Wrestlinglegende Ole Anderson im Alter von 81 Jahren verstorben

27.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

NWA & WCW Hall of Famer Ole Anderson ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Dies teilte sein langjähriger Kollege Ricky Morton am Montag auf Instagram mit.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ricky Morton (@thebabyface_ricky_morton)

Robert Rogowski, so sein bürgerlicher Name, war eines der Gründungsmitglieder der Four Horsemen. Seine aktivere Karriere begann er im Jahr 1967 in der American Wrestling Association (AWA) als „Rock“ Rogowski, bevor er ein Jahr später als Tag Team Partner von Gene Anderson zu Jerry Crockett Promotions (JCP), einer der National Wrestling Alliance zugehörgen Promotion wechselte. Ole & Gene traten als Minnesota Wrecking Crew und The Andersons bis in die 1980er Jahre für verschiedene Promotions der NWA in den Ring und gewannen zahlreiche Tag Team Titel.

Im Jahr 1986 gründete Ole gemeinsam mit Ric Flair, Arn Anderson, Tully Blanchard und JJ Dillon die originale Version der legendären Four Horsemen. Im Laufe seiner Karriere durfte er über 40x Tag Team Gold gewinnen, darunter 8x die NWA World Tag Team Championship. Im Jahr 1990 beendete er seine Karriere und arbeitete hinter den Kulissen weiter für die WCW, wo er zum Head-Booker der Promotion aufstieg. Aus dieser Position wurde er 1993 entlassen und durch Eric Bischoff ersetzt.

Das Team von wrestling-infos.de wünscht den Hinterbliebenen Ole Andersons in dieser schweren Zeit viel Kraft und alles erdenklich Gute.

Unter anderem Ric Flair meldete sich auf twitter.com zu Wort und äußerte sich zum Tod seines langjährigen Weggefährten:

Ich bin Ole und Gene ewig dankbar, dass sie mich als Cousin zu Crockett Promotions gebracht haben. Das war der Startschuss für meine Karriere. Ich werde für immer dankbar sein, dass ihr mir die Möglichkeit gegeben habt, zu werden, was ich heute bin. Wir waren nicht immer einer Meinung, aber die ehrliche Wahrheit ist, dass du und Gene mich ins Leben gerufen habt. Ruhe in Frieden, mein Freund!




2 Antworten auf „Wrestlinglegende Ole Anderson im Alter von 81 Jahren verstorben“

Edelmann sagt:

Persönlich nie ein Match mit ihm gesehen, zumindest nicht dass es mir bewusst ist.
Wie bei den meisten hier ist mir der Name Arn Anderson geläufiger.

RIP Ole Anderson

Lobo sagt:

Habe nur Rückblicke mit ihm gesehen, da er als ich anfing Wrestling zu schauen nicht mehr wirklich aktiv war. Er hat ja ein wirklich hohes Alter für einen Wrestler erreicht, was ja leider sehr vielen, aus welchen Gründen auch immer, leider verwehrt bleibt. War jetzt wirklich überrascht zu lesen, dass er nicht bei der WWE in der HoF ist, da er dort eher hineingehört, als z.B. ein Koko B Ware oder einige andere.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube