The Young Bucks über Stings letztes Match und ihre Freundschaft mit Cody Rhodes – Darby Allin verrät: Sting soll letzten großen Entrance erhalten – Lex Luger deutet Anwesenheit bei „AEW Revolution“ an

29.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Tabercil, Young Bucks Smash 2013, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

In einem Interview mit Sports Illustrated sprachen die Young Bucks in dieser Woche ebenfalls über Stings Abschiedsmatch am kommenden Wochenende.

Es ist eine verrückte Achterbahnfahrt, die wir in den letzten 20 Jahren erlebt haben. Ich erinnere mich noch daran, wie ich bei Nitro gesehen habe, wie Sting von den Dachsparren herunterkam, um die NWO anzugreifen, und wie wütend ich war, dass er Hogan immer verprügelt hat. Ihn all die Jahre später immer noch auf hohem Niveau auftreten zu sehen, ist erstaunlich. Dass Matthew und ich sein letztes Match bestreiten, bedeutet mir sehr viel. Es ist das größte Match unserer Karriere, und es ist ein Moment, von dem ich nicht dachte, dass er je kommen würde. […] Forbidden Door war das erste Mal, dass wir mit Sting im Ring standen. Wenn man einer Ikone von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht, kann man sich in solchen Momenten verfangen. Das kann einen durcheinanderbringen und aus dem Gleichgewicht bringen, weil man fast dabei erwischt wird, wie man sich selbst beobachtet, als wäre man in einem Film oder einem Traum. Man muss aufhören, sich wie ein Fan zu verhalten und sich daran erinnern, dass man ein Performer ist. Ich erinnere mich mehr daran, wie ich mich in diesem Match gefühlt habe, und weniger daran, was passiert ist. Bei diesem Match bei Revolution ist niemand emotionaler dabei als mein Bruder und ich. Obwohl wir als Kinder meist gegen Sting waren, haben wir seine Performance immer respektiert. Es lastet eine große Verantwortung auf unseren Schultern. Sting hat eine legendäre Karriere hinter sich, und es liegt an uns, einen perfekten Schlusspunkt zu setzen.

Im selben Interview sprachen Matt & Nick auch über ihre Freundschaft zu Cody Rhodes.

Cody ist jetzt das Gesicht von WWE, und das ist cool zu sehen, weil wir immer wussten, was für ein Star er ist. Die Gründer von AEW werden immer eine lebenslange Bindung zueinander haben, weil wir alle wissen, was wir für das Wrestling getan haben. Wir reden jede Woche miteinander, und auf eine seltsame Art und Weise hat sein Weggang unsere Freundschaft noch mehr wachsen lassen.

Sting wird bei „AEW Revolution“ einen letzten großen Entrance bekommen. Dies verriet sein Tag Team Partner Darby Allin nun gegenüber „Fanatics View“.

Ich habe eine besondere Sache für Stings letzten Entrance geplan. Wir werden also sehen, wie sich alles in Greensboro entwickelt.

Derweil wurde Stings langjähriger Weggefährte Lex Luger gefragt, ob er am Sonntag ebenfalls bei „AEW Revolution“ sein wird, um den Abschied seines Freundes live mitzuerleben.

Lass es mich so sagen… ich blicke auf 35 Jahre Freundschaft zurück. Freundschaften gehen manchmal über das Kayfabe oder die Arbeit der anderen hinaus, und das kann Auswirkungen haben oder auch nicht. Sting war um 3 Uhr morgens für mich da, als ich einen Motorradunfall hatte und man mir den Arm abnehmen wollte. Er hat die Ärzte irgendwie davon abgehalten, mir den Arm abzuschneiden. Die Leute können also hineininterpretieren, was sie wollen, ob ich in der Halle sein werde oder nicht. Ich werde nichts bestätigen, aber ich sage es einfach so. Ich werde es in diesem Kontext belassen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick.




13 Antworten auf „The Young Bucks über Stings letztes Match und ihre Freundschaft mit Cody Rhodes – Darby Allin verrät: Sting soll letzten großen Entrance erhalten – Lex Luger deutet Anwesenheit bei „AEW Revolution“ an“

shawnhbk sagt:

Zum Glück ist das Scheiß Thema nun bald vorbei

NWOFORLiFE sagt:

shawnhbk: welches jetzt?😂

PlatinumCaster sagt:

shawnhbk

getreu dem Motto ,,who’s your Daddy Montreal?“ richtig? 😉

Hoffentlich bleibt Sting uns in anderer Funktion erhalten.

shawnhbk sagt:

@NWO
Das Sting Drama…nervt nur noch udn 10 Jahr zu spät

NWOFORLiFE sagt:

shawnhbk: welches Drama denn?? Haben wir was verpasst?
Ich fänd Ihn ja als eine Art GM noch cool! Spielen und sprechen kann er ja großartig

AEWKevin sagt:

Boah Ey die Kommentare hier wieder. Einfach zum kotzen manche User.
*Zum Glück ist das Scheiß Thema nun bald vorbei* ???
STING hatte ne Super Zeit bei AEW mit starken Matches, krassen Spots und tollen Segmenten…

Klar darf man hier auch anderer Meinung sein, ABER verdammt nochmal, kann man seine Meinung dann nicht mit bisschen Respekt und Anstand posten ???
Dieser Community ist echt nicht mehr zu helfen…dermaßen Anti unterwegs und HATE verbreiten.
Ich kann den Rotz von manchen hier echt nicht mehr lesen..

][M][elan sagt:

Guten Abend und „Ruhig Brotherrrrr!!!“ 😉 @AEWKevin

Schließe nicht von einzelnen Gestalten die sich äußern auf die Mehrheit. Negative Kommentare fallen meistens mehghttps://www.youtube.com/watch?v=2ps7pKBv6WY&list=RDYdYqwJxA-ro&index=3nr auf und genau diese Menschen sind es, die glauben mehr Respekt zu verdienen oder welchen zu zeigen.

Sting ist einer der großen der Branche. Daran ändern auch respektlose Kommentare nichts. Diese zeigen nur eine sehr eingeschränkte Sichtweise.

Ich bin kein AEW-Schauer, das liegt daran, dass ich mit WWF/WWE aufgewachsen bin, aber Sting empfand ich unabhängig seines Arbeitgebers immer als coole Sau. Oh und Hollywood Hulk Hogan ist im übrigen auch sehr kontrovers zu sehen. Nichts desto trotz ist auch er einer der großen der Branche und hat Respekt verdient und das trotz seiner Aussetzer. Die hatte übrigens auch Slick Rick Flair.

Aber trotzdem habe diese Männer dem Wrestling oh entschuldigen Sports Entertainment Ihren Stempel aufgedrückt.

Endet eine solche Karriere sollte man diesem Sportler seinen Respekt zeigen oder wenigstens den Anstand besitzen nicht unsinnig Dummes in den Raum zu werfen.

Auf jeden Fall wünsche ich Sting für seinen letzten Kampf alles Gute und hoffe auf einen würdigen Ausstand.

Respekt und Höflichkeit würden allen hier gut zu Gesicht stehen.

Melan, Laird of John O`Groates

Kai R. sagt:

Ich bin auch froh das nun das letzte Match von Sting ansteht. Aber nicht weil mich das „drama“ nervt oder so. Nein.

Ich bin einfach nur froh das er seine Karriere in Würde und vermutlich mit einem guten Match beenden kann. Tag Team ist hier ideal und die Young Bucks sind in der Lage jeden richtig richtig gut aussehen zu lassen. Dazu ist Sting aber auch noch wirklich in einer tollen Verfassung für sein Alter und sich nicht zu Schade richtig zur Sache zu gehen. Er macht Dinge bei AEW die er nicht mal zu hoch Zeit bei WCW gemacht hat. Und es passiert im Wrestling sehr sehr selten das Wrestler aufhören wenn sie noch zu gutem in der Lage sind. Sting kann das nun tun und der Zeitpunkt darf auf keinen Fall später kommen.

Und deswegen finde ich es gut das dieses Kapitel nun ein Ende findet. Andere haben den Zeitpunkt extrem weit verpasst aufzuhören wenn es noch gut anzusehen war… der Taker, Ric Flair, Goldberg und viele andere… die Liste ist praktisch endlos. Die List der Wrestler die ein würdiged letztes Match hatten und es dabei auch belassen haben ist jedoch sehr sehr kurz. Mir würde spontan gar keiner einfallen. Da sie alle die so ein würdiges letztes Match hatten dann eben DOCH wieder in den Ring stiegen, Shawn Michaels zb.

ak0703 sagt:

AEWKevin

Zwingt Dich doch auch keiner. Man kann es auch sein lassen. \o/

AEWKevin sagt:

ak0703…
Das sind dann immer die einfachen Antworten wo man es sich schön leicht machen kann. Wenn die Welt da draußen Scheiße ist, bleibt man halt zu Hause 🙄
Selbstverständlich gibt es hier viele User die hier sachlich und Themenbezogen argumentieren. ABER und ich lese hier nahezu täglich Berichte und dann auch aus Interesse die Kommentare die sind stellenweise absolut unqualifiziert, niveaulos, bodenlose, respektlos usw…

Es gibt hier Leute die derart unter der Gürtellinie argumentieren, dass man sich fast schon schämen muss mit diesen Leuten die gleiche Leidenschaft zu teilen (Wrestling)…

Ich finde Kritik immer gut, ABER Kritik impliziert für mich auch ein wohlwollen. Hier schreiben einige Leute aber einfach oft nur um zu vernichten…

Hätte Shawnhbk geschrieben:
Ich bin froh das die Karriere von Sting bald zu Ende geht, weil er mittlerweile zu alt ist, verletzungsanfälliger ist, keine Ahnung den jüngeren Talenten Zeit weg nimmt usw…irgendwelche Argumente die man nachvollziehen könnte als Leser, aber NEIN es muss dann immer irgendein total negativer Rotz geschrieben werden.
Weil es natürlich auch viel einfacher ist einen dämlichen Satz hinzurotzen, anstatt sich hinzusetzen und ein paar Argumente aufzuzählen um seine Meinung zu untermauern wo man im Anschluss drüber sprechen / diskutieren kann…

Lobo sagt:

@Kai R…ich weiß noch, als es vor einigen Jahren hieß, dass Sting wieder in den Ring steigt, dass ich allergrößte Bedenken hatte, dass er sich seine Gesundheit und seine Legacy versaut und ich wurde zum Glück eines Besseren belehrt,
Zum würdigen Karriereende muss ich da ganz besonders an Kurt Angle denken. Dieser hat im richtigen Moment aufgehört, nur leider nicht den Gegner bekommen, den er sich selbst gewünscht hatte, sondern im Vergleich zu seinem Wunsch leider nur einen Lauch (im Vergleich halt). Dahingehend bin ich echt froh, dass es hier jetzt anders läuft und Sting seine Wunschgegner bekam und es dadurchein würdiges Karriereende geben kann.

Pwg sagt:

Vereinzelte User: Ein Glück hat das bald ein Ende, Sting ist voll alt und nervt, wieder jemand aus der Restekiste…
Sting zu allen: Kommt, macht Liegestütze mit, 121, 122, 123…

Beckylynchteuchalle sagt:

kleine Kinder hier die kommentieren 🤣. Sting ist eine verd… Legende! immer diese Neider, peinlich.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube