Kategorie | WWE News

Infos zur WWE Wellness Policy

04.09.09, von "TheKing23"

Wie schon berichtet, verschärfte die WWE in den letzten Monaten ihre Wellness Policy. Die WWE kontrolliert jetzt verstärkt die Entertainer nach Einnahmen von Schmerzmitteln und Marihuana. Wrestler, welche Marihuana konsumieren und erwischt werden, müssen ab sofort keine $1000, sondern $2000 Strafe bezahlen (W-I berichtete schon). Um zu zeigen, dass die WWE jetzt intensiver gegen Marihuanakonsum vorgeht, werden vor jeder TV-Show Aufzeichnung die Hälfte aller anwesenden Superstars nach Marihuanakonsum kontrolliert. Besonders stark und häufig werden die Wrestler kontrolliert, welche schon einmal durch den Konsum von Marihuana aufgefallen sind. Doch weiterhin kommt es zu keiner Suspendierung bei dem Konsum von Marihuana, weshalb viele der betroffenen Superstars die Strafe nur als Verbrauchssteuer für das Marihuana bezeichnen und deshalb auch völlig gelassen bleiben. Doch einen erheblichen Nachteil kann es schon mit sich ziehen und zwar werden die entsprechenden Marihuanakonsumenten wohl keinen größeren Push mehr in der WWE erhalten.

Auch ist eine Änderung bei den Schmerzmitteln in Kraft getreten und zwar müssen verschreibungspflichtige Medikamente dem Arzt Dr. Joseph C. Maroon, welcher bereits schon länger für die WWE tätig ist, vorgelegt und abgesegnet werden. Das ganze wird dann auch noch an eine weitere Instanz weitergeleitet und zwar an den Arzt Dr. David Black, welcher als Verwalter der WWE Wellness Policy fungiert.

Trotz der verschärften Maßnahmen der WWE, nutzen manche der besser bezahlten Superstars eine bisher noch nicht kontrollierte Substanz aus, denn die WWE Wellness Plolicy testet nicht auf Wachstumshormone. Dies erklärt dann auch, wieso ein Main Eventer wahrscheinlich niemals in seinem Leben durch einen Drogentest fallen würde, abgesehen von William Regal, welcher im Mai 2008 positiv getestet und suspendiert wurde, zu dieser Zeit aber eigentlich den Push seines Lebens erhalten sollte. Auch Superstars wie Jeff Hardy und Rey Mysterio wurde schon einmal erwischt, jedoch nahmen die beiden keine aufbauenden Wachstumshormone zu sich, weshalb sie dafür keine Strafe kassierten.

Doch nicht nur Wrestler sind von Medikamentenkonsum betroffen, sondern auch WWE Diven greifen immer häufiger auf ein Medikament namens „Zylene“ zurück. Dies ist eine Gewichtsabnahme Pille, welche den Wirkstoff „Hoodia Gordonii“ beinhaltet. Das Medikament dient dazu, um den Hunger zu unterdrücken. Das Medikament ist von seitens der US-Bundesbehörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln noch nicht zugelassen. Trotzdem kann man „Zylene“ in den USA exklusiv über das Internet für $80 Dollar erwerben. Eine Packung reicht für ungefähr 30 Tage. Auch dieses Medikament ist (noch?) nicht auf der Verbotsliste der WWE Wellness Policy aufgeführt. Deshalb können die Diven dieses Medikament auch noch weiterhin ungestraft einnehmen.

Auch bei TNA ist „Zylene“ erlaubt und kann dort auch ohne drohende Konsequenzen genutzt werden. Total Nonstop Action testete im Januar 2008 ihre Worker mit einem erschreckenden Ergebnis: 48 % des Rosters wurden positiv auf Steroide und auch auf andere Drogen getestet. Seitdem wurde bisher kein weiterer Test mehr durchgeführt.

Ein Dank geht an den Board User „The Underbourne“ der diesen Text schrieb.

Hier könnt ihr mit vielen anderen Wrestling Fans über dieses Thema diskutieren.




12 Antworten auf „Infos zur WWE Wellness Policy“

John_Cena sagt:

Einfach nur erschreckend. Mehr fällt mir nicht ein.
Es wird auch Zeit das die WWE endlich mal durchgreift.
TNA sollte auch härter durchgreifen.
Es macht die Superstars und das Wrestling kaputt.

VinceMcMahon sagt:

@ John_Cena

früher wurden sicher öfters Steroide oder andere Drogen genommen nur der unterschied zu heute ist, dass die Ligen selbst testen (was früher sicher nicht der fall war)
und dass heutzutage viel mehr verschiedene pillen auf den markt kommen
aber vor allem solche texte machen darauf aufmerksam dass drogen im wrestling-business „normal“ sind
was früher sicher nicht der fall war, dass ligen öffentlich über drogenprobleme ihrer wrestler geschrieben haben

John_Cena sagt:

@ VinceMcMahon

ja gut, da hast du recht, aber trotzdem ist das erschreckend.
Wieviele Superstars sind schon an Herzversagen usw. gestorben ?

Mamba08/15 sagt:

Ich bin wenig erstaunt…

batistaisback sagt:

mir ist es eigentlich egal was die nehmen solange sie eine gute show bieten…wenn sie schäden von den drogen später davontragen sind sie selber schuld

Jony sagt:

Im Grunde genommen hat batistaisback recht. Wenn sie meinen, dann sollen sie doch ihre Körper zerstören. Die WWE greift meiner Meinung nach eh recht gut durch, wer jetzt noch was nimmt, der ist einfach dumm.

Bei der TNA find ich das allerdings sehr krass, dass sie bei fast 50% positiv nix unternehmen..

DeadmanWalking sagt:

O mann ich verstehe echt net wiso man da so ein theater drum machn muss…
was glaubt ihr wie zB ein Hulk Hogan seine muskeln bekommen hat. durch training?? dass ich net lache.. warum glaubt ihr werdn viele wrestler dick nachdem sie ihre karriere beenden? sie hören auf drogen zu nehmen und substanzen zu spritzen. wie wenn man das rauchn aufhört. alles in sich reinstopfen..
früher wurde mindestens genausoviel gedopt und genommen wie heute nur mit dem feinen unterschied dass man es heute nachweisen kann und auch nachweist. tja und bringen tuts nen feuchtn dreck.. nur dass die wrestler weniger muskln bekommen und immer schmächtiger werden. früher hätte ein CM Punk oberarme wie Cena. Im Main-Event bedeutete große muskln. schaut euch The Rock an. oder Stone Cold. die haben sicher alle steroide oder ähnliches genommen. wenn man blutproben von main eventern der lezten 25 jahre hernehmen würde wären in 75% steroide oder wachstumshormone oder etwas ähnliches gefunden worden. warum wuchs andre the giant nachdem er 18 war von 2m 9 auf 2m 17? tja alles ungereimtheitn die sich nur dadruch erklärn lassn dass alle etwas eingenommen haben bzw etwas gesprizt haben..

srbandreas sagt:

darf man als wrestler eigentlich eine normale zigarette rauchen???
oder verstößt das auch schon dagegen wie siehts mit einem scotch aus???

andre932004 sagt:

lange rede kurzer sinn

ecwxoriginalxaut sagt:

wie von vielen schon gesagt: es überrascht wohl niemanden..
aber ja es stimmt doch, cm punk hat sicher nichts von seinen wrestling abilitys verloren, aber er wurde genause wie die hardy´s und chris jericho ganz schön schwabbelig.. steroide gehören irgendwie genauso wie stühle zum wrestling dazu, denn wenn sie es nicht anders schaffen gut auszusehen, was soll´s, mein problem ist es nicht wenn batista mit 50 stirbt, denn er ist ja selber schuld genau wie alle anderen..

Daniel sagt:

Wie lange darf man nimmer mitmachen bei Shows wenn man erwischt wird?

lolipop sagt:

du mußt einen Namen im Wrestling haben, und dann ist das nicht schlimm.

Wenn du ein kleiner Wrestler/innen bist, dann gleich Suspending 30 Tage oder 60 Tage.

Deshalb egal ob TNA,WWE das entscheiden ganz andere.
Und die denn Mund aufmachen denn wird gekündigt.
Ist so bleibt so und wird immer so sein.

Die besseren bezahlten Wrestler/innen passiert nichts.
Noch fragen nein so ist das reale Leben.

Mach mal den Mund auf uns sag mal was gegenüber TNA oder auch WWE
gibt genug aktuelle Beispiele 2016.
Die News sind überalle im Internet, und einige verdienen sogar daran.

Aber das wirst du nicht ändern und wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Meine Meinung.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube