Ricky Starks über seine aktuelle Pause: „Ich bin nicht verletzt“

20.05.24, von Jens "JME" Meyer

© Adam Marantz, WMC AEWSTARKS-CHAMP, bearbeitet, CC BY-SA 4.0 / AEW

„Absolute“ Ricky Starks sprach kürzlich in einem ausführlichen Interview mit „What Culture Wrestling“. Unter anderem äußerte er sich zu seiner aktuellen Pause und er verriet, dass er selbst nicht genau weiß, warum er aktuell nicht eingesetzt wird. Seinen letzten Auftritt hatte er mit Big Bill am 30. März bei „AEW Collision“ gegen Top Flight (Dante Martin & Darius Martin). Er sprach über…

…„AEW Dynasty“ und ob es Chancen auf einen Auftritt bei „AEW Double or Nothing“ gibt:

Ich weiß es nicht. Ich hoffe es. Aber ich weiß es wirklich nicht. Die Dinge sind… jedes Mal, wenn ich vorhersage, dass etwas in die eine oder andere Richtung geht, geht es nicht in diese Richtung und dann denke ich mir, na ja, wir werden es schon herausfinden und sehen. Ich habe wirklich keine Ahnung. Es ist einfach eine sehr interessante Zeit, finde ich. Ich wünschte, ich wäre bei Dynamite und bei Dynasty dabei gewesen. Ich wünschte, ich wäre bei diesen Dingen dabei, aber ich denke, ab einem bestimmten Punkt kann ich mich nicht mehr so verrückt machen, weil meine Arbeit und meine Bemühungen für sich sprechen. Ich habe mich immer zu 1000% eingesetzt. Ab einem bestimmten Punkt habe ich also keine Kontrolle mehr darüber. Ich denke, das ist die größte Lektion, die ich gelernt habe. Die Dinge liegen einfach nicht in meiner Hand, aber bei den Dingen, die es sind, gebe ich mein Bestes.

…seinen aktuellen Status und dass er nicht verletzt ist:

Ich bin nicht verletzt. Sogar an diesem Abend [bei AEW Collision] habe ich ausdrücklich gesagt: ‚Hey, ich bin nicht verletzt.‘ Ich war einfach nur vorsichtig, weil ich in dem Moment nicht wusste, was passiert, besonders mit dieser Seite meines Körpers. Ich war also nicht verletzt. Ich wurde nie auf eine Verletzungsliste oder so etwas gesetzt. Ich habe keine Antworten. Die Leute fragen mich die ganze Zeit: ‚Warum bist du nicht…‘ Ich weiß es nicht. Ich habe keinen blassen Schimmer. Das liegt nicht an mir. Es ist natürlich scheiße, nicht im Fernsehen zu sein, aber die Unterstützung durch die Leute im Internet und die Leute, die mir Nachrichten schicken, ist sehr, sehr süß und liebenswert und sehr ermutigend, was das angeht.

…über Berichte, die sagten, dass er wegen Behandlungen in Jacksonville war:

Mike [Johnson] von PWInsider, was auch immer, er hat nicht gesagt, dass ich verletzt bin. Aber die Leute spielten darauf an: ‚Nun, er war dort, um seine Ringfreigabe zu bekommen‘. Nein, Bro. Ich war nur dort, um meine Eier überprüfen zu lassen und mich grundsätzlich untersuchen zu lassen und das war’s. Das war alles, was ich gemacht habe. Ich bin gesund, mir geht es gut, ich bin völlig in Ordnung. Ich sollte mich nicht fragen: „Bist du wirklich?“ Bitch, ich sage dir, dass ich nicht verletzt bin. Ich weiß nicht, was du noch von mir hören willst.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




1 Antwort auf „Ricky Starks über seine aktuelle Pause: „Ich bin nicht verletzt““

Rated-R-F5-Jerichoholic sagt:

Hoffe Starks ist zeitnah wieder zu sehen!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube