Weiteres Titelmatch für den „AEW Dynasty“-PPV bestätigt – Matches für die nächsten Ausgaben von „AEW Rampage“, „AEW Collision“, „AEW Dynamite“ sowie „AEW Battle of the Belts X“ angekündigt

11.04.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: NJPW, Okada4thcontractbelt, bearbeitet, CC BY 4.0

Mit Kazuchika Okada vs. PAC um die AEW Continental Championship wurde ein weiteres Match für den „AEW Dynasty“-PPV am 21. April bestätigt. Nachfolgend die aktuelle Matchcard:

All Elite Wrestling „Dynasty“
Ort: Chaifetz Arena in St. Louis, Missouri, USA
Datum: 21. April 2024

AEW World Championship
Singles Match
Samoa Joe (c) vs. Swerve Strickland

AEW Women’s World Championship
Singles Match
Toni Storm (c) vs. Thunder Rosa

AEW World Tag Team Championship – vakant
AEW World Tag Team Title Tournament – Finale – Tag Team Match
The Young Bucks (Matthew Jackson & Nicholas Jackson) vs. FTR (Dax Harwood & Cash Wheeler)

AEW Continental Championship
Singles Match
Kazuchika Okada (c) vs. PAC

AEW TBS Championship
Singles Match
Julia Hart (c) vs. Willow Nightingale

Singles Match
Will Ospreay vs. Bryan Danielson

Six Man Tag Team Match
The House of Black (Malakai Black, Buddy Matthews & Brody King) vs. Adam Copeland, Eddie Kingston & Mark Briscoe

Für die morgige Ausgabe von „AEW Rampage“ sind vier Matches angekündigt. So kommt es zu Julia Hart vs. Leyla Hirsch um die TBS Championship, Orange Cassidy vs. Alex Reynolds, Jay White vs. Matt Sydal sowie Angelo Parker vs. Zak Knight.

All Elite Wrestling „Rampage #140″ (Tapings: 10.04.2024)
Ort: Charleston Coliseum in Charleston, West Virginia, Vereinigte Staaten von Amerika
Datum der Erstausstrahlung: 12. April 2024 ab 4 Uhr MESZ auf TrillerTV
Zuschauer: Circa 3.200

Singles Match
Orange Cassidy vs. Alex Reynolds (w/ John Silver)

Singles Match
Jay White vs. Matt Sydal

TBS Championship
Singles Match – House Rules
Julia Hart vs. Leyla Hirsch

Singles Match
Angelo Parker vs. Zak Knight

Am Samstag steht dann eine neue Ausgabe von „AEW CollisioN“ sowie das zehnte „Battle of the Belts“-Special auf dem Programm. Für „Collision“ wurden die Matches AEW Women’s World Champion Toni Storm in einem Title Eliminator Match sowie Bryan Danielson & Claudio Castagnoli vs. Powerhouse Hobbs & Kyle Fletcher angekündigt. Direkt im Anschluss wird es bei „Battle of the Belts X“ unter anderem zwischen AEW International Champion Roderick Strong und Rocky Romero zu einem weiteren Title Eliminator Match sowie zu FTW Champion Hook vs. Shane Taylor kommen.

All Elite Wrestling „Collision #41“
Ort: Truist Arena in Highland Heights, Kentucky, USA
Datum: 13. April 2024

Tag Team Match
Blackpool Combat Club (Bryan Danielson & Claudio Castagnoli) vs. The Don Callis Family (Kyle Fletcher & Powerhouse Hobbs)

AEW Women’s World Title Eliminator – Singles Match
AEW Women’s World Champion Toni Storm vs. AZM

All Elite Wrestling „Battle Of The Belts X“
Ort: Truist Arena in Highland Heights, Kentucky, USA
Datum: 13. April 2024

AEW International Title Eliminator – Singles Match
AEW International Champion Roderick Strong vs. Rocky Romero

FTW Championship
Singles Match
Hook (c) vs. Shane Taylor

Auch für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der kommenden Woche wurde ein erstes Match angekündigt. So treffen Adam Copeland & Willow Nightingale in einem Mixed Tag Team Match auf Brody King & Julia Hart.

All Elite Wrestling „Dynamite #236“
Ort: Indiana Farmers Coliseum in Indianapolis, Indiana, USA
Datum: 17. April 2024

Mixed Tag Team Match
Adam Copeland & Willow Nightingale vs. Brody King & Julia Hart

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




5 Antworten auf „Weiteres Titelmatch für den „AEW Dynasty“-PPV bestätigt – Matches für die nächsten Ausgaben von „AEW Rampage“, „AEW Collision“, „AEW Dynamite“ sowie „AEW Battle of the Belts X“ angekündigt“

Kai R. sagt:

Dynasty Card liest sich gut bisher…. können auch echt tolle Matches werden. Außerdem ist nicht so klar wer jeweils gewinnt.

Joe vs Swerve? Gut Möglich das Swerve schon den Titel bekommt… ich glaube auch recht fest an Ospreay vs Swerve in Wembley, das würde aber nur mit Titel Sinn machen weil ich sonst nicht sehe wieso es zur Konfrontation kommen sollte. Bis Wembley sinds aber auch nur noch 4 Monate, wäre also auch zeitlich dafür sinnvoll Swerve jetzt den gürtel zu geben, auch wenn ich eigentlich finde das es noch zu früh käme für Swerve. Aber ist wirklich nicht zu sagen wie das ausgeht.

Toni Storm vs Rosa potenziell wohl das schwächste Match der Card. Denke nicht das man Rosa den Titel wieder gibt auch wenn das Toni Storm Gimmick möglichst schnell begraben gehört.

Bucks vs FTR wird sicher gut, und keine ahnung wer das gewinnt. Beide Teams stehen bei je 2 Titelregentschaften. Aber da man gerade die Bucks mit einer neuen „Elite“ aufbaut wäre ein Titelgewinn der Bucks irgendwo sinnvoll. Aber könnte auch FTR werden, man weiß es nicht.

Okada vs PAC, Okada gewinnt, das ist hier wohl völlig klar, der eindeutigste Matchausgang. Aber es kann trotzdem ein tolles Match werden, PAC ist zu allem fähig und Okada ist eigentlich in der Pflicht mal einen raus zu hauen, bisher waren seine Auftritte eher mau.

Hart vs Nightingale, total 50:50… Willow hätte mal nen Titel verdient, hatte aber eigentlich gehofft man schickt sie eher richtung haupttitel. Willow ist außerdem klasse im Ring, aber Hart ist limitiert… und Willow ist halt auch kein Leichtgewicht, mal gucken ob das was wird. Ist nicht das erste mal das die beiden im Ring gegeneinander gehen, die bisherigen Aufeinandertreffen waren aber nicht besonders gut anzusehen.

Ospreay vs Danielson, wird Ospreay gewinnen, kann aber Match des Abends werden. Bryan will mit ihm zusammen die Hütte abbrennen.

House of Black vs zusammengewürfelter Haufen… nervt mich, weiß nicht was das soll. Aber Hauptsache irgendwas an den Haaren herbeiziehen um diese Leute alle auch noch auf die Card zu quetschen. Achja… hey TK, es gibt da noch den Trios Title, schon vergessen? Der war dir doch so wichtig. Wurde der eigentlich im vergangenen halben Jahr mal verteidigt?

Wie auch immer, nicht alles super an der Card, aber vieles birgt großes Potenzial und auch viel Spannung. Macht was draus.

Kai R. sagt:

Achja… Arena ist leider etwas klein… ca 10.000 Plätze für Dynasty. Und ist noch nicht ausverkauft. Das ist schon eher nicht so dolle.

Y2Jericholic sagt:

Sicherlich hast du mit Okada nicht unrecht, aber gerade beim Titelmatch gegen Eddie lag dies klar an Kingston. Der hat halt nicht die Kondition und war auch nicht in der Verfassung da mit Okada was Gutes abzuliefern. Man konnte schon da gut sehen, wie er mit seiner Kondition zu kämpfen hatte.
Aber bis auf dem Squash gestern gegen Argento war er ja auch sonst nur in Trio Matches und insgesamt ja eh nur viermal bisher für AEW im Ring unterwegs.
Okada wird schon noch abliefern und gegen PAC sollte ein recht gutes Match werden.

Pat sagt:

@Kai R leider ist das ja nur so halb richtig,
die Arena an sich hat das Verfassungsvermögen, aber abzüglich der Stage etc. kannst du ja einiges abziehen. Deswegen wirst du auch irgendwo bei 7000 landen.
Was ja mehr als in Ordnung ist.

Z.b Double or Nothing im MGM hat ja glaube ich schon so viele in wenigen Tagen verkauft. Natürlich ist halt der Garden auch fast doppelt so groß, aber es kommt ja drauf an wo man gastiert.

Ich z.b hätte mir auch eine andere Arena für diese Card gewünscht, aber TK hat sich aber halt für die kleine entschieden.

ich freue mich trotzdem riesig auf den PPV und ich die Hütte wird brennen.

Wir können uns zurücklegen und genießen.

Kenny Alpha sagt:

das gibt mehrmals 4 Sterne von Meltzer, wenn nicht sogar Richtung 5*, wat freu ick mir

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube