theoretisch kann man solche Muskeln auch natürlich Aufbauen. Es kommt ja auch auf das richtige Training an. Und die richtige Ernährung spielt auch eine Rolle. Jeder der aussieht wie Cena, Ryback und co ist in euren Augen immer ein Steroidenopfer.

  17. Arcirules sagt:

    Oder sie sollen Ryback doch bitt einfach entlassen 😉 für mich hat der Kerl Nichts in einem WWE Ring verloren!!

  18. Manuel sagt:

    Das freute mich wenn sie wieder die ganze Dx zusammen haben und dan auch mit chyna,hey Leute habte den schöne gehe sehne bin ja eine leidenschaffliche NXT Fan und ich schaute mir letztens nxt an und dan säh ich ihm hier https://pbs.twimg.com/media/BM1z96DCEAAActJ.jpg Tlyler Brezeer den Female Top Model

  19. Michael sagt:

    @Manuel
    Und ich freue mich, wenn deine Sätze endlich mal der deutschen Sprache entsprechen würden.

    Btw. Tyler Breeze ist wenn dann das Male-Top-Model, da female auf deutsch weiblich bzw. Frau heißt.

  20. Blaco sagt:

    @rkorton
    Kennst du dich im Bereich Bodybuilding aus? Wenn ja, dann müsstest du wissen warum ich das sage. Ryback sieht nicht aus wie Strongmen, die einfach viel Masse haben. Er ist richtig gut definiert, und so viel Masse kann man auf natürlichem Wege nicht aufbauen, da hilft auch das beste Training, beste Ernährung und beste Genetik nichts, wobei die Genetik nicht ein Mal so große Rolle beim Muskelaufbau spielt.

    Und Opfer haben ich sie nie genannt, diejenigen die Steroide nehmen, wissen worauf sie sich einlassen, und es ist ja auch nciht so, dass die Muskeln dann von alleine wachsen, es ist immer noch verdammt harte Arbeit, sowas zu erreichen wie Ryback Cena und Co.

  21. Eagle Whiskey sagt:

    Das ist die typische Doppelmoral unserer Gesellschaft, Steroide und Drogen sind nicht ok, aber jeder kann am Tag unbegrenzt viele Flaschen hochprozentigen Alkohol kaufen. Ich rede jetzt nicht vom Bier, vergleichsweiße ist ja z.B. Creatin nicht verboten, ich rede von den Harten Sachen. Wenn Steroide verboten sind dann müsste eigentlich hochprozentiger Alkohol auch verboten oder zumindest reglementiert sein.

    Mal ne lustige Story am Rande, ich habe gerade einen Artikel gelesen über ein Kloster in Amerika und über eine bestimmte Drogenart die Halogene enthält und Halluzinationen hervorruft. Diese bestimmte Drogenart ist gesetzlich verboten, Einnahme, Besitz und Verkauf. Aber dieses spezielle Kloster in Amerika hat per richterlichen Beschluss die Erlaubnis das Zeug anbauen und einnehmen zu dürfen. Mit der Begründung dass die Klosterinsassen mit der Einnahme der Droge Gott besser sehen können und ihm näher sind.
    Ohne Mist das ist kein Witz! Während hunderte klinische Studien über eine Heilwirkung von Graß bei z.B. Darmerkrankungen nicht ausgereicht haben um Graßrauchen für Patienten legal zu machen, reicht einem Kloster die Aussage sie würden mit Drogen Gott besser erkennen. Das Kloster musste, konnte ja auch nicht, Beweise erbringen. So viel zu unserer Doppelmoral!
    Wer will dem kann ich morgen genaueres sagen, also Name des Klosters usw.

  22. Maik sagt:

    Ganz klar: Ryback ist Hardgainer! So, das war ein guter Abschluss. 😀

  23. gdm sagt:

    Leider lassen die Steroiden nicht das Hirn weiter wachsen! Wenn es mein größtes Problem wäre, daß mich die Leute „Goldberg“ rufen…. dann hätte ich keine Probleme.

  24. SuperJohnCena sagt:

    GO Cena GO !!! Ryback kann nix du wirst ihn fertig machen
    Cena hat schon jeden besiegt sogar Batista hatte Angst

  25. rkorton sagt:

    @SuperJohnCena
    Du und Cena werdet bestimmt super freunde 😉

  26. King Sheamus sagt:

    @supercena
    hm batista hat Angst vor cena? wenn du so sagst, dann guck doch wie viel Angst der 11 fache WWE champ cena hat. wie viel angst er vor mark henry hatte und heute als Bryan den WWE Title in der Hand hatte und vor Cena!
    Cena sollte mal wenigstens mal sein Gimmick ändern und nicht den Angsthasen spielen und auf d. Boden liegen. Das ist für mich keine 11 facher wwe champ!!!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/