John Cena über die Anschuldigungen gegen Vince McMahon: „Ich liebe diesen Kerl“ – Raquel Rodriguez über den Kampf gegen ihre Erkrankung

21.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: World Wrestling Entertainment

John Cena war am Mittwoch in der „The Howard Stern Show“ zu Gast und wurde bei dieser Gelegenheit auch auf die Anschuldigungen gegen Vince McMahon angesprochen.

Das kann ich sagen: Ich bin ein großer Verfechter von Liebe und Freundschaft, Ehrlichkeit und Kommunikation. Aber im gleichen Atemzug bin ich auch ein großer Befürworter von Verantwortlichkeit. Ich denke, du (Howard Stern) hast es gut erklärt: Wenn das Verhalten von jemandem so weit außerhalb deines Wertesystems liegt, dass sich das Gleichgewicht verschiebt, nach dem Motto: „Ich kann nicht in einer Welt leben, in der das funktioniert“, dann ist das das Endergebnis von Verantwortlichkeit. Im Moment werde ich die Person, die ich liebe, lieben und ihr Freund sein. Und damit meine ich so etwas wie: ‚Hey, ich liebe dich, du hast einen Berg zu erklimmen‘. Es gibt das Sprichwort, dass man nicht weiß, wer seine Freunde sind, bis die Kacke am Dampfen ist oder man mit dem Rücken zur Wand steht. Das macht nichts von dem, was hier passiert, leichter zu schlucken, aber jemandem zu sagen: ‚Hey, ich liebe dich. Mann, das wird ein anstrengender Weg sein. Wir werden sehen, was passiert und das war’s.‘ Es hört sich so klischeehaft an, aber es muss ein Tag nach dem anderen sein. Aber gleichzeitig habe ich offen gesagt, dass ich den Kerl (Vince McMahon) liebe, dass ich eine tolle Beziehung zu ihm habe, und damit hat sichs.

Am Montag kehrte Raquel Rodriguez bei „RAW“ erstmals seit Dezember in den Ring, nachdem sie aufgrund eines Mastzellaktivierungssyndroms pausieren musste. Wie sie nun auf twitter.com verriet, ist ihr Kampf gegen die Krankheit noch nicht beendet. Allerdings habe sie nun Klarheit darüber, was die Ursache ist, es wird aber noch eine Weile dauern, bis die Erkrankung unter Kontrolle ist. Laut Definition handelt es sich bei einer Mastzellaktivierungssyndroms um eine Multisystemerkrankung mit einer entzündlich-allergischen Symptomatik, welche durch eine Überaktivität von Mastzellen ausgelöst wird. Betroffene klagen über Symptome wie Schwellungen, niedriger Blutdruck, Atembeschwerden und Durchfall. Auch Rodriguez gab an, dass sie unter Schwellungen im Gesicht leidet.

Diskutiert über diese Neuigkeiten in unserem Board. Einfach HIER klicken!




21 Antworten auf „John Cena über die Anschuldigungen gegen Vince McMahon: „Ich liebe diesen Kerl“ – Raquel Rodriguez über den Kampf gegen ihre Erkrankung“

Rikibu sagt:

Möchte doch arg bezweifeln, dass wir hir den privaten John Cena gehört haben. Vielmehr wird es doch der kalkulierende John Cena sein, der natürlich irgendwann einen Legends Deal als ehemaliger Militärgrüßaugust abgreifen will, sebst wenn der Frauenverachter Mc Mahon nicht mehr im Boot sitzt.

Als würde man erwarten können, dass ein loyaler Typ, der Cena nun mal zu sein scheint, seinen Ex-Chef in die Pfanne hauen würde… immerhin hat er ihm seinen Wohlstand zu verdanken.

Lars sagt:

Die Jo(h)ns dieser Welt lieben Vinnie halt…

Realtalk (Original) sagt:

Cena redet hier viel, ohne was zusagen. Es war doch eigentlich klar, dass Cena seinen Ex-Chef nicht in die Pfanne haut und öffentlich durch den Dreck zieht. Er bezieht aber auch keine Stellung und äußert sich eigentlich null dazu. Er hätte auch genauso gut ein leckeres Lauchcreme-Rezept aufsagen können.

Spiegeleye sagt:

Nach der Aussage darf er sich doch glatt noch einmal für Roman Reigns hinlegen, das wollen die Zuschauer doch bestimmt.

NWOFORLiFE sagt:

Puh ich bekomme Gänsehaut vor Fremdscham, wenn ich das lese! Aber wundert mich auch nicht!

Sobel sagt:

PR-Kommentar vom Feinsten. Natürlich ist es nicht das, was man als Mensch hören möchte, da würde man lieber hören, wie Cena auf Vince schimpft. Aber es ist eben Geschäft und dass die Geschäftswelt verdorben ist, sollte bekannt sein…

PlatinumCaster sagt:

Ich wage jetzt Mal stark zu bezweifeln, dass sich auch nur irgendein mit WWE verbundener Charakter in der Größe eines John Cena sich eindeutig zu der vorliegenden Situation äußern wird.

Bin da bei Ribiku.
Vor allem hat Cena sich schon Mal derartig zu Vicent Kennedy geäußert und da gibt es nicht um den Sachverhalt.

michi sagt:

was der Ami so gut kann ist halt labern ohne Inhalt! deswegen funktioniert ja auch Wrestling dort so gut, da geht’s um Grunde auch um nix! 😃

Michel sagt:

@NWOFORLiFE,
Schämen muss man sich eher wenn man die ständigen Hasskommentare lesen muss, sobald in der Klatsch & Tratsch News der Name Vince McMahon fällt. Niemand kennt diesen Menschen, aber trotzdem spielen sich hier viele als geschworene und Richter auf.

Beckylynchteuchalle sagt:

Cena ist so was von peinlich.
soll doch lieber sich gar nicht dazu äußern.

DDP81 sagt:

genau Michel. der liebe private Vinny, der gute Ehemann und Vater…. es gibt Menschen, die muss man nicht privat kennen, um diese vor zu verurteilen können…. da sind Vinny, Trump, ganz vorne …… Übertroffen werden sie vllt noch von Menschen wie Hitler, Putin, Kim Jong un etc….

Schämen muss man sich für Leute, die solche Menschen öffentlich verteidigen.

nwo4life sagt:

Das hat nichts mit einem Legenden Vertrag zu tun. Den kriegt er auch so, denn VKM ist nicht mehr in der Firma aktiv und hat da gar keine Mitspracherechte mehr. Das Marketing machen andere Leute.

Wenn man sich die Interviews von John Cena seit 2004 durchliest, wird einem auffallen, dass er schon immer in jeder Situation ein Pro McMahon Fan & Freund war und ist.

Er will nicht mit VKM brechen, obwohl er sieht wie tief er in der Sch…. sitzt aber auch nicht seinen Arbeitgeber verprellen und riskieren, dass WWE ihn so fallen läßt, wie sie es bei Hulk Hogan und seinen Sex Tapes Skandal taten.

John00 sagt:

Natürlich will er sich mit seinem Statement nicht festlegen, er will es sich ja mit niemandem bzw. Vince verscherzen, zumindest solange nicht bis Vince offiziell als Böser gilt und verurteilt wurde. Aber selbst dann wird John vielleicht nichts sagen…
John Cena, soviel Muskeln aber kein Rückgrat. Ich kann diesen Typen wirklich nicht mehr sehen!

Kai R. sagt:

Ob sich Cena mit der Liebesbekundung einen Gefallen getan hat?

Gut Möglich das es dafür kräftigen Shitstorm gibt.

Su seinen Freunden stehen wenn die mit dem Rücken zur Wand stehen ist löblich… aber bei diesen Anschuldigungen sollte man vielleicht auch Fragen dürfen ob man nicht ein besserer Freund wäre wenn man jenen geliebten Menschen sagt „ey sorry aber das geht gar nicht“

Und wenn jemand 20 Jahre und mehr so dick Freund mit einem VKM war, muss die Frage auch gestattet sein… hat er wirklich nix mitbekommen? Ein Lesnar scheint ja sogar Teil davon gewesen zu sein. Schwer vorstellbar das ausgerechnet Cena dann gar nichts darüber weiß oder auch nur geahnt hat.

Nichts genaues weiß man nicht… und es gilt immer die Unschuldsvermutung. Aber das riecht doch alles sehr nach extrem ekligem Sumpf. Und wenn sich das alles auch nur im Ansatz als Wahr rausstellt (und es fällt immer schwerer vom Gegenteil auszugehen bei dem was sich da so ansammelt) müssen sehr viele andere davon zu mindest Wind bekommen haben. Und ein Cena wohl auch… Triple H, Cena, Undertaker, die waren die meiste Zeit doch SEHR eng mit Vinny. Mag sein das sie nichts wirklich mitbekommen haben, aber wenigstens geahnt oder mal was gehört in der Richtung? Mit Sicherheit.

NWOFORLiFE sagt:

@Michel: DER Kommentar ist nicht Dein Ernst oder?????🤮

Edelmann sagt:

Kleine Anspielung an das Holzmichel-Lied:
Spinnt denn der alte W-I Michel noch? 🤣

horzella82 sagt:

@Michel

Ich weiss ja nicht ob du eine Freundin oder Frau hast. Falls ja, stell dir doch bitte einmal vor, ein alterner CEO macht mit ihr das was VKM gemacht hat und anschließend kommen Mitarbeiter dieser Firma und sagen dann, toller Boss, wir lieben ihn.
Würdest du dann immer noch so darüber denken wie in deinem Kommentar??

Wir wissen alle, dass Wrestling/Sports Entertainment ohne VKM vermutlich nicht das gleiche wäre, aber alles darüber hinaus sind Dinge, für die er verurteilt werden muss.

Hohenback sagt:

Michel@
Der einzige der sich hier schämen sollte bist du, weil dein Beitrag wohl ohne jegliches nachdenken zustande gekommen ist.
Jedenfalls kannst du dich mit diesen Beitrag mit den anderen 3 Usern auf eine Stufe stellen, die Vince immer wieder verteidigen, obwohl ich mich nicht wundern würde das hier eine Person hinter mehrere Accounts steckt.
Jedenfalls bekommst du stand jetzt das Prädikat “ ekelhaftester Beitrag “ unter diesen Bericht von mir.
Kannst wirklich stolz auf dich sein.

Beckylynchteuchalle sagt:

Michel

gut das es deine Freundin/Frau/Mutter/Tochter etc es nicht lesen was du so von dir gibst

Raven sagt:

Mal die Frage in die Runde:
Warum lässt mann rodruigez dann gewinnen wenn mann doch weiss das sie nicht 100% fit ist und mit ihrer Krankheit kämpft? Lieber langsam angehen und erstmal richtig abchecken was mann wie tun kann das mann auf Leistungsniveau wrestlen kann,oder. Ich mein ich mag sie ja aber von nem 2-3 Wochen run hat niemand was.

FrauWWE sagt:

2-3 Wochen? Für die WWE ist das doch gut genug für eine Frau. Die soll froh sein wenn sie nicht auch zur Lustsklavin von Vince gemacht wird. Ach, immer diese Ansprüche.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube