WWE NXT „Heatwave 2024“ Ergebnisse & Bericht aus Toronto, Ontario, Kanada vom 07.07.2024 (inkl. Videos & Abstimmung)

08.07.24, von Julian "justxjulez" Erfurth

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment „NXT Heatwave 2024“
Ort: Scotiabank Arena in Toronto, Ontario, Kanada
Datum: 07. Juli 2024 auf dem WWE Network
Zuschauer: cica 9.700

Countdown To NXT „Heatwave 2024“:

Megan Morant und Sam Roberts befinden sich im Studio im WWE Hauptquartier, wo sie über die heutigen Paarungen sprechen. Außerdem beobachten wir die Ankunft von NXT Women’s Championesse Roxanne Perez, NXT Champion Trick Williams in Toronto, wo sie durch das anwesende Publikum bereits vor der Halle empfangen werden. Nicht in der Halle angekommen ist bisher allerdings mit Nathan Frazer eine Hälfte der NXT Tag Team Champions, worüber sich Axiom sehr besorgt zeigt. Seine zahlreichen Versuche, seinen Partner telefonisch zu erreichen, verlaufen bisher noch im Sande.

Im Laufe der Kickoff-Show äußern sich außerdem Lola Vice, Ethan Page, Shawn Spears, Je’Von Evans und Trick Williams zu ihren heutigen Paarungen im Interview mit Sarah Schreiber bzw. in direkten Gesprächen zu den Kameras.

Die Mitglieder der Chase University (Andre Chase, Duke Hudson, Riley Osborne & Thea Hail) bereiten sich in der Umkleide auf das heutige Tag Team Titelmatch vor und erhalten einen Videoanruf von Ridge Holland, welcher von Chase vergangenen Dienstag zum Daheimbleiben verdonnert wurde. Holland wünscht seinen Teamkollegen viel Erfolg bei ihrem Versuch, die Tag Team Titel zu erringen und verspricht, gemeinsam mit seiner Familie vor dem Fernseher mitzufiebern.

Kickoff-Show Match
Tag Team Match
Arianna Grace & Karmen Petrovic gewannen gegen Jacy Jayne & Jazmyn Nyx via Pin durch Karmen Petrovic an Jazmyn Nyx nach einem Einroller.
Matchzeit: 7:40
– Eigentlich hatte Nyx Petrovic eingerollt, Grace gab Petrovic von außerhalb des Rings einen kleinen Schubser, wodurch diese den Pinversuch umdrehen konnte.

In der Umkleide sehen wir Axiom, als Nathan Frazer den Raum betritt. Axiom ist erleichtert, macht sich aber Sorgen, sein Partner könnte nicht auf die anstehende Aufgabe fokussiert sein. Frazer beruhigt und versichert, dass sie zusammen das beste Team des NXT-Rosters sein und ihnen niemand das Gold abnehmen wird. Nicht einmal, wenn er so kurz vor Beginn der Show ankommt. Anschließend erkundigt er sich nach dem heutigen Gameplan, was bei Axiom für Kopfschütteln sorgt.

Megan Morant und Sam Roberts äußern ihre letzten Kommentare und spekulieren, welcher der vier Teilnehmer des NXT Championship Matches seine 25% Chance nutzen kann und mit dem großen Gold im Gepäck zurück nach Orlando reisen wird.

Main Show:

Vic Joseph und Booker T begrüßen uns zur heutigen Veranstaltung aus Toronto – der Stadt, die heute von einer Hitzewelle überrollt wird. Anschließend begeben sich zunächst der Herausforderer Wes Lee, nach ihm der NXT North American Champion Oba Femi zum Ring, wo dann das erste Match des Abends starten kann.

1. Match
WWE NXT North American Championship
Singles Match – Verliert Wes Lee, erhält er keine Chance mehr auf die NXT North American Championship, solange diese von Oba Femi gehalten wird
Oba Femi (c) gewann gegen Wes Lee via Pin nach der Pop-Up Powerbomb.
Matchzeit: 16:19

Oba Femi feiert seine Titelverteidigung auf der Rampe und begibt sich in den Backstagebereich, während Wes Lee niedergeschlagen und enttäuscht im Ring verbleibt.

Wir sehen, wie zuvor am Abend NXT Women’s Championesse Roxanne Perez sowie ihre Herausforderin Lola Vice die Halle erreichten.

Es folgt ein Rückblick auf NXT „Battleground“, wo die NXT Women’s North American Championship zum ersten Mal ausgekämpft wurde. Kelani Jordan konnte damals das Ladder Match gewinnen, nun möchte sie beweisen, dass ihr im Ring niemand das Wasser reichen könne. Ihre heutige Gegnerin und Freundin Sol Ruca habe sie zwar sehr großen Respekt, doch sie plane nicht, den Titel heute abzugeben. Auch die Surferin meldet sich zu Wort und spricht über ihren Wandel von einer Turnerin zu einer Wrestlerin. In der Halle betreten beide Damen nun den Ring, ehe der zweite Titel Nordamerikas im folgenden Match auf dem Spiel steht.

2. Match
WWE NXT Women’s North American Championship
Singles Match
Kelani Jordan (c) gewann gegen Sol Ruca via Pin nach dem Split-legged Moonsault.
Matchzeit: 11:36

In einem Video melden sich Gallus (Joe Coffey, Mark Coffey & Wolfgang) zu Wort. Sie versprechen, Tyson Dupont & Tyriek Igwe am kommenden Dienstag eine Lektion zu erteilen, dass am Ende die Erfahrung im Seilgeviert durchaus einen Unterschied mache.

Backstage gratuliert NXT General Manager Ava Karmen Petrovic & Arianna Grace, welche während der Kickoff-Show einen Sieg über Jacy Jayne & Jazmyn Nyx erringen konnten. Während sich Petrovic positiv überrascht über die gute Zusammenarbeit zeigt, will Grace die gesamten Lorbeeren für sich einstreichen. So habe ihr Team nur gewinnen können, weil sie Petrovic einen entscheidenden Schubser gab. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte Petrovic allein antreten müssen… Die beiden diskutieren, wer nun mehr Anteil am Sieg habe, bis Grace die Partnerschaft nach nur einem Tag Team Match bereits wieder aufkündigt. Ava erkennt, dass beide Damen wohl nur zu gern beweisen wollen, wer die bessere sei, was sie zum Anlass nimmt, um ein Match der beiden am Dienstag bei NXT anzusetzen. Petrovic freut sich bereits auf dieses Aufeinandertreffen, Grace hingegen stellt infrage, wie Ava nur ein eingespieltes Team in ein Match gegeneinander stellen könne.

3. Match
WWE NXT Tag Team Championship
Tag Team Match
Axiom & Nathan Frazer (c) gewannen gegen Chase University (Andre Chase & Duke Hudson, w/ Riley Osborne & Thea Hail) via Pin durch Axiom an Andre Chase nach dem Golden Ratio Superkick.
Matchzeit: 16:49
– Nach 14 Minuten erwischte Frazer versehentlich Axiom mit einem Superkick, als sich Andre Chase rechtzeitig aus der Gefahrenzone retten konnte. Aus dem darauffolgenden Einroller konnte sich Axiom im letzten Moment befreien.

Im Ring feiern Axiom und Frazer ihre Titelverteidigung, während Hudson und Chase neben dem Kommentatorenpult liegen und von Hail und Osborne wieder aufgebaut werden.

Backstage versucht eine Kamera, einen Kommentar von Wes Lee einzufangen. Dieser zeigt sich sehr enttäuscht aufgrund seiner heutigen Niederlage. Eigentlich hätte er mit einem erneuten Titelgewinn den Höhepunkt seiner bisherigen Karriere erreichen sollen, nachdem er den North American Title bereits einmal rekordverdächtig lang halten konnte und sich vom Absturz und Verlust seines Tag Team Partners erholen konnte. Doch heute stürzte er tiefer als je zuvor. Ihm fehlen im Moment die Worte, aber feststeht: mit Oba Femi habe heute auf jeden Fall der bessere Mann gewonnen. Er bittet um ein wenig Zeit für sich und will sich am Dienstag bei NXT weiter äußern.

Die NXT-Ausgabe am 6. August, also in der Woche nach WWE „SummerSlam“, wird den Titel „The Great American Bash“ tragen. Damit dürfte feststehen, dass der goldene Brand kein Premium Live Event im Rahmen des „SummerSlam“-Wochenendes veranstalten wird.

Für das nächste Match begibt sich nun Lola Vice in den Ring. Ihre Gegnerin ist die amtierende NXT Women’s Championesse Roxanne Perez, welche kurz darauf das Seilgeviert betritt. Mike Rome übernimmt die offizielle Vorstellung der Kontrahentinnen, ehe der heutige Co-Main Event starten kann.

4. Match
WWE NXT Women’s Championship
Singles Match
Roxanne Perez (c) gewann gegen Lola Vice via Pin nach dem insgesamt fünften (davon einem verunglückten) Pop Rox.
Matchzeit: 13:08
– Nach 12 Minuten verpasste Perez ihrer Herausforderin einen Pop Rox auf das Kommentatorenpult, welches allerdings nicht zu Bruch ging. Dies war zu diesem Zeitpunkt bereits der zweite Pop Rox, jedoch befreite sich Vice aus dem darauffolgenden Pinversuch aus eigener Kraft.

Via Twitter meldet sich Lexis King zu Wort, welcher kürzlich den amerikanischen Unabhängigkeitstag mit guter, amerikanischer Rock-Musik feierte. EDM, wie sie von Eddy Thorpe produziert wird, lehnt er schlicht ab. Am kommenden Dienstag will er Tony D’Angelo um die NXT Heritage Trophäe erleichtern. Aus seinem Garten meldet sich der Don von NXT zu dieser Ansage zu Wort und fühlt sich beleidigt, wenn King ihn wirklich so unterschätze. D’Angelo verspricht, King den falschen Bart aus dem Gesicht zu prügeln und danach weiter in seinem Garten zu relaxen.

Dieses Match zwischen Tony D’Angelo und Lexis King um die NXT Heritage Cup Trophäe wird anschließend auch mit einer Grafik offiziell bestätigt. Außerdem treffen Karmen Petrovic und Arianna Grace nach ihrem gemeinsamen Triumph in der heutigen Kickoff-Show in einem Singles Match aufeinander. The O.C. (Luke Gallows & Karl Anderson) in einem Tag Team Match treffen auf O.T.M. (Bronco Nima & Lucien Price), während Gallus (Mark Coffey & Wolfgang) es mit Tyson Dupont & Tyriek Igwe zu tun bekommen. Zusätzlich wird sich Wes Lee zu Wort melden und sich zu seiner Zukunft bei NXT äußern.

Für den heutigen Main Event begibt sich als erstes Je’Von Evans zum Ring. Ihm folgen die weiteren Herausforderer Shawn Spears und Ethan Page, ehe sich der NXT Champion Trick Williams mit Unterstützung des Publikums und Booker T auf den Weg in die Halle macht. Mike Rome präsentiert uns die vier Teilnehmer des Matches, anschließend startet der heutige Main Event!

5. Match
WWE NXT Championship
Fatal-4-Way Match
„All Ego“ Ethan Page gewann gegen Trick Williams (c), Shawn Spears und Je’Von Evans via Pin an Je’Von Evans nach dem Trickshot von Trick Williams. → Titelwechsel!
Matchzeit: 17:23
– Nur wenige Minuten nach Beginn erkannte Shawn Spears, dass er in diesem Match ungestraft seinen mitgebrachten Stuhl einsetzen konnte, was er daraufhin mehrfach ausnutzte.
– Mit einem Dive aus dem Ring und über den Ringpfosten hinweg erwischte Je’Von Evans nach 10 Minuten den amtierenden Champion Trick Williams und beförderte diesen krachend durch die Barrikade.
– Williams verhinderte kurz darauf eine Springboard-Aktion von Evans, indem er diesen auf dem obersten Seil festhielt und anschließend nach draußen schubste, woraufhin Evans unbequem durch das Kommentatorenpult brach.
– Vor dem Finish verpasste Trick Williams erst Evans, dann auch Page den Trickshot. Dadurch landete „All Ego“ auf dem „Young OG“, zeitgleich zog Spears jedoch Williams aus dem Ring und ermöglichte seinem Landsmann so den Sieg.

Während Ethan Page wieder zu Bewusstsein kommt und seinen Titelgewinn feiert, bleibt Je’Von Evans zerstört auf der Matte liegen. Shawn Spears hingegen sitzt außerhalb des Rings und kann noch nicht fassen, was gerade passiert ist. Trick Williams hingegen ist aufgebracht und versucht, zu Page in den Ring zu steigen, welcher soeben die NXT Championship überreicht bekommt und will diesen konfrontieren, jedoch wird er durch den Referee zurückgehalten. Bevor die Show mit einem feiernden Ethan Page an der Spitze von NXT endet, blitzt noch kurz das grinsende Gesicht von Joe Hendry auf, ehe die Übertragung stoppt.

Fallout:

 

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




6 Antworten auf „WWE NXT „Heatwave 2024“ Ergebnisse & Bericht aus Toronto, Ontario, Kanada vom 07.07.2024 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Robbi D. Rob sagt:

Hat echt spaß gemacht zu gucken.
Guter PLE (PPV) 🙂
Note 2+

ThreeCount sagt:

War richtig stark. Perez mit 5 Finishern war bisschen drüber aber ansonsten sehr gute Show.
2+ von mir

Neu hier sagt:

Gutes Event! Einige richtig gute Matches dabei, welche ich falsch getippt habe! Hätte nicht gedacht, dass Oba Femi klar gewinnt – mit ihm hat man also was vor.
Fatal Four war cool! Je’von Evans ist richtig klasse und kommt hoffentlich weiter!!Sehr athletisch der junge Mann.
Gleiches gilt für Sol Ruca. Sie hat einen Titel mehr als verdient.

Ethan Page als Champ ist eine gute Wahl.

Herr Walter sagt:

Schlech-Wwe-NXT!!!! Wow jetzt gibt es gleich zwei neue steigerungsformen von Schlecht!

Sobel sagt:

Oh Walter, halt die Sabbel und hör auf zu provozieren.
Es war ein richtig, richtig guter PPV, der mich am Ende sogar absolut überrascht hat.
Alle Matches hatten extrem gute Spots, die wiederholten „Holy Shit“-Chants haben alles ausgesagt. Ein paar weniger saubere Momente gab es auch, gerade bei Femi und dem Women’s-Title-Match, aber insgesamt absolut überzeugend.
Sieg von Femi hat mich überrascht, auch hätte ich gedacht, man lässt die Comedy-Sektion von NXT die Tag-Titel gewinnen. Beides gute Entscheidungen, jetzt kann Wes sich anders orientieren und Axiom/Frazer bleiben – verdient – weiter Champs.
Nach Lolas Sob-Story hätte ich mir ihrem Sieg gerechnet, aber tja, was nicht ist, kann ja noch werden.
Sol Ruca bekommt sicher noch Mal ne Chance, Kelani ist mir zu aussagelos als Championesse.
Und dann der Titelwechsel im Main Event! Was für eine Überraschung!! Das wird ein Nachspiel haben, die Story schreibt sich von selbst.
NXT liefert.

Sobel sagt:

Ach ja, ein Nachtrag an den Autor:
Ich hab mich köstlich über die Formulierung „woraufhin Evans unbequem durch das Kommentatorenpult brach“ amüsiert!
Kann man auch bequem durch ein Kommentatorenpult brechen? Naja, höchstens vielleicht die alte Wendy Choo mit ihrem Flauschanzug und nem Kuschelkissen…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube