Wann kehrt „Hangman“ Adam Page zurück? – Megan Bayne doch nicht #AllElite? – Orange Cassidy träumt vom „Super Juniors“-Turnier – Kota Ibushi mit Verletzungsupdate

18.06.24, von David "VidDaP" Parke

© New Japan Pro Wrestling, Adam Page July 7 2018, bearbeitet, CC BY 3.0 / AEW

Das TV-Comeback des ehemaligen AEW World Champions „Hangman“ Adam Page ist, wie gestern berichtet, in greifbare Nähe gerückt. Allerdings müssen sich die bekennenden Anhänger des „Cowboy-Shit“-Kults noch etwas gedulden, wie Fightful jetzt in einem Update mitteilte. Ein Auftritt von Adam Page bei der dieswöchigen Ausgabe von AEW Dynamite sei nicht geplant, so zumindest der Stand vom vergangenen Wochenende.

Megan Bayne hat in den vergangenen sechs Monaten im World Wonder Ring STARDOM für Furore gesorgt. Das Brisante daran: Bayne soll bereits einige Monate vor ihrem STARDOM-Debüt einen Vertrag mit der Promotion von Tony Khan abgeschlossen haben, wie Fightful im November 2023 berichtete. Nachdem sie ihr Engagement in Japan beendet hatte und in die USA zurückgekehrt war, ergänzte Fightful gar, dass die Kreativabteilung von AEW mit Hochdruck an diversen Storyline-Pitches für die vermeintlich in Jacksonville unter Vertrag stehende 26-Jährige gearbeitet habe. Dies ist jedoch seit einiger Zeit nicht mehr der Fall. Sean Ross Sapp von Fightful Select sprach mit Quellen aus dem Umfeld der Protagonistin. Diese bestätigten, dass Bayne derzeit Free Agent sei und überall auftreten könne, wo sie wolle. Außerdem habe AEW erst kürzlich Kontakt mit Megan Bayne aufgenommen und Gespräche über eine (Wieder-) Anstellung des Ausnahmetalents geführt.

Der ehemalige AEW International Champion Orange Cassidy wurde in einem Interview mit Phil Strum von „Under The Ring“ gebeten, sich zur Geschäftsbeziehung zwischen AEW und NJPW und zu seiner ersten Begegnung mit dem japanischen Pro Wrestling zu äußern. Dabei verriet er, dass er davon träumt, für New Japan Pro Wrestling beim „Best of the Super Juniors Tournament“ anzutreten.

„Ich erinnere mich, dass ich mir [das ‚Super Juniors‘-Turnier] damals angesehen habe und dachte: ‚Oh, wow, das ist ein ganzes Turnier, das auf der Art von Wrestling basiert, die ich wirklich mag.‘ Ich habe wirklich bewundert, was sie dort gemacht haben, und es ist eines meiner Ziele, am Best of Super Juniors teilzunehmen, wenn AEW mich so lange dafür freistellt. Aber das wollte ich schon immer machen. Es ist etwas, an dem ich gerne teilnehmen möchte.“

Am Montag, dem 17. Juni, meldete sich der „Golden Star“ Kota Ibushi in den sozialen Medien zu Wort und gab ein kurzes Update zu seiner Knöchelverletzung. In seinem Post teilte Ibushi mit, dass die Rehabilitation seines Knöchels im Krankenhaus fortgesetzt wird.

„Ich habe immer noch Unbehagen im linken Knöchel. Ich frage mich, ob es eine Möglichkeit gibt, das schnell zu beheben. Ich war an mehreren Orten, das Krankenhaus setzt die Rehabilitation fort.“

Quellen: Fightful, Under The Ring, Kota Ibushi.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




1 Antwort auf „Wann kehrt „Hangman“ Adam Page zurück? – Megan Bayne doch nicht #AllElite? – Orange Cassidy träumt vom „Super Juniors“-Turnier – Kota Ibushi mit Verletzungsupdate“

Lundkvist sagt:

Na ich weiß ja nicht, ob Orange Cassidy tough genug für ein Round Robin Turnier ist…vor allem im King’s Road Stil. Andererseits hat auch Toru Yano schon einige Turniere hinter sich….ach wer weiß, vielleicht könnte OC ja doch in so nem Turnier was reißen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube