Josh Alexander äußert sich zu seiner Vertragsverlängerung: Bleibt er TNA länger als ein weiteres Jahr erhalten? Neue Informationen zum Übernahmeangebot von Scott D’Amore – Verlassen in naher Zukunft mehrere Top-Stars die Promotion? – TNA verpflichtet Alexander Hammerstone und bestätigt das erste Match des ehemaligen MLW-Champions

04.03.24, von Daniel "Easy D" Derjue

Quelle: TNA Wrestling

In der vergangenen Woche verlängerte TNA den Vertrag von Josh Alexander aufgrund einer Option um ein weiteres Jahr bis Februar 2025. Vorab hatte Alexander TNA gebeten, die Option nicht auszuüben, da er seinen Wert als Free Agent testen wollte. In einem Interview mit dem „Battleground Podcast“ äußerte sich Alexander letzte Woche zur Verlängerung. Er sagte, dass die Entscheidung von TNA, seinen Vertrag per Option um ein weiteres Jahr zu verlängern, für ihn „vollkommen in Ordnung“ sei. Dennoch hätte er es bevorzugt, wenn sein Vertrag ausgelaufen wäre und er als Free Agent seinen Marktwert hätte testen können.

Ich wusste ehrlich gesagt nicht einmal, dass mein Vertrag ausläuft. All diese Dinge passierten mit der Entlassung von Scott D’Amore. Und als ich meinen Vertrag ansah, dachte ich: ‚Oh Mann, 14. Februar? Das ist in drei Tagen. Das ist seltsam.‘ Also musste ich Anthem informieren, dass mein Vertrag auslaufen wird und sie 10 Tage Zeit hatten, die Option zu nutzen, wenn sie wollten. Und, weißt du, wenn du nicht fragst, wirst du es vielleicht nie herausfinden. Also habe ich sicherlich gefragt, ob sie meine Option nicht nutzen könnten und wir etwas anderes verhandeln könnten, weil ich das Gefühl habe, dass ich den Vertrag, den ich unterschrieben habe, übererfüllt habe. Aber, weißt du, es war eine Teamoption. Es ist etwas, das in ihrer Hand liegt. Ich habe den Vertrag unterschrieben. Und es war völlig in ihrem Recht, ihn zu nutzen, und ich bin völlig damit einverstanden, dass sie ihn nutzen. Es ist immer noch ein guter Deal. Es ist nichts, worüber ich mich aufregen würde, keineswegs. Aber nur Tweets und so zu lesen, [die sagen], dass ich als Geisel gehalten werde und gezwungen bin, hier gegen meinen Willen zu bleiben – das ist nicht der Fall.

Ich habe diesen Vertrag vor zwei Jahren unterschrieben. Ich wusste, was ich unterschrieb, als ich ihn unterschrieb. Am Ende des Tages, am Ende meiner Karriere, möchte ich in den Spiegel schauen können, meinen Kopf hochhalten und sagen können, dass ich mich zuallererst als Profi über alles andere in diesem Geschäft gestellt habe. Ich möchte sagen können, dass ich die Dinge richtig gemacht habe. Und ich habe diesen Vertrag unterschrieben, ich werde diesen Vertrag ehren und wir werden sehen, was in den nächsten 12 Monaten passiert. In der Zwischenzeit könnte etwas Langfristiges neu verhandelt werden. Anthem hat sicherlich erwähnt, dass sie an so etwas interessiert wären. Aber gleichzeitig dachte ich, es wäre cool, zum ersten Mal in meiner Karriere in die Free Agency zu gehen und zu sehen, was ich auf dem Markt wert bin und dann neu zu verhandeln und zu sehen, was dann passieren könnte.

Aber, ja, ich bin total cool damit, hier bei TNA zu bleiben. Ich habe davon geträumt, seit ich ein 15-jähriger Junge war und zum ersten Mal an einem Mittwochabend eingeschaltet habe. Also für das, um endlich in einem TNA-Ring im Palms bei „Hard to Kill“ zu sein und dann am nächsten Tag gegen Will Ospreay bei „TNA Snake Eyes“. Mann, das ist ein Traum, der wahr wurde. Also möchte ich das durchziehen und ich werde es für die nächsten 11 Monate oder so tun und dann werden wir sehen, wohin wir von dort aus gehen.

Wie bereits von uns berichtet (KLICK) legte der ehemalige Präsident von TNA, Scott D’Amore, vor seiner Absetzung zusammen mit einer Investorengruppe ein Kaufangebot für die Promotion vor. In den vergangenen Tagen wurden zusätzliche Einzelheiten zu diesem Angebot bekannt. Es wird berichtet, dass D’Amore Anthem ein Angebot in Höhe von etwa 10 Millionen US-Dollar plus die Übernahme aller Schulden von TNA unterbreitet hat. Die Investorengruppe um D’Amore schätzte den Unternehmenswert von TNA auf 7 bis 12 Millionen US-Dollar. Anthem lehnte das Angebot letztendlich ohne ein Gegenangebot ab.

Eine Gruppe von Top-Stars, darunter Josh Alexander, Jordynne Grace, Tommy Dreamer, Chris Bey, Masha Slamovich und Mike Bailey, veröffentlichte Tweets, die lediglich eine Sanduhr zeigten, ohne weitere Details preiszugeben. Diese Handlung wurde von vielen als eine Form des Protests gegen die Vorkommnisse im Zusammenhang mit Scott D’Amore interpretiert. Interne Quellen deuten darauf hin, dass diese Tweets nicht nur die Angelegenheiten um Scott D’Amore betreffen könnten, sondern auch darauf hinweisen, dass die genannten Talente möglicherweise auf das Auslaufen ihrer Verträge warten.

Was bereits länger gemunkelt wurde, ist nun Gewissheit: TNA hat den ehemaligen MLW-Star Alexander Hammerstone unter Vertrag genommen. Die Bekanntgabe erfolgte im Rahmen der letzten Ausgabe von TNA IMPACT! Der 33-jährige ehemalige MLW World Champion wird offiziell Mitglied des TNA-Rosters. Auch sein erster Gegner ist bereits bekannt: Beim nächsten Live-Special „Sacrifice 2024“ am kommenden Freitag wird Hammerstone auf Josh Alexander treffen, gegen den er bereits bei TNA „Hard To Kill 2024“ in den Ring stieg.

Für TNA Sacrifice wurden außerdem noch in den letzten Tagen die Matches Jordynne Grace vs. Tasha Steelz vs. Xia Brookside um die TNA World Knockouts CHampionship, Nic Nemeth vs. Steve Maclin und Mustafa Ali, John Skyler & Jason Hotch vs. Chris Sabin, KUSHIDA & Kevin Knight bestätigt. Hachfolgend die bisherige Card:

Total Nonstop Action „Sacrifice 2024“
Ort: St. Clair College in Windsor, Ontario, Kanada
Datum: 08. März 2024

TNA World Championship
Singles Match
Moose (c) vs. Eric Young.

TNA Knockouts World Champion
3-Way Match
Jordynne Grace vs. Tasha Steelz vs. Xia Brookside

Singles Match
Nic Nemeth vs. Steve Maclin

Singles Match
Josh Alexander vs. Alex Hammerstone

Six Man Tag Team Match

Mustafa Ali, John Skyler & Jason Hotch vs. Chris Sabin, KUSHIDA & Kevin Knight.

Total Nonstop Action findet ihr auch bei uns im Forum. Klickt einfach auf diesen Link und seid dabei!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube