WWE NXT #777 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 02.04.2024 (inkl. Videos & Abstimmung)

03.04.24, von Julian "justxjulez" Erfurth

© WWE

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment NXT #777
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 2. April 2024 auf dem WWE Network

Die finale Ausgabe von NXT vor „Stand & Deliver“ startet mit einem Blick auf den Parkplatz, wo Carmelo Hayes mitsamt seiner persönlichen Security sowie Trick Williams ganz allein die Halle erreichen.

Im Gebäude wird die Show dann von Vic Joseph und Booker T eröffnet, ehe die Herausforderer auf die NXT Tag Team Championship im ersten Match des Abends ermittelt werden sollen. Axiom und Frazer starten mit dem Erstschlag gegen Gallows und Anderson, bevor diese überhaupt den Ring betreten können, ehe Ordnung einkehrt und das Match beginnen kann.

1. Match
Triple Threat Tag Team Match – NXT Tag Team Championship #1 Contendership
Axiom & Nathan Frazer gewannen gegen LWO (Joaquin Wilde & Cruz Del Toro) und The O.C. (Luke Gallows & Karl Anderson) via Pin durch Nathan Frazer an Cruz Del Toro nach dem 450 Splash.
Matchzeit: 10:53

Im Anschluss betritt Kelly Kincaid den Ring und befragt die Sieger, wie sie sich nach diesem Triumph fühlen. Frazer gibt an, dass sie seit ihrem ersten gemeinsamen Match niemals abgebremst haben. Axiom hingegen verspricht, dass wir am Samstag bei „Stand & Deliver“ auf jeden Fall die Phrase „And New…“ von Alicia Taylor hören werden. Von der Empore aus haben sich Bron Breakker & Baron Corbin, die amtierenden Tag Team Champions, diese Aussagen mit angehört und heben ihre Titel in die Höhe.

Auf seinem Thron macht es sich Lexis King bequem. Er redet außerdem über die putzige Zusammenarbeit von Von Wagner und Mr. Stone. Wagner kündigte jüngst an, sich um King kümmern zu wollen, doch in dessen Augen ist es eher Mr. Stone, der sich seit Monaten um Wagner kümmere. Ohne diesen sei dieser nicht einmal in der Lage zu laufen. King hat an Mr. Stone gezeigt, dass dieser nicht in den Ring gehöre, heute will er Von Wagner ebenfalls abfertigen, damit der König seinen Thron behaupten will.

Auf dem Parkplatz entdeckt NXT Champion Ilja Dragunov sein Fahrzeug, welches mit einer Parkkralle festgesetzt wurde. Eine schwarze Limousine fährt vor und der Beifahrer fragt, ob Dragunov eine Mitfahrgelegenheit zum Dinner von Tony D’Angelo benötige. Sowohl dieser, als auch der Fahrer selbst, gehören offensichtlich zur D’Angelo-Familie. Dragunov lehnt ab, doch die beiden akzeptieren das nicht. Sie fordern Dragunov auf, sofort einzusteigen und den Don nicht länger warten zu lassen, woraufhin Dragunov tatsächlich in das Fahrzeug steigt.

2. Match
Singles Match
Jacy Jayne (w/ Kiana James, Izzi Dame & Jazmyn Nyx) gewann gegen Fallon Henley (w/ Thea Hail & Kelani Jordan) via Pin nach einem Running Knee Strike.
Matchzeit: 3:58
– Während des Matches brach außerhalb des Ringes unter den Begleiterinnen ein wilder Brawl aus, an welchem auch Fallon Henley mitmischte. Im Ring zurück konnte Jacy Jayne von dieser Ablenkung aber direkt profitieren.

Jacy Jayne und ihre Begleiterinnen treffen anschließend Backstage in der Gorilla-Position ein, wo NXT General Manager Ava neben weiteren Mitarbeitern sitzt. Jayne hält eine Ansprache in die Kamera vor Ort und erklärt, sie sei nie an einer wirklichen Freundschaft mit Thea Hail interessiert gewesen. Sie habe die Chase University gerettet und den begehrten Chase U Kalender erschaffen, aber nur aus einem einzigen Grund: sie wollte lediglich zurück an den Platz ganz oben an der Spitze, welcher ihr gehöre. Ava fordert die Damen auf, zu verschwinden, da die Show immer noch live sei und diese leisten Folge. Kurz darauf erreicht auch Thea Hail mit Fallon Henley und Kelani Jordan den Tisch, an welchem Ava sitzt und die drei regen sich über Jacy Jayne und ihre hinterhältigen Methoden auf. Ava hat genug und setzt ein weiteres Match für „Stand & Deliver“ an. So wird es dort zu einem 6-Woman Tag Team Match kommen, wenn Hail, Henley und Jordan gegen Jayne, James und Dame antreten.

In einem Videopaket erklärt Josh Briggs, seine Tag Team Zeit sei vorbei und er nun Jagd auf die NXT North American Championship machen will. Nachdem er Rat von JBL erhalten hatten, will er seine Karriere nun umkrempeln.

3. Match
Singles Match
Lexis King gewann gegen Von Wagner via Pin nach The Coronation.
Matchzeit: 5:53

Ava betritt den Raum von Carmelo Hayes und erklärt diesem, dass der Referee für das Match gegen Trick Williams angewiesen wurde, die Regeln zwar durchzusetzen, aber sicherzustellen, dass es einen Sieger gibt.

Auf den Gängen gibt Natalya Karmen Petrovic einige Tipps für ihr Match gegen Lola Vice mit. Roxanne Perez kommt dazu und erklärt, vor einigen Monaten hätte sie noch auf jedes Wort von Natalya gehört, aber mittlerweile kümmere sie sich einen Dreck um das, was ihre früheren Helden sagen würden. Während Natalya nachdenklich scheint, lässt sich Petrovic von Perez gar nichts erzählen.

In der Umkleide erwartet Arianna Grace eine sehr unpünktliche Giorgina zum Kleider anprobieren, stattdessen tritt aber Wren Sinclair in den Raum. Diese hinterfragt die Methoden von Grace, Gigi Dolin nach ihren eigenen Werten verändern zu wollen. Sei nicht jeder Mensch auf seine eigene Art wunderschön? Grace versteht dies als beleidigend, denn damit meine Sinclair sicher, dass sie Giorgina verschlechtern würde. Dies sei eine erschütternde Anschuldigung, die nicht so stehen bleiben dürfe, weshalb die Anprobe nun verschoben wird.

4. Match
Singles Match
Lola Vice gewann gegen Karmen Petrovic (w/ Natalya) via Submission im Sharpshooter.
Matchzeit: 3:49

Das Gefährt, in welchem Ilja Dragunov zum Dinner mit Tony D’Angelo gebracht werden soll, hat seinen Zielort erreicht. Dragunov steigt aus dem Fahrzeug und tritt vor ein Rolltor, welches für ihn geöffnet wird. Im Inneren der Halle läuft er mehreren Männern über den Weg, welche unter anderem mit Brecheisen, Tischsäge und einer Nagelpistole beschäftigt sind. Sie alle legen die Arbeit nieder und folgen Dragunov weiter ins Gebäude. In einem Raum findet Dragunov einen Tisch mit roter Tischdecke vor, an welchem er die NXT Championship ablegt und Platz nimmt. Seine Verfolger umzingeln den Tisch, ehe Tony D’Angelo, Channing „Stacks“ Lorenzo, Luca Crusifino und Adriana Rizzo den Raum betreten. To Be Continued…

Im Ring begrüßen uns Meta-Four (Noam Dar, Oro Mensah, Lash Legend & Jakara Jackson) zur heutigen Ausgabe der „Supernova Sessions“. Sie erinnern uns zu Beginn daran, dass die Gruppierung als Guest Host von „Stand & Deliver“ fungieren wird. Anschließend begrüßt Noam Dar Roxanne Perez im Ring, welche Platz nimmt. Sie ist allerdings nicht interessiert, groß herumzureden und fordert Lyra Valkyria auf, die Halle zu betreten. Die NXT Women’s Championesse lässt nicht lange auf sich warten und nimmt ebenfalls Platz. Perez stellt direkt zu Beginn klar, sie wolle den Titel zurück, welcher ihr letztes Jahr geraubt wurde, doch Valkyria zweifelt an der Behauptung. So wurde Perez der Titel nicht entrissen, sie ging als Championesse in das Ladder Match vergangenes Jahr bei „Stand & Deliver“, wo Indi Hartwell einfach schneller die Leiter erklommen ist. Doch Valkyria erkennt ein Muster: auch bei „Vengeance Day“, der letzten Gelegenheit für Perez, sei diese ja nicht selbst Schuld an der Niederlage. Vielmehr trage Lola Vice die Verantwortung, welche ihren NXT Breakout Vertrag einlöste und sich dem laufenden Match hinzufügen ließ. Valkyria ging als Siegerin aus dem Match und behauptete ihr Gold. Bei „Stand & Deliver“ wird das Ergebnis identisch sein. Doch Perez ist sicher, Valkyria dort von ihrem hohen Ross zu stoßen und eine wichtige Lektion zu erteilen. Denn erst, wenn man seinen Titel verliere, erkenne man, welche Art von Champion man wirklich sei. Perez selbst wurde nach dem Verlust nur gefährlicher, sieht aber nicht, dass dies bei Valkyria passieren wird. Diese wirkt verunsichert, da Perez diese Worte nicht herausbrachte, während Tiffany Stratton oder Becky Lynch das Gold trugen. Valkyria würde nur zu gerne nach der passenden Ausrede hierzu fragen, aber sie habe genug gehört. Bei „Stand & Deliver“ wird der Titel dort bleiben, wo er sich befindet, denn Perez tue nichts, außer sich über alles und jeden zu beschweren. Perez stellt klar, sie werde beweisen, dass es keinen perfekten Champion geben, auch nicht Lyra Valkyria. In ihr staute sich die Wut von einem ganzen Jahr an, welche sie am Samstag endlich freien Lauf lassen wird. Die beiden stehen sich nun gegenüber und Perez platziert den ersten Schlag, aber Valkyria kontert und kann Perez mit einem Spinning Heel Kick direkt von den Beinen fegen. Im Anschluss nimmt sie ihre Herausforderin hoch und schmettert diese mit dem Nightwish durch den im Ring stehenden Tisch, womit das Segment endet.

Dijak spricht in einem Einspieler, dass er hier sei, um Titel zu sammeln und im Ring sein Gesetz durchzusetzen. Er habe kein Interesse, sich Freunde zu machen und bei „Stand & Deliver“ wird er beweisen, dass er der dominanteste Big Man bei NXT sei.

NXT North American Champion Oba Femi hat sich dieses Segment angeschaut und spricht in Richtung Josh Briggs und Dijak. Er will beweisen, weshalb er diesen Titelgürtel halte und macht sich anschließend auf den Weg zum Ring.

Backstage hat Ava Trick Williams aufgesucht und erklärt auch diesem, dass der Referee bei der Regelauslegung am Samstag Spielraum habe, damit ein eindeutiger Sieger ermittelt werden kann.

Oba Femi hat inzwischen den Ring erreicht, sein heutiger Gegner heißt Joe Gacy. Dieser betritt die Halle, wird aber noch auf der Bühne mit Shawn Spears mit einem Stuhlschlag in den Rücken attackiert. Spears verlangt von Gacy, er solle doch jetzt Lachen, Gacy kommt der Forderung natürlich direkt nach. Doch Oba Femi verlässt den Ring und tritt näher an das Geschehen heran, um Spears wissen zu lassen, dass Gacy heute ihm gehöre. Spears zieht sich zurück und Femi bringt Gacy in den Ring, wo der Referee sich versichert, dass das Match starten kann.

5. Match
(Non-Title) Singles Match
NXT North American Champion Oba Femi vs. Joe Gacy endete als No Contest.
Matchzeit: 3:44
– Nach einem Wurf bereitete sich Femi vor, das Match zu beenden, doch Joe Gacy stand nicht wieder auf. Der Referee kümmerte sich um Gacy, bildete mit seinen Armen das berüchtigte „X“ und brach das Match ab. Alicia Taylor erklärte anschließend die Entscheidung des Referees.

Tatum Paxley sucht Lyra Valkyria in der Umkleide auf und erklärt, dass ihr gerade nicht die wahre Lyra Valkyria gegenübersteht. Dies seien nicht die Werte, für die die NXT Women’s Championesse stehe. Valkyria erklärt jedoch, sie habe jetzt keine Zeit für Paxleys Kritik und will alles tun, um bei „Stand & Deliver“ mit ihrem Titelgürtel abreisen zu können, selbst, wenn dafür notwendig sei, nicht sie selbst zu sein.

6. Match
Singles Match
Arianna Grace gewann gegen Wren Sinclair via Pin nach einem Einroller mit Griff in die Ringseile.
Matchzeit: 3:58

Die Kommentatoren gehen die Card für NXT „Stand & Deliver“ durch. Das Event findet am kommenden Samstag ab 18 Uhr deutscher Zeit, mit einer einstündigen Pre-Show ab 17 Uhr, statt. Dort wird Ilja Dragunov die NXT Championship gegen Tony D’Angelo verteidigen. Oba Femi setzt die NXT North American Championship gegen Josh Briggs und Dijak aufs Spiel. Lyra Valkyria wird von Roxanne Perez um die NXT Women’s Championship herausgefordert. Axiom & Nathan Frazer erkämpften sich im heutigen Opener den Sieg, wodurch sie ein Titelmatch gegen Baron Corbin & Bron Breakker um die NXT Tag Team Championship verdient haben. Außerdem kommt es zu einem 6-Woman Tag Team Match zwischen Thea Hail, Fallon Henley & Kelani Jordan auf der einen, sowie Jacy Jayne, Kiana James & Izzi Dame auf der anderen Seite. Im Main Event der Show erwartet uns der lang erwartete Kampf zwischen Carmelo Hayes und Trick Williams.

Zurück beim Dinner in der Lagerhalle. Tony D’Angelo bedankt sich bei Ilja Dragunov fürs Erscheinen, während ihr Tisch von Familienmitgliedern beinahe umzingelt wird. Dragunov erklärt, er sei durchaus beeindruckt von den Kopfspielchen, die D’Angelo extra für ihn vorbereitet hat und wie sehr sich dieser um einen Vorteil im Match am Samstag bemühe. Außerdem habe er seine Hausaufgaben gemacht, dieser Ort, wo sie hier nun sitzen, sei ein ganz besonderer in der Welt des Don. D’Angelo erklärt, dies sei nicht das Ende für Dragunov, sondern vielmehr für dessen Titelregentschaft. Dragunov widerspricht, denn diese Worte haben schon viele gesprochen, doch niemand konnte dieses Versprechen bisher halten. Er habe Respekt vor dem Don, doch NXT Champion nach „Stand & Deliver“ werde der Zar bleiben. Tony D fordert Dragunov auf, sich umzusehen. Um ihn herum stehen zahllose Handlanger, welche nur auf ein Kommando warten, um Dragunov zu vernichten. D’Angelo schnappt nun die verletzten Finger Dragunovs, welcher sich vor Schmerzen krümmt. Er hätte Dragunov jederzeit ausschalten können, egal ob heute oder an jedem anderen Tag, aber er warte bis zum Samstag, wenn die ganze Welt dabei zusehen könne. Er wird den Unzerbrechlichen endlich brechen und als Don und NXT Champion davonziehen. Dies sei nichts persönliches gegen Dragunov, sondern reines Geschäft. D’Angelo schnippt mit dem Finger und einer der Männer serviert Dragunov einen Teller unter einer Haube. Dieser solle seine letzte Mahlzeit genießen, bevor D’Angelo mit all seinen Anhängern verschwindet und Dragunov allein am Tisch zurücklässt.

7. Match
Singles Match
Sol Ruca gewann gegen Blair Davenport via Pin nach einem Einroller, nachdem sie dem Bea Trigger ausweichen konnte.
Matchzeit: 9:15

Backstage trifft Dijak auf Josh Briggs. Die beiden diskutieren über das anstehende North American Championship Match und haben zwar gesehen, was Oba Femi mit Joe Gacy angestellt hat. Jedoch, da sind sie sich einig, wird Femi dies nicht mit ihnen schaffen. Femi tritt ebenfalls ins Bild und stellt klar, dass er als Champion die Show betreten, und später auch wieder verlassen wird.

Ava ist in ihrem Büro und wirkt sehr begeistert von der Card für „Stand & Deliver“, als sich plötzlich ein schnaufender Joe Gacy an ihrem Tisch hochzieht. Dieser verlangt nach einem Match gegen Shawn Spears, welches Ava ihm während der Kickoff-Show von „Stand & Deliver“ gewährt.

Für das abschließende Segment der Show betritt erst Carmelo Hayes mitsamt seiner Security die Halle, ehe ihm Trick Williams allein folgt. Williams spricht direkt an, dass es endlich soweit sei. Am Samstagabend werden sie endlich im Ring aufeinandertreffen, die ersten zwei dunkelhäutigen Männer, welche ein Premium Live Event am WrestleMania-Wochenende mit dem Main Event abschließen werden. Doch so sehr sich Williams darauf freuen möchte, so sehr erinnert er sich an die Verbindung, die er einst mit Hayes hatte. Früher war dieser sein Bruder, doch am Samstag ziehen sie gegeneinander in den Krieg. Er erinnere sich noch genau an die Anfangszeit, sein drittes Match, welches im Anschluss an eine SmackDown-Episode stattfand und dass Hayes immer an seiner Seite stand, um ihn zu unterstützen, wenn er nervös war. Hayes erinnert sich ebenfalls, es war einst Hayes & Williams allein gegen die Welt. Aber nun heißt es in wenigen Tagen Hayes gegen Trick. Für Hayes ist der Schuldige in dieser Geschichte eindeutig Trick Williams, denn dieser habe alles ruiniert und zerstört. Er fordert seinen ehemaligen Kumpel auf, die NXT Championship und die NXT North American Championship wie ihre Freundinnen zu sehen. Hayes hatte die NXT Championship verloren, Williams die North American Championship. Sie waren sich einig, ihre jeweiligen Titel zurückzuerobern, doch Williams sprang aus der Reihe und machte sich hinterrücks an Hayes Freundin ran. Dies war der Moment, als Williams für Hayes von einem Bruder zu einem Feind wurde. Williams sieht die Dinge allerdings anders, denn er startete damals senkrecht durch. Er holte sich damals das OK von Hayes, einen Versuch auf die NXT Championship zu wagen und dieser sei glücklich für ihn gewesen. Hayes bestätigt dies, er habe für Williams den Weg geglättet. Doch irgendwann verließ sich Williams nicht mehr auf ihn und der ganze Hype stieg ihm zu Kopf. Er kämpfte in einer Position, für die er noch nicht bereit gewesen sei. Die Position von Carmelo Hayes! Hayes werde sich nicht nicht in den Hintergrund drängen lassen, egal ob mit Titelgürtel oder ohne. Doch auch für Williams seien die Zeiten im Schatten seines Kumpels Geschichte. Für Hayes nur ein Grund zu schmunzeln, denn einst war Williams ein sehr bescheidener Mann. Und nun? Williams sei das große Thema für sechs Monate gewesen, aber Hayes stehe seit drei Jahren an der Spitze. Die Fans hätten aktuell Spaß an Trick Williams, doch sobald der nächste große Name die Bühne betritt, werden sie ihn fallen lassen und vergessen. Trick erkennt hier die Schwachstelle von Hayes: Neid. Er gönne Williams den Erfolg nicht und dass die ganze Welt hinter ihm stehe. Hayes hinterfragt, ob all diese Leute am Samstag mit ihm im Ring stehen werden, was er selbst verneint. Samstag sind es nur sie beide im Ring, sonst niemand. Und Williams werden auf den harten Weg erlernen, warum Hayes so lange an der Spitze stand. Denn wenn er schieße, verfehle er niemals. Williams ist fest entschlossen, Hayes zu besiegen und zu stürzen. Er verspricht, Hayes den Hintern zu versohlen, ehe er einen Angriff auf Hayes sowie dessen Security startet. Eine wilde Schlägerei bricht im Ring aus, an der die NXT Security sowie Hayes persönlicher Sicherheitsdienst verzweifeln und nach und nach aus dem Ring befördert werden. Die beiden bekommen sich kurz in die Finger, bis die Mitglieder des NXT-Rosters den Ring stürmen, um die beiden zu trennen. Mit diesen Bildern endet die letzte Ausgabe von NXT vor „Stand & Deliver“!

Fallout

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




4 Antworten auf „WWE NXT #777 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 02.04.2024 (inkl. Videos & Abstimmung)“

PlatinumCaster sagt:

Wie man mit Joe Gacy umgeht ist schon extrem traurig.

Und der nächste potentielle Main Eventer verliert. Gegen einen von der schwarz goldenen Resterampe.

Scissorboard sagt:

Konnte zwar selbst bei mehrmaligen Anschauen nicht erkennen was genau bei Joe Gacy zu einer Verletzung hätte führen sollen, aber wenn doch, dann wäre das ein schlechter Zeitpunkt dafür.

Frager sagt:

Frazer und Axiom müssen in die Mainshows, liefern immer gut ab…

Sobel sagt:

Bessere Go-Home-Ausgabe als RAW, sogar die Undercard-Damen haben gut abgeliefert! Der Chop von Sinclair an Grace? Aua!
Dass Frazer und Axiom gewinnen, hat mich überrascht, hätte fest mit den Good Brothers gerechnet. Schätze aber, die Titel werden nicht wechseln.
Überhaupt sehe ich höchstens zwei Titelwechsel, das wären der Damen-Titel (aber unfair) und der NA-Titel, da wäre Dijak endlich mal an der Reihe. Femi gibt mir als Champ zu wenig. An Tony als NXT-Champ glaub ich auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube