WWE Friday Night Smackdown #1282: Ergebnisse + Bericht aus Salt Lake City, Utah, USA vom 16.02.2024 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

17.02.24, von "Chr1s"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment „Friday Night Smackdown #1282“
Ort: Delta Center, Salt Lake City, USA
Erstausstrahlung: 16. Februar 2024
Zuschauer: 11.033

Die heutige Ausgabe von „Smackdown“ beginnt mit den Kommentatoren Corey Graves und Wade Barrett, die uns begrüßen und auf eine geschichtsträchtige Show hinweisen. Ein besonderes Segment steht heute an: Die Ankunft von The Rock! Er wird sich mit dem Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns treffen.

Plötzlich erklingt die Musik von Kevin Owens! Wir sind gespannt, wer sich noch für die Elimination Chamber qualifizieren wird, einem besonderen Event in Australien nächste Woche. Sein Gegner für heute Abend? Dominik Mysterio. Letzterer scheint auch ein paar Worte vorbereitet zu haben, doch die Fans in der Halle lassen ihn nicht zu Wort kommen. Die Buhrufe übertönen alles. Offenbar wollte Dominik etwas zu den Undisputed WWE Tag Team Champions Finn Bálor und Damian Priest sagen. Die beiden werden ihre Titel verteidigen. Dominik erklärt, dass er die Elimination Chamber gewinnen und bei „WrestleMania“ gegen Seth „Freakin“ Rollins antreten wird, aber zuerst muss er Kevin Owens besiegen.

1. Match
Elimination Chamber Qualifying Match – Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Dominik Mysterio via Pin nach der Pop-Up Powerbomb.
Matchzeit: 14:10
– Während des Matches kam R-Truth heraus und lenkte Kevin Owens (ungewollt) ab.
– Truth lenkte auch Dominik (ungewollt) ab.

Damit qualifiziert sich Kevin Owens für die Elimination Chamber, wo er auf LA Knight, Randy Orton, Bobby Lashley und Drew McIntyre treffen wird.

Kayla Braxton interviewt Drew McIntyre, aber er unterbricht sie sofort und zeigt kein Interesse daran, wer sich für die Chamber qualifiziert hat. Bevor er weiter sprechen kann, wird McIntyre jedoch von LA Knight unterbrochen. McIntyre zeigt sich beeindruckt von Knight, lobt ihn für sein eigenes Ding, weist jedoch darauf hin, dass die Erfolge überschaubar sind. Knight lässt sich das nicht gefallen und macht klar, dass er McIntyre zeigen wird, wo der Hammer hängt. Bevor es zu einer Auseinandersetzung kommt, werden die beiden von Offiziellen getrennt.

Wir sehen nun auch die Ankunft des Undisputed WWE Universal Champions Roman Reigns. Außerdem ist der United States Champion angekommen, der heute ein Qualifikationsmatch gegen The Miz bestreiten wird.

Es geht nun weiter mit Qualifikationsmatches für die Elimination Chamber, diesmal bei den Damen. Es geht um ein mögliches Match gegen Women’s World Champion Rhea Ripley bei „WrestleMania“.

Tyler Bate und Pete Dunne werden von Kayla Braxton interviewt. Die beiden wollen sich bei „Elimination Chamber“ die Tag Team Championship sichern. Bate denkt auch über mögliche Tag Team Namen nach. Plötzlich unterbricht Dominik das Gespräch und behauptet, dass Bate und Dunne kein einziges Team vom Judgment Day besiegen könnten. Bate möchte das Gegenteil beweisen und fordert Dominik und R-Truth zu einem Tag Team Match heraus. Dies bringt Dominik zur Weißglut, der klarstellt, dass Truth kein Teil des Judgment Day ist!

2. Match
Elimination Chamber Qualifying Match – Singles Match
Tiffany Stratton gewann gegen Zelina Vega via Pin nach einem Moonsault.
Matchzeit: 08:27
– Legado Del Fantasma und L.W.O. sahen sich das Match im Zuschauerbereich an.
– Elektra Lopez lenkte Vega entscheidend ab.

Somit qualifiziert sich Tiffany Stratton für die Elimination Chamber der Frauen, wo sie auf Liv Morgan, Becky Lynch und Bianca Belair treffen wird.

Wir sehen AJ Styles backstage. Er wirkt nachdenklich und wird vom O.C. konfrontiert, die nicht verstehen, was mit AJ los ist, und ihm vorwerfen, seine Wurzeln vergessen zu haben. Dies führt zu einem Wutausbruch des „Phenomenal One“, und es kommt beinahe zu einem Kampf mit Karl Anderson. Luke Gallows kann die Situation schließlich beruhigen, und AJ zieht sich zurück.

Paul Ellering spricht backstage die Authors of Pain an. Das Comeback der beiden wird heute mit einem Match offiziell.

WWE Women’s Champion IYO SKY und die WWE Tag Team Champions Kairi Sane & Asuka äußern sich in einer Videobotschaft. Sie erklären, dass nun ihre Zeit gekommen ist und das Stable keine Bayley oder Dakota Kai braucht. Letztere habe sich offenbar entschieden, auf welcher Seite sie kämpfen will, und müsse nun die Konsequenzen spüren. Niemand sei bereit für „Damage CTRL“.

3. Match
Tag Team Match
Authors of Pain (Akam & Rezar) (w/ Scarlett, Karrion Kross & Paul Ellering) gewannen gegen Beau Morris & Javier Bernal via Pin an Bernal durch Rezar nach dem Super Collider.
Matchzeit: 01:01

Der United States Champion Logan Paul steht backstage bei Byron Saxton zum Interview. Paul wird heute sein erstes Match bei einer Weekly bestreiten und wir sollten alle dankbar dafür sein. Logan betont, dass er der einzige Champion ist, der an dieser Chamber teilnehmen wird. Daher wird er sich leicht gegen The Miz durchsetzen und nächste Woche auch die Elimination Chamber gewinnen. Sein Weg zum Doppel-Champion beginnt heute.

Es sind nur noch 50 Tage bis „WrestleMania“. Doch, was erwartet uns dort als Main Event? Vielleicht gibt es später in dieser Geschichte noch einen weiteren Twist.

Der Locker Room der „Bloodline“ wird mit ausreichend gutem Essen beliefert. Später am Abend erwartet uns noch ein Segment mit den beiden Superstars.

4. Match
Elimination Chamber Qualifying Match – (Non-Title) Singles Match
WWE United States Champion Logan Paul gewann gegen The Miz via Pin.
Matchzeit: 12:43
– Backstage sahen sich Smackdown GM Nick Aldis, Bron Breakker, Jade Cargill, Liv Morgan und Bianca Belair das Match gemeinsam an.
– Logan Paul wollte sich erneut von seinem Kumpel mit einem Schlagring helfen lassen, allerdings konnte Miz dies verhindern.

Damit qualifiziert sich Logan Paul als letzter Mann für die Elimination Chamber der Männer. Der Sieger wird bei „WrestleMania XL“ auf Seth „Freakin“ Rollins treffen.

Wir sind backstage bei SmackDown General Manager Nick Aldis. Er befindet sich in Gesprächen mit Jade Cargill und Bron Breakker. Plötzlich stürmt Tiffany Stratton in das Büro und fragt, wen sie denn als erstes eliminieren soll bei der Elimination Chamber. Cargill hat jedoch keine Lust auf Drama und Aldis möchte keinen Stress, also bittet er Tiffany höflich, sich zurückzuziehen. Danach setzen sie ihre Verhandlungen fort.

Auch Naomi feiert ihre Rückkehr in die Shows und bestreitet ihr erstes Match gegen Alba Fyre!

Grayson Waller ist backstage in einem Gespräch mit dem „Wiseman“ Paul Heyman verwickelt. Wir hören jedoch nicht, worum es genau geht.

5. Match
Elimination Chamber Qualifying Match – Singles Match
Naomi gewann gegen Alba Fyre (w/ Isla Dawn) via Submission im Feel The Glow.
Matchzeit: 09:19
-Isla Dawn hatte in das Match eingegriffen.

Somit qualifiziert sich auch Naomi für die Elimination Chamber der Frauen. Ein Platz bleibt noch übrig und am Montag bei „RAW“ in einer Last Chance Battle Royal ausgekämpft.

Bayley wird backstage von Dakota Kai abgefangen. Letztere ist besorgt über die Drohung von Damage CTRL und bittet um Hilfe von Bayley. Diese ist jedoch nicht in der Stimmung und weiß selbst nicht, wem sie vertrauen kann. Dakota stößt also auf taube Ohren.

SmackDown General Manager Nick Aldis steht auf der Entrance Rampe und stellt das neueste Mitglied des SmackDown Rosters vor: Bron Breakker! Dieser tritt heraus und unterschreibt seinen Vertrag. Nick Aldis ist sehr zufrieden mit dieser Aktion und wir sind nun bereit für den Main Event. Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns, Paul Heyman, Solo Sikoa und Jimmy Uso machen sich bereits auf den Weg zum Ring. Was wird wohl geschehen?

In der nächsten Woche treffen Tyler Bate und Pete Dunne auf Dominik Mysterio und JD McDonagh. Außerdem stehen die Street Profits AOP gegenüber! Bron Breakker wird sein Debüt feiern und LA Knight wird es mit Drew McIntyre zu tun bekommen.

Wir hören die Musik von Roman Reigns! Der „Tribal Chief“ macht sich also auf dem Weg zum Ring. 1.265 Tage. Eine unglaubliche Zahl. Diese ist jedoch in Gefahr. In genau 50 Tagen wird Reigns diesen Titel gegen Cody Rhodes verteidigen müssen. Wird also bei 1.315 Tagen Schluss sein? Angekommen im Ring beginnt die übliche Zeremonie. Roman verlangt Anerkennung von den Fans in der Halle. Er möchte ehrlich sein. Die Leute in Utah sind Idioten. Heute ist ein großer Tag und er möchte nicht, dass diese Menschen das kaputt machen. Immerhin wird gleich sein Cousin herauskommen und es ist wichtig, dass die Leute verstehen, was gesagt wird. Es gibt laute „Cody“-Chants. Doch heute geht es nicht um Cody. Es geht um Geschichte, und The Rock ist offiziell Teil der „Bloodline“. Sofort ertönt die Musik vom „Great One“. Im Ring angekommen verkündet Rock, dass es gute Nachrichten gibt: Ein neuer „Attendance Record“ wurde in Utah gebrochen. Also eine noch größere Ansammlung von Idioten als sonst. „Finally…“ Der berühmte Satz wird ausgebuht. Doch Rock beendet ihn in gewohnter Manier. Es gibt laute „Rocky“-Chants. Sie alle haben eine Seite in Rock geweckt, die lange nicht zu sehen war. Doch nun ist diese Seite draußen. Denn das Match zwischen The Rock und Roman Reigns war das größte Match in der Geschichte von „WrestleMania“, und die Fans haben es heruntergespült. Sie haben nach Cody verlangt. Rock versteht jedoch die „Geschichte“ nicht. Das klingt doch dumm. Immerhin hat Rhodes letztes Jahr verloren. Die Fans sollen diese Logik mal verstehen. Jemand verliert, putzt den Staub ab und macht mit seinem Leben weiter. Man bekommt nicht einfach noch eine Chance im Leben. So funktioniert das nicht. Doch die Fans verstehen das nicht, weil sie alle „Crybaby Bitches“ sind. Die Geschichte um Cody Rhodes geht zu Ende. Doch die Geschichte um The Rock und Roman Reigns beginnt erst. „If you smell, what the Bloodline is cooking“. Mit diesen Worten heben alle den Zeigefinger in die Höhe, und die SmackDown Ausgabe geht zu Ende.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




54 Antworten auf „WWE Friday Night Smackdown #1282: Ergebnisse + Bericht aus Salt Lake City, Utah, USA vom 16.02.2024 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Hr Seven sagt:

Haha😂The Rock soo geil jetzt,so wie 2003.Und die Bloodline wirkt nun kantiger und unterhaltsamer.Wer weiß was kommt

Edelmann sagt:

Ufff! Ganz schwere Kost zumindest das Endsegment.
Show war recht solide strukturiert. Matches und Ausgänge haben Sinn gemacht.

Und dann kam die Bloodline…
Keine Ahnung ob ich es nur so sehe aber kommt Euch The Rock in dieser Rolle auch eher vor wie Reigns‘ Schoßhündchen? Das hat nicht mal ansatzweise etwas vom Charme des 2003er Rock.
Desweiteren war das Gesagte dann inhaltsleerer als die aktuelle Spielidee vom FC Bayern.
Lediglich etwas Cheap Heat auf Kosten der heimischen Zuschauer und dumme Sprüche wie man sie von Dwayne Johnsons Rolle kennt.
Fürchterlich!

Meine Hoffnung: bei WM hintergeht The Rock seinen Cousin, kostet diesen den Titel, wird wieder Face turnen & verschwindet wieder.

Rikibu sagt:

Puh, alleine das reigns-rock Segment… eh die im Ring ankommen, hat man als Zuschauer das Gefühl in Rekordzeit 10 Jahre zu altern und doch nichts zu verpassen…
Auch die Akustik wirkt so künstlich monoton, als hätte man einfach nur weißes rauschen beigemischt

Jon08 sagt:

Wow, der Heelturn von The Rock absolut stark umgesetzt und dass er nun Teil der Bloodline ist, ist auch logisch. DER Moment 2024.

Und sonst war SmackDown mit guten Matches gespickt. Einfach eine gute Wrestlingshow. Hat Spaß gemacht zu schauen. Daher gebe ich, mit Blick auf die Noten oben, eine verdiente 1-2.

Zonk85 sagt:

Ich vermute mal das ganze mit der Bloodline und The Rock wird so ähnlich wie damals bei der Nation of Domination …nur in Kurzform

AndradeElIdolo sagt:

Nicht schlecht die Ausgabe muss ich sagen.
3+ verdient

Rob sagt:

Was eine geile Heel Promo am Ende. Ich versteh zwar nicht ganz warum man die Bloodline jetzt so übertrieben stark machen muss und was man jetzt vorhat um Cody wenigstens einen Hauch dagegensetzen zu können aber gut schauen wir mal.

Zumindest ist die Bloodline jetzt auf einen Schlag 3x so interessant geworden 😀

Jochen sagt:

Richtig starke Heel Promo von Rock! Bin gespannt wie es weitergeht !

wow..

Wrestling Fan weiblich sagt:

Also ich möchte weder den Hobby Wrestler gegen den Hobby Wrestler sehen noch den Langweiler gegen den Hobby Wrestler.Abet nach gut die wWE Fsns finden eh alles toll und die müssen es ja ertragen.

Das einzig gute das Dom nicht gewonnen hat. Hatte schon befürchtet Seth muss sich für den untalentierten Vitamin B Bub hinlegen.

Wolfpac sagt:

Leider eine total belanglose Rock Promo am Schluss. Außer das Cody keine Story hat, wurde nix gesagt. Kein Eingehen auf Triple H, der letzte Woche so viel gegen Rock geschossen hat. Kein Eingehen auf Codys Promo bei Raw. Kein Eingehen auf Seth.
Das war leider gar nichts und hat die ganze Sache eher eingeschläfert, als weitergebracht

GoodOldJR sagt:

Wow, die bringen wirklich die Wiederholung der Daniel Bryan vs Authority Story mit Cody und der Bloodline…
Zum Glück erinnert sich niemand mehr daran, dass es das schon gab…

Was kommt als Nächstes?
Ich finde man könnte EVOLUTION mit neuen Gesichtern „neu gründen“ oder aus den Autors of Pain die neuen Brothers of Destruction machen…

Sorry, aber da schau ich mir lieber in YouTube alte Videos von 1990-2010 an…

PlatinumCaster sagt:

,,Paul wird heute sein erstes Match bei einer Weekly bestreiten und wir sollten alle dankbar dafür sein.“
Als hauseigener Champion ohnehin kaum in der Sendung auftreten und nach Ewigkeiten sich dann dazu herablassen ein Match in einer weekly zu bestreiten. Wofür soll ich dankbar sein?! Parttime Blender?

Die richtige Entscheidung aber den Platz Owens zu geben, den ich von allen auch als Sieger sehen wollen würde. Somit kann man zumindest nicht die Qualität im Eck bemängeln.
In Grunde waren alle Quali Matches, ob weiblich oder männlich dann doch (typisch WWE) vorhersehbar. Nur frag ich mich, ob ich gewisse Verläufe so offensiv spoilern muss, wenn sich die konkurrierende Gruppe Ringside befindet?

Bron Steiner is SmackDown! One half of the undisputed, reigning, defending n x t Champions of the woooooooooooorld….
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er nicht lange zwei Jobs machen wird, außer man plant seinen Partner auch zu SmackDown zu holen 🫣

Aus einer interessanten Gruppe mit verschiedener Herkunft eine full Japan Gruppe zu machen, schafft auch nur WWE. Eigentlich schade, das ursprüngliche Stable wurde zu schnell aufgegeben.

@Rob

Vor dieser Passage habe ich ungelogen das Segment von Anfang bis Ende durch geschaut, um evtl Mal etwas qualifizierter meinen Senf dazu zu geben.
Zu Anfang. Der Entrance. Am Kommentarentisch hat man sich größte Mühe gegeben den Auftritt besonders wirken zu lassen, auch die Mucke vom Tribal Guy, gut die ist echt nicht mies. Aber als ausgewiesener Klubkanzler von Team Zayn, habe ich zu keiner Sekunde wirklich was gespürt. Der Tribal Guy wird es mit mir wohl auch nie mehr schaffen. Niemals anwesend und trotzdem auf Nummer machen. Heißt ja nicht, dass andere das nicht feiern dürfen, aber ich dachte mir das irgendwann so, Hey Umaga vs Cena ist schon lang her. Nähe, weiter.
Die Promo vom Tribal Guy… Die Stille hat wegen dem fehlenden Impact von Entrance gefehlt. Dann kommt die typische Phrase, dann sagt er zwei Mal ,, ihr seid dumm“, gibt mit seinem Cousin an (weil er selbst nicht interessant genug ist?) und sagt dann wieder ,, ihr seid dumm“. ,, Größte Nacht ever“.
Dann dachte ich mir so ,, endlich kommt Rocky“.. Und dieser Weste hat mich, nicht im positiven Sinne, gekillt. An seine damalige Heelpersona anlehnen? Gerne! Aber ein Mann in den 50ern, der sich anzieht, wie vor 20/30 Jahren, ist schon ne würdige Midlife-Crisis.
Dann öffnet er den Mund und sagt dann ,, ihr seid dumm“ Nur halt in Rocky Manier.
Persönlich habe ich Dwayne die Nummer keine Sekunde abgekauft. Ein guter Schauspieler, aber wenn du damit zu kämpfen hast dein Lachen zu verstecken, weil du viel zu over bist, um ausgebuht zu werden und dann irgendwie den Heel verkörpern musst und du liebst es, darfst es aber nicht zeigen.. Joa das ist dann trotzdem unglaubwürdig. Über zehn Jahre überall wo Rock gekommen ist, war alles wundervoll und jetzt wegen einem Hashtag und blond haired neck tattoo ausgebuht werden? Tut mir leid, ich Kauf euch das nicht ab. Musste da ein bisschen an Chris Jericho denken, als er Heel war und die ganze Halle Judas gesungen hat. Einfach Video schauen;)

Alles in allem steigt in mir die Befürchtung, dass der Tribal Guy auch diese buy one get one free extravaganca als Champion verlässt. Solo und Jimmy komplettes Nebenwerk, wozu sollte der Sieg gegen Cena nochmal helfen?
Puh..
Rocky, tech me wrong, einer derer im WWE Mount Rushmore, wie man so schön sagt. Kommt mir innerhalb einer Promo damit an, dass alles, was er mir über Jahrzehnte eingemeißelt hat jetzt nicht mehr ist? Innerhalb einer Promo? Nice try, aber äh… sorry? ich buh dich nicht aus? hm

Scissorboard sagt:

@DWFH: Das ist ja die große Schwierigkeit bei einer solch restriktiven Liga wie WWE. Man muss wirklich sehr kreativ sein, weil man nur begrenzte Möglichkeiten hat. Eine Möglichkeit wäre ja wieder so blutig wie zur Ruthless Aggression Ära zu sein. Dann könnte man auch mit eher einfachen Storylines wieder interessant und diverser sein. 🙂

@Rob: Einfach grundlos das Stable um / mit Karrion Kross an Cody’S Seite stellen…Problem gelöst. 🙂

Herert sagt:

The Rock war damals so genial, als er immer mehr Richtung Hollywood ging und Heel turnte. Wie er mit dem Publikum gespielt hat, war einzigartig.

Das wurde in seiner Karriere viel wenig genutzt. Einfach schade.

bschuss sagt:

Ich fand es ja irgendwie peinlich, dass Dwayne nicht ganz die richtige Pose der Bloodline kannte am Ende 😀

Kai R. sagt:

Man war halt gezwungen das Match zwischen Cody und Reigns eben doch bei WM zu bringen… Niemand will riskieren das beide Akteure im Mainevent durchgehend ausgebuht werden und keiner das sehen will.

Hätte man einfacher lösen können… Cody hätte halt nicht den Rumble gewinnen dürfen wenn man ihn ursprünglich nicht gegen Reigns schicken wollte, das hätten die Fans auch akzeptiert.

Nun muss man halt umdisponieren, und hat sich nen Heel-Rock der der Bloodline beitritt ausgedacht. Passt schon. Jetzt muss man nur aufpassen das man das Match bei WM anständig bookt. Was unter keinen Umständen passieren darf, wäre das Cody im Alleingang die ganze Bloodline ausschaltet und Reigns dann pinnt. Das wäre großer Blödsinn. Nein… entweder er bekommt massiv Hilfe, oder… er verliert. Ich persönlich will Reigns nicht mehr als Champ, wollte ihn noch nie… aber ein Champ der nie da ist und das seit 3 Jahren ist einfach total bescheuert… und er ist ja nicht mal ein Hollywoodstar oder so (er wäre gern einer, ist es aber eben nicht). Gibt eigentlich gar keinen echten Grund warum er so selten auftritt. Doch ganz ehrlich? Einen „heiligen“ Cody der die WWE rettet will ich noch weniger.

FANseit1992 sagt:

In der Zusammenfassung der Bloodline Promo fehlt meiner Meinung nach der wichtigste Teil.
The Rock sagt da nämlich, das die Bloodline „the most powerful dominant Duo“ ist.
War das nur ein Versprecher, oder hat er die anderen Mitglieder absichtlich nicht erwähnt, um eine weitere Storyline zu starten?

SirPopp sagt:

Also so gern ich Rocky auch mag, aber das war in meinen Augen ne absolute Nullnummer. Informationsgehalt (auf den viele so sehr gehofft hatten) war gleich Null. Niemand ist jetzt schlauer als vorher wie´s Richtung WM weitergehen soll. Und als Heel Promo….da hab ich schon weiteraus besseres von ihm gesehen. Alleine die „Cody kriegt nicht einfach ne 2. Chance weil er es will sondern er muss es sich erarbeiten“ ist ja schon Bullshit pur. Er hat den Rumble gewonnen und sich damit die Chance verdient. Man merkt halt einfach schon dass man mit den Fan Reaktionen in diese Richtung nicht annähernd gerechnet hat und jetzt versucht irgendwas draus zu basteln, weiß aber wohl selbst noch nicht recht wie das jetzt aussehen soll. Rocky ist gebucht und natürlich will man ihn auch einsetzen, andererseits würde alles außer Cody vs. Roman die Fans extrem anpissen.

cuda3d sagt:

Ich werde mit dem The Rock/Bloodline-Kram nicht warm. Fühlt sich für mich an, wie ein Fremdkörper in der längst ausgezählten Bloodline-Story. Ist zwar der logische Move, auch im Hinblick auf WM. Der wirkliche Verlierer von dem ganzen hin und her mit WM, Reigns,Rock und Rhodes ist für mich The Rock. Passt für mich einfach nicht.

R-Truth ist für mich echt eine Bereicherung. Owens gegen Mysterio stabiles Match.

Mein Highlight, AOP. Das Stable mit Karrion Kross passt perfekt. Vielleicht endlich mal ein Spot für Ihn, da in der Vergangenheit immer was angeteasert aber nicht zuende gebracht.

Anvil sagt:

@DWFH

Ich hab gestern zb wieder eine dieser WWE Legends Dokus gesehen..diesmal zum Thema NWO und welcher Kreise das damals gezogen hat. Das war was komplett neues noch nie dagewesenes. Teilweise wussten die Zuschauer nich mehr was echt und was Show sein sollte. Es gab sogar welche die die Polizei gerufen haben als die zb Rey Mysterio auf der Straße verdroschen haben oder die Steiner Brothers im Auto von der Straße gedrängt haben.

Ich will eigentlich nur sagen…es kann doch für ein Milliardenunternehmen nich so schwer sein mal vernünftige Writer ranzukriegen die mehr als GZSZ Niveau haben. Das Story Writing heutzutage is absoluter Müll… entweder is es komplett flach und eindimensional oder war schon hundert mal in anderer Form da .

Einfach mal ein paar Videos von damals schauen.. da wurde soviel geiles Zeug gebracht. Gar nich vergleichbar mit heute

Edelmann sagt:

@Anvil
Ich glaube man passt sich dem Konsumenten sprich dem Durchschnittsfan an. Zeiten haben sich geändert. Und wenn wir mal ehrlich sind, die Menschheit wird nicht klüger eher das Gegenteil.

Anvil sagt:

@edelmann

Traurig aber wahr. Trotzdem..ich erwarte jetzt nich sonstwas..nur so ein Mindestmaß denn es ist nunmal kein Sport im eigentlichen Sinn. Es is Unterhaltung mit Story und wenn die nix taugt,taugt für mich das ganze Produkt nichts.

ThreeCount sagt:

Ziemlich gute Show und The Rock als Heel gefällt mir viel besser, Bloodline wieder richtig interessant.
Es wird ja viel vermutet das man sich eher an Marvel ein Beispiel nimmt und Cody jetzt die „Avengers“ versammelt mit Leuten die Roman um den Titel gebracht hat…Seth, Sami, Owens, Orton. So geht es zumindest hier im Amiland rum.

Vinnie the Genie sagt:

Für Fans vom entertainment genau das richtige . Für wrestling Liebhaber eher schwere kost. Aber wer kein Anspruch an seinem Leben hat oder wer keine Ahnung vom wrestling hat, den hat es bestimmt gefallen und feiert das! jedem das seine!

Sobel sagt:

Puuuh, fand ich jetzt nicht so toll. Owens und Mysterio haben ein ganz gutes Match geliefert, wenn auch hier und da etwas holprig. Paul/Miz war auch OK, dass der Part-Timer gewinnt war ja klar. Schon witzig, dass im Match um den #1-Contender-Spot auf den RAW-Titel genau ein einziger RAW-Wrestler steht. Hmmm, wer da wohl gewinnt…?
Und das Segment mit Rocky war zwar Promo-mäßig genial, der Alte hat’s noch drauf, fühlte sich aber irgendwie… unbedeutend an, trotz dem ganzen Tamtam. War doch jetzt eh klar, dass es eine Rock’n’Reigns-Connection geben wird.
Einzig „interessant“ bleibt dadurch nur, ob Cody tatsächlich bei WM gewinnt, man ihn damit quasi zwei der „All-Time-Greats“ auf einmal schlagen lässt…

KO sagt:

@bschuss. Sag mal hast du überhaupt zugehört? Rock sprach von nem Duo. Deswegen zeigt er die 2. das war kein verstehen dass er die 2 zeigt sondern Teil der weiteren storyline 🤦‍♂️ Die Promo war deswegen exzellent da sie nun auch die weiteren Weichen für Rock vs Reigns legt aber dafür muss Man auch mal zuhören. Als ob ein Vollprofi wie the Rock die (alte) Geste der BL nicht kennt…

ThreeCount sagt:

Mal ne Frage.
Warum sind hier 80% Kommentare von Leuten die die WWE hassen bzw. Nix damit anfangen können? Warum werden Fans der WWE als dumm und als nicht-Wrestling Fans bezeichnet? Ist man dumm weil man etwas anderes mag? Ist man „Hirnlos“ weil man nicht nur AEW etc. Verfolgt? Weil man etwas mehr Wert auf Entertainment legt? Was soll das? Ist es Langeweile oder ein schrei nach Aufmerksamkeit? Und man hat keine Ahnung vom Wrestling weil man sowas gut findet? Sowas sagen nur Leute die vor 3 Jahren noch ne Windel getragen haben. Unterste Schublade. Für Hardcore AEW Fans gibt es nur das einzig wahre und alle anderen sind dumm und haben keine Ahnung. Nichts gegen AEW aber deren Fans sind maximal ignorant!

Anvil sagt:

@ThreeCount

Warum sollte man die WWE hassen,weil man sie kritisiert? Wenn ihr nur Gejubel wollt und Kritik nich abkönnt,is das INternet vieleicht der falsche Ort…viele Menschen,viele Meinungen.

UNd warum sollte man deshalb automatisch AEW Fan sein? Es is doch gerade das Entertainment was ich kritisiere…

„Sowas sagen nur Leute die vor 3 Jahren noch ne Windel getragen haben“

So so..also ich kann man gut an die ersten Matches von Brett Hart,Shawn Michaels usw erinnern…du auch? Ich schaue mir das Ganze jetzt seit anfang der 80er an und sehe die Unterschiede .

GoodOldJR sagt:

@DWFH

War eigentlich nicht das wo ich drauf raus wollte, aber wenn du es hören möchtest werde ich es nur für dich zum besten geben…

Bei AEW gibt es sowas nicht…

So und jetzt mal ganz im Ernst, jede Liga hat seine Vor- und Nachteile, aber ist auch egal und hat hiermit nichts zu tun…

Worauf ich raus wollte war, die kopieren eine storyline aus der jüngeren Vergangenheit, die jeder kennt und weis wie sie endet. Meiner Meinung nach wäre eine „ältere“ Storyline vielleicht sinnvoller gewesen, die nicht mehr jeder auf dem Schirm hat.

Ansonsten sollte man sich vielleicht auch einfach bewusst sein das wir jetzt 2024 haben und wirklich alles im Netz gespoilert wird, also hat auch jeder eine eigene Vorstellung wie etwas sein soll, da fallen mir jetzt als Beispiel 2 Kollegen hier ein, der eine findet es toll was WWE macht und dem anderen genügt es nicht. Alles gut, jeder darf seine Meinung haben, AAAAABER, erinnern wir uns an das Jahr 2000 zurück oder an die 1980er oder 1990er, wieviel wusste man damals vor den Shows was passieren wird? Und wie ist es jetzt?

Versteht mich richtig, alle Achtung an die Betreiber, Admins, Kommentatoren und was alles dran hängt dieser Seite, ich lese hier auch gerne nach, aber würden wir nicht, auf Deutsch gesagt „jeden furz der denen quer steht“ hier nachlesen können, wäre sicher einiges unerwartet oder vielleicht auch spannender.
Ist aber nur meine Meinung

Anvil sagt:

Mal zur Folge…es wird kommen wie ich letzte Woche schon gesagt hab. The Rock spielt ein doppeltes Spiel,wird dafür sorgen dass Reigns seinen Titel verliert und damit die Fede eröffnen dass beide zu ihrem Match kommen welches keinen Titel braucht.

Gerade nochmal das Video gesehen..als er sagte er wird dafür sorgen dass du als Verlierer aus dem Match gehst ,zeigte er mit dem Finger auf Reigns der gerade in die andere Richtung schaute…Mark my Words

Anvil sagt:

Kurzer Nachtrag an die Betreiber hier…upgradet bitte endlich die Seite. Es macht absolut keinen Spaß wenn man erst ne halbe Bibel schreibt,die dann abschickt und nach oben gelinkt wird ohne dass der Text erscheint. Oder das manche Kommentare direkt gezeigt werden,andere aber über Stunden nich freigeschaltet sind…so macht das keinen Spaß…auch wäre es nett die Möglichkeit zu haben Bilder oder Videos einzubetten

Anvil sagt:

Mal zur Folge…es wird kommen wie ich letzte Woche schon gesagt hab. The Rock spielt ein doppeltes Spiel,wird dafür sorgen dass Reigns seinen Titel verliert und damit die Fede eröffnen dass beide zu ihrem Match kommen welches keinen Titel braucht.

Gerade nochmal das Video gesehen..als er sagte er wird dafür sorgen dass du als Verlierer aus dem Match gehst ,zeigte er mit dem Finger auf Reigns der gerade in die andere Richtung schaute…Mark my Words

So wärs zwar auch nich sonderlich kreativ..allerdings würde sich Rock dann wieder als Face verabschieden und nur so ergäbe ein Match gegen Reigns was man ja unbedingt will überhaupt Sinn

Anvil sagt:

Sry aber ich bin hier raus..schon wieder zwei Kommentare geschrieben die ganz normal zum Thema waren..beide mussten freigeschaltet werden..keines erschien…da such ich mir lieber irgend ne FB Gruppe..da hat man diesen Ärger nich

Lobo sagt:

@ThreeCount…mal ne Frage, warum müssen alle, die etwas kritisch betrachten es auch direkt hassen? Man kann auch ch Fan von etwas sein und trotzdem nicht jeden Müll abfeiern. Geht ja auch beim Fußball so, da ist man Fan von einer Mannschaft und wenn die Scheiße spielt, dann pfeift oder kritisiert man und ist damit doch nicht automatisch ein Hater. Aber bei drei Namen, welche regelmäßig mit dieser Argumentation kommen, würde ich jetzt kontern, dass sie halt reine Fanboys sind, null Kritik an ihrem geliebten Produmkt vertragen und deshalb dann auf die Mimimi-Schiene wandern und alle anderen als Hater bezeichnen.
Eigentlich wollte ich hier heute nichts schreiben zu der Show, da ja alles gesagt war, im Positiven wie im Negativen, aber dieses Rumgejammere nervt einfach nur.

ThreeCount sagt:

@Lobo

Kritisch sein ist ja okay aber wenn es dann bei manchen Kommentaren heißt das man „dumm“ oder keine Ahnung usw. hat, hat das nichts mehr mit kritisch sein zutun. Darum ging es und es ist meist so das aew Fans so reagieren.Auch wenn man mal was negatives gegenüber aew schreibt oder sagt geht die welt unter und man hat keine ahnung. Auch sachen wie „wem das gefällt hat sonst nix im leben“ wurden schon geschrieben. Ich bin seit 1994 Fan, unter anderem auch von Njpw aber weil mir Dinge bei wwe gefallen habe ich wohl keine Ahnung von irgendwas und soll mich von nur Klippe stürzen.

StoneCold sagt:

Hätte nie gedacht, dass ich Edelmann mal zustimmen muß, mit seinem Satz. „Die Menschheit wird immer dümmer! Edelmann ist der beste Beweis dafür und stellt es fast täglich unter Beweis, mit seinen Kommentaren hier. Caster mit seien Romanen wie üblich aber auch von nichts eine Ahnung. Den Kommentar von Lobo übergehe ich mal einfach, der ist sowieso nur Edelmanns alte/neue Bitxx!

Suicide Dive sagt:

Ich kann the rocks frust verstehen.Die wwe hat sich verkalkuliert wen man the rock gegen roman buchen möchte für wrestlemania dann sollte man cody nicht den rumble. Ihr könnt mir sagen was ihr wollt the rock ist the rock. Ich mag auch cody aber der man hat was anziehendes sogar wenn er die fans verarscht.

oldschooler sagt:

Was hänge ich an der Attitude Era und dem Heel Rocky Maivia ^^

NWOFORLIFE sagt:

Grad gesehen: Tut mir leid, ich versuche die Sache mit The Rock zu mögen aber: das Segment hatte bis auf die übliche Phrasen-Drescherei doch gar keinen richtigen Inhalt! Wir sind eine Familie ist die Erklärung für alles? Ok vielleicht warte ich nochmal ab!
Kann es sein das es für Bron keine Reaktionen gab? Man hat kein Publikum gezeigt und irgendwie kam auch nichts an!
Hatten nicht Testament eine Fehde mit Bobby? Da gab es nicht mal irgendeinen Abschluss oder?
Puhhhh

PlatinumCaster sagt:

StoneCold

Würdest du bitte explizit deine Probleme mit meinem Kommentar darlegen, anstatt mit Ahnungslosigkeit vorzuwerfen, obwohl du einfach anderer Meinung zu sein scheinst?
Denn die Menschheit wird wohl dümmer, aber dann ist nicht Edelmann das Beispiel dafür 🤔
Danke im voraus

Joel sagt:

Es gab ja jetzt genug Andeutungen von The Rock.. dazu muss man sagen das er sagte Codys Story wird enden und ihr Programm (Reigns + Rock) startet dazu hat er oft von Loser gesprochen was auch am Ende auf die BL pose gehen könnte und halt auch das mit den „zwei“

Kalakoa sagt:

Zurück lehnen und genießen.

Alleine wenn man sich nur die Kommentare der Ligen ansieht, wird man merken, dass auch wenn die WWE nicht von allen gemocht wird auf der Insel der Relevanz ganz oben mitspielt und selbst die Hater nicht vom Produkt lassen können, auch wenn diese es sich nicht eingestehen wollen 😂

Also lasst sie schreiben, denn ohne diese wäre es doch eigentlich langweilig bzw. wenn sie hier schreiben, können sie sich wenigstens nicht vermehren.

Jon08 sagt:

Na ja, man merkt ja immer dass einem die Argumente ausgehen, wenn man gegen die Fans oder generell gegen das Produkt wettern muss. Von daher stehen lassen und überlesen.

Zeigt mir, dass meine 1-2 vollkommen berechtigt ist und einiges an Gewicht hat. Und 2 Mio. Menschen gefällt es ebenfalls, ebenso den Fans in Utah. Und Entertainment, ja, aber es heißt immer noch World WRESTLING Entertainment, ist de facto also Wrestling. Und seit wann Wrestling ein Gradmesser für Intelligenz ist, weiß ich auch nicht. Aber gut, was ist anspruchsloser? Etwas aus einer Leidenschaft heraus zu verfolgen und sich dran erfreuen oder gegen diejenigen zu wettern, denen es gefällt? Suum cuique… jedem das seine.

peter sagt:

@Suicide Dive

warum darf cody dann den rr nicht gewinnen ?
er geht dann gegen seth und kann seine story beenden und den titel holen.
da seth verletzt ist, ist es auch glaubhaft
im gegensatz zu reigns, da wäre es unglaubwürdig bei reigns familien story

Jon08 sagt:

Und bevor wieder irgendein Moralapostel-Pseudo-Woke-Experte um die Ecke kommt und sagt: Vinnie the Genie und Jon sind Nazis, die zitieren KZ Buchenwald, sag ich nur: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

NWOFORLiFE sagt:

@jon brauchst Du wieder Aufmerksamkeit?

Lobo sagt:

@StoneCold…zum bestimmt mehr als zehnten Mal, du kommst auch immer nur dann hervor, wenn es darum geht, um über andere User herzuziehen….von dir ist noch nie auch nur ein konstruktiver Kommentar gekommen. Du ch habe deinen Namen noch nie bezüglich eines Kommentars zu einer Show oder eines Segments gesehen, sondern nur, dass du andere beleidigst.
Zu deiner Beleidigung gegen mich….ich gehe nicht immer konform mit dem, was Edelmann schreibt und habe ihn auch schon dafür kritisiert, wenn er übers Ziel hinausgeschossen ist und ich bin ganz sicher niemandes „Schlampe“, wie du es ausdrückst.
Ich versuche hier weitestgehend zivilisiert zu schreiben, aber bei manchen Kommentaren platzt mir manchmal regelrecht die Hutschnur.

Kay sagt:

Seitdem Rock schlechte Filme dreht, schickt der mich überhaupt nicht mehr… Das Mic-Work von ihm, ist auch nicht mehr das was es mal war. Gerade das hat ihn vor 10 Jahren zu einer Legende gemacht. Aber mittlerweile hat er in Hollywood seine Aura verloren und ist grad dabei, sein Denkmal zum Einsturz zu bringen.

Ich hoffe er bekommt noch rechtzeitig die Kurve und geht in sich. So dass er einsieht, dass es eine schlechte Idee war, wieder zurück zu kommen.

Truckstop Thorsten sagt:

immer wenn man einen kleinen funken hoffnung hat das dieser bloodöine blödsinn endlich ein ende findet stapeln sie den müllhaufen noch höher und finden einen weg diese scheiße noch weiter in die länge zu ziehen

Uwe sagt:

Das Highlight war The Rock. Und nicht nur das er da war. Seine deutliche und direkte Ansage ans Publikum sprach mir aus der Seele. Ich meine: Was feiern und fordern die ständig: Den Rhodes. Mir unerklärlich wie man solche Hampelmänner zum Aushängeschild von WWE machen will. Der tritt auf, jammert jedesmal was von seiner Geschichte und will den Titel praktisch geschenkt haben. Und das Publikum vor Ort feiert solche Softies. Meine große Hoffnung bleibt die Bloodline. Das die richtig aufräumt mit diesen weinenden Kindergarten.

Edelmann sagt:

@Lobo
Es ist doch mehr als offensichtlich dass StoneCold nur ein anderer Username eines etablierten Starseitennutzers ist der nur dafür verwendet gegen andere zu schießen und zu provozieren.
Zum Geschriebenen kann ich nix sagen, da ich mir seine/ihre Kommentare schon seit Monaten nicht mehr durchlese.
Ich glaube hier ist Ignorieren und Ausblenden das beste Mittel. So verliert die beztreffende Person auch das Interesse diesen Usernamen zu benutzen.

Persönlich habe ich mit Dir kein Problem. Klar sind wir nicht immer einer Meinung aber ich schätze Dich als jemanden hier mit welchem man schreiben und argumentieren kann.

Sigi Reuven sagt:

@Jon Sag mal, merkst du es nicht, wie du die Leute förmlich dazu bringst, auf deine Kommentare anzuspringen? Niemand hat was gegen „jedem das seine“ gesagt, du musst aber natürlich wieder das Feuer gegen dich quasi anfachen, ja, schreist förmlich die Diskussion herbei. Dieser Schrei nach Aufmerksamkeit.

Ich finde viele Kommentare von Edelmann auch mehr als furchtbar, weil sie auch einfach stichelnd und provokant sind und oft auch gegen User gehen, aber er schreibt auch sehr oft sachlich seine Meinung und hat nur ab und zu so Aussetzer, in denen er alles andere als „edel“ ist. Dass man dann aber dagegen schießt, indem man Wörter wie „Schlam**“ oder „Bit**“ benutzt, zeugt nicht gerade von mehr Intelligenz.

Egal, wenn ich hier wieder die Kommentare lese, merke ich, dass allein diese Website viel bessere Storylines und Fehden generiert als WWE insgesamt.

Joa, The Rocks Heelturn war ja unvermeidbar und wurde ja auch immer wieder spekuliert. Aber dass er sich nun der Bloodline anschließt, anstatt einfach wie Styles ein Tweener zu werden… Reigns geht damit komplett unter und steht damit nun im Schatten von Rock.
Und Cody muss alleine Superheld gegen 4 Wrestler spielen. WWE manövriert damit entweder Cody oder The Rock ins Abseits.

Sonst eigentlich alles ok soweit. Matches waren ordentlich, Segmente eigentlich auch weitgehend. So ne 3 kriegt SmackDown von mir.

Anvil sagt:

Ich starte noch einen letzten Versuch . ich bin auch in anderen Wrestling Gruppen unterwegs und da is man ebenfalls der Meinung dass The Rock der Grund für Reigns Titelverlusst sein wird .

Er is nich geturnt, er spielt ein doppeltes Spiel . Man will unbedingt das Match Rock vs Reigns

Das braucht aber keinen Titel und wer aufgepasst hat hat gesehen dass als er sagte er würde dafür sorgen dass er als Verlierer das Match verlässt auf Reigns gezeigt hat der gerade in die andere Richtung geschaut hat . Damit wird dann die Fede gestartet und The Rock wird wieder als Face angenommen und kann auch so seine Karriere beenden . Mark my Words

Anvil sagt:

Klasse jetzt sehe ich 24 Std später dass die Kommentare die ich abgeschickt hab und den ganzen Tag nich erschienen doch da stehen..ehrlich es nervt schon ein wenig dass man nich sieht ob etwas nich freigeschaltet wird

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube