Kategorie | MMA News

MMA Newsblock vom 15. Juni: Daley verlässt SF, Bellator mit weiterer Neuverpflichtung, Neue Hoffnung für das MMA Asiens, Fedors nächster Fight & mehr

15.06.12, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

Wieder mal ein herzliches Willkommen zum MMA-Newsblock der Woche. Themen gab es auch in der vergangenen Woche genügend und damit wünsche ich euch viel Spaß.

Strikeforce

Nachdem das Event „Strikeforce: Rockhold vs. Kennedy“ am 14. Juli mittlerweile größtenteils steht, verkündete die Company, dass man am 18. August in San Diego, California das nächste Event abhalten wird. Headliner für das Event wird wahrscheinlich Publikumsliebling und Womens Bantamweight Championesse Ronda Rousey (MMA Record: 5-0, SF Record: 3-0), die ihre erste Titelverteidigung gegen Sarah Kaufman (MMA Record: 15-1, SF Record: 6-1) abhalten wird. Nachdem Rousey, die alle ihre Fights in der ersten Runde via Armbar beendet hat, zuletzt vor allem für PR-Zwecke unterwegs war, wird sie nun auf die ehemalige Championesse treffen, die den Titel im Jahr 2010 an Marlos Coenen (MMA Record: 20-5, SF Record: 3-2) verlor und die 10 ihrer 15 Siege via (T)KO feiern konnte.

Größeres Aufsehen sorgte bei Strikeforce in der letzten Woche aber wahrscheinlich der Abgang von Welterweight Paul Daley (MMA Record: 29-12-2, SF Record: 2-3). Der Brite hatte nach einer Vertragsauflösung gefragt, der stattgegeben wurde. Der Brite unterschrieb ungefähr ein halbes Jahr nach seiner Entlassung bei UFC (Aufgrund eines Schlages gegen Josh Koscheck nach dem Fight) im Jahr 2010 einen Vertrag bei Strikeforce und kämpfte danach 4 Mal (darunter ein Titelfight) für die Promotion, für die er bereits im Jahr 2007 einen Fight bestritt. Als Grund für das Entlassungsgesuch nannte Daley die Unregelmäßigkeit seiner Fights.

Ich bin froh, dass Strikeforce meiner Bitte stattgegeben und mich aus dem Roster entlassen hat. Ich fand es schwierig so selten zu kämpfen. Seit Beginn meiner Karriere wollte ich so oft kämpfen wie es nur geht, da es mich am besten in Form hält.

Ich denke, dass ich während meiner Zeit bei Strikeforce nur unterhaltsame Kämpfe geboten habe. Die KO-Siege gegen (Duane) Ludwig und Scott Smith waren großartige Erinnerungen für mich, genauso wie der Fight mit Nick Diaz. Mein Manager hat schon mit den Gesprächen mit anderen Promotions über meine Zukunft begonnen, nachdem ich heute die offiziellen Papiere von Strikeforce bekommen habe und ich freue mich auf den nächsten Teil meiner Reise.

Bellator FC

Auch in der Woche zwischen dem letzten Newsblock und diesem konnte sich Bellator einen neuen Fighter für das Roster sichern: Den Heavyweight Fighter Ryan Martinez (MMA Record: 7-1). Er wird gegen einen noch unbekannten Gegner bei Bellator 73 am 24. August sein Debüt für die Promotion feiern. Nachdem bereits Ex-Strikeforce Fighter Brett Rogers (MMA Record: 11-4) vor Kurzem verpflichtet wurde, erweiterte man nun mit Martinez, der aktuell eine 5-Siegesserie besitzt und zuletzt zweimal bei ProElite auftrat, erneut das Heavyweight Roster.

Hier ein Statement der Neuverpflichtung:

Cole Konrad (Anmerkung: Bellator Heavyweight Champion) hat eine unglaubliche Wrestling Basis und einen unglaublichen Backround in diesem Sport und Brett Rogers konnte sich bereits einen Namen im MMA-Bereich machen, aber alles was ich sehe sind Leute, deren Namen sich gut auf meinem Record machen, wenn ich sie geschlagen habe. Niemand ist so hungrig wie ich es bin und ich bin bereit 120 % zu geben.

In der Sekunde, als das Interesse von Bellator an mich herangebracht wurde, dachte ich nicht groß darüber nach, sodass alles sehr schnell klargemacht wurde. Bellator hat meiner Meinung nach ohne Zweifel die hungrigsten und aufregendsten Fighter in diesem Sport und ich will ein Teil davon sein.

Das nächste Event, und damit das erste der jährlichen „Summer Series“, wird allerdings Bellator 71 (22. Juni) sein, wo die andere Neuverpflichtung Brett Rogers mittlerweile in Kevin Asplund (MMA Record: 15-1) seinen Gegner gefunden hat. Zudem werden die Viertelfinals des Light Heavyweight, das in diesem Jahr als Turnier für die Summer Series dient, über die Bühne gehen. Die Main Card wird wie immer auf MTV2 übertragen, während man sich die Preliminary Card auf den Websiten von Spike und Bellator ansehen kann.

One FC

Auch vom neuen asiatischen Hoffnungsträger One FC gibt es Neuigkeiten. Zum einen konnte sich Rupert Murdochs News Corporation die alleinigen Senderechte für die TV-Events der Promotion sichern, die nun ausschließlich auf „Fox International Channels“ ausgestrahlt werden. Zuvor lag das Senderecht bei „ESPN Star Sports“, wo die News Corporation die Hälfte der Anteile besaß, nun aber weitere Anteile von Walt Disney Companys kaufte und entschied, dass von nun an die eigene Tochtergesellschaft „Fox International Channels“ die Fights der MMA-Promotion übertragen soll. „ESPN Star Sports“ besaß ein 10-jähriges Übertragungsrecht der One FC Events. Offizielle der Promotion versprechen sich dadurch eine Verbesserung der Situation, da häufig nur Teile von Events im TV ausgestrahlt wurden, zudem soll die Reichweite vergrößert werden. Man vergleicht die Situation mit dem Deal zwischen der UFC und Fox und hofft auf ähnlichen Erfolg auf dem asiatischen Markt.

Außerdem änderte sich noch das Main Event des nächsten Events der Promotion. Bei One FC4 am 23. Juni werden nun nicht mehr die beiden UFC Veteranen Roger Huerta (MMA Record: 21-6-1, One FC Record: 0-0) und Phil Baroni (MMA Record: 14-15, One FC Record: 0-1) aufeinandertreffen, Grund hierfür soll sein, dass Huerta einen neuen Gegner gefordert hatte, nachdem Baroni vor gut 2 Wochen einen Fight verlor. Sein neuer Gegner wird der BJJ-Blackbelt und Weltmeister Zorobabel Moreira (MMA Record: 6-1, One FC Record: 2-0) sein. Der neue Herausforderer Huertas machte noch einige Statements bezüglich seines Gegners sowie seines Teams.

Ich weiß nicht wer er ist. Ich fokussiere mich nur auf mein Training, aber meine Coaches sagten mir, dass er ein tougher Fighter ist. Am besten fühle ich mich, wenn ich im Lightweight kämpfe, aber Roger und One FC fragten mich, ob wir diesen Fight im Welterweight abhalten können. Ich habe weniger als 3 Wochen zur Vorbereitung, aber ich habe bereits mit Brian (Choi), Brodinho (Leandro Issa), Mitch (Chilson) und Eddie (Ng) trainiert. Auch Rich Franklin hilft mir sehr und Ben Askren, als er hier war. Egal ob ich einen Fight habe oder nicht, wir trainieren jeden Tag. Ich werde vorbereitet sein.

Evolve MMA ist das beste Team der Welt für mich, das Training hier bereitet mich auf alles vor. Meine Teammitglieder sind hart und aggressiv. Selbst wenn Huertas Wrestling gut ist, es ist nicht so gut wie das von Heath Sims. Selbst wenn sein BJJ gut ist, es ist nicht so gut wie das von Gordinho. Selbst wenn sein Boxen gut ist, es ist nicht so gut wie das von Jak (Yodsanan). Selbst wenn sein Muay Thai gut ist, es ist nicht so gut wie das von Lamnamoon oder Namsaknoi. Ich habe das beste Training mit den besten Leuten und bin bereit für alles. Das Training ist einfach dazu da um sicherzustellen, dass ich gut kämpfe und keine Fehler mache. Ich hoffe es wird ein guter Fight, der die Fans glücklich macht, aber wenn ich ihn gleich submitten kann, werde ich ebenfalls glücklich sein.

Die komplette Fightcard des Events gibt es dann nächste Woche im Newsblock!

News Kurz & Kompakt

– Noch ein Mal kurz zurück zu Bellator: Die Company wird in diesem Summer ihr erstes Videospiel mit dem Namen „Onslaught“ auf den Markt bringen, welches von Kung Fu Factory entwickelt und von 345 Games vertrieben wird. Das Spiel wird für die Playstation 3 und die Xbox 360 erhältlich sein. Ein interessantes Detail ist, dass im Roster mit Eddie Alvarez (MMA Record: 23-3, BFC Record: 7-1) der ehemalige Lightweight Champion der Promotion und damit ein großes Aushängeschild fehlen wird. Dies befeuerte natürlich die Gerüchte, dass Alvarez die Promotion verlassen wird, ein Titelfight gegen seinen Bezwinger Michael Chandler (MMA Record: 10-0, BFC Record: 7-0) käme vorerst sowieso nicht in Frage, da dieser seinen Titel erst gegen Lightweight Turniersieger Rick Hawn (MMA Record: 14-1, BFC Record: 6-1) auf’s Spiel setzen muss. Die UFC hat angeblich wie schon bei Hector Lombard Interesse signalisiert.

– Auch die Legende Fedor Emelianenko (MMA Record: 33-4-1, M-1 Global Record: 1-0) wird wieder einen Fight bestreiten und zwar für seine „Heimatpromotion“ M-1 Global. Er wird im PPV-Main Event der Card von „M-1 Global: Fedor vs. Rizzo“ am 21. Juni auf den 3-maligen UFC Heavyweight Championship Contender Pedro Rizzo (MMA Record: 19-9, M-1 Global Record: 0-0) treffen. Die Card bietet jedoch noch weitere bekannte Fighter, hier die komplette Fightcard:

Main Event (PPV)

Fedor Emelianenko vs. Pedro Rizzo – Heavyweight bout (265 lbs.)

Other Scheduled Fights

Daniel Weichel (MMA Record: 28-7, M-1 Global Record: 6-1) vs. Musa Khamanaev (MMA Record: 11-3, M-1 Global Record: 2-2) – Lightweight Championship bout (155 lbs.)

Guram Gugenishvili (MMA Record: 11-0, M-1 Global Record: 10-0) vs. Kenny Garner (MMA Record: 9-3, M-1 Global Record: 3-1) – Heavyweight Championship bout (265 lbs.)

Jeff Monson (MMA Record: 45-13-1, M-1 Global Record: 1-1) vs. Denis Komkin (MMA Record: 13-8, M-1 Global Record: 5-5) – Heavyweight bout (265 lbs.)

Mairbek Taisumov (MMA Record: 17-3, M-1 Global Record: 6-1) vs. Marat Gafurov (MMA Record: 3-0, M-1 Global Record: 3-0) – Lightweight bout (155 lbs.)

Mikhail Malyutin (MMA Record: 21-10, M-1 Global Record: 11-4) vs. Bakhtiyar Arzumanov (MMA Record: 0-2, M-1 Global Record: 0-1) – Featherweight bout (145 lbs.)

Jerome Bouisson (MMA Record: 9-3, M-1 Global Record: 1-2) vs. Vugar Bakhshiev (MMA Record: 8-4, M-1 Global Record: 3-3) – Featherweight bout (145 lbs.)

Pavel Vitruk (MMA Record: 4-0, M-1 Global Record: 1-0) vs. Radoslaw Piechnik (MMA Record: 6-0, M-1 Global Record: 0-0) – Featherweight bout (145 lbs.)

Akhmed Sultanov (MMA Record: 11-4, M-1 Global Record: 6-4) vs. Denis Goltsov (MMA Record: 5-3, M-1 Global Record: 3-1) – M-1 Selection Semifinal Heavyweight bout (265 lbs.)

– Auch eine weitere asiatische Promotion macht auf sich aufmerksam: Road FC. Die koreanische Promotion wird am 16. Juni ihr 8. Event abhalten, als internationale Stars wurden mittlerweile der kanadische UFC- und PRIDE Veteran Dennis Kang (MMA Record: 34-15-2-2, Road FC Record: 1-2) sowie der in Japan der populäre Bob Sapp (MMA Record: 11-15-1), der allerdings 12 seiner letzten 13 Fights und mehr und mehr an Ansehen verliert. Die Ergebnisse des Events gibt es wie die von allen kleineren MMA-Promotions am Ende des Monats als Sammelthread.

– Ebenfalls am 16. Juni wird das 20. Event von ShoFIGHT steigen, eine Promotion, die bisher erfolgreich 19 Amateur Events abgehalten hat. Für das erste professionelle Event stehen 20 ehemalige UFC-, Strikeforce-, Bellator-, PRIDE-, und WEC-Fighter auf der Card, die namhaftesten von ihnen sind der ehemalige WEC Welterweight Champion und 13-fache UFC Fighter Karo Parisyan (MMA Record: 20-8-1), der gegen den 3-fachen UFC Fighter John Gunderson (MMA Record: 33-12-2) um die vakante Welterweight Championship der Promotion, sowie der ehemalige PRIDE Lightweight Contender Marcus Aurelio (MMA Record: 21-9), der gegen Lyle Beerbohm (MMA Record: 18-2) antreten wird. Als Co-Main Event steht außerdem ein Fight zwischen TUF 3 Sieger Kendall Grove (MMA Record: 14-10-1) und Derek Brunson (MMA Record: 9-0) um die vakante Middleweight Championship der Promotion fest. Die Ergebnisse dieses Ebents werden ebenfalls Ende des Monats im Sammeltread der Ergebnisse veröffentlicht.

– Zum Schluss noch eine Meldung zu Legacy FC. Diese konnten für ihr 14. Event am 14. September den ehemaligen „MTV Caged“ Fighter Matt „Danger“ Schnell gewinnen, der bei dem Event sein Debüt als professioneller Fighter geben wird. Er wird in einem Flyweight bout auf einen weiteren Debütanten, Ryan Hollis, treffen. Schnell hat einen Amateur Record von 10-2, mit First Round Management dasselbe Management wie die UFC Champions Jon Jones, Carlos Condit und Benson Henderson und UFC Fighter Dustin Poirier, kürzlich Headliner von UFC on Fuel TV 3 in einem Featherweight Title Eliminator, schwärmte erst vor Kurzem über ihn nach einer gemeinsamen Trainingssession.

Quellen: fightline.com, MMAJunkie.com, sherdog.com, bloodyelbow.com, mmamania.com

Diskutiert hier mit vielen anderen MMA Fans über diesen Newsblock





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/