Letzter Auftritt von Sting bei „AEW Dynamite“ angekündigt – Saraya bestätigt Verpflichtung ihres Bruders – Vorschau auf die heutige „AEW Collision“-Ausgabe: Sieben Matches angekündigt

24.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Super Festivals from Ft. Lauderdale, USA, Sting July 2017, bearbeitet, CC BY 2.0

Vor seinem Abschiedsmatch bei „AEW Revolution“ am kommenden Wochenende wird Sting noch ein letztes Mal bei „AEW Dynamite“ auftreten. Dies verkündete Tony Khan über twitter.com. Khan gab aber auch an, dass Auftritte der Legende in der Zukunft nicht ausgeschlossen sind, dann eben nicht mehr als aktiver Wrestler.

Im Rahmen der gestrigen „AEW Rampage“-Ausgabe gab Saraya in einem Backstage-Segment bekannt, dass ihr Bruder „Zodiac“ Zak Knight einen AEW-Vertrag unterzeichnet hat. Der 32-Jährige hatte im Dezember sein Debüt bei Ring of Honor gefeiert und stieg auch im Januar zwei Mal für den ROH-Brand in den Ring. Der Brite steigt bereits seit 2002 in den Ring und wrestlete in den ersten Jahren seiner Karriere vor allem für WAW, die Promotion seiner Eltern. In den vergangenen Jahren machte er sich dann aber auch bei anderen Promotions einen Namen, unter anderem auch bei RevPro und in Deutschland bei cOw und PoW.

Für die heutige „AEW Collision“-Ausgabe sind bisher sieben Matches bestätigt. So darf sich Bryan Danielson im letzten Jahr seiner Full-Time-Karriere einen weiteren Wunsch erfüllen und gegen den japanischen Veteranen Jun Akiyama in den Ring steigen. Der 54-Jährige steigt heute vor allem für DDT in den Ring, prägte im Laufe seiner Karriere aber vor allem All Japan Pro Wrestling und Pro Wrestling NOAH. Unter anderem gewann Akiyama zwei Mal die Triple Crown Championship von AJPW und drei Mal die GHC Heavyweight Championship von NOAH. Im Rahmen der gestrigen „AEW Rampage“-Ausgabe wurde derweil ein No DQ Match zwischen Powerhouse Hobbs und Sammy Guevara offiziell gemacht, wobei die Don Callis Family und Chris Jericho vom Ring verbannt sein werden. Derweil wird Malakai Black gegen Bryan Keith sein erstes Singles Match für AEW seit Juni 2022 bestreiten. Darüber hinaus sind die Paarung FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) vs. Shane Taylor Promotions (Lee Moriarty & Shane Taylor) sowie Matches von Serena Deeb, Thunder Rosa und der Bang Bang Scissor Gang (Billy Gunn, Colten Gunn & Jay White) gegen bisher noch nicht bestätigte Gegner:innen angekündigt. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

All Elite Wrestling „Collision #35“
Ort: Great Southern Bank Arena in Springfield, Missouri, USA
Erstausstrahlung: 24. Februar 2024

Singles Match
Bryan Danielson vs. Jun Akiyama

Tag Team Match
FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) vs. Shane Taylor Promotions (Lee Moriarty & Shane Taylor)

No DQ Match – The Don Callis Family & Chris Jericho sind vom Ring verbannt
Powerhouse Hobbs vs. Sammy Guevara

Singles Match
Malakai Black vs. Bryan Keith

Trios Match
Bang Bang Scissor Gang (Billy Gunn, Colten Gunn & Jay White) vs. TBA

Singles Match
Serena Deeb vs. TBA

Singles Match
Thunder Rosa vs. TBA

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick.




4 Antworten auf „Letzter Auftritt von Sting bei „AEW Dynamite“ angekündigt – Saraya bestätigt Verpflichtung ihres Bruders – Vorschau auf die heutige „AEW Collision“-Ausgabe: Sieben Matches angekündigt“

Edelmann sagt:

Wird bestimmt sehr emotional für viele die ihn vorallem in den 90ern erlebt haben.
Eine absolute Ikone.
Ich gebe zu ich war nie ein Riesenfan von ihm habe aber großen Respekt vor dem was er fürs Wrestling und für den Großteil meiner Generation von Fans getan hat.
Leute von seinem Format, welche Wrestling groß & bekannt gemacht haben, sterben aus bzw. gibt es für nachfolgende Generationen eigentlich nicht mehr wenn man ehrlich ist.

Lobo sagt:

Ich habe ihn ja schon Ende der 80er gesehen und war von Anfang an ein Riesen-Fan von ihm.ich bin mir auch ziemlich sicher, dass wir ihn als Steve Borden bestimmt noch das ein oder andere mal zu sehen bekommen bei AEW

DDP81 sagt:

vor allem gönne ich ihn diesen großartigen letzten run als Wrestler. keiner hätte gedacht, dass er bei AEW so eine mega Rolle einnehmen wird, ohne ein großer Einzelwrestler sein zu müssen.
bei WWE endete seine Karriere leider früher als geplant und durch Verletzung . keine Kritik an die WWE.
aber mega Lob an TK, wie er den die Jahre gebookt hat.

BOSSTIME sagt:

Keine Frage, stimme da voll mit zu. Echt krass was er über die Jahre geleistet hat. Und sein letzter Run war wirklich nice.
Stimme da DDP81 voll zu. Schon cool was man als alter Hase im TagTeam noch leisten kann.
Das Modell was man hier mit Sting und Allin als Youngster auf die Beine gebracht hat sollte dem ein oder anderen alten Hasen bzw. Promotion zu denken geben. Das wäre sicherlich eine Variante bei der man als alternder Wrestler vernünftig zurücktreten kann und gleichzeitig noch die jüngeren pusht.
Ich stelle mir gerade vor sowas hätte damals auch der Taker gemacht… Naja, vielleicht werden wir sowas in der Art in Zukunft noch ein paar mal sehen, wobei Sting natürlich vom in Ring Charakter jemand ganz besonderes ist…

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube