WWE NXT #772 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 27.02.2024 (inkl. Videos & Abstimmung)

28.02.24, von Julian "justxjulez" Erfurth

© WWE

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment NXT #772
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Datum: 27. Februar 2024 auf dem WWE Network

NXT Champion Ilja Dragunov eröffnet die heutige Show und fordert wie angekündigt Carmelo Hayes auf, sich ihm zu stellen. Hayes Musik ertönt, doch dieser bleibt auf der Bühne stehen, während zahlreiche Security-Mitarbeiter den Weg für Dragunov blockieren. Hayes erklärt, er wolle lediglich auf Nummer sicher gehen. Außerdem will er den Ring mit Dragunov erst dann wieder teilen, sobald er einen Vertrag und Ava sehe…

Vic Joseph heißt heute an seiner Seite wieder Booker T Willkommen.

Früher am Abend: Ava befindet sich Backstage und läuft dort Gigi Dolin über den Weg. Diese möchte mit der NXT General Managerin über ihre Zukunft sprechen, diese lädt zu einem Gespräch in ihr Büro ein. Dort erwartet sie hinter der unverschlossenen Tür bereits Jaida Parker, welche ebenfalls ein Gespräch mit Ava sucht. Es bricht ein Streit zwischen Dolin und Parker aus, was die Arbeit für Ava deutlich einfacher macht. Sie setzt kurzerhand für die heutige Show ein Match zwischen den beiden Damen an.

1. Match
Singles Match
Kiana James (w/ Izzi Dame) gewann gegen Kelani Jordan via Pin nach dem Dealbreaker.
Matchzeit: 8:14
– Vor dem Finish griff Dame, vom Referee ungesehen ein und verhinderte eine Springboard Aktion Jordans.

In der Umkleide beschwert sich Roxanne Perez darüber, dass vergangene Woche die Open Challenge für ein Match um die NXT Women’s Championship ausgerufen wurde, während sie immer noch auf ihre verdiente Chance warten muss. Jakara Jackson kommt dazu und erklärt, dass Lash Legend vergangene Woche einiges in Sachen „zur rechten Zeit am rechten Ort sein“ gelehrt hat. Perez erwidert, dass Jackson heute das genaue Gegenteil beweise, denn sie sei zur falschen Zeit am falschen Ort, ehe sie auf Jackson losgeht. Der folgende Brawl wird durch die restlichen Damen im Raum getrennt.

2. Match
Tag Team Match
The O.C. (Karl Anderson & Luke Gallows) gewannen gegen Malik Blade & Edris Enofé via Pin durch Luke Gallows an Edris Enofé nach dem Magic Killer.
Matchzeit: 5:24

Die Feier der Sieger dauert aber nicht lange, denn sie werden durch Andre Chase und Duke Hudson unterbrochen, welche sich durch das Publikum ihren Weg zum Ring bahnen. Sie wollen sich für den Angriff während der vergangenen Woche revanchieren und eine Tracht Prügel nach bester „Andre Chase University“-Art abliefern. Bevor sie in den Ring steigen können, werden sie aber durch Nathan Frazer & Axiom unterbrochen, welche ebenfalls ein Wörtchen mitreden wollen. Anders als beispielsweise die LWO würden sie sich zumindest nicht hinterrücks anschleichen, sondern ihren Gegnern vor die Augen treten. Die vier Männer steigen auf den Apron, um sich den O.C. zu stellen, als hinter diesen Joaquin Wilde und Cruz Del Toro aufs Top Rope steigen. Die LWO attackiert ebenfalls Gallows & Anderson, gleichzeitig stürmen Chase U und Frazer & Axiom den Ring, um die Good Brothers in die Finger zu bekommen. Diese können sich aber zurückziehen und verschwinden. Währenddessen sehen wir Bron Breakker & Baron Corbin auf der Empore, welche dieses Segment mit angesehen haben.

In ihrem Büro telefoniert Ava und setzt einige weitere Hebel für NXT „Roadblock“ in der kommenden Woche in Bewegung. NXT North American Champion Oba Femi betritt den Raum und erfragt, wer sein nächster Herausforderer, oder besser sein nächstes Opfer, sein wird. Doch bevor er eine Antwort erhalten kann, betritt NXT Champion Ilja Dragunov den Raum. Die beiden Champions liefern sich ein kurzes Blickduell, ehe Femi lachend verschwindet. Anschließend bittet Dragunov um ein Gespräch mit Ava.

3. Match
Singles Match
Roxanne Perez gewann gegen Jakara Jackson (w/ Lash Legend) via Submission in einem Crossface.
Matchzeit: 4:08
– Nachdem sie Jakara Jackson festhielt und so einen Pop Rox verhinderte, wurde Lash Legend durch den Referee aus der Halle geworfen.

Backstage beklagt sich Thea Hail bei Jacy Jayne und Jazmyn Nyx, denn sie habe noch einmal mit Riley Osborne nach dem verhauenen Valentinsdate gesprochen. So gesteht sie als erstes, sie habe Riley von sich aus angesprochen, was Jayne und Nyx nicht gut heißen, immerhin solle Hail nicht jedem hinterherlaufen. Das Ergebnis des Gesprächs lautete, dass Hail und Osborne vielleicht doch besser nur Freunde sein sollten, da Osborne sehr enttäuscht gewesen sei, dass Hail privat nicht diese energiegeladene Person sei, die er sich erhoffte. Für Jayne und Nyx scheint es so besser zu sein, denn die alte Thea Hail sei eine Verliererin gewesen. Hail zweifelt daran, denn Fallon Henley habe ihr etwas anderes erzählt, aber Jayne will keine Ratschläge von Fallon Henley hören. Kiana James und Izzi Dame kommen dazu und steigen mit ein, auch sie sind nicht besonders gut auf Henley zu sprechen. Die vier sprechen kurz über ihre Abneigung zu Henley, ehe James über den Erfolg des „Chase U“-Kalenders sprechen will und sie lassen Thea Hail enttäuscht zurück.

Backstage treffen Luke Gallows & Karl Anderson auf Bron Breakker & Baron Corbin. Vor allem Corbin macht sich über die große Klappe der O.C. lustig, welche heute ordentlich einstecken mussten. Gallows & Anderson erklären, der Magic Killer vergangene Woche habe ein Feuer in ihnen geweckt, welches lange nicht mehr gebrannt habe und sie seien hier, um die NXT Tag Team Titel zu gewinnnen. Corbin erkennt die Komik in der Situation, fast so sehr, wie in dem Moment, als Anderson eine Ohrfeige von AJ Styles kassierte. Anderson fordert Corbin auf, zuzuschlagen, doch Gallows hält seinen Partner zurück. Er lässt Corbin & Breakker wissen, dass diese sich erst mit der Chase University herumschlagen sollen, im Anschluss würden die Good Brothers auf sie warten.

4. Match
Singles Match
Dijak gewann gegen Luca Crusifino via Pin nach Feast Your Eyes.
Matchzeit: 3:27

Im Anschluss ertönt die Musik von Joe Gacy, welcher die Halle betritt und sich aus seiner Zwangsjacke befreit. Dijak fokussiert sich nur auf Gacy, sodass er nicht mitbekommt, wie Crusifino ein Brecheisen ergriffen hat und ihm dieses über den Hinterkopf zieht. Dijak stolpert aus dem Ring genau auf Gacy zu und ein Brawl zwischen den beiden bricht aus, welcher sich in den Backstagebereich verlagert.

Tony D’Angelo, Channing „Stacks“ Lorenzo und Adriana Rizzo haben das letzte Segment mit angesehen. Der Don fordert seine Gefolgsleute auf, zuzugreifen, aber noch nicht heute. Er habe noch etwas zu klären, doch danach sei es soweit. Stacks erklärt, die Anweisungen verstanden zu haben.

Kelly Kincaid betritt die Umkleide von Noam Dar und erschreckt diesen fast zu Tode. Dar erklärt, er habe nach der Sneak Attack der Stone-Zwillinge immer noch Albträume. Auf die Frage, welches Mitglied der No Quarter Catch Crew er im heutigen Main Event am liebsten im Ring hätte, möchte er keine definitive Antwort geben. Er habe sich auf alle vier Optionen vorbereitet und ob es nun Papa Drew, Uncle Mauler, der Neue oder Charlie und die Schokoladenfabrik werde, spiele keine Rolle, denn der Heritage Cup bleibe auf jeden Fall an seiner Seite.

Im Ring findet sich nun NXT Women’s Championesse Lyra Valkyria ein. Sie spricht die Show der vergangenen Woche an und wünscht zunächst Shotzi eine schnelle Genesung, bevor sie dieser ein zukünftiges Titelmatch in Aussicht stellt. Anschließend spricht sie Lash Legend ihren Respekt aus, denn diese ergriff die Gelegenheit beim Schopfe, beantwortete die Open Challenge und lieferte eine starke Leistung ab. Doch Valkyria steht immer noch als Championesse da. Sie zeigt sich außerdem überrascht, dass Tatum Paxley ihr Versprechen eingehalten hat und während des gesamten Matches Backstage geblieben ist. Wie versprochen will sie dieser nun eine besondere Überraschung präsentieren und bittet ihre… Freundin heraus. Paxleys Musik ertönt und diese kommt über die Barrikade in die Halle geschlichen. Im Ring ist Paxley kaum zu halten vor Begeisterung, denn sie war sehr nervös, als Lash Legend sie beinahe um das Gold erleichtert hat, doch ihr großes Idol steht weiterhin als Championesse da. Valkyria hat Probleme, ihr Gegenüber zu beruhigen, präsentiert nun aber die Belohnung, um welche sie sich bei Ava bemüht hat. So wird es kommende Woche bei NXT „Roadblock“ zu einem zweiten Tag Team Match mit Lyra Valkyria & Tatum Paxley kommen! Paxley ist bereits jetzt außer sich vor Freude, denn sie war sicher, dass dieser Tag kommen werde, auch wenn sich Valkyria zuvor ein wenig dagegen sträubte. Doch das war noch nicht alles. Denn ihre Gegner lauten: die WWE Women’s Tag Team Champions The Kabuki Warriors (Kairi Sane & Asuka), welche ihre Titel gegen sie aufs Spiel setzen werden!

Die Freude im Ring wird allerdings von Ridge Holland unterbrochen, welcher darum bittet, dass der Ring geräumt wird. Anschließend erklärt er, er sei ein Mann der lieber Taten statt Worte sprechen lässt. Doch seine jüngsten Taten haben ihn nun in eine Zwickmühle gebracht. Er will sich nicht für seine Taten entschuldigen, immerhin habe er nur sich selbst und seine Familie schützen wollen. Er habe keine bösen Absichten gehabt… plötzlich erlischt das Licht in der Halle. Auf den Leinwänden erscheinen die Worte „Truth Will Ultimately Prevail, But There Is Pain Bringing It To Light“, welche durch eine Stimme noch einmal vorgetragen werden. Inmitten der absoluten Dunkelheit leuchtet ein einzelner Scheinwerfer im Ring auf Ridge Holland, doch hinter diesen hat sich mittlerweile eine weitere Person geschlichen. Diese Person schwingt einen Klappstuhl und schlägt mit diesem Ridge Holland zu Boden. Die unbekannte Person lüftet seine Kapuze und zum Vorschein kommt ein Mann, der den NXT-Zuschauern nur allzu bekannt vorkommen dürfte: Shawn Spears ist zurück und wird durch die Kommentatoren auch unter diesem Namen vorgestellt!

Auf dem Parkplatz macht sich NXT North American Champion Oba Femi gerade zur Abreise bereit, als er von Brooks Jensen angebrüllt wird. Dieser habe gehört, dass die Position des Herausforderers noch offen sei und beansprucht diese für sich. Femi zeigt sich amüsiert und warnt, dass Jensen sich das genau überlegen solle, denn anschließend würde er den Ring nicht auf eigenen Beinen verlassen.

Kelly Kincaid wartet vor der Umkleide von Carmelo Hayes, dass ihr Einlass gewährt wird. Schließlich öffnen die Security-Mitarbeiter die Tür und Hayes sitzt in der Mitte des Raumes, wo er Kincaid erwartet. Er erklärt kurz angebunden, er verlange nichts anderes, als den NXT Champion im Ring und Ava mit einem Vertrag daneben. Kein Vertrag, kein Melo.

5. Match
Singles Match
Von Wagner (w/ Mr. Stone) gewann gegen Lexis King via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 4:10
– Während des Matches verlagerte sich das Geschehen nach draußen, wo King Wagner in Mr. Stone stieß. King konnte von dieser Ablenkung beinahe profitieren, doch Stone stieg anschließend noch einmal auf den Apron, um Wagner den Vorteil zu verschaffen, welcher zum Sieg genügte.

Im Anschluss beweist Lexis King, was für ein schlechter Verlierer er ist und attackiert Von Wagner weiter. Mr. Stone steigt in den Ring, um seinen Freund zu retten, aber muss The Coronation von King einstecken, welcher zumindest aus der anschließenden Schlägerei als Sieger hervorgeht.

Ein Einspieler stellt uns die amtierenden WWE Women’s Tag Team Champions Kabuki Warriors (Kairi Sane & Asuka) vor, welche kommende Woche ihre Titel gegen Lyra Valkyria & Tatum Paxley verteidigen werden. Die Herausforderinnen stehen in der Umkleide vor dem Fernseher und haben das Segment beobachtet. Jaida Parker kommt dazu und spricht darüber, wie sie Gigi Dolin heute besiegen wird. Gleichzeitig freut sie sich sehr darauf, mit anzusehen, wie Valkyria & Paxley von den Kabuki Warriors vernichtet werden. Arianna Grace geht dazwischen und versucht, den sich andeutenden Konflikt mit Worten zu schlichten, was ihr auch zu gelingen scheint.

Auf den Gängen diskutiert ein aufgebrachter Dijak mit Ava, während sich die Kamera langsam nähert. Die Stimme von Joe Gacy ertönt, welcher sagt, dass er mit Dijak noch nicht fertig sei. Er lässt die Kamera zu Boden fallen und der Brawl der beiden wird fortgesetzt!

6. Match
Singles Match
Jaida Parker (w/ O.T.M.: Bronco Nima, Lucien Price & Scrypts) gewann gegen Gigi Dolin via Pin nach einem Sliding Elbow Strike.
Matchzeit: 4:38
– Während des Matches betrat Arianna Grace die Halle, welche sich die Aussprache zwischen Dolin und Parker anders vorgestellt hatte. Dolin holte zu einem Schlag gegen Parker aus, aber Grace hielt ihren Arm fest. Nachdem sie Grace mit einem Kopfstoß vom Apron entfernte, lief Dolin aber geradewegs in den Finisher ihrer Gegnerin hinein.

Arianna Grace fleht eine niedergeschlagene Gigi Dolin anschließend an, sie müssen endlich zusammenfinden.

An einem Strand sind die Worte „See You Soon“ in den Sand gemalt, ehe das Logo von NXT „Roadblock“ erscheint…

Apropos „Roadblock“: Dijak und Joe Gacy werden kommende Woche in einem Asylum Match aufeinandertreffen!

Im Ring findet sich nun die No Quarter Catch Crew in voller Stärke ein. Anschließend betritt der amtierende NXT Heritage Cup Champion Noam Dar, in Begleitung seines Main-Man Mensah die Halle. Alicia Taylor übernimmt die Ankündigung der Kontrahenten. Dabei treten Drew Gulak, Damon Kemp und Myles Borne einen Schritt zurück und sie offenbaren Charlie Dempsey als den heutigen Herausforderer. Dann kommt es zum Main Event der heutigen Episode!

7. Match
NXT Heritage Cup
Heritage Rules
Charlie Dempsey (w/ No Quarter Catch Crew: Drew Gulak, Damon Kemp & Myles Borne) gewann gegen Noam Dar (w/ Oro Mensah) (c) → Titelwechsel!
Matchzeit: 8:48
Reihenfolge der Entscheidungen:
* Charlie Dempsey (1) erzielte eine Entscheidung gegen Noam Dar (0) via Pin nach einem Einroller nach 1:37 in Runde 1.
– Direkt nach Ende der ersten Runde verpasst Damon Kemp Noam Dar noch einen Schlag, was der Referee allerdings nicht mitbekam.
* Noam Dar (1) erzielte eine Entscheidung gegen Charlie Dempsey (1) via Pin nach dem Nova Roller nach 0:21 in Runde 4.
* Charlie Dempsey (2) erzielte eine Entscheidung gegen Noam Dar (1) via Pin nach Bridging Dragon Suplex nach 0:50 in Runde 5.
– Vor der Entscheidung griffen die restlichen Mitglieder der NQCC in das Match ein. Mensah konnte zwar Borne ausgleichen, doch Kemp lenkte den Referee ab, während Gulak einen Treffer an Dempseys Stelle kassierte, bevor es zum Finish kam.

Die No Quarter Catch Crew feiert den ersten großen Erfolg nach Einführung der Catch Clause und für Noam Dar brechen ohne die Heritage Cup Trophäe einmal mehr schwere Zeiten an.

Rückkehrer Shawn Spears wird auf dem Parkplatz abgefangen und zu seinem Angriff auf Ridge Holland befragt. Er begründet diesen damit, dass Holland sich zu lang selbst belogen hat. Doch Schmerzen lügen nicht. Holland, da ist er sicher, habe nach dem Stuhlschlag die Wahrheit gespürt und durch seinen Körper ziehen lassen. Spears will uns nächste Woche bei „Roadblock“ wiedersehen und reist ab. Auch Roxanne Perez verlässt die Halle, ihre Stimmung scheint allerdings äußerst aufgebracht. Für ein Interview nimmt sie sich keine Zeit und dampft stattdessen wütend ab.

Neben dem WWE Women’s Tag Team Titelmatch zwischen The Kabuki Warriors (Kairi Sane & Asuka) und NXT Women’s Championesse Lyra Valkyria & Tatum Paxley sowie dem Asylum Match zwischen Dijak und Joe Gacy kommt es kommende Woche außerdem zu einem Match um die NXT Tag Team Championship. Bron Breakker & Baron Corbin werden ihre Titel gegen die Hauptherausforderer der Chase University (Andre Chase & Duke Hudson) aufs Spiel setzen.

Nun sollen wir erfahren, ob es bei „Roadblock“ zudem noch zu einem Match um die NXT Championship kommen wird. NXT Champion Ilja Dragunov geht im Ring bereits auf und ab, während Ava gelassen an einem Tisch in der Mitte des Rings wartet. Carmelo Hayes betritt die Halle mitsamt seiner Security, welche er sicherheitshalber noch einmal durchzählt, bevor er den Ring betritt und Platz nimmt. Er freut sich, mit Dragunov endlich auf einer Wellenlänge zu sein und will nächste Woche mit seinem Titelgürtel endlich eine Wiedervereinigung zelebrieren. Dragunov zeigt sich überrascht davon, wie Hayes über Leichen gehe, um an die NXT Championship zu gelangen. Hayes bestätigt das und will auch Dragunov kommende Woche kalt machen. An dieser Stelle ertönt die Musik von Tony D’Angelo, welcher auf der Bühne an der Seite von Channing „Stacks“ Lorenzo und Adriana Rizzo erscheint. D’Angelo betritt den Ring jedoch allein und ergreift das Wort, denn wenn es um große Geschäfte gehe, dann sei der Don von NXT ebenfalls dabei. Hayes sieht nicht, wie Tony D hier beteiligt sein sollte und warnt diesen, dass seine Security den Don Backstage begleiten wird, sollte dieser noch ein weiteres Wort sprechen. D’Angelo stellt aber klar, dass man weder NXT Champion noch „Him“ sein müsse, es genüge, der Don zu sein, um zu bestimmen, wie die Dinge bei NXT laufen. Er schnippt mit dem Finger und die Security von Carmelo Hayes steigt von Apron und verlässt die Halle, was bei Dragunov durchaus Eindruck schindet. Ava räumt ihren Platz und gewährt D’Angelo den Stuhl. D’Angelo ergreift das Wort und lässt sich auch von Hayes nicht stoppen. Hayes habe über das vergangene Jahr bereits viel zu viel gesprochen und dem NXT Titelgürtel hinterhergeweint. Er spricht Dragunov seinen Respekt aus, ehe er diesem erklärt, ein Auge auf das Titelgold geworfen zu haben. Während Hayes immer wieder nach Möglichkeiten verlange, sei er gewillt, sich seine Chancen zu verdienen. Das, so Dragunov, sei eine gern gesehene Abwechslung, und so schlägt D’Angelo vor, wie er sich eine Titelchance bei „Stand & Deliver“ verdienen will: er möchte kommenden Woche bei NXT „Roadblock“ gegen Carmelo Hayes antreten, der Sieger der beiden erhält das Titelmatch am WrestleMania-Wochenende. Dieser Vorschlag sei bereits von Ava abgesegnet, es fehle nur noch die Zustimmung des Champions. Während Hayes nicht begeistert ist und Dragunov warnt, ja die richtige Entscheidung zu treffen, ist der amtierende Champion amüsiert darüber, dass Hayes sich so zum ersten Mal in seinem Leben etwas wirklich verdienen müsse und stimmt dem Vorschlag zu. Ein Handschlag zwischen D’Angelo und Dragunov besiegelt dies, anschließend ringt Hayes mit aller Kraft darum, dass dies nicht umgesetzt wird, doch Ava lässt sich nicht mehr überreden. Hayes ändert seine Taktik und stellt klar, dass D’Angelo ihn nicht besiegen könne. Er stellt sich vor den Tisch und bezeichnet sich selbst als den Don, was D’Angelo provoziert und dazu veranlasst, ihm gegenüberzutreten. Auch Dragunov erhebt sich, Hayes nutzt diese Chance, um D’Angelo gegen Dragunov zu stoßen. Der Champion geht zu Boden und Hayes verpasst dem Don einen Back Suplex durch den Tisch. Anschließend lässt er sich von Ava den Vertrag überreichen und unterzeichnet diesen, mit einem Gruß in Richtung von Booker T, bevor er neben den niedergeschlagenen Konkurrenten posiert und sich feiern lässt. Mit diesen Bildern endet die heutige Episode von NXT.

Fallout:

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




24 Antworten auf „WWE NXT #772 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 27.02.2024 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Neu hier sagt:

Gute Folge! Endlich neuer Heritage Champ, was den Fehden gut tuen wird. Tag-Teams gefallen mir sehr bei NXT!

Das finale Segment war eine schöne Überraschung und hoffentlich gewinnt der „Don“ gegen Melo. Dieser soll endlich aufsteigen und im Main Roster z.B. Gunther herausfordern!

Dijak vs Gacy endet hoffentlich dann! Dijak soll die NA Championship holen.

PlatinumCaster sagt:

oooooooooooooh Shawn f’n Spears und dazu noch mit seinem richtigen Namen angekündigt (größere Überraschung, als die Rückkehr)…

Mensch was der arme Tye Dillinger dazu denkt?

sXe4life sagt:

Yeah, Shawn Spears. Ein über 40-jähriger Jobber ohne Charisma und Persönlichkeit, der in seinem Leben noch nie ein einziges Ticket verkauft hat. Den muss man unbedingt auf die Gehaltsliste setzen. Muss toll sein, mit Shawn Michaels befreundet zu sein.

Indy-Guy sagt:

Das letzte Segment mit dem Don war pures Gold. Ich mag den kleinen, schmierigen Sizilianer und seine „Marfia-Gang“. Das „Wegschnippen“ der Security machte deutlich, WER hier in NXT das Sagen hat! 😉

Melo vs. D´Angelo könnte sehr interessant werden. Und wer dann auch immer bei S&D gegen Dragunov antreten wird, hat gute Chancen auf den Titel. Ich geh aber davon aus, dass Melo gegen Trick auf der Card stehen wird, somit wird es wohl auf Tony D rauslaufen.

NWOFORLIFE sagt:

…Ist das jetzt die WWE / AEW „Resterampe“ oder sind wir noch im Entwicklungskader? Nur so kurz gefragt. Die Tonbandreaktionen bei Spears, die dann laut gedreht wurden, sagen schon alles. Weiter so;) Gruß an Caster und bis morgen;)

PlatinumCaster sagt:

NWOFORLIFE

Vertretbarer Punkt 😅
Aber wer ist dieser Brian Pillman Jr?

OnePunchMan sagt:

Show war Gut.
Mit der Rückkehr von Spears war eine Überraschung.
Auch wenn ich mich frage warum mit den Namen aber ok

DjDark sagt:

dachte die kommis aus der aew Ecke kommen früher. Die sind so erwartbar gewesen

Wrestling Fan weiblich sagt:

Leute die in einer anderen Liga nichts erreicht haben bzw nicht gebraucht wurden kehren zurück zu WWE bzw NXT.
Ist das gut oder schlecht ?

ak0703 sagt:

I can see AEW Trolls… Everywhere… xD Wird Zeit für eine Blockfunktion. Unerträglich. Geht im Sandkasten spielen!

NWOFORLIFE sagt:

ak0703: wo wird getrollt??? Diese Art Kommentar findest Du doch unter jeder Show von AEW, wo ein ehemaliger WWEler verpflichtet wurde! Nur noch zig mal mehr und aggressiver! Aber ist es denn so falsch? Magste mal was dazu schreiben? Anstatt mit „Kindergarten“ Niveau zu antworten?;)

ThreeCount sagt:

Ya sind sie wieder, die jünger der aew und verbreiten ihre Geschichten. Ist langsam einfach peinlich!

Show war sehr gut und mit Tony mal was neues im ME. Dempsey als neuer Champ gefällt mir auch. Mal schauen was nächste Woche dabei rauskommt.

OnePunchMan sagt:

@NWO nur weil andere es machen sich dann auch wie ein Kleinkind zubenehmen macht doch nicht besser!
Und jemanden wie Spears nicht einsetzen zu können zeigt eig die Unfähigkeit des Arbeitgeber!
Klar ist er kein MainEventer aber ein guter Wrestler.

Die Frage ist eher was plant man für ihn bei WWE mit ihn da man ihn seinen Namen gelasen hat.

Prim sagt:

WWE Resterampe > AEW resterampe

NWOFORLiFE sagt:

OnePunchMan: wo benehme ich mich wie ein Kleinkind? Und schon mal überlegt das ein Spears vielleicht einfach niemand ist, der besonders zieht? Er hatte doch bei AEW einen Tollen Einstand! Kann ich mich noch bestens dran erinnern! Auch fand ich seine Einzüge / Matches immer gut! Nur gibt es Leute die über Mittelmaß nicht rauskommen! Siehe The Good Brothers / Siehe Pillman usw…..so realistisch muss man das mal sehen! Aber der Arbeitgeber wird es bestimmt hinbekommen 😂

Rikibu sagt:

@OnePunchMan
Nun ja, ist ja nicht so, dass ein Tye Dillinger vor seinem AEW Run seitens WWE gut eingesetzt wurde… bei AEW hatte er eine großartige Rolle als Chairman… als jemand, der Talente over bringt ist er schon gut. Schon mal vorteilhaft, dass man nicht wieder dieses angestaubte perfect 10 gimmick auspackt.

Spears ist zumindest einer, an dem sich die jungen Wilden abarbeiten können…

ThreeCount sagt:

Man kann bei Spears nicht wirklich davon reden das er zur AEW Resterampe gehört…er kam von der WWE zu AEW

OnePunchMan sagt:

@NWO Dieser Resterampe Vergleich ist schon ziemlich Kindergarten.
Aber klar wird er nie Main Eventer aber den ganze immer in Matches stecken und das Match wird gut werden.
Er kann immerhin sogar nicht so gute Wrestler gut aussehen lassen.

@Rikibu Näturlich WWE hat seinen Hype auch nicht genutzt mit ihn.
Das steht außer Frage.
Es gab eine Zeit bei WWE hatte man ihn da zum US oder IC Champions gemacht die Fans hatten es gefeiert.
Ich sag ja nicht das WWE da besser ist siehe The Miz

Beckylynchteuchalle sagt:

PlatinumCaster

der Sohn von Brian Pillman 😉

PlatinumCaster sagt:

Beckylynchteuchalle

No Hate an dich, aber immer diese Menschen, die den Joke erklären müssen🙈

Blackswan sagt:

macht euch bitte mit dem Grund für die Namensänderung von BP j zu ,,lexis king“. Hinweise dazu: sein Stiefvater, der ihn grosszog und seine Schwester, alexis

Beckylynchteuchalle sagt:

PlatinumCaster

ich bin einfach nur höflich.
ein Danke wäre jetzt angemessen.

PlatinumCaster sagt:

Blackswan

Nummer 2, die es nicht versteht🙈

Beckylynchteuchalle sagt:

PlatinumCaster

ich bete für dich daß die Menschen dich endlich verstehen😌

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube