Rückkehr von Rey Mysterio verzögert sich – Auch Nikkita Lyons und Edris Enofe verletzt – Shotzi fällt wohl lange aus – Neuverpflichtung begeistert die Offiziellen – Viel Lob für Byron Saxton

17.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: David Seto, Mysterio RAW 800, bearbeitet, CC BY 2.0

Rey Mysterios Rückkehr in den Ring scheint sich noch weiter zu verzögern. Ursprünglich sollte der Vater von „Prison Dom“ schon Ende Januar wieder in den Ring steigen, es scheint aber noch einige Wochen zu dauern, bis wir Rey wieder im Ring sehen können. Der 49-Jährige hatte sich im November einer Knieoperation unterzogen, und man war von einer Ausfallzeit von 6 bis 8 Wochen ausgegangen. Sein bisher letztes Match bestritt Rey Mysterio beim „WWE Crown Jewel“ am 4. November 2023 in Saudi-Arabien gegen Logan Paul.

Derweil hat sich Nikkita Lyons, die erst im November nach einer 10-monatigen Verletzungspause aufgrund eines Kreuzbandrisses ihr Comeback gefeiert hatte, erneut verletzt. Aktuell ist nicht bekannt, wie schwer die neuerliche Verletzung ist.

Auch Edris Enofe hat sich verletzt und wird womöglich lange pausieren müssen. Die Verletzung zog er sich bei der „NXT“-Ausgabe vom 6. Februar in einem Tag-Team-Match zu.

Bezüglich Shotzi heißt es mittlerweile ebenfalls, dass sie wohl lange ausfallen und so schnell nicht wieder im Ring zu sehen sein wird. Wie schwer die Knieverletzung ist, die sie sich am Dienstag bei den „NXT“-Tapings zugezogen hatte, ist noch nicht bekannt.

Neuverpflichtung Je’Von Evans, der ehemals als Jay Malachi bekannt war, erhielt nach seinen ersten Matches für den Marktführer viel Lob seitens der Offiziellen. Insbesondere seine Leistung bei den NXT-Houseshows am vergangenen Wochenende soll überzeugend gewesen sein, und nach seinem ersten Match im WWE-TV bei der aktuellen Ausgabe von „NXT Level Up“ geht man davon aus, dass er fortan regelmäßig in den TV-Shows zu sehen sein wird. Am 13. Februar war er bereits in einem Backstage-Segment bei „NXT“ zu sehen.

Auch Byron Saxton erhielt in letzter Zeit viel Lob für seine Arbeit bei „NXT“. Er springt bekanntlich seit dem „NXT Vengeance Special“ als Ersatz für Booker T ein, der aus gesundheitlichen Gründen einige Wochen pausiert.

Die „NXT“-Ausgabe für den kommenden Dienstag wurde bekanntlich bereits in dieser Woche aufgezeichnet, da auch Teile des NXT-Rosters und der NXT-Crew nach „Monday Night RAW“ die Reise nach Australien antreten werden. Laut Fightful Select werden mehrere Agents und Producer bei einem Tryout in Perth benötigt. Außerdem sollen NXT-Produktionsmitarbeiter beim „Elimination Chamber“-PLE aushelfen.

Diskutiert über diese Neuigkeiten in unserem Board. Einfach HIER klicken!




4 Antworten auf „Rückkehr von Rey Mysterio verzögert sich – Auch Nikkita Lyons und Edris Enofe verletzt – Shotzi fällt wohl lange aus – Neuverpflichtung begeistert die Offiziellen – Viel Lob für Byron Saxton“

Sobel sagt:

Also Lyons hat kein Glück, genau wie Jade… Denen scheint die Hunter-Gangart bei NXT nicht zu bekommen!

Lobo sagt:

@Sobel…ist nicht HBK für NXT verantwortlich?
Zu Rey…bei einem fast 50jährigen nach einer solchen Knie-OP schon so früh mit dem Comeback unzufrieden rechnen war aber auch arg optimistisch.

Sobel sagt:

@Lobo
Schon, aber ich denke, dass Hunter jetzt der kreative Kopf ist und im „Main Roster“ etwas mehr Risiko gefahren wird, spürt man auch bei NXT. Und dort WAR die Risikobereitschaft schon vorher höher, als bei RAW oder SD! So kommt es mir zumindest vor…

Lobo sagt:

@Sbel…mit Rsikobereitschaft meinst du bestimmt, dassbei NXT weniger mit angezogener Handbremse gewrestlet wird und die Wrestler mehr zeigen dürfen, was sie jkönnen, oder?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube