ROH on SBG #16 Bericht aus Spartanburg, South Carolina (07.01.2012)

13.01.12, von Jens "JME" Meyer

Ring of Honor Wrestling on SBG #16 („Southern Defiance“ am 03.12.2011)
Ort: Spartanburg, South Carolina
US-Ausstrahlung: 07.01.2012

Kevin Kelly und Jim Cornette begrüßen die Zuschauer zur heutigen Ausgabe. So wird die heutige Ausgabe eine besondere. Im Rahmen eines neuen Konzeptes namens „Road Rage“, wird man erstmals Matches von Live-Events zeigen, die ansonsten nur auf DVD erscheinen. So ist die heutige Ausgabe von Ring of Honor Wrestling bei ROH Southern Defiance am 03.12.2011 entstanden. So werden wir heute zwei Proving Ground Matches zu sehen bekommen, die bei diesem Event stattfanden. Die World Tag Team Champions Wrestling’s Greatest Tag Team treffen demnach auf das House of Truth, und der ROH Television Champion Jay Lethal wird gegen TJ Perkins antreten.

Anschließend äußern sich Lethal und Perkins noch zum anstehenden Match. Lethal zollt seinem Kontrahenten Respekt, und stellt klar das ihr Match keine persönliche Angelegenheit ist, und er den TV-Title noch sehr lange halten wird. Auch Perkins kommt zu Wort, und bestätigt das Er und Lethal viel gemeinsam haben. Perkins bekräftigt, dass er zu ROH gekommen ist, um Titel zu gewinnen und das der erste der ROH World Television Titel sein soll. Er gibt sich sicher heute das Proving Ground Match erfolgreich zu bestreiten.

1. Match
Proving Ground Match
Singles Match
Jay Lethal gewann gegen TJ Perkins via Pin nach dem Handspring Ace Crusher.

Als nächstes sehen wir Highlights aus dem Match Mike Bennett vs. Adam Cole, was früher am Abend, auch im Rahmen von „Southern Defiance“ stattfand. Hier konnte sich Bennett den Sieg nach dem Box Office Smash sichern.

Weiter geht es mit dem Vorbericht zum heutigen Main Event. So zeigt sich Truth Martini verwundert darüber, dass seine Schützlinge in einem Proving Ground Match antreten müssen, um einen Title-Shot zu bekommen. Schließlich hätten Roderick Strong und Michael Elgin den Champions Charlie Haas und Shelton Benjamin nichts mehr zu beweisen. Auch die Champions kommen noch zu Wort, und kündigen an gegen das House of Truth zu beweisen, warum man ihnen den Namen Wrestling’s GreatestTag Team verliehen hat.

2. Match
Proving Ground Match
Tag Team Match
Wrestling’s Greatest Tag Team (Charlie Haas & Shelton Benjamin) gewannen gegen Roderick Strong & Michael Elgin via Pin nach einem Top Rope Release German Suplex von Benjamin an Elgin.

Hiernach folgt noch die Ankündigung, dass auch die Ausgabe der nächsten Woche zur „Road Rage“-Reihe gehören wird, und wir im Rahmen dessen, Matches von „ROH Northern Aggression“ sehen werden. Mit dieser Ankündigung geht die Show Off Air.

Diskutiert hier mit vielen anderen Wrestling Fans über diese Ausgabe




3 Antworten auf „ROH on SBG #16 Bericht aus Spartanburg, South Carolina (07.01.2012)“

Goldust sagt:

2 Matches sind ja schon recht schwach meiner Ansicht nach!

JME sagt:

@ Goldust

Hier darf man sich nicht täuschen lassen. Die Show geht schließlich Brutto nur eine Stunde (Netto etwa 45 Minuten). Außerdem sind die Matches bei ROH im Durchschnitt um einiges länger als bei WWE oder TNA Weeklys. Eigentlich beträgt die Matchzeit immer 10-15 Minuten. Selbst die Squash-Matches gegen „Jobber“ dauern meist zwischen 5-8 Minuten. Die In Ring Zeit der Weekly, überschreitet meistens die 20 Minuten deutlich. Im Vergleich wäre das bei 2-stündigen WWE oder TNA Weeklys ca. 50-55 Minuten In-Ring Zeit. Und diese Zahl wurde da schon sehr sehr lange nicht mehr erreicht. Die liegt tatsächlich eher zwischen 20 und 40 Minuten. 😉

Goldust sagt:

ok, da lag ich wohl einwenig falsch 😉

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Ace
Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
http://www.fittaste.com/