Ring of Honor Wrestling on SBG #19 Bericht aus Baltimore, Maryland (28.01.2012)

02.02.12, von Jens "JME" Meyer

Ring of Honor Wrestling on SBG #19 (08.01.2011)
Ort: Baltimore, Maryland
US-Ausstrahlung: 28.01.2012

Kevin Kelly & Nigel McGuinness begrüßen uns aus der Burns Arena in Baltimore, Maryland zur dieswöchigen Ausgabe.

Hiernach kommen die Kontrahenten des ersten Matches am heutigen Abend zu Wort. So sehen wir Tommaso Ciampa der natürlich wie immer von Prince Nana und Barrister R.D. Evans begleitet wird. Evans spricht davon dass Ciampa endlich echte Kontrahenten braucht damit die Investoren zufriedengestellt werden. Ciampa selbst fügt noch an das er den Wettbewerb quasi lebt. Sein heutiger Gegner TJ Perkins betont, das er seit 3 Matches im ROH TV unbesiegt ist, wird aber von Ciampa unterbrochen, der natürlich damit prahlt bei ROH generell noch ungeschlagen zu sein, seit er vor über einem Jahr für ROH debütierte. Außerdem kündigt Ciampa an, bald den World TV Titel von Jay Lethal zur Embassy zu holen.

1. Match
Singles Match
Tommaso Ciampa (w/The Embassy) gewann gegen TJ Perkins via Pin nach dem Project Ciampa

Ein Highlightvideo mit Grizzly Redwood wird eingespielt. Redwood kommt zu Wort und erzählt uns wie er aufgewachsen ist, und er schon immer der Außenseiter war, er sich aber immer durchgesetzt hat.

Nun soll es eigentlich zu einem Match zwischen Grizzly Redwood und Devon Storm kommen, bevor dieses aber gestartet werden kann, betritt Truth Martini mit seinen Schützlingen Michael Elgin und Roderick Strong die Halle. Martini spricht davon, dass das Leben voller Auswahlmöglichkeiten steckt, und dass die Auswahl, die man trifft, die eigene Zukunft beeinflusst. Und so stellt Martini auch Grizzlys ursprünglichen Gegner Devon Storm vor eine Wahl. Entweder er tritt seinen Platz im Match für 500$ an Michael Elgin ab, oder er tut es nicht und macht damit Elgin sehr wütend. Natürlich nimmt Storm lieber die 500$ und verschwindet, und wir bekommen nun Elgin gegen Redwood zu sehen.

2. Match
Singles Match
„Unbreakable“ Michael Elgin (w/Roderick Strong & Truth Martini) gewann gegen Grizzly Redwood via Pin nach der Spiral Powerbomb

Wir sehen ein Video von den Vorkommnissen rund um Kevin Steen beim Final Battle iPPV. Danach kommt Kevin Steen persönlich zu Wort, und kündigt sein Debüt im ROH TV für die nächste Woche an. Denn Steen glaubt, dass irgendetwas in den Shows fehlt. Nur fehlt es seiner Meinung nicht an Arschkriechern, Marionetten und Sportlern, die genau so sind, wie Jim Cornette es gerne hätte. Was Steen fehlt, ist Unberechenbarkeit, Chaos und Furcht. Doch dies alles werde mit Steens Comeback in der nächsten Woche zurückkehren. Außerdem kündigt Kevin Steen ein weiteres Mal an im Jahr 2012 Davey Richards den World Title abzunehmen.

Wir sehen Cornette, der sich zur bevorstehenden Rückkehr von Steen äußert. Cornette zeigt sich besorgt, was noch alles passieren könnte, wenn Steen schon bei Final Battle an einem einzigen Abend 3 Leute verletzen konnte. So bezeichnet er Steen als Egomane und Soziopath. Cornette zeigt sich auch verwundert darüber das so viele Fans Kevin Steen noch immer lieben, und betont das er in der nächsten Woche eine Nachricht für Steen hat, die dieser ganz sicher nicht mögen wird.

Nun widmen wir uns den Problemen zwischen Eddie Edwards und Kyle O’Reilly. Edwards sagt das er und O’Reilly zwar noch nie die besten Freunde waren, es aber zwischen ihnen nie wirkliche Probleme gab. So kam es zwischen den beiden erst zu Spannungen als Edwards sich den World Title sichern konnte, da O’Reilly einfach sauer darüber war, dass Edwards sich den Titel vor Davey Richards sichern konnte. O’Reilly bestreitet, dass dies der Grund für seine Abneigung sei. Vielmehr sei er einfach nicht einverstanden mit Edwards Verhalten nach dessen Titelgewinn gewesen. So werfen sich sowohl Edwards als auch O’Reilly noch allerlei Dinge an den Kopf, und es werden neue Risse zwischen den eigentlichen Teams Richards & Edwards und Adam Cole & Kyle O’Reilly aufgetan. So wirft Edwards O’Reilly vor, nur neidisch gewesen zu sein das er selbst nicht Teil der American Wolves war, und darüber hinaus auch gegenüber seinem Partner Adam Cole respektlos sei.

Auch Davey Richards kommt noch zu Wort, und sagt uns wie ungern er es sieht das sich Edwards und O’Reilly streiten, da beide für ihn sowas wie Brüder sind. Und auch wenn es ihn wehtut, muss er sich am Ende für den entscheiden, auf den er sich derzeit blind verlassen kann: Kyle O’Reilly.

Kevin Kelly kündigt für die nächste Woche ein TV-Title Match zwischen Jay Lethal und Mike Bennett an. Diesmal ohne Time Limit. Mike Bennett, der natürlich Maria Kanellis an seiner Seite hat, äußert sich auch noch zum anstehenden Match in der nächsten Woche, und kündigt an sich den Titel von Lethal nun endlich zu holen. So ist Bennett immer noch der Meinung das er den Titel ja eigentlich längst gewonnen habe, und Lethal nur durch eine Fehlentscheidung sich immer noch Champion nennen darf.

Weiter geht es mit Wrestling’s Greatest Tag Team. Diese zeigen Unverständnis über die Entscheidung des ROH Managements ihnen ein sofortiges Re-Match gegen die Briscoes nicht zu gewähren. Hass und Benjamin sind vielmehr der Meinung, dass sie aufgrund ihrer Verdienste für die Tag Team Division und den Titel, sich nicht hinten anstellen müssten, und das für nächste Woche angesetzte Match gegen die Bravado Brothers deshalb eher einem Witz gleicht.

Kevin Kelly gibt bekannt, dass die World Tag Team Champions, die Briscoes Brothers, ihren Titel beim 10th Anniversary iPPV am 4.März gegen die Young Bucks verteidigen müssen.

Main Event
Tag Team Match
Team Ambition (Ring of Honor World Champion „American Wolf“ Davey Richards & Kyle O’Reilly) gewannen gegen The C&C Wrestle Factory (Caprice Coleman & Cedric Alexander) via Submission im Guillotine Choke

Nach dem Match feiern Richards und O’Reilly ihren Sieg im Ring, bevor Eddie Edwards die Halle betritt und den beiden applaudiert. Mit diesen Bildern geht die Show in dieser Woche zu Ende.

Diskutiert hier mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Ausgabe!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





HoF
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/