Backstage-Notizen zum „WrestleMania XL Kickoff“-Event: Journalisten waren keine Fragen erlaubt + Kein Match zwischen Dwayne „The Rock“ Johnson und Paul „Triple H“ Levesque geplant – Neues Tag Team bei „Smackdown“ – Weitere Infos zu „WWE Speed“ auf X

10.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Mike Kalasnik, Cedric Alexander 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

Der „WrestleMania XL Kickoff“-Event sorgte am Donnerstag für viel Aufmerksamkeit und viele offene Fragen. (Wir berichteten HIER!) Obwohl die Show als Pressekonferenz angekündigt war, wurde den Journalisten im Vorfeld klar mitgeteilt, dass keine Fragen erlaubt sein werden. Der Grund für diese Maßnahme dürfte auch recht klar sein. So hatte man Angst, dass man Dwayne „The Rock“ Johnson Fragen zu den Anschuldigungen gegen Vince McMahon stellen würde. Andrew Zarian vom Mat Men Podcast wurde auf Nachfrage auch nicht verraten, wohin das Angle beim „WrestleMania XL Kickoff“-Event führen wird. Ihm wurde jedoch wiederholt nur mitgeteilt, dass er einfach abwarten solle. Laut Dave Meltzer ist aber definitiv kein Match zwischen The Rock und Triple H geplant, auch wenn man Spannungen zwischen den beiden aufgebaut hat.

Cedric Alexander und Ashante Thee Adonis werden fortan als Tag Team auftreten. Dies gab WWE über die sozialen Medien bekannt. Beide gehören dem „Smackdown“-Roster an und traten in den vergangenen Monaten fast ausschließlich bei Houseshows und in Dark Matches an.

Gestern berichteten wir HIER darüber, dass im Frühjahr mit „WWE Speed“ ein neues Format exklusiv bei X an den Start gehen wird. In einem Update meldet der Hollywood Reporter, dass der Vertrag mit der Plattform von Elon Musk über zwei Jahre läuft. Finanzielle Details sind bisher aber keine bekannt. Bei „WWE Speed“ wird es zu Matches mit einem Time Limit von 5 Minuten kommen, mit von der Partie sind Wrestler:innen aller WWE-Brands. Die Sieger des Matches erhalten einen Punkt, den Verlierern wird ein Punkt abgezogen. Sollte es zu einem Time Limite Draw kommen, werden keine Punkte vergeben. Im Rahmen der „Friday Night Smackdown“-Tapings vom 16. Dezember 2023 wurden mit Axiom vs. Cedric Alexander und Bronson Reed vs. Nathan Frazer bereits zwei Matches für das neue Format aufgezeichnet.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




15 Antworten auf „Backstage-Notizen zum „WrestleMania XL Kickoff“-Event: Journalisten waren keine Fragen erlaubt + Kein Match zwischen Dwayne „The Rock“ Johnson und Paul „Triple H“ Levesque geplant – Neues Tag Team bei „Smackdown“ – Weitere Infos zu „WWE Speed“ auf X“

Rikibu sagt:

in der preshow hätten es sich rock und trips durchaus besorgen können… solange sie nicht den main event spot für sich beanspruchen…

SteveWhite sagt:

Der sogenannte Trips kann bzw darf doch gar nicht mehr in den Ring oder?

Nagge sagt:

Es wird jetzt Zeit, dass Smackdown seine eigene Tagteam Titel bekommt, mittlerweile haben beide Roster genügend geile Tagteams um beide Titel wöchentlich over zu bringen.

Bash sagt:

Dieses Format auf X klingt wie ein Rohrkrepierer.
Erinnert an die geniale Idee von RAW UNDERGROUND von vor ein paar Jahren.

Lobo sagt:

@SteveWhite…Trips hat einen Herzschrittmacher und sollte sich tunlichst hüten noch einmal aktiv in den Ring zu steigen….außer er will sein Leben dabei aufs Spiel setzen.

Jon08 sagt:

Nun ja, wenn Triple H meint, in den Ring steigen zu müssen mit seinen Herzproblemen dann ist das aber seine eigene Entscheidung, da können wir Fans wenig bis gar nichts ausrichten. Ich fände es schon interessant, wenn Trips nochmal zeigt, was er kann. Er muss ja weiterhin seinen Körper trainieren, da hat das Herz noch nicht versagt. Und Bray Wyatt hatte auch einen Defibrillator und Herzprobleme und stand eigentlich vor der Rückkehr in den Ring.

Sigi Reuven sagt:

@Jon Dieser Kommentar ist an Geschmacklosigkeit nicht mehr zu überbieten. Mit Herzproblemen gehört man nicht in einen Wrestlingring. Und bei Wyatt waren genau die, infolge seiner Covid-Erkrankung, ausschlaggebend dafür, dass er pausieren musste! Wer weiß, was passiert wäre, wenn er wirklich wieder mit diesen schwerwiegenden Problemen in den Ring gestiegen wäre und irgendwann live vor den Kameras zusammengebrochen wäre.

Und du als Fan kannst ganz klar signalisieren, dass du DAGEGEN bist, dass Triple H sich in den Ring bewegt. Das könnte doch keiner verantworten, wenn er während eines Matches stirbt. Und es ist was anderes, ein wenig Muskeltraining zu betreiben, als Höchstleistungen im Ring zu vollbringen.

Triple H gehört in keinen Wrestlingring der Welt! Und das kann und sollte auch jeder Fan auf der Welt signalisieren und boykottieren, wenn diese Idee auch nur aufkommt.

Ehrlich, wenn man denkt, du überspannst den Bogen nicht mehr, dann kommt irgendwas daher, dass wirklich noch absurder ist. Einfach nur geschmacklos, was du da schreibst.

Lobo sagt:

@Jon…merkst du eigentlich, wie geschmacklos dein Vergleich mit Bray Wyatt gerade ist? Du weißt ja schon noch, woran dieser gestorben ist? Willst du wirklich live erleben, wie einem Trips das gleiche im Ring passiert?

TrollHunter sagt:

zum Thema jon08 fällt mir nix mehr ein @lobo er würde noch eine Note 2 geben und sagt dann hat mir sehr gut gefallen

SteveWhite sagt:

@Lobo

Ich weiß, das war auch eher als ironische Antwort der Person über mir zu deuten. Finde „Trips“ etwas unangebracht, kann aber auch sein das er in der „Fan“Szene so genannt wird.
Is einer meine Lieblingswrestler of all Time. Natürlich hat er im Ring nix mehr verloren. Alleine wegen des Alters. Genau wie Undertaker etc. Dazu gehört für mich auch ein The Rock der seit 10Jahren nix mehr im Wrestling gemacht hat und nun Main Event? Würde ich mir nicht antun

Bash sagt:

Sie lassen ihn hier auch gewähren. Egal wie geschmacklos. Der wird ja nicht einmal verwarnt.

OnePunchMan sagt:

@Bash ist wahrscheinlich das Kind von einen der Adims hier

Lobo sagt:

Ich denke aber nicht, dass Trips so dämlich ist, noch einmal in den Ring mit seine Herzproblemen zu steigen. Geld verdient er ja auch so definitiv genug und muss es ja auch deshalb nicht riskieren, sein Leben aufs Spiel zu setzen.

Bash sagt:

Tja. Hätte der Trips damals nicht so rasant an Muskelmasse zulegen dürfen.
Nicht unwahrscheinlich dass dies mit seinen heutigen Problemen zu tun haben könnte. Man weiß ja wie die WWF bzw. WWE zu seiner Zeit war.

Lobo sagt:

@SteveWhite…er wurde unter anderem von HBK so genannt während der ersten DX-Phase, also nur ein Spitzname und nicht aus Fankreisen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube