Kategorie | MMA Fighter, UFC News

UFC Ultimate Insider Ausgabe 2

17.02.12, von "wrestling-infos.de"

Durch den Network TV Deal mit FOX hat die UFC viele neue Showformate eingeführt. Das neuste Format ist „UFC Ultimate Insider“, ein wöchentliches Magazin, welches von Jon Anik gehostet wird. Die ca. 23 Minuten lange Sendung zeigt die Topstars der UFC beim Training, in exklusiven Interviews und vielem mehr.

In der heutigen Ausgabe wird der UFC Welterweight Champion George St-Pierre Live im Studio sein und sich zur Situation rund um ihn und den neuen Interims Champion Carlos Condit äußern. Außerdem gibt es einen Bericht zum Titelgewinn von Carlos Condit und eine etwas längere Dokumentation zum Leben von Diego Sanchez zu sehen. Es ist Zeit für den UFC Ultimate Insider:

In der nächsten Woche wird UFC 144 im Vordergrund stehen. So wird es Berichte über die beiden Main Eventer UFC Lightweight Champion Frankie Edgar und Ben Henderson geben. Desweiteren wird Quinton „Rampage“ Jackson Nummern Girl Arianny Celest zu einem Exklusivinterview nach Hause einladen.

(Quelle: youtube.com/UFC)

Diskutiert hier mit vielen anderen UFC Fans über UFC Ultimate Insider




1 Antwort auf „UFC Ultimate Insider Ausgabe 2“

Buwistick sagt:

Also, insgesamt finde ich, dass die Show sehr gut aufgezogen ist. Die Berichte sind sehr ausführlich und informativ. Vor allem für neue Zuschauer ein echter Gewinn. Mal sehen, wie die UFC das fortführt.

Der Bericht über Sanchez war absolut sehenswert. Man sieht, wie unberechenbar das Leben doch ist. So ein talentierter Junge, dem alle schon einen zukünftigen Titelgewinn zugesprochen haben…dann der Absturz. Nun kämpft er sich langsam wieder heran. Ich denke nicht, dass die Niederlage gegen Ellenberger so schwer wiegen wird. Immerhin hätte er ihn in einem 5 Runden Fight gefinished. Hoffentlich sieht Dana White das ähnlich, denn Sanchez ist in jedem Fight ein Gewinn. Er haut sich immer voll rein, was auch belohnt werden sollte.

Der Bericht zu Condit war auch ganz ok. Man hat deutlich gesehen, dass Condit ganz schön nervös war. Jacksons Zwischenrufe waren natürlich wieder mal der Hammer. Ein Wunder, dass der nicht draussen seine Teammember verprügelt, weil er so mitfiebert.

Das GSP Interview war dann eher das typische. Sein Knie wird besser und besser, Condit ist ein starker Gegner, usw. Dazu hätte er nicht extra vorbeikommen brauchen. Aber die UFC möchte anscheind GSP vs. Condit möglichst lange heiß halten. Mal sehen, ob es wirklich bis November dauert, bis GSP wiederkommt, denn die Trainingsausschnitte sahen ja schon ganz gut aus.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://fittaste.com/