Tag Team tritt ohne festen Vertrag für AEW auf – Mark Henry über den nächsten Karriereschritt – AEW Collision am Samstag nicht live!

17.06.24, von Marko "Killcobain" Welzenbach

© AEW

– Die Grizzled Young Vets, Zack Gibson und James Drake, traten am 27. April bei AEW Collision auf, wo sie gegen The Acclaimed verloren. Dieser Auftritt warf Fragen über ihren Status bei der Firma und ihren Vertragsstatus im Allgemeinen auf, aber seitdem sind sie nicht mehr für AEW im Fernsehen aufgetreten. Inzwischen hat sich jedoch herausgestellt, dass die britischen Tag-Team-Spezialisten den Auftritt ohne laufenden Vertrag mit der Firma absolvierten. Obwohl es heißt, dass die Vertragsgespräche zwischen den beiden Parteien noch andauern, war es letzte Woche noch nicht sicher, ob das Duo bei AEW unterschreiben würde. Trotz des anhaltenden Interesses von All Elite Wrestling Boss Tony Khan sind die ehemaligen NXT UK Tag Team Champions nach wie vor nicht offiziell „All Elite“. Dies ist jedoch nichts Ungewöhnliches für die beiden, da sie während ihres Gastauftritts bei TNA zwischen Dezember 2023 und März 2024 ebenfalls ohne festen Vertrag arbeiteten.

– Mark Henry war seit dem Jahr 2021 bei AEW unter Vertrag, gab aber im Mai 2024 bekannt, dass er seinen Vertrag nicht verlängern werde. Er betonte, dass er dem professionellen Wrestling nicht den Rücken kehren würde und trat bei Major League Wrestlings Battle Riot VI Veranstaltung auf. In einem Interview mit Justin Barrasso von Sports Illustrated äußerte sich der „World Strongest Man“ zu seinem Entschluss, AEW zu verlassen und zu seinen zukünftigen Karriereschritten.

„Haltet die Ohren offen. Ich arbeite an etwas Großem und das ist der Hauptgrund, warum ich allein sein muss. Ich liebe es, etwas zurückgeben zu können. Das ist es, was ich tun möchte. Ich möchte zurückgeben und neue Vermächtnisse schaffen, wie Braun Strowman, Baron Corbin, Jade Cargill, Samantha Irvin und Bianca Belair. Es macht mir mehr Freude, Menschen zu helfen, als alles, was ich physisch getan habe. Ich möchte für mehr als nur meine körperlichen Leistungen in Erinnerung bleiben.“

Der Wrestling-Veteran warf auch einen Blick in die Zukunft. Barrasso erwähnte, dass Henry bald mehr Details über sein nächstes Projekt bekannt geben würde und schrieb, dass Henry glaube, dass es einen Unterschied im Wrestling machen könne.

„Ich glaube an das, was ich tue, und ich bin mit ganzem Herzen dabei. Als Angestellter könnte ich das nicht. Ich muss mein eigener Boss sein.“

– All Elite Wrestling wird am kommenden Donnerstagabend, den 20. Juni 2024, im PPL Center in Allentown, Pennsylvania, zu Gast sein, um die kommende Ausgabe von AEW Collision aufzuzeichnen, welche dann zur gewohnten Sendezeit am Samstag, dem 22. Juni 2024 um 20:07 Uhr als voraufgezeichnete Show auf TNT ausgestrahlt und nicht wie üblich live übertragen wird. Das einzige Match, das derzeit für die besagten Tapings am 20. Juni angekündigt ist, ist ein Tag Team Match zwischen „The Learning Tree“ Chris Jericho & Big Bill und Private Party (Zay & Quen).

Quellen: Wrestling Observer, Rajah, Fightful

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




1 Antwort auf „Tag Team tritt ohne festen Vertrag für AEW auf – Mark Henry über den nächsten Karriereschritt – AEW Collision am Samstag nicht live!“

Robert schwegle sagt:

-hoffe,G.Y.V.gegen zu tna,da passen sie optimal rein

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube