Zwei weitere Matches für „WrestleMania 40“ zeichnen sich ab – Independent-Wrestler verstärkt das Creative Team von „Friday Night Smackdown“ – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW“

26.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Randy Orton May 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

Zwei weitere Matches für „WrestleMania 40“ zeichnen sich ab. So berichtet Dave Meltzer, dass für die größte WWE-Show des Jahres die beiden Matches Logan Paul vs. Randy Orton und AJ Styles vs. LA Knight geplant sind. Den Grundstein für beide Paarungen legte man bereits am vergangenen Samstag beim „WWE Elimination Chamber 2024“-PLE in Perth, Australien. So attackierte AJ Styles mit einem Stuhl LA Knight, was zu dessen Eliminierung führte, während Logan Paul mit einem Schlag mit seinem Schlagring für das Ausscheiden von Randy Orton sorgte.

Wie bodyslam.net berichtet, hat WWE mit Patrick Scott einen weiteren Independent-Wrestler verpflichtet. Der 27-Jährige wird allerdings nicht als Pro-Wrestler unter Vertrag genommen, sondern als Writer. Demnach soll Scott das Creative Team von „Friday Night Smackdown“ verstärken. Im Laufe seiner Karriere stieg Scott unter anderem für Beyond Wrestling und DEADLOCK. In den Jahren 2017 und 2018 bestritt er jeweils ein Match als Jobber bei „NXT“, im Januar 2022 stieg er darüber hinaus für zwei Matches bei „AEW Dark“ und „AEW Dark: Elevation“.

WWE ist in der kommenden Nacht mit „Monday NIght RAW“ im SAP Center in San Jose, Kalifornien, zu Gast. Neben dem Fallout des „WWE Elimination Chamber 2024“-PLEs sind bisher zwei Matches bestätigt. So kommt es zu einem Singles Match zwischen Sami Zayn und Shinsuke Nakamura und The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) treffen in einem Street Fight auf Imperium (Ludwig Kaiser & Giovanni Vinci). Nachfolgend das aktuelle Line-up:

World Wrestling Entertainment „Monday Night RAW #1604“
Ort: SAP Center in San Jose, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 26. Februar 2024

Street Fight
The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) vs. Imperium (Ludwig Kaiser & Giovanni Vinci)

Singles Match
Sami Zayn vs. Shinsuke Nakamura

Quelle: f4wonline.com, bodyslam.net

Diskutiert über diese Neuigkeiten in unserem Board. Einfach HIER klicken!




1 Antwort auf „Zwei weitere Matches für „WrestleMania 40“ zeichnen sich ab – Independent-Wrestler verstärkt das Creative Team von „Friday Night Smackdown“ – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW““

Sobel sagt:

Knight vs Styles schwelte ja schon länger, da ist ein Match nur logisch. Große Bühne haben die beiden auch verdient.
Paul hat es sich ja dummerweise mit Orton „verscherzt“, da macht ein Titel-Match bei WM auch Sinn. Hoffentlich holt sich Orton dann den Titel, wenn er sich, so spät in der Karriere, noch mit nem Midcard-Titel abgibt.
Bleibt abzuwarten, was man mit Günni und dem IC-Titel macht. Ein Laddermatch erscheint mir unwahrscheinlich, es sei denn, mag geht den lahmen Weg, nach dem Motto: er hat ja alle besiegt, also muss er jetzt gegen alle gleichzeitig ran. Und dann holt sich Jey den Gürtel.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube