Becky Lynch, Cody Rhodes, Drew McIntyre & Co. werden „WishMaker“ — Update zum Marigold-Auftritt von IYO SKY und einer Verpflichtung von Giulia — Hulk Hogan bringt eigene Biermarke auf den Markt!

18.06.24, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Quelle: Miguel Discart, Becky Lynch WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

— Die WWE Superstars Becky Lynch, Cody Rhodes, Drew McIntyre, Finn Bálor, Kofi Kingston und Xavier Woods nehmen allesamt an einem großen Projekt der Make-A-Wish Foundation teil. Diese Woche wurde eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der bekannt gegeben wurde, dass Make-A-Wish das monumentale Ziel erreicht hat, während des World Wish Month eine Million „Wish Makers“ zu rekrutieren. Die vollständige Pressemitteilung findet Ihr weiter unten.

Make-A-Wish erreicht das monumentale Ziel, 1 Million „WishMaker“ während des Weltwunschmonats zu rekrutieren

Die „WishMakers Wanted“-Kampagne ist die grösste weltweite Aktion, die Make-A-Wish je durchgeführt hat.

PHOENIX, 10. Juni 2024 /PRNewswire/ – Make-A-Wish hat einen krönenden Erfolg bekannt gegeben: Im April, dem Weltwunschmonat, haben sich eine Million Menschen der Mission als „WishMaker“ angeschlossen. Die Organisation hofft, dass dieser Meilenstein noch mehr Menschen dazu inspirieren wird, der WishMaker-Community beizutreten, denn es besteht nach wie vor ein erheblicher Bedarf an Unterstützung, um jedem berechtigten Kind die lebensverändernde Kraft eines Wunsches zu ermöglichen.

An der globalen Kampagne „WishMakers Wanted“ beteiligten sich lokale Make-A-Wish Organisationen in den USA, internationale Partnerorganisationen und Unterstützer weltweit. Ziel war es, Menschen in ihren Gemeinden zu motivieren, „WishMakers“ zu werden und sich für Wunschkinder einzusetzen. Die Resonanz war überwältigend: Prominente, Spender, Freiwillige, Partner aus der Wirtschaft und Befürworter aus der Gemeinde beteiligten sich an der Aktion – eine bahnbrechende Initiative, die weltweit mehr Engagement von Make-A-Wish-Unterstützern hervorrief als je zuvor.

„Wir sind begeistert, dass wir diesen wichtigen Meilenstein erreicht haben und fühlen uns durch die große Unterstützung unserer Gemeinschaft geehrt“, sagte Leslie Motter, Präsidentin und CEO von Make-A-Wish America. „Wünsche spielen eine wichtige Rolle bei der medizinischen Behandlung von Kindern, und wir sind dankbar für den unermüdlichen Einsatz unserer ‚WishMaker‘, die diese Wünsche möglich machen. Dieser Erfolg ist ein Beweis für die Kraft der Gemeinschaft und den Glauben daran, dass die Hoffnung, die ein Wunsch mit sich bringt, eine entscheidende Rolle für Wunschfamilien auf der ganzen Welt spielen kann“.

Viele nationale Partnerunternehmen haben sich auf unterschiedliche Weise engagiert, um Spenden zu sammeln, das Bewusstsein für unsere Mission zu schärfen und ihre Kunden zu mobilisieren: American Airlines, Avis, Bakers Square, BHG Financial, BuzzRx, Chase, Dave & Buster’s, Disney, Duck Donuts, Famous Dave’s, Fanatics, Frios Gourmet Pops, GameStop, Granite City, IT’SUGAR, Jumpzylla, Keebler, Kendra Scott, Maggiano’s Little Italy, Main Event, Marquis, Painting with a Twist, Red Lobster, Red Robin Gourmet Burgers & Brews, Royal Caribbean International, Snappy, Sugarwish, The Learning Experience, Topgolf, United Airlines, Village Inn, Vivid Seats und WWE. Lamar Advertising unterstützte die Kampagne mit kostenloser, gut sichtbarer Werbung in Städten im ganzen Land.

Überdies teilten die folgenden Prominenten während des gesamten Monats ihre Gründe für das Erfüllen von Wünschen mit und ermutigten andere, sich ihnen anzuschließen: Al Roker, AnnaSophia Robb, Auli’i Cravalho, Charli D’Amelio, die Komiker Brian „Q“ Quinn und James „Murr“ Murray, Josh Gad, Lele Pons, Mayim Bialik, Miranda Lambert, Sam & Colby, Shawn Johnson East, Shawn Mendes, Sofia Carson, Sophia Smith, The Scarlet Opera, Torrey DeVitto und die WWE-Superstars Becky Lynch, Cody Rhodes, Drew McIntyre, Finn Bálor, Kofi Kingston und Xavier Woods.

Der Weltwunschmonat erreichte seinen Höhepunkt am 29. April, dem Weltwunschtag. An diesem Tag wird jedes Jahr der ursprünglichen „WishMakers“ gedacht, einer kleinen Gruppe von Menschen, die sich 1980 zusammenfanden, um dem siebenjährigen Chris Greicius den Wunsch zu erfüllen, Polizist zu werden. Inspiriert von dieser Erfahrung beschlossen einige der Beteiligten, Make-A-Wish zu gründen, was wiederum die weltweite Wunscherfüllungsbewegung ins Leben rief, die bis heute mehr als 585.000 lebensverändernde Wünsche von Kindern mit schweren Krankheiten erfüllt hat.

Es werden immer mehr „WishMaker“ benötigt, die helfen, Wünsche zu erfüllen. Erfahren Sie mehr und werden Sie noch heute ein WishMaker auf wishmaker.org.

Über Make-A-Wish®
Make-A-Wish erfüllt lebensverändernde Wünsche für Kinder mit schweren Krankheiten. Make-A-Wish wurde in Phoenix, Arizona, gegründet und ist die führende gemeinnützige Organisation, die in allen 50 US-Bundesstaaten tätig ist. Zusammen mit großzügigen Spendern, Unterstützern, Angestellten und über 20’000 freiwilligen Helfern im ganzen Land bringt Make-A-Wish Kindern und ihren Familien Hoffnung und Freude, wenn sie es am meisten benötigen. Make-A-Wish hat sich zum Ziel gesetzt, jedem Kind mit einer schweren Krankheit die Kraft des Wünschens zu geben, denn die Erfüllung eines Wunsches kann die emotionale und körperliche Gesundheit verbessern. Seit 1980 hat Make-A-Wish mehr als 585’000 Wünsche in 50 Ländern weltweit erfüllt, davon über 375’000 allein in den USA und ihren Territorien. Weitere Informationen über Make-A-Wish Amerika finden Sie unter wish.org.

Make-A-Wish, Make-A-Wish Foundation und das Make-A-Wish-Logo mit dem Wirbel und dem Stern sind Marken der Make-A-Wish Foundation of America.

 

— Es ist ein offenes Geheimnis, dass WWE an einer Verpflichtung Giulias interessiert ist ebenso wie die Tatsache, dass die Entsendung von IYO SKY zu einer Marigold-Veranstaltung eine „Bedingung des Austauschs“ war, was Marigold-Oberhaupt Rossy Ogawa in einem Interview mit Tokyo Sports persönlich bestätigte. So habe er bereits seit März mit dem Marktführer über einen Auftritt der ehemaligen NXT- und WWE Women’s Championesse bei seiner neu gegründeten Liga verhandelt und den Deal mit Triple H schließlich im April finalisiert, als Ogawa und Giulia während des WrestleMania XL-Wochenendes beim Branchenprimus zu Gast waren. Auf die Frage nach dem Coup von IYO SKY antwortete er:

„Es muss an meiner Beziehung zu Giulia liegen. Sie haben auf unsere Anfrage geantwortet. Sie sagten, dass nur der Zeitplan angepasst werden müsse, und das wurde vor Kurzem geklärt.“

— Hulk Hogan kündigte ein neues Produkt unter seiner Marke an: Sein „Real American Beer“ wird ab dem 13. Juni erhältlich sein. Das Bier wird zunächst in Florida auf den Markt kommen, bevor es im Juli und August in anderen Bundesstaaten verfügbar sein wird.

Von Real American Beer:
The Beer America Has Been Waiting for is Here, as Hulk Hogan Launches Real American Beer, Begins High-Impact Rollout
Hulk Hogan’s Summer of Real American Beer Kicks Off June 13 with the Florida launch at Seminole Hard Rock Hotel & Casinos and honoring Flag Day at MacDill Air Force Base, followed by expansion into Minnesota, Missouri, and Colorado throughout June, with another 13 states to follow during July and August
TAMPA, Fla., June 12, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) — Real American Beer, co-founded by WWE Hall of Fame wrestler and global icon Terry Bollea, aka Hulk Hogan, has set its ambitions on reinvigorating the beer industry with its launch of a premium American-made easy-drinking light lager. Real American Beer has secured distribution across 17 states this summer and will be launching with retail partners, including ABC Fine Wine & Spirits, Albertsons, Safeway, Sam’s Club, Total Wine & More, Walmart, and many more.
“Real American Beer is bringing America together, one beer at a time,” said Hulk Hogan. “We’ve formed an all-star team to make it happen, and I’m excited to introduce Real American Beer to fans and beer lovers everywhere.”
Real American Beer is a premium American-style light lager meticulously brewed with 100% North American ingredients. At 4.2% ABV, it offers an easy-drinking experience, light in body, and a crisp, clean finish. The malt provides a rich golden hue, while the hops ensure a well-balanced taste.
In addition to retail stores in the U.S., Real American Beer will be available in bars and restaurants in the launch markets, including Hard Rock Hotels and Casinos, select Hooters of America locations nationwide, and on U.S. Military Bases.
An extensive lineup of Real American Beer merchandise and apparel is also now available for purchase globally from its online store.
Real American Beer: Launch and Rollout
With a premium product, a universal brand with an iconic co-founder, and an ambitious growth strategy, Real American Beer arrives in the US market with impressive momentum and credentials. The official launch begins on June 13 with Hulk Hogan and the team at Seminole Hard Rock Hotel & Casino in Hollywood, Florida, and on June 14 at MacDill Air Force Base and Hard Rock’s Tampa Bay location.
“We’re thrilled to team up with Hulk Hogan for the launch of Real American Beer,” said Jim Allen, Chairman of Hard Rock International. “Given our past successes together, I’m confident Real American Beer will be a sensation for our guests, and we look forward to serving it at select Hard Rock venues across the country.”
Hulk Hogan and The Real American team will bring Real American Beer to Minnesota on June 17, Missouri on June 20, and Colorado on June 24, with local launch events planned in each state.
“Teaming up with Hulk Hogan, an iconic figure who, like Hooters, has maintained popularity since the 1980s, to bring Real American Beer to our restaurants is a perfect match for our brand and our customers,” said Bruce Skala, Chief Marketing Officer of HOA Brands, parent company of the Hooters restaurant chain. “We pride ourselves on offering an enjoyable and memorable experience, and this partnership with Hulk Hogan’s Real American Beer is a fantastic addition. We’re thrilled to serve a beer that celebrates the American spirit and look forward to sharing it with our guests nationwide.”
The Real American Beer Team
The co-founder of Real American Beer, Hulk Hogan has cemented his status as a legendary icon. With a career spanning more than four decades, he successfully transitioned “Hulkamania” and his brand into numerous successful business ventures, resonating with a broad worldwide audience.
Alongside Hulk Hogan, Real American Beer is led by proven leaders from the beverage and CPG sectors. Terri Francis joins as CEO following her tenure as a top-level executive at The Not Company, a pioneering CPG and AI food technology company. Before NotCo, Terri was a Vice President of the investment and innovation group within Anheuser-Busch InBev (AB InBev), the world’s largest brewer.
For more information about Real American Beer, merchandise, and launch events, please visit therealamerican.com and follow on socials @therealamericanbeer.

Quellen: f4wonline, Fightful

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




2 Antworten auf „Becky Lynch, Cody Rhodes, Drew McIntyre & Co. werden „WishMaker“ — Update zum Marigold-Auftritt von IYO SKY und einer Verpflichtung von Giulia — Hulk Hogan bringt eigene Biermarke auf den Markt!“

Wrestling freak sagt:

-langweiliger Name für ein Bier,genauso wie hogan selbst

Langer Hans sagt:

Aber sowas von Recht hast du. Da schlafen einem ja die Füße ein.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube