Kategorie | TOP Wrestling News

Jim Ross vor Rückkehr? Seth Rollins äußert sich zur Distanzierung der WWE vom Begriff „Wrestling“

25.04.11, von Jens "JME" Meyer

-Am gestrigen Sonntag äußerte sich Jim Ross auf Twitter zum anstehenden Draft bei der heutigen Ausgabe von Monday Night RAW:

„Ich wäre überrascht, wenn ich wieder regulär bei einer der wöchentlichen TV-Sendungen landen würde. Aber der Draft könnte eine Veränderung bringen. Ich vermisse die Montagabende mit King.“

-WWE Development Worker Seth Rollins, früher bekannt unter dem Namen Tyler Black, wurde kürzlich von einem Fan gefragt was er denn von der neuen Linie der WWE hält, die eine Distanzierung vom Begriff Wrestling vorsieht. Rollins antwortete Folgendes:

„Ich denke zunächst musst du die Idee verstehen, die dahinter steckt. Ich war ebenfalls erst skeptisch aber eigentlich ist es nur eine Sache des Marketing. Am Ende bleibt die WWE immer eine Wrestling-Promotion aber sie machen heutzutage noch so viel mehr, so dass man es nicht mehr nur auf das Wrestling reduzieren kann. Das Entfernen des Wortes eröffnet der Firma aber weitere Möglichkeiten und Wege, die sie gehen kann.“

Quelle: wrestlenewz.com

Diskutiert hier mit vielen anderen Wrestlingfans




26 Antworten auf „Jim Ross vor Rückkehr? Seth Rollins äußert sich zur Distanzierung der WWE vom Begriff „Wrestling““

Shawu sagt:

Wow da hat Tyler aber den meisten Fans war voraus, denn die raffen die Umstellungen ja scheinbar alle nicht

Danninho91 sagt:

Dann wird der Montag Abend noch interessanter^^ JR and Kind = The absolut best^^

Marci sagt:

Zu JR:
Ross wäre cool bei RAW! Ich hoffe die alberne fehde, zwischen King und Cole, wird nach XR endlich ein ende haben! Anfangs fand ich es ja noch lustig, aber heute nervts eigentlich nur noch!

Zu Seth Rollins:
Endlich mal einer, der es verstanden hat…

Awake sagt:

Einersetis hat JR ja recht, aber wenn wir mal ganz ehrlich sind, wir wollen in einer Wrestling Promotion, was die WWE ja eigentlich ist, Wrestling sehen.
Klar Entertaiment gehört zum Wrestling, aber dass Wrestling sollte immer im vodergrund stehen, bei einer Promotion.

Shawu sagt:

Awake hats z.b. nicht verstanden

Wade barrett sagt:

ich hab es auch nicht verstanden

The X sagt:

@Awake du hast anscheinend nicht gründlich gelesen. da steht die perfekte erklärung für dieses thema kurz, knackig und verständlich

Wade barrett sagt:

Wird Triple h beim heutigen Draft dabei sein ?

DrewMcIntyreIsTheChosenOne sagt:

@Wade barrett
ich denke nicht, dass Triple H beim heutigen Draft dabei sein wird, aber ich lasse mich immer positiv überraschen.

Wade barrett sagt:

Gibt es einen Grund warum er er nicht mehr regelmäßig dabei ist?

The Phantom sagt:

Michael Cole zu Booker T zu Smackdown und in RAW das alte Duo Jim Ross und Jerry Lawler 🙂 Mir tut da jetzt der Michael Cole jetzt schon bischen Leid wenn er dann im blauen Band neben John Matthwes und Booker T sitzt 🙂 Da reisst er dann nicht mehr so das Maul auf.Oder wenn Jim Ross wieder kommt könnte es heissen das SD von J.Matthwes/BookerT und RAW J.Ross/J.Lawler Moderiert wird und Michael Cole wird doch der neue GM von RAW??

WWE$Steven$TNA sagt:

Ich finde Seth Rollins hat da vollkommen recht. SO haben das sicher die meisten noch nicht gesehen. Und es wäre toll, wen J.R. zurückkehren würde

RKO_ImAwesome sagt:

JR sit einfach der beste Wrestling-Kommentator !!!!
JR > Cole

The Gatecrashers!!! sagt:

ich hoffe ja auf folgende konstellation: king/JR – raw, cole/grisham – smack down, nxt (was es hoffentlich bald nicht mehr geben wird) – mathews/booker t und wwe superstars wird vom oberbroski scot standford und eventuell von jack korpela kommentiert!!!
alles andere wäre quatsch…

KingOfTheRing sagt:

Bitte,die Hälfte der Leute,die jetzt meinen,sie hätten es verstanden, haben unter die Newsmeldung mit der Pressemitteilung geschrieben,dass das ‚ja mal voll blöd‘ ist. Ich denke,die WWE- Fans wollen wohl das Beste draus rausholen. Man macht sich keine Gedanken und schluckt alles, was die WWE so verzapft. Vince McMahon sollte sich mal die Kommentare auf Wrestlingseiten anschauen,ich denke er würde sich totlachen. Schaut ihr WWE wegen des (schwachen) Entertainments? Oder wegen des (aktuell auch schwachen) Wrestlings? Hinterfragt doch sowas und schluckt nicht alles, was euch Mr. McMahon so erzählt. Sollte man jetzt aufhören, die In-Ring-Zeit der WWE anzugeben, weil es eine Entertainment-Promotion ist? Sollte man jetzt die WWE für ihre Verfehlungen verteidigen? Hätte Seth Rollins das auch gesagt, wenn er nicht bei der WWE angestellt wäre? Hätte er dann auch dieselbe Meinung??

Shawu sagt:

Also von mir wirst Du sowas nicht gelesen habe da ich die Änderungen von Anfang an gut fand – und den Rest den Du da von Dir gibst find ich auch ziemlich schwach.
Vince soll sich nach Kommentaren von Usern auf Wrestlingseiten richten?
Wow was wäre WWE dann schnell raus aus dem Geschäft, Dein Posting ist doch das beste Beispiel für null Plan.
Ich schaue WWE weil mir das Paket gefällt, es gibt sicherlich immer was zu meckern aber was einige so von sich geben ist doch an Dummheit kaum zu überbieten

Wade barrett sagt:

Hast du langeweile Shawu

Shawu sagt:

Das fragt der richtige…………

ThePrince sagt:

Am ende überascht uns die WWE wieder (alles bleibt beim allten).wie immer werden die die bei raw nicht toll waren ins blaue lage gedrafted und die die im blauen draft richtige fortschritte gemacht haben kommen halt in roten brand.
ich denke das cole überall sein wird. leider

hornswoggle-fan sagt:

aso weiss scho warum jr wieder zurück muss.

SPOILER NICH WEITERLESEN!!!!!

weil bei extreme rules cole sowas von in die mangel genommen wird, dass er nachher für sehr lange weg sein wird. und deswegen brauchen sie jr.

SO UND ZUM PÖSEN WORT WRESTLING WOLLT ICH NOCH SCHREIBEN WENN DIE WEGEN EINEM WORT SCHON IN DIE KNIE GEHEN DANN WERDEN SIE OHNEHIN NICH WEIT KOMMEN. ODER WOLLEN SIE NE RELIGION GRÜNDEN ODER NEN SEKTE WEIL SIE SO AUF WÖRTER SCHAUEN?????

New Nexus sagt:

wäre geil wenn jr dauerhaft mit king kommentiert. er ist der beste kommentator im wrestling und wird es immer bleiben.

seth rollins/tyler black hat es perfekt erklärt. wwe ist wrestling, aber nicht nur. finanziell ist die entfernung vom wrestling die beste lösung.

Wade barrett sagt:

Ich bin mr.Wrestlemania und werde die Streak des Deadmans brechen

Bolbi95 sagt:

Hoffentlich kommt jr zurück!
Wäre echt gut, um die Fehde zu beenden!
Zu Seth Rollins:
echt sehr cool, wie er es sagt!
Aber ich kann euch alle Net verstehen. Erst motzt ihr über Veränderung im Namen, dann denkt ihr alle, dass ihr es ja auch so sagen wolltet! Komisch…

FTW13 sagt:

Pflichte KingOfTheRing bei.

Meiner Meinung nach ist das ein taktisches Manöver mit McMahonscher Handschrift, wie so ziemlich alles von WWE-Workern Getwitterte.

Wenn er zu dem steht, was in seinem Auftrag getextet wird, gut.
Als notorischer Schwarzseher ahne ich aber, dass damit nur versucht wird, alte Fans bei der Stange zu halten, bis der Wechsel ins Entertainment ganz umgesetzt ist.

Danach gibts dann immernoch genug Cenatassenkäufer und Snookiebewunderer um den gewünschten Umsatz zu bringen, traurig aber wahr.

Ums in nen Satz zu verpacken:
Die Leidenschaft ist tot, es lebe die Geldgier.

Wade barrett sagt:

Warum ist Triple h nicht mehr so oft zu sehen ?

King of Kings sagt:

@ Wade barrett
er soll ja, bekannter maßen, Vinnie in den nächsten Jahren beerben. Und da er als letzten Gegner Mark Callaway, also den Taker, kriegen soll, und er auch nächstes Jahr dessen letzter wm Gegner sein soll, befürchte ich, dass er on-air keine größere rolle mehr spielen wird, LEIDER.

Zu JE: wurde mich freuen ihn wieder regelmäßig zu sehen, vor allem wen man nach ER Cole erstma rausschreiben würde.

Zu Rolling: wahre Worte. Trotz der Distanzierung ist WWE die größte Wrestling-Promotion, auch mit dem ungeliebten PG

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube