WWE Monday Night RAW #1050 Kurzbericht aus Baltimore, Maryland (08.07.2013)

09.07.13, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

WWE Monday Night RAW
Ort: 1st Mariner Arena in Baltimore, Maryland , USA
08.07.2013

Bevor die Show offiziell startet, wird erneut ein Video der Wyatt Family eingespielt, die am heutigen Tag ihr Debüt feiern wollen.

Die Show wird von Vickie Guerrero und Brad Maddox eröffnet, die gemeinsam mit einer Leiter im Ring stehen und kurz auf die besagte Matchart eingehen, ehe Vickie die Leiter erklimmt und sich dort hinsetzt. Vickie erklärt, wie schwer es ist, sich als Frau in dieser dominanten Männerwelt zu behaupten und das sie ihre Entscheidungen letztlich immer für die Fans getroffen habe. Sie wird von Jerry Lawler unterbrochen, der sie nochmal an die heutige Job-Bewertung erinnert und die Fans mit einer Umfrage über die WWE App integrieren möchte, so dass Fans mit der Umfrage Einfluss auf die anstehende Bewertung nehmen können. Zuletzt verkündet Vickie nun die heutigen „Highlights“ und es geht in die Werbepause…

1.Match
Singles Match
Daniel Bryan gewann gegen Sheamus via Pin nach einem Roll-Up
Matchzeit: 14:20

Nach dem Match kommt es noch zu einem Handshake zwischen den Kontrahenten.

Die Kommentatoren thematisieren erneut das Debüt der „Wyatt-Familie“ und ein Video wird eingespielt, wo zwei Männer gezeigt werden, die an einem Auto stehen und in dem Kofferraum ein Huhn stehen haben. Der Reporter fragt nach der Wyatt-Family und sie verweisen ihn „die Straße hinunter“, nach ein paar Meilen würde er den Weg schon finden.

Backstage sehen wir Big E Langston und AJ Lee, die sich über Kaitlyn unterhalten und Langston Lee nochmal Mut zuspricht, da Lee Kaitlyn bereits besiegen konnte. Dolph Ziggler stößt hinzu und Big E Langston verlässt die Szene. Ziggler zeigt sich ein wenig besorgt, doch AJ Lee macht ihm bewusst, dass der Titelgewinn von Ziggler oberste Priorität besitzt und sie gemeinsam den Weg zur dritten Regentschaft antreten wollen.

Ein Video-Package zu Mark Henry wird eingespielt.

2.Match
Tag Team Match
Non-Title Match
The Shield (Seth Rollins & Roman Reigns) (c) gewannen gegen Tons of Funk (Brodus Clay & Tensai) (w/Cameron & Naomi) via Pin nach dem Spear von Reigns gegen Tensai
Matchzeit: 6:20

Es wird erneut zum Reporter geschaltet, der weiterhin auf der Suche nach der Wyatt-Family ist. Er gelangt zu einem Haus und in der Ferne kann man ein Feuer beobachten, drumherum ein Mann mit einer Schafsmaske, der mit einer Spitzhacke auf den Boden einschlägt. Nachdem der Reporter entdeckt wird, erscheint plötzlich Luke Harper, der den Reporter befiehlt, ihm zu folgen.

John Cena kommt unter gemischten Reaktionen heraus und freut sich auf die Konfrontation mit Mark Henry, der kurz darauf auch herauskommt.

Mark Henry scheint Angst in den Augen von John Cena erkennen zu können, er kenne John Cena nun schon seit über 10 Jahren, doch Cena würde den „neuen Mark Henry“ nicht kennen. Früher wurde er ausgelacht, oder er hätte Cena an dieser Stelle verletzt, doch nun ist er entspannt und konzentriert sich lediglich auf den WWE Gürtel. Für den Gürtel würde er selbst seine Familie verkaufen, doch Cena unterbricht ihn und macht ihm klar, den Titel zumindest mit Respekt zu halten, doch Henry sei nur ein verzweifelter Mann, der die Fans und die Familie für diesen Gürtel verkaufe.

Mark Henry interessiert sich nicht für die Worte von Cena und deutet einen Angriff an, weswegen sich John Cena kampfbereit macht. Mark Henry scheint den Ring zu verlassen, attackiert dann aber plötzlich Cena und dieser kann trotz Gegenwehr nicht die Oberhand behalten. Zum Schluss muss Cena nach einem missglückten AA einen World Strongest Slam einstecken.

Josh Mathews interviewt nun Randy Orton, der über seinen heutigen Gegner CM Punk spricht. Orton habe nie daran geglaubt, dass CM Punk zu den „Besten“ gehören würde, denn er habe ihn bereits vor zwei Jahren bei WrestleMania besiegt und er wird es am heutigen Abend erneut schaffen. Zudem richtet er noch ein kurzes Wort an John Cena und stellt klar, falls John Cena am Sonntag gewinnen sollte und sich in einer schwachen Lage befindet, wird Orton nicht zögern, den Koffer einzulösen.

Nach der Werbepause nimmt The Miz die Rolle als Co-Kommentator ein.

Nachdem Chris Jericho im Ring angekommen ist, kommt Paul Heyman gemeinsam mit Curtis Axel heraus und möchte nun die Aufmerksamkeit auf Axel lenken. Axel bekommt das Mikrofon und zieht ein wenig über Chris Jericho her.

3.Match
Singles Match
Non-Title Match
Chris Jericho gewann gegen Curtis Axel (w/Paul Heyman) (c) via Pin nach dem Codebreaker
Während des Matches legte sich Axel mit The Miz an und ließ sich dadurch kurze Zeit ablenken, was Jericho anschließend für einen Konter nutzte.
Matchzeit: 11:22

Josh Mathews empfängt The Rhodes Scholars, die sich über ihre Freundschaft unterhalten, und ob das Money in the Bank Ladder Match ihre Freundschaft belasten wird. Damien Sandow weist diese Frage zurück und macht deutlich, falls er nicht gewinnen sollte, würde er sich für seinen „besten Freund“ Cody Rhodes freuen, sofern er das Match gewinnen kann.
Unterbrochen werden sie von Zeb Colter, Antonio Cesaro und Jack Swagger, auch Wade Barrett stößt hinzu und wird von Colter gefragt, welche Sprache er denn spreche. Fandango möchte sich den Spot ebenfalls nicht nehmen lassen und versucht seinen Namen mit der Welt zu teilen, wird von Wade Barrett allerdings niedergeschlagen.

Erneut wird ein Video des Reporters eingespielt, der nun gemeinsam mit Luke Harper das düstere Haus betritt. Man hört Stimmen aus einem Raum, ehe der Reporter erneut von hinten überrascht wird, diesmal ist es Bray Wyatt, der den Reporter anscheinend schon erwartete. Die Stimmen wiederholten mehrfach das Wort „Obey“.

4.Match
Singles Match
Non-Title Match
Sin Cara vs Alberto Del Rio (c) endet im No Contest, da Dolph Ziggler das Match unterbrach und zunächst für Ablenkung sorgte, ehe es zu einem Brawl kam, den Ziggler zu verlieren schien, ehe Sin Cara Del Rio attackierte und Dolph Ziggler den Rückzug antreten konnte
Matchzeit: 5:34

Nun wird es zur angekündigten Job-Bewertung von Vickie Guerrero kommen, die gemeinsam mit Brad Maddox im Ring steht. Genüber wurde ein Tisch mit drei Stühlen aufgebaut. Die McMahon Familie kommt gemeinsam heraus und Stephanie, Vince und Triple H nehmen Platz.
Stephanie McMahon gibt Vickie die Möglichkeit, aus subjektiver Sicht ihre Position zu erklären und Vickie bedankt sich zunächst bei der McMahon Familie, ehe sie ihre große Verpflichtungen aus der Vergangenheit in Erinnerung rufen möchte. Die Verpflichtung von The Rock, Rob Van Dam und auch die Rückkehr des Undertakers bei WrestleMania sei anscheinend ihr Verdienst, was Stephanie anschließend verneint.

Stephanie McMahon kritisiert zudem die Verpflichtung von Brock Lesnar, denn Lesnar habe nicht nur ihren Vater attackiert, sondern auch ihren Mann, doch Vince McMahon bezeichnet die Verpflichtung als genial.

Triple H schaltet sich ein und findet Vickie „unfreiwillig komisch“, doch das WWE Universe sollte einen besseren General Manager präsentiert bekommen, denn Vickie denkt, sie besitze Qualifikationen, die allerdings niemand kenne.

Vince McMahon spricht sich für Vickie aus und möchte ihr den Job als dauerhafte „General Managerin“ geben, hingegen sich Triple H eindeutig dagegen ausspricht und Vince McMahon auffordert, die Entscheidung bei Stephanie zu lassen. Vince McMahon steht laut seinen Aussagen auf der Seite der „Unterhaltung“, doch Triple H schlägt sich als COO auf die Seite des „Business“.

Stephanie McMahon möchte allerdings keinen unschönen Auseinandersetzungen innerhalb der Familie haben, weswegen die Umfrage der WWE App über die Zukunft entscheiden wird. Mit 75 % wird gegen eine Weiterbeschäftigung Guerrero’s entschieden, so dass Vickie gefeuert wird.

Sie bricht zusammen und wird von einem Wutanfall überrollt, ehe Vince McMahon voller Mitleid das Publikum für diesen Nervenzusammenbruch verantwortlich macht, als „Strafe“ ernennt er kurzerhand Brad Maddox zum General Manager von RAW, was die Laune von Vickie nicht verbessert.

Backstage geht der Zusammenbruch von Guerrero weiter, obwohl Vince McMahon vergeblich versucht, Vickie zu beruhigen. Maddox streut noch Salz in die Wunde und freut sich über die Beförderung, wird anschließend allerdings von Vickie Guerrero attackiert und zum Rückzug gezwungen.

5.Match
Singles Match
Kane gewann gegen Christian via Pin nach dem Chokeslam
Matchzeit: 7:41

Kurz nach dem Sieg von Kane wird erneut ein Video von Bray Wyatt eingespielt, der über seine „Brüder & Schwestern“ redet. Wyatt spricht darüber, wie Menschen Angst kaufen und verkaufen und sich nach Kriegen sehnen würden. Er möchte die Massen aufwecken und verdeutlichen, wie schlecht die Welt doch geworden ist.
Nach dem Video wird die Musik von Bray Wyatt eingespielt, die Lichter gehen aus und Bray Wyatt kommt mit einer Laterne zum Ring und setzt sich dort auf einen Stuhl. Als das Licht wieder angeht, sieht man Luke Harper und Erick Rowan im Ring, die Kane attackieren. Kane kann sich kaum zur Wehr setzen und verliert schnell die Kontrolle.

Kane wird gegen die Stahltreppe geschleudert und anschließend wird sein Kopf auf die Treppe gelegt, ehe die „Wyatt-Family“ eine weitere Treppe nehmen und sie gegen den Kopf werfen. Bray Wyatt steht auf und geht zu seinem „Opfer“. Er lächelt und es wird in die Pause geschaltet.

Wir sehen Vickie Guerrero, die ihre letzten Sachen aus dem Büro räumte, ehe ihr Ryback im Weg steht. Ryback nimmt ihr den Karton ab, umarmt sie und versichert ihr, sie hätte etwas Besseres verdient und geht.

Vor dem Match gesellen sich die Bella Twins zu den Kommentatoren.

6.Match
Tag Team Match
AJ Lee & Alicia Fox (w/Big E Langston) gewannen gegen Kaitlyn & Layla via DQ, da sich Kaitlyn erneut nicht unter Kontrolle hatte und Lee attackierte
Matchzeit: 2:10

Nach der Disqualifikation versucht AJ Lee zu fliehen und wird dabei von einem harten Spear zu Boden gerissen. Kaitlyn wird von Layla zurückgehalten und ein Referee kümmert sich um AJ Lee.

Backstage wird CM Punk ebenfalls von Josh Mathews interviewt, der eine Antwort auf das Interview von Randy Orton haben möchte. CM Punk nimmt die Ansage von Orton nicht ernst und macht deutlich, dass er als am längsten amtierender WWE Champion der „Modern Era“ automatisch zu den Besten der Welt gehöre, daran wird Randy Orton auch nichts ändern. Zudem wird er sich am Sonntag zum dritten Mal den Koffer sichern.

7.Match
Singles Match
CM Punk gewann gegen Randy Orton via Pin nach dem Go To Sleep
Matchzeit: 13:40

Nach dem Match kommt Daniel Bryan heraus und attackiert CM Punk, befördert ihn aus dem Ring und holt eine Leiter unter dem Ring hervor, nur um damit anschließend Randy Orton zu attackieren. Bryan stellt die Leiter auf, klettert hoch und posiert mit dem Money in the Bank Koffer, womit die Show Off-Air geht…

Diskutiert über das Debüt der Wyatt-Family!! Kommt ins kostenlose Forum!





Sag was zu diesem Thema!

13 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1050 Kurzbericht aus Baltimore, Maryland (08.07.2013)”

  1. Timo sagt:

    Liest sich ganz gut, werde mir die Show nachher auf Sky mal anschauen.

    Die Wyatt-Family wird mir glaube ich ganz gut gefallen, finde es nur schade das Kane hergenommen wird um diese aufzubauen. Auch wird somit ein Match beim Summer Slam mit dem Taker und Kane gegen the Shield unrealistischer, da Kane anscheinend neue Gegner bekommen hat. Aber vielleicht sehen wir die große rote Maschine demnächst als Monster wieder 🙂

    Also ich persönlich kann mit Christian nichts anfangen und schon gar nicht im WWE Titel Bereich! Die Bohnenstange gehört da einfach nicht hin 😉 Aber warum lässt man ihn nun ständig verlieren? Warum plant man ihn nicht im IC Titel Bereich ein?

  2. McIntyreRulezz sagt:

    Wäre doch ganz geil, wenn Kane sich (wieder als Brutales Monster) mit der Wyatt Famile verbünden würde!
    Aber das ist wohl wunsch Denken

  3. cm_punk_best_in_the_world1 sagt:

    Scheiss RAW! Ich hör auf mit dem Kack..
    Durch die 3 RVD Einspieler in den Werbepausen, wurde mir nochmal bewusst wie GEIL die WWE(F) früher einmal war und was für eine kinderfreundliche Beleidigung aller Hardcore Fans es heute ist.
    Der Schlag mit der Hingtreppe von der Wyatt Family war ja wohl sowas von grottig.

    Ich schaue WWE seit 2000 und meiner Meinung nach ist es heute so krass schlimm wie noch nie.
    Mal schauen wie MiTB und das Comeback von RVD aussehen wird. Bezweifle dass es in irgendeiner Art und Weise auch nur ansatzweise gut wird. Vielleicht 1-2 gute Spots aber RVD ist dann sowieso bald weg und taucht wie lesnar nur ab und zu auf (ICH WEIß KLUGSCHEISSER ER HAT EINEN ANDEREN VERTRAG ALS LESNAR UND ER IST ÖFTER ZU SEHEN ABER ER IST TROTZDEM NUR TEILZEIT)

    Ich könnt euch den Scheiß ja trotzdem noch anschauen, und ihr könnt mich auch ruhig fertigmachen und beleidigen und dass ich die WWE trotzdem noch weiterschauen werde. Wer weiß? Vielleicht? Aber das ist auch gar nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass ich das WWE Produkt im Jahre 2013 in keinster Art mehr genieße. Im Gegenteil. Ich sag mal so, bis 2009/2010 war es noch irgendwie erträglich. 2008 war noch ziemlich geil im Vergleich zu heute. ONS mit Taker vs Edge TLC Match, SS mit dem HiAC Match. Jericho vs HBK beim Bash und No Mercy, Blut, Chair Shoots to the Skull, Diva Division.. naja damals hatten wir auch noch Leute die unterhalten haben, wie Edge, HBK, Hardys, JBL, Batista, Shane McMahon, Undertaker wöchentlich.. heute gibt’s tons of fuck und fandango.. gute nacht.. schaut ruhig weiter diesen scheiß für 10jährige

  4. Maik sagt:

    Ich fand die Wyatt Show unglaublich faszinierend, vor Allem hat die Crowd für die 3 gechantet.

    Die werden sowas von over sein, schon fast unheimlich für „Neueinsteiger“. Sie haben keinen Bodybuilder-Body, aber genauso wie CM Punk, eine richtig gute Ausstrahlung und eine gute Rolle!

    Das ist, was die WWE braucht

  5. Yan sagt:

    Das Debüt der Family war solide, nciht mehr, aber auch nicht weniger. Das einzige, was mich gestört hat, war dieser eine beschissene Fan, der meinte, nen Husky harris-Chant anstimmen zu müssen. Dem hätte ich am liebsten durch den Fernseher in die Fresse getreten.

  6. DocX sagt:

    They are here! The Wyatt Family 🙂
    Deutet sich da etwa eine Fehde mit den Brothers of Destruction an???

  7. hartigan23 sagt:

    hehehe, lustig wie manche „anhänger“ hier immer wieder über das produkt wwe in der heutigen zeit schimpfen und ankündigen nie wieder zu schauen. ein paar wochen später beginnen ihre spielchen dann wieder von vorne 🙂

    na, was ist cm_punk_best_in_the_world1??
    wirst du dich echt ENDLICH mal v wweuniversum verabschieden oder brauchst du einfach diese art v aufmerksamkeit???
    schau, hast ja erreicht was du schon immer wolltest, MICH hast du durch deine drama show kurz zum schmunzeln gebracht 😉

  8. JM-Rules sagt:

    Christian vs Kane klingt spannend 😀

  9. abc sagt:

    ich kann es irgendwie versehen was „cm_punk_best_in_the_world1“ schreibt.

    Ich selbst gucke Wrestling seit dem die WWE mal auf RTL2 lief, damals war ich ein Kind und fands cool. Im vergleich zu heute würde ich auch sagen das es damals besser war, schließlich war es für mich Neuland das man sich mit Stühlen haut, durch Tische fällt und so weiter. Der Entrance vom Untertaker sorgte bei mir immer für Gänsehaut, für mich kam auch überhaupt nicht in frage das der Mann ein anderes Leben hat.

    Tja, leider bin ich auch älter geworden! Es haut mich nicht um was da läuft, aber es dient der Unterhaltung. Ich freue mich wenn mal wieder eine Legende im Ring steht wie HBK, Bret Hart oder der Taker.

    Trotzdem ist die show nicht unbedingt schlechter geworden und mit Punk, Orten, Bryan, Kane und Cena hat man meiner Meinung nach noch immer sehr gute Wrestler.

  10. abc20102 sagt:

    ich kann es irgendwie versehen was „cm_punk_best_in_the_world1“ schreibt.

    Ich selbst gucke Wrestling seit dem die WWE mal auf RTL2 lief, damals war ich ein Kind und fands cool. Im vergleich zu heute würde ich auch sagen das es damals besser war, schließlich war es für mich Neuland das man sich mit Stühlen haut, durch Tische fällt und so weiter. Der Entrance vom Untertaker sorgte bei mir immer für Gänsehaut, für mich kam auch überhaupt nicht in frage das der Mann ein anderes Leben hat.

    Tja, leider bin ich auch älter geworden! Es haut mich nicht um was da läuft, aber es dient der Unterhaltung. Ich freue mich wenn mal wieder eine Legende im Ring steht wie HBK, Bret Hart oder der Taker.

    Trotzdem ist die show nicht unbedingt schlechter geworden und mit Punk, Orten, Bryan, Kane und Cena hat man meiner Meinung nach noch immer sehr gute Wrestler.

  11. tHe_ViPeR_oRtOn sagt:

    Die Wyatts sind echt sehr faszinierende Charaktere 🙂

    Erninnern mich irgendwie an so Sekten aus Amerikanischen Serien. Klasse Segment mit ihnen.

  12. Chris sagt:

    Also bei den Videos von RVD dachte ich mir aber auch, das die Veränderung in der WWE deutlich zu spüren ist.
    Damals gab es Leitermatches um den IC-Titel, what?
    Das ist heute überhaupt nicht mehr vorstellbar…

  13. Gotoseeyou sagt:

    Also die Tag Team Division is doch auf nem guten sprung.
    Es gibt kein einziges (großes) beliebtes Tag Team mehr.
    Aber bis WM 30 is natürlich …“““DER SHIELD“““ wahrscheinlich der Überflieger

    …Danke Commentators

    Achsooo!!!
    Und wer nicht Cena vs Undertaker sehen will!
    Sagt bitte No, No, No

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.







Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information