Bill Goldberg wünscht sich ein Abschiedsmatch – Große Pläne für den Start von NXT auf dem CW Network – WWE lud britische Indie-Talente zu den Shows in Glasgow ein

21.06.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

Bill Goldberg möchte für ein letztes Match in den Ring zurückkehren. Dies verriet der WWE Hall of Famer in dieser Woche im Busted Open Radio. Der 57-Jährige gab an, dass er aber zunächst eine Schulterverletzung behandeln lassen muss. Auf die Frage, ob er gerne ein letztes Match bestreiten würde, sagte Goldberg:

Oh, Mann, das würde ich gerne tun – 100 Prozent. Aber ich muss mich endlich um meine gerissene Rotatorenmanschette kümmern. Solange das nicht erledigt ist, mache ich gar nichts. Und das kommt hoffentlich bald – ich lasse mich hier bald mit Stammzellen behandeln und dann werde ich sehen, ob eine Operation nötig ist. Aber ja, ich würde gerne noch ein weiteres Match haben. Ihr wisst ja, wie das ist. Vince McMahon und ich haben darüber gesprochen. Er hat mir sein Wort gegeben. Aber das ganze Zeug ist passiert. Und, hey, Mann, ich bin nicht nachtragend. Vince hat mir so viele Möglichkeiten gegeben, ich werde ihm ewig dankbar sein. Aber ja, ich würde absolut gerne dieses letzte Match haben. Wäre es OK, keines zu haben? Ja, ich habe kein Problem damit. Aber es wäre toll, eines zu haben.

Goldberg erklärte weiter, dass ein solches Match nicht unbedingt bei WWE stattfinden müsste. So könnte er sich auch vorstellen, eigene Shows in Israel, Indien, Japan und den USA als Abschiedstour zu promoten. Auch auf einen möglichen Gegner für sein letztes Match wurde er angesprochen:

Ich will ehrlich sein, ich habe keine Ahnung. Ich habe nicht einmal darüber nachgedacht, nicht einmal für zwei Sekunden.

Das CW Network gab nun offiziell den Starttermin von NXT auf dem neuen Sender bekannt. So wird die erste „NXT“-Ausgabe auf CW am Dienstag, den 01. Oktober 2024 ab 20 Uhr US-Ostküstenzeit auf Sendung gehen. Laut PWInsider möchte man die Show so groß wie möglich und nicht wie eine „normale“ NXT-Ausgabe aufziehen. Im Zuge dessen soll die Show auch in einer großen Arena und nicht im WWE Performance Center in Orlando stattfinden. Aktuell sind wohl mehrere Städte im Gespräch, darunter auch Chicago, wo die Nexstar Media Group, der Mutterkonzern des CW Networks, beheimatet ist.

Mindestens 10 Talente aus der britischen Independent-Szene wurden von WWE zur „Friday Night Smackdown“-Ausgabe sowie zum „Clash at the Castle“-PLE in Glasgow eingeladen. Einige wurden bei den Shows als „Extras“ eingesetzt, während andere nur als Gast vor Ort waren. Unter anderem eingeladen waren Damian Corvin, Progress Women’s World Champion Rhio, Aaron Echo, Andy Roberts, Shreddy, BT Gunn, RP Davies, Danny Jones und Mulligan. Als Extra eingesetzt wurde zum Beispiel RP Davies, der zu den Helfern gehörte, die AJ Styles nach seinem I Quit Match gegen Cody Rhodes in den Backstagebereich halfen. Ob man auch mit einigen Talenten verhandelte, ist nicht bekannt, allerdings wurden die Wrestler:innen von Gabe Sapolsky eingeladen, der unter anderem als auch als Scout für WWE unterwegs ist.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




41 Antworten auf „Bill Goldberg wünscht sich ein Abschiedsmatch – Große Pläne für den Start von NXT auf dem CW Network – WWE lud britische Indie-Talente zu den Shows in Glasgow ein“

Jon08 sagt:

Egal, was die anderen „Experten“ hier wieder erzählen, ich halte eine Abschiedsmatch für Goldberg durchaus im Bereich des möglichen. Entweder gegen Lesnar oder Reigns fände ich das schon sehr stark, wenn man ihm seinen Wunsch erfüllt. Da Alter ja unlängst KEIN Kriterium mehr für’s Wrestling ist, sehe ich da gute Möglichkeiten für ihn. Aber das sehen die anderen „Experten“ hier ja anders…

Alpha_Kevin sagt:

@Jon08 Spear, Jackhammer und Ende…was für ein 1+ bzw 5 Sterne Match ich kann es wie viele andere kaum erwarten. Am besten auch noch gegen Ric Flair

Nagge sagt:

Das war ja klar und dann gibt’s du wieder eine 2+, unfassbar, ein kurzauftritt wie Taker bei WM wäre noch drinn aber kein Match mehr,dafür war er in den letzten Matches zu schlecht, höchstens 55 Sekunden wie beim Comeback gegen Lesnar….,aber da brauch keiner

Harry sagt:

Am besten hält man Taker da raus. Der Typ hat ihn damals in Saudi-Arabien fast getötet bei einem verbotchten Jackhammer. Von mir aus kann Goldberg da bleiben wo er aktuell ist. Der ist genauso wie ein Lesnar im Ring total limitiert. Nein, muss ich nicht haben. Aber mir egal am Ende, solange man nicht wieder Taker für solch einen Quatsch dazu holt. Können ja Bret Hart fragen… ach ne, da war doch mal was vor vielen Jahren vorgefallen oder?

Herert sagt:

Und Du scheinst nicht zu kapieren, dass der Herr Goldberg viel zu gefährlich ist für seine Gegner.
Ganz zu schweigen vom Alter…Ja man kann auch im Wrestling alt werden und immer noch gute Matches zeigen, dafür passt man seinen Stil an, aber garantiert nicht mit Moves, wo die Gegner deutlich größer/schwerer sind und man sie komplett hoch heben muss.

Aber weil Du das Wort Experte extra betonst, scheinst Du Dich ja auch zu dem Kreis dazugehörig zu fühlen. Dann solltest Du Deine Worte gründlich überdenken und logisches Denken einschalten.

TomQuwesi sagt:

Goldberg bei WWE Speed könnte ich mir vorstellen 😂

Sobel sagt:

Hey, seht es doch positiv, wenn sich Billy Boy ein Abschiedsmatsch wünscht. Dann ist er wenigstens fertig! Und es besteht (hoffentlich) kein Risiko, dass er uns Zuschauer nochmal mit seinen „Fähigkeiten“ beglückt!

Beckylynchteuchalle sagt:

jon08

ja klar kann goldberg machen. wird eh nur 5 Sekunden dauern🤣🤣.

Beckylynchteuchalle sagt:

jon08

dein „Experten“ Kommentar war der erste.
ja klar kann goldberg machen.
wird eh nur 5 Sekunden dauern🤣🤣.

Realtalk sagt:

Jon. „Experten“ sind sie mehr als du.
Einer der jede Show, egal wie sie ablaufen tut, eine Note 2 oder 1 gibt, ist einfach nur ein kleiner Mitläufer.
Du machst dich hier jede Woche lächerlich.

Zockerwesen sagt:

Ich würde eher sagen: Die, die immer gegen Jon shooten, machen sich lächerlich. Ich gönne und hoffe, dass Goldberg sein letztes Match bestreitet wird.

Lobo sagt:

Wenn er eine Rotatorenmanschette gerissen hat, dann wird er zukünftig kaum noch einen Jackhammer machen können, da er mit beiden Armen und Schultern den Gegner hochheben können muss und das wird dann nicht mehr gehen. Ich habe mir mit unter 50 Jahren die Manschette gerissen und man kann danach den Arm kaum wieder wirklich über Kopfhöhe heben…selbst ohne Gewicht daran. Mit dieser Einschränkung wird kein ansatzweise vernünftiges Match mehr für ihn möglich sein und er sollte sich vom Gedanken eines Matches verabschieden.

DDP81 sagt:

er wird sein Match bestimmt auch bekommen, dann aber nicht nicht Lesnar oder Reigns.
er wird nämlich wegen seinem Ego gewinnen wollen/müssen. irgendwer wird den Job machen müssen, für ein ein kurzes Match.
es muss aber defintiv jemand sein, der leicht ist, damit der Jackhammer nicht sooooo gefährlich ist. sonst wäre Omos bestimmt ne Alternative.
Ziggler gibt’s nicht mehr.
vllt Dom Dom. oder je nachdem wie weit sein Standing weithin fällt…Balor. Styles wäre eigentlich auch ein Kandidat, aber der hat zur Zeit ein zu gutes Standing. wenn das Match jetzt wäre, gebe es noch Riccochet.
ansonsten vllt Theory oder sein Partner (mir fehlt gerade der Name)

und falls er bereit ist, zu verlieren… kann’s nur einen geben…. the one and only (in meiner Welt Schlaftablette) Cody Rhodes. der am Ende weinend Goldy umarmen wird und in der Promo danach sagen wird, was für eine Ehre es für ihn ist..Und Goldy nimmt ihm im Anschluss auf seine Schultern, um ihn zu feiern und verletzt ihn dann ….

BigCityLight sagt:

Zockerwesen

Dann können du und Jonboy ja beim hochklassigen Abschiedsmatch, sie Goldberg hoffentlich seinen Gegner am Leben lässt, Händchen halten:)

Ihr seid mit so ein zwei anderen nämlich die aller größten Experten hier.

Rikibu sagt:

WWE Abschied und in Ring Begräbnis kann man schon machen, wenn man ihn nach Leistung bezahlt… da nicht viel Leistung kommt, wirds halt billig…

Eigentlich sollte die WWE in der Lage sein, auf Akteure, die ihre prime längst hinter sich haben, verzichten zu können…

Goldberg wird nach 2 Minuten pumpen wie ein Maikäfer, sodass man sich darüber klar sein muss, ein Sauerstoffzelt am Ring bereithalten zu müssen.

Lundkvist sagt:

Ach klar Goldberg als Enforcer bei GCW wäre doch lustig. Einfach in den Ring laufen, Leute wegspearn, kurz posen und dann wieder verschwinden. Reicht doch. 🙂

Jon08 sagt:

Ihr müsst euch das ja nicht anschauen, zwingt euch keiner zu. Dann nervt aber bitte auch nicht wie so Kleinkinder diejenigen, denen das gefällt.

Haha, ja, @Zockerwesen, ich stehe mittlerweile meilenweit über diesen 🤡.

Zockerwesen sagt:

@BigCityLight
Ich werde ihn mal fragen. Möchtest du nicht auch mit dazu kommen? Wird bestimmt sehr schön. Und danke, dass du mich als Experten ansiehst. Fühle mich sehr geehrt, obwohl ich noch nicht mal so viel schreibe. ❤

Hohenback sagt:

Ach nun kommt, gönnt den Wrestling GOAT Goldberg doch sein Abschiedsmatch.
Am besten wie gesagt mal wieder gegen Brock oder den anderen GOAT Roman.
Das hochklassige 1 Minütige Botchfestival bekommt man sicher irgendwo bei einen PPV dazwischen geschoben. Es bleibt halt nur noch der Zweifel ob an es verantworten kann jemanden mit Goldberg in den Ring zu schicken, nicht das sich da wirklich nach dem Desaster beim Juwelen PPV ernsthaft verletzt.
Aber im großen und ganzen ist das alles nicht so schlimm, gefeiert würde das Botchfestival doch sowieso.

Um dann mal ernst zu werden, Goldberg hat im Ring nicht zu suchen, der ist eine Gefahr für sich und andere und wie man sowas immer noch feiern oder sich sogar wünschen kann ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Und doch, da speilt das Alter und vor allem das können eine sehr große Rolle.

Orton92 sagt:

@Jon08: das erklärt auch, warum Du in der Bubble ganz oben fliegst und leider so verblendet bist, dass Du es nicht mehr schaffst auch mal nach rechts,links oder gar nach unten zu schauen;) Von Kritik reden wir ja eh nicht bei Dir;)

Hohenback sagt:

Jon08@
Ganz einfach Frage?
Wie kann es einem gefallen wenn Goldberg in den Ring steigt und die Wahrscheinlichkeit extrem hoch ist das der Wrestler der mit ihn zusammen in den Ring steigt oder sogar muss sich dort ernsthaft verletzt?
Hat dir der Mist mit dem Taker noch nicht gereicht, muss sich erst jemand im Ring das Genick brechen? Wenn du das sehen möchtest dann schön für dich, es ist gegen den Undertaker ja fast soweit gewesen.
Aber mal wieder nichts einzusehen oder zu akzeptieren was die meisten hier zu Goldberg schreiben ist wieder typisch. Der Kerl gehört nicht in den Ring, er hat schon zu WCW Zeiten nicht in den Ring gehört und tut es jetzt noch weniger. Aber vielleicht muss erst was schlimmes im Ring passieren bis du das endlich mal einsiehst. Aber solange kann man ja getrost über alles hinwegsehen und sich mal wieder alles schönreden.

BigCityLight sagt:

Zockidocki

Ich befürchte, zwischen zwei so großen Egos hab ich keinen Platz mehr 🙁

Außerdem, bin ich wahrscheinlich nicht so ein Experte, wie ihr zwei, weil ich die Quintessenz und Finesse eines Bill Goldberg Matches nicht zu schätzen wissen kann. Vielleicht, weil er aus dem Deadman fast einen echten Deadman gemacht hätte, aber wer weiß das schon?

Trotzdem nichts wwe vorwerfen, dass sie so einen unsafen Worker überhaupt in den Ring lassen. Das nennt sich Marktführer.

Beckylynchteuchalle sagt:

Jon08

das kein „nervt aber bitte auch nicht wie so Kleinkinder“, sondern Meinungen.
und diese Meinungen kommen von Usern die ganz genau wissen, wie botchig und boring Goldberg war und ist.
mit der Wahrheit hast du es eh nie.

Edelmann sagt:

Interessiert mich schonmal welche Note Jon08 dem Match Undertaker vs. Goldberg geben würde. 😁

Hohenback sagt:

Beckylynchteuchalle@
Richtig, wir reden hier ja nicht nur vom Undertaker, Bret Harts Karriere hat er z.B. auch vorzeitig beendet weil er überhaupt nicht weiß was im Ring zutun ist. Goldberg selbst hat auch schon oft genug zugegeben das er überhaupt nicht wusste wie er was und wann im Ring zutun hat. Er kann nicht eine Aktion sauber ausführen. Aber Hauptsache er streitet sich hier fleißig mit den Usern rum und bezeichnet sie als Clowns und sagt das sie nicht wie Kleinkinder nerven sollen. Man liest halt immer wieder das er auch in seiner WWE-Welt null Ahnung vom Wrestling hat, dabei müsste er sich einfach mal ein paar Goldberg Kämpfe von heute und damals anschauen ( lange dauert das ja nicht ) und er würde sehen das die User, die hier dagegen sind das Goldberg wieder in den Ring steigt vollkommen recht haben. Aber es ist doch eigentlich wie immer, er hat die gegenteilige Ansicht wie alle anderen hier, man kennt es ja nicht anders.

Beckylynchteuchalle sagt:

Hohenback

amén. obendrein heult unser süßer jony das er hier so gehatet wird.
ja also, warum wohl 🤔🤪?

Hohenback sagt:

Edelmann@
Den Kampf hat er doch damals bewertet, wenn ich mich jetzt nicht täusche hat er diesen für gut befunden. Noch besser wäre es nur noch gewesen wenn sich einer beim Kampf das Genick gebrochen hätte.🫢

Zockerwesen sagt:

@BigCityLight
Wieso denkst du, dass ich so ein großes Ego hab und ein Experte bin? Weil ich ihm das Match gönne?
Und bitte, schreib Usernamen richtig. Mit dem Kindergartenverhalten möchte ich nichts zu tun haben, ok? Wäre lieb von dir, wenn dein Ego das zulassen würde 🙂

PlatinumCaster sagt:

Zocker

Du gönnst jemanden ein Abschiedsmatch, der die Karriere von Brett Hart beendet und fast den Undertaker gekillt hat?
Du gönnst jemanden ein Abschiedsmatch, der Bray Wyatt UND Kevin Owens Runs aus purem Egoismus gekillt hat?!

Wie kann man Goldberg ernsthaft sehen wollen und gönnen?!

Erleuchte mich bitte

DDP81 sagt:

@Beckylynchteuchalle
jetzt
schieß doch nicht immer so gegen Jonboy. es ist gar nicht so lange her, da hast ihn immer verteidigt.
und verändert hat er sich nicht ^^

Edelmann sagt:

@Hohenback
Wenn dem so ist dann ist das doch ein klares Zeichen dafür dass man ihn am liebsten ausblenden und ignorieren sollte. Ich glaube selbst WWE, Undertaker und Goldberg wollen nicht mehr über diesen sprichwörtlichen Verkehrsunfall reden aber Abteilung WWE Deutschland bewertet das Match mit gut?!? Mit der Menschheit geht es zugrunde ☹️

Beckylynchteuchalle sagt:

DDP81

mit Gegenschießen kennst du dich ja aus 😉

Beckylynchteuchalle sagt:

DDP81

jetzt nicht mehr. wenn man sich so seine Kommentare ansieht, kann man ihn einfach nicht mehr verteidigen.
der ist extrem unerheblich geworden.

Hohenback sagt:

Hier sind nur mal ein paar Anregungen von den Medien damals zu Goldberg und Undertaker, ich denke die sprechen für sich. Vielleicht gibt es den beiden Spezis hier, die sowas 5 Jahre später wieder sehen wollen endlich mal zudenken

„Das WWE-Match zwischen dem Undertaker und Bill Goldberg in Saudi-Arabien 2019 missriet gefährlich. WWE hätte den Kampf eigentlich abbrechen müssen.“

„Könnt ihr bitte aufhören, den Undertaker zurückzubringen?“ „Das Match sei „fürchterlich“ gewesen, Undertaker und Goldberg in ihrem Alter nicht mehr zu Matches auf Main-Event-Niveau in der Lage, lasse man die beiden weiter in den Ring „wird das mit einer ernsthaften Verletzung enden“.

„Ernsthafte Fragen wirft das Undertaker-Goldberg-Match in jedem Fall auf. So wie es verlaufen ist, war es ein Spiel mit der Gesundheit, mit dem Leben beider Männer.“

Edelmann@
Ich will ihm da auch nichts unterstellen, aber ich bin der Meinung das ich im Zusammenhang bezüglich dieses Kampfes unter den nachträglichen Berichten gelesen habe das er wie immer alles runtergespielt und verteidigt hat. Aber wie gesagt, ich kann das nicht zu 100% belegen, dazu müsste man alle Berichte von damals durchlesen und jeden Kommentar und das wird ein unglaublicher Aufwand. Aber man braucht sich ja nur das hier wieder durchlesen, dann kann man sich das auch schon so denken was damals dazu geschrieben wurde.
Wer sich sowas wie damals Jahre später nochmal wünscht kann man, so leid es mir tut nicht mehr ernst nehmen.

DDP81 sagt:

@Beckylynchteuchalle

ich verstehe deine Reaktionen auf ihn.
aber schon damals, als Du ihn noch unter deinen learning tree nehmen wolltest, war er bereits so.

ganz früher, als er nur vom roten Faden sprach und von der verdienten Note. da war er nur nervig aber irgendwie auch putzig. aber dieses „ich verteidige alles, was WWE macht, sagt und will“ macht er schon richtig richtig lange.

Harry sagt:

@ Edelmann

Das Match zwischen Goldberg und Taker in Saudi-Arabien war bestimmt eine 11 von 10 Punkte Match für Jony.

Mal im Ernst, das Match war so schlecht und Goldberg war nicht gerade unschuldig daran.

Um ehrlich zu sein, habe ich keine Lust ein weiteres Match von Goldberg sehen zu müssen. Aber wenn es doch eines geben soll, dann dreh ich mich einfach um und trink nen Glas Wein bei Kerzenschein in der Badewanne. 😁

Beckylynchteuchalle sagt:

DDP81

der kann WWE ja toll finden, aber nicht so arrogant und überheblich werden.
da ist meine Toleranzschwelle überschritten.
und nicht nur ich, es gab noch andere die ihn verteidigten. auch alle weg.

Hohenback sagt:

Beckylynchteuchalle@
Das mit den Verteidigen stimmt, da gab es in den letzten Jahren genug User.
Fazit, alle haben sich nach einer gewissen Zeit abgewannt, weil er es vollbracht hat sie mit seinen immer gleichen und auch extrem fragwürdigen Aussagen gegen sich aufzubringen.
Und das ist auch genau das was mir persönlich zudenken geben würde, wenn sich User/Menschen, die eigentlich mal für mich gesprochen haben oder zumindest neutral eingestellt gewesen sind sich einer nach dem anderen von einen abwendet. Da bin ich der Meinung, ist das auch nicht mehr die Schuld der User, sondern man sollte sich eigentlich mal selbst hinterfragen warum das so ist. Nur wird das, da würde ich meinen Hintern drauf verwetten nicht passieren. Eigentlich ist das schade, weil ich doch irgendwo denke das er tief in sich drin ein ordentlicher Bengel ist und das hier zum Großteil nur Show ist, warum auch immer.

DDP81 sagt:

nee, einen hat er noch auf seine Seite.

ja ich weiss, dass Du nicht allein warst. ist trotzdem interessant, wie man so komplett seine Meinung ändern kann, wenn man vorher den Beschützer gespielt hat. so komplett ohne Grund. bzw. schon begründet, aber diese Begründung ist plötzlich hinfällig…. und nein, er war damals schon so drauf. könnte Dir ein Dutzend Beispiele aufzählen.
am krassesten fand ich es bei Sigi Reuven, aber da muss auch irgendwas vorgefallen sein von Jons Seite. der hatte plötzlich auch so ein Hate, dass er sich teilweise dafür entschuldigte…das er öffentlich so auf Jon „losgegangen“ ist ^^

naja, in Berlin will Jon sich ja mit allen treffen. auch wenn ich mir diese viel zu teuren Tickets nicht kaufe, vllt komme ich trotzdem rum, gibt ja noch anderes Wrestling dort, und Spotfight etc.
dann kann Jon ja mal auf meine Gegenargumente eingehen und mir erklären, was Sache ist.

Beckylynchteuchalle sagt:

DDP81

niemand ist dir verpflichtet zu erklären warum man seine Meinung ändert.
dabei solltest du es auch belassen, damit wirkst du auf mich auch irgendwie ein bisschen sehr aufdringlich und überheblich(⁠^⁠^⁠)
du solltest wissen, der ton und die Art und Weise spielt nicht nur im Beruf etc eine Rolle, sondern ist bei allem was man tut sehr wichtig.
das bedenken aber die wenigsten, weil von wegen anonym.:⁠’⁠(.

DDP81 sagt:

ich habe auch mit keiner inhaltlich konstruktiven Antwort gerechnet, wollte nur so penetrant reagieren, wie Du damals^^

Allerdings tut es mir leid, wenn ich Dich irgendwie mit meinem Ton und/oder Art und Weise in Bedrängnis gebracht habe.

im übrigen gelten deine letzten beiden Sätze auch für Dich….

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube