Große Probleme beim Main Event von „AEW Collision“ – TNA-Star Mike Bailey bei den jüngsten AEW-Tapings zu Gast – Neuntes Match für den „Forbidden Door“-PPV bestätigt – Erste Matches für die nächste „AEW Collision“-Ausgabe angekündigt

23.06.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Tabercil, Samoa Joe at Smash 2015, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

Das Match zwischen Kazuchika Okada und Lucha Libre Legende Ultimo Guerrero bei der aktuellen „AEW Collision“-Ausgabe lief wohl nicht reibungslos ab. AEW hatte den 52-Jährigen mit Maske beworben, obwohl er diese bereits vor 10 Jahren an Atlantis verloren hatte. Dementsprechend hatte Ultimo Guerrero keine Maske mitgebracht und man musste am Donnerstag vor den Tapings noch schnell eine auftreiben. Diese saß aber nicht korrekt und so verlor Guerrero die Maske im Verlauf des Matches mehrfach. Glücklicherweise wurde „Collision“ in dieser Woche nicht live ausgestrahlt, sodass man das Match, welches von anwesenden Fans als völliges Chaos beschrieben wurde, noch entsprechend schneiden konnte.

Wie Fightful Select berichtet, war TNA-Star Mike Bailey am Donnerstag bei den „AEW Collision“-Tapings backstage anwesend. Der 36-Jährige besuchte Freunde und wurde herzlich empfangen. Bailey steht noch bis Ende des Jahres bei TNA unter Vertrag und auch wenn AEW grundsätzlich wohl Interesse an einer Verpflichtung haben dürfte, gab es am Donnerstag diesbezüglich wohl keine Gespräche.

Bei der gestrigen Ausgabe von „AEW Collision“ wurde mit Chris Jericho, Big Bill & Bryan Keith vs. Samoa Joe, Hook & Katsuyori Shibata ein weiteres Match für den „Forbidden Door“-PPV perfekt gemacht. Nachfolgend die aktuelle Card:

AEW x NJPW: Forbidden Door 2024
Ort: UBS Arena in Elmont, New York, USA
Datum: 30. Juni 2024

AEW World Championship
Singles Match
Swerve Strickland (c) vs. Will Ospreay

AEW TNT Championship – vakant
Ladder Match
Konosuke Takeshita vs. Mark Briscoe vs. Jack Perry vs. Dante Martin vs. Lio Rush

TBS Championship & NJPW Strong Women’s Championship
Title vs. Title – Singles Match
Mercedes Mone (TBS) vs. Stephanie Vaquer (NJPW)

AEW Women’s Championship
Singles Match
Toni Storm (c) vs. Mina Shirakawa

IWGP World Heavyweight Championship
Singles Match
Jon Moxley (c) vs. Tetsuya Naito

Singles Match
Zack Sabre Jr. vs. Orange Cassidy

Singles Match
MJF vs. Hechicero

Owen Hart Cup – 1. Runde – Singles Match
Bryan Danielson vs. Shingo Takagi

Six Man Tag Team Match
Chris Jericho, Big Bill & Bryan Keith vs. Samoa Joe, Hook & Katsuyori Shibata

Für die „AEW Collision“-Ausgabe in der kommenden Woche wurde die Paarung Hikaru Shida vs. Deonna Purrazzo in der 1. Runde des Owen Hart Cups sowie eine Open Challenge von Serena Deeb bestätigt.

All Elite Wrestling „Dynamite #247“
Ort: KeyBank Center in Buffalo, New York, USA
Datum: 19. Juni 2024

Men’s Owen Hart Cup 2024 – 1. Runde – Singles Match
„Switchblade“ Jay White vs. Rey Fenix

Tag Team Match
The Gates of Agony (Bishop Kaun & Toa Liona) vs. Swerve Strickland & Will Ospreay

6-Women Tag Team Match
„Timeless“ Toni Storm, Mariah May & Mina Shirakawa vs. Saraya, Harley Cameron & Anna Jay

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Ein Auftritt von MJF.

All Elite Wrestling „Collision #51″
Ort: KeyBank Center in Buffalo, New York, USA
Datum der Erstausstrahlung: 29. Juni 2024

Owen Hart Cup – 1. Runde – Singles Match
Hikaru Shida vs. Deonna Purrazzo

Open Challenge – Singles Match
Serena Deeb vs. TBA

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




8 Antworten auf „Große Probleme beim Main Event von „AEW Collision“ – TNA-Star Mike Bailey bei den jüngsten AEW-Tapings zu Gast – Neuntes Match für den „Forbidden Door“-PPV bestätigt – Erste Matches für die nächste „AEW Collision“-Ausgabe angekündigt“

Storm sagt:

Genau da zeigt sich wieder, dass es bei AEW hinter den Kulissen eben doch an der nötigen Professionalität fehlt. Einfach nur schade und ich frage mich, warum man das nicht in den Griff bekommt. Es gibt doch genug altgediente Profis bei AEW, die angeblich auch beratend tätig sind.
Hört Tony Khan nicht auf diese Leute, oder sind es letztlich einfach zu viele Leute, die alle ihren Senf dazu geben und am Ende mehr Chaos verursachen als zu ordnen. Zu viele Köche… es ist schade.

PlatinumCaster sagt:

Sagt er, während die Superstars einer anderen Liga die Werbepausen der Matches während Corona gut irgendeinen Unsinn genutzt haben:)

Lundkvist sagt:

@Storm: Ich habe mitbekommen, dass wohl alle Vorschläge, Ideen usw in letzter Zeit von Tony Khan persönlich abgesegnet werden müssen. Ich wüsste auch zu gerne was da los ist. Irgendwas scheint da nicht zu stimmen und es wäre schade, wenn keine rechtzeitige Lösung gefunden werden würde.

Rikibu sagt:

Da läuft eine von zig Sachen unrund und das ist jetzt ein Problem?
Als wäre beim crash at the castle alles wie geplant verlaufen… nur hatte Cargill nicht mal ne Maske als Ausrede auf…

Orton92 sagt:

@Storm…ah ja weil ein Gast-Wrestler eingesetzt wird und ein Fehler passiert, ist sofort alles Unprofessionell? Was soll man da in den Griff bekommen? Hätte Adam Copeland da mal anrufen sollen und nach der Maske fragen?
Der Khan hat den Laden echt nicht im Griff. Du hast wirklich recht.

BOSSTIME sagt:

Naja, Fakt ist, dass das Match so wie es lief schlecht gelaufen ist und dementsprechend nicht abgeliefert wurde. Wer da jetzt „Schuld“ hat oder nicht ist für den Zuschauer relativ wurscht. Wenn bei anderen Promos solche Dinge passieren, dann wird das zu recht ebenfalls kritisiert. Also dann auch hier. Das war setzten, 6 und AEW weiss das ja offensichtlich auch. Beim nächsten Mal wirds dann bestimmt besser und dann passt es.

Storm sagt:

@Orton92
Einen Wrestler, der seit 10 Jahren nicht mehr mit Maske auftritt, mit eben dieser Maske zu bewerben, dann keine passende Maske auftreiben können aber das Match mit einer nicht passenden, ständig verrutschenden Maske durchführen, ist für Dich also nicht unprofessionell?
Das ist auf so vielen Ebenen Dilettantismus in Reinkultur, dass man nur den Kopf schütteln kann.
Seit über einem Jahr kann man, auch hier, immer wieder Berichte lesen, in denen sich Wrestler über schlechte Organisation und Planung beklagen und statt das es mit der Zeit besser wird, passieren Sachen wie diese, die selbst in einer lokalen Promotion Köpfe rollen lassen würde.
Man muss schon extremer Fanboy sein, wenn man das auch noch als völlig normal ansieht. AEW ist ja nun auch kein Startup mehr und es ist einfach nur traurig, dass Tony Khan nicht mehr Professionalität in den Laden bekommt, aber da ist wohl auch sein „Ich will alles selbst machen“ daran schuld. Irgendwann geht das dann eben nicht mehr und man braucht Profis, an die man delegieren kann.

Bei Dir leist sich das dann, ganz nach Fanboymanier, als wäre der Gastwrestler das Problem.

Orton92 sagt:

@ mein Problem ist, dass Du mit Deinem Kommentar die ganze Firma sofort in Frage stellst und glaubst Du wirklich „der Chef“ kümmerst sich über „solche“ belange persönlich?..Dann wäre es vermutlich nicht passiert. Es ist ein Fehler passiert..ja..irgendwer hat geschlafen…aber sofort alles und jeden in Frage zu stellen…erschließt sich mir nicht. Das hat auch nix mit Fanboy sein zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube