*Spoiler* WWE Friday Night Smackdown #1283: Taping-Ergebnisse aus Salt Lake City, Utah, USA vom 16.02.2024 (Erstausstrahlung am 23.02.2024)

17.02.24, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Quelle: wwe.com

WWE Friday Night Smackdown #1283 (Tapings: 16.02.2024)
Ort: Delta Center in Salt Lake City, Utah, USA
Datum der Erstausstrahlung: 23. Februar 2024
Zuschauer: 11.033

1. Match
Singles Match
Tiffany Stratton gewann gegen Liv Morgan (w/ Bianca Belair) via Pinfall nach einem Einroller, zuvor kollidierte Morgan mit Belair, die sich auf dem Apron befand.

2. Match
Singles Match
Bron Breakker gewann gegen Dante Chen via Pinfall in einem Squash Match.

Es wurde eine Vignette gezeigt, in welcher das neue Team von Cedric Alexander & Ashante Adonis präsentiert und vorgestellt wurde.

Zudem gab es im Verlauf zwei Segmente mit der Bloodline. In welche Konstellation und deren Inhalte sind bisher nicht bekannt.

3. Match
Tag Team Match
New Catch Republic (Pete Dunne & Tyler Bate) gewannen gegen The Judgment Day (Dominik Mysterio & JD McDonagh) via Pinfall an McDonagh nach einer Double Team Powerbomb.

Finn Balor & Damien Priest kommen anschließend in den Ring und wollen einen Angriff auf ihre Herausforderer starten. Diese können ausweichen und verlassen den Ring. Auf dem Weg in den Backstage-Bereich können sie noch Mysterio und McDonagh einen Schlag verpassen.

4. Match
Tag Team Match
Final Testament: Authors of Pain (Akam & Rezar) (w/ Karrion Kross, Scarlett & Paul Ellering) gewannen gegen Pride: The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) (w/ Bobby Lashley & B-Fab) via Pinfall an Ford nach der Sit-Out Powerbomb/Neckbreaker Kombination.
– Vor dem Finish griff Kross ein und schubste Ford vom obersten Seil. Dies leitete das Finish ein.
– Bobby Lashley wollte Kross vom Eingriff abhalten, jedoch konnte dieser den Arm von Lashley gegen den Ringpfosten werfen und wiederholte dies, bevor er abschließend einen Stuhl einsetzte.

Für das folgende Match begibt sich Logan Paul zu den Kommentatoren.

5. Match
Singles Match
LA Knight vs. Drew McIntyre endete in einem No Contest, nachdem es zu einem großen Brawl gekommen war.
– Ca. 5 Minuten nach dem Matchbeginn tauchte Kevin Owens hinter den Kommentatoren auf und kommentierte das Match.

Das Match endet damit, dass Knight und McIntyre sich gegenseitig in Richtung Paul und Owens werfen. Diese starten daraufhin einen Angriff und der Brawl bewegt sich in den Ring. Dort kommt Lashley hinzu und verpasst Knight, Paul und Owens einen Spear, bevor er den Claymore von McIntyre einstecken muss. Zum Abschluss des Brawls taucht Randy Orton als verbliebener Teilnehmer des Elimination Chamber Matches auf und zeigt den RKO gegen McIntyre. Mit diesen Bildern enden die Tapings.

Quelle: pwinsider.com, f4wonline.com

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Ergebnisse! Klick!




4 Antworten auf „*Spoiler* WWE Friday Night Smackdown #1283: Taping-Ergebnisse aus Salt Lake City, Utah, USA vom 16.02.2024 (Erstausstrahlung am 23.02.2024)“

Nagge sagt:

Also wird Randy den chamber nicht gewinnen

OnePunchMan sagt:

@Nagge war doch abzusehen das Randy nicht gewinnt.
Er wird bei Maina auf AJ Styles treffen

Pascal Osterholt sagt:

sehe ich auch so.Drew sollte gewinnen, Jugement Day,Rhea Rhipley und Becky Lynch

Neu hier sagt:

Denke auch, dass Drew gewinnen wird, was ok ist.
Ripley verteidigt fix! JD sollen aber die Tag Titel endlich abgeben und Damien Priest gegen den Rest turnen, damit er bald eincashen kann.

Logan Paul gehört nicht in die Chamber. Der sollte lieber seinen Titel verteidigen. Es ist echt Schade, dass man für den US Titel gar keine Ideen hat

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube