„WWE WrestleMania 40 Kickoff“-Event: WWE macht Roman Reigns vs. Cody Rhodes offiziell! The Rock turnt teilweise zum Heel und bringt mögliches Tag Team Match auf den Weg! – Neues Showformat „WWE Speed“ startet im Frühjahr auf X

09.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Eva Rinaldi creator QS:P170,Q37885816, Dwayne Johnson 2, 2013, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

Der Main Event von „WrestleMania 40“ lautet ganz offiziell Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns vs. Cody Rhodes! Dies wurde im Rahmen des gestrigen „WWE WrestleMania 40 Kickoff“-Events in Las Vegas verkündet. Allerdings warf die Show dennoch mehr Fragen als Antworten auf, denn es wurden weitere mögliche Matches für die nahe Zukunft angedeutet. Zwar entschied sich Cody Rhodes als Royal Rumble Gewinner nun doch dazu, bei der größten WWE-Show des Jahres um die Undisputed WWE Universal Championship anzutreten, allerdings brachte Dwayne „The Rock“ Johnson selbst Argumente vor, warum er gegen Reigns antreten sollte. Das Angle endete mit einer Ohrfeige von The Rock gegen Cody Rhodes und einem Pull-Apart mit The Rock, Roman Reigns, Cody Rhodes und Seth Rollins. Backstage wurde dann The Rock gezeigt, der Triple H dazu aufforderte, die Situation mit Cody zu fixen, bevor er gemeinsam mit Reigns von Dannen zog. Ziemlich deutlich wurde neben Reigns vs. Rhodes und Reigns vs. The Rock auch ein Tag Team Match The Rock & Roman Reigns vs. Cody Rhodes & Seth Rollins angedeutet. Laut Dave Meltzer soll aktuell nein solches Tag Team Match aber nicht für den „WWE Elimination Chamber“-PLE am 24. Februar in Australien geplant sein, da The Rock nicht nach Australien reisen und Seth Rollins nach seiner Knieverletzung bis dahin noch nicht fit sein wird. Wahrscheinlicher scheint aktuell, dass man dieses Match für den ersten Tag von „WrestleMania 40“ plant. Im Rahmen des gestrigen Events ließ The Rock klare Heel-Tendenzen erkennen und passend dazu meldet Dave Meltzer, dass der Hollywood-Star kein Problem damit hat, wenn er von den Fans ausgebuht werden sollte. Ihm soll es am wichtigsten sein, mit seinen Auftritten so viel Geld wie möglich zu generieren.

In der T-Mobile Arena fanden sich zum „WWE WrestleMania 40 Kickoff“-Event übrigens nur 2.000 bis 3.000 Personen ein, obwohl der Eintritt frei war. Eigentlich hatte man gehofft, dass man die bis zu 20.000 Zuschauer fassende Arena mit Dwayne „The Rock“ Johnson einigermaßen füllen kann. Auf Youtube schwankte die Live-Zuschauerzahl zwischen 181.000 und 300.000. Der Höhepunkt war natürlich das Segment mit Roman Reigns, The Rock, Cody Rhodes, Seth Rollins und Paul Heyman.

Im Rahmen des „WWE WrestleMania 40 Kickoff“-Event wurde außerdem ein neues Format offiziell angekündigt. So wird im Frühjahr „WWE Speed“ exklusiv auf X an den Start gehen. Jede Woche wird eine neue Ausgabe auf der früheren „Twitter“-Plattform streamen, wie viel X für die Rechte zahlt, ist bisher nicht bekannt. Das Konzept der Show wurde auch bereits erklärt. So wird es Matches mit einer maximalen Länge von 5 Minuten geben und Wrestler:innen aller WWE-Brands werden mit von der Partie sein. Der Sieger des Matches erhält einen Punkt, dem Verlierer wird ein Punkt abgezogen. Sollte es zu einem Time Limite Draw kommen, werden keine Punkte vergeben. Im Rahmen der „Friday Night Smackdown“-Tapings vom 16. Dezember 2023 wurden mit Axiom vs. Cedric Alexander und Bronson Reed vs. Nathan Frazer bereits zwei Matches für das neue Format aufgezeichnet.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




39 Antworten auf „„WWE WrestleMania 40 Kickoff“-Event: WWE macht Roman Reigns vs. Cody Rhodes offiziell! The Rock turnt teilweise zum Heel und bringt mögliches Tag Team Match auf den Weg! – Neues Showformat „WWE Speed“ startet im Frühjahr auf X“

Suzuki sagt:

Ohje
Also wer auf Überraschung steht, egal ob sinnvoll oder sinnlos, der wird hier auf seine Kosten kommen.
Wer auf logisches Storytelling steht, der wird sich hier an Kopf packen.

fan_since_1989 sagt:

Habe es live gesehen und muss sagen (als großer WWE Verächter): Das war genial!

Heyman weiß nicht mehr, wer der Tribal Chief ist, Cody konnte wunderbar am Mic mithalten, Reigns war dominant, Rollins wird wohl auch eine Rolle spielen und vor allem haben wir einen Heel Hollywood Rock. Muss zugeben, dass ich wissen will, wie die RtWM weiter geht und ob das der endgültige Heelturn war oder ob Rocky am Ende sogar hilft um Reigns die Macht zu nehmen und Cody endlich für seinen Vater zum Champ zu machen.

Bin gehyped, ich kenne die WWF noch von 1989-1997 zu der Zeit, aber das ist seit langem ein toller Turn, man hat viele Varianten offen. Mal sehen wenn Rollins wieder fit ist. WM kann kommen und das sage ich als AEW/NJPW Fan. Vinnie kann gern weg bleiben, wenn das so läuft.

fan_since_1989 sagt:

Kann man hier nicht editieren? Wollte noch sagen, dass es vor allem für die WWE Fans positiv ist. Man ist auf den Wunsch eingegangen. So sind die Fans wertig. Das hätte es früher außer bei Bryan nicht gegeben. Man weiß ja, wie schief es bei Lesnar vs Goldberg mit Austin damals lief, haha.

Schnubbelboo sagt:

Die erste Wrestlemania auf die ich keine Lust hab … an wem das wohl liegt? :O

JohnCena sagt:

Gähn, ein neuer Tiefpunkt der WWE. Ohne Logik zum fadesten WM Main Event aller Zeiten. Und Reigns bleibt bis mindestens WM 41 Champion. gähn.

Scissorboard sagt:

„Ihm soll es am wichtigsten sein, mit seinen Auftritten so viel Geld wie möglich zu generieren.“

Wessen Hauptgrund für WWE / AEW zu arbeiten ist das nicht? 🙂

Nagge sagt:

Chambersieger dann gegen Rollins?Hätte gern The Rock gegen RR gesehen, vielleicht hilft er cody wirklich zum Sieg und wir sehen RR gegen Rock beim Summerslam.

Schnacksel3:16 sagt:

„For Family“ würde Vin Diesel sagen :D, neue Story für Fast and Furious Film mit Rollins als einfacher Statist

horzella82 sagt:

„nur ca 3000 haben sich in die Halle verirrt“.
Mal ehrlich, bei welcher „Pressekonferenz“ sind sonst ca 3000 Leute anwesend. Das ist doch sensationell. Bei Dynamite kommt diese Anzahl an Fans für ne Wrestling Show

Kalakoa sagt:

Ich Zweifel an der Menschheit.
Nur für mich kurz zum verstehen:

Man plant eigentlich über ein Jahr oder länger eigentlich ein Match zwischen Reigns und The Rock.
Beginnt diese Storyline vor kurzem recht langsam aufzubauen – Währenddessen gewinnt Cody den Rumble – und möchte nun das gewünschte Match anstatt bei WM39 ein Jahr später stattfinden lassen.
Kommt natürlich auf einmal nicht gut an und plötzlich wird der Cody, der Cody, der, der alle ja so nervt zum Hashtag #WeWantCody.
Nebenbei droht man dann im Internet The Rocks Tochter mit Mord und als dann nun die WWE darauf eingeht und es im meinem Augen relativ gut gelöst hat, nun ja ist es auch falsch?

Wie bekloppt ist die Welt oder die Wrestlingwelt?

Nach der Pressekonferenz sind 2 Szenarien für mich vorstellbar.

1. Rock turnt gegen Roman und verhilft somit Cody zum Titel und die Fans mögen the Rock wieder

2. Rock verhilft Roman zum Sieg und turnt komplett gegen Roses und wird damit zum Heel.

Option würde mir besser gefallen, da somit die Bloodline neues Feuer zeitlich bekommt und the Rock auch schon damals in meinen Augen bei der NoD überzeugen konnte. Hier erwarte ich ähnliches

Disstelhöfer sagt:

das „tolle“ WWE Universe at its best ^^ lol
– erst ist Cody die Lachnummer und wird mit Stardust unten gehalten
– dann sind die WWE Fanboys eifersüchtig, weil er bei AEW voll zieht
– jetzt bekommen sie ihn zurück und er würde wohl gegen Seth nen Titel kriegen
– dann wollen die WWEntertainment Leute immer einen Rock haben
– nun kommt er sogar in den Main Event, auch nicht recht
– also gibt man nach und setzt ein 3er Konstrukt an, auch wieder nicht recht
– ich glaub manchmal die WWE Fanbase besteht aus kleinen verwöhnten Marks, die stets was zu meckern haben, dabei aber keine 10 Jahre mal dabei sind
– ein Grund die erwachsene AEW Liga zu verfolgen
– Leute ihr bekommt Rock und Reigns und Cody
– vor Jahren hieß es noch man solle nicht dauernd den Titel weiter reichen
– jetzt habt ihr ein 3 Jahres Monster und auch nicht recht
– ich komme mit diesen neuen Wrestling Teenager nicht klar
– die beste Zeit war eh die Attitude Era, nehmt doch mal was ihr kriegt

Christian Cage sagt:

interessant gestaltet muss ich sagen…das erste mal seit langem daß keiner weiß in welche Richtung das geht. Gut so. Freue mich auf die nächsten Wochen.

Bash sagt:

Kriegt der Rock keine Rollen mehr oder warum zeckt der sich da momentan wieder so rein?

Wird Zeit für Baywatch 2.

Royalrumbler sagt:

Freue mich ebenfalls auf die nächsten Wochen. Klar, durch Smackdown ist das alles nicht 100 Prozent stimmig. Aber lieber wird es so gemacht und auf die Wünsche der Mehrheit eingegangen, als einfach den Plan durchzudrücken. Zeigt mir deutlich eine Veränderung im Vergleich zu früher.

Und am Ende des Tages hatte die WWE mit allem um Vince, Brock der wegfällt und die CM Punk Verletzung auch keine leichte Aufgabe so kurz vor Mania.

Maximus sagt:

Muss auch sagen, da ist immer was anderes gekommen als zunächst angenommen.

Bitte mehr davon!

FINALLY…..

Edelmann sagt:

Ich muss sagen als Außenstehender und als jemand welchen die 4 Protagonisten (Rock, Reigns, Cody & Rollins) absolut kalt lassen finde ich es trotzdem ganz passabel umgesetzt. Man hat Spannung und Neugier bei den Interessierten erzeugt.
Bin mal gespannt wer da noch als „5. Rad am Wagen“ dazukommt und Rollins bei Mania herausfordern wird. Wäre ja persönlich fast für McIntyre. So könnte WWE ihn vielleicht auch eher Richtung Verbleib überzeugen.
Ob nun Reigns vs. Rock, Reigns vs. Cody oder ein Triple Threat-Match… ich kann mit allen 3 nix anfangen. Werde hier natürlich aussetzen und es nicht anschauen.
Aber ich gönne es den Interessierten. Habt Spaß!

Rikibu sagt:

Irgendwie alles albern und nicht stringent im aufbau
Würde daher double duty für den stammtischmann anordnen… ob nun stardust oder ne hand voll Sand, ist am ende auch egal, weil es danach erzählerisch auch nur in ner Sackgasse weiter geht

Mr Perfect sagt:

Ich habe es keineswegs so erwartet und fand es richtig gut. Jetzt ist vieles möglich…

DDP81 sagt:

@horzella82
Dynamite kostet aber richtig Kohle… und wenn man intern sicherlich mit 10k und mehr gerechnet hat….. seis drum.

wenn’s jetzt alles Storyline ist, dieses hin und her, alles gut… wenn’s einknicken wegen den Fans war…dann viel zu früh.
Heel Rock ist sicherlich großartig, mir besteht jetzt die Gefahr, dass Roman Dace wird….-.-

und es besteht die Gefahr, dass es zum Triple Threat kommt… was eigentlich gar nicht zur Story passt wird jetzt zu Story gemacht…und könnte dadurch ggf.tatsächlich funktionieren.

Kai R. sagt:

Vielleicht solltet ihr mal aufhören etwas als „offiziell“ zu bezeichnen wenn doch nix klar ist.

PlatinumCaster sagt:

Es bedrückt mich etwas, dass eine Handvoll Hardcore WWE Fans jetzt vielleicht doch nicht das ,, Dreammatch“, dass ,, alle“ Fans sehen wollen bekommen.
Wirklich sehr bedauerlich.

Daher eine Schweigeminute.

Lasset uns denjenigen gedenken, die den ,,Toothfairy Hollywood Bull“ vs Plastikrekord Champion mit maximal 30 Arbeitstagen im Jahr sehen wollten. Denjenigen, die den Begriff Dreammatch unironisch im Bezug auf diese Paarung verwendet haben, obwohl in einer kleinen Indy Liga namens TNA gerade erst Josh Alexander und Will Ospreay ein wortwörtliches Dreammatch auf die, wie Gunther sagen würde, heilige Matte gebracht haben.
Oooooooooooooh Brüder, Schwestern und alle dazwischen und außerhalb, wir gedenken dem größten Leidträger in dieser Begebenheit, der World WRESTLING Federation. Roman ,, Tribal Guy“ Reigns vs Dwayne ,, The Stone“ Johnson in einem Match, welches, man möchte fast schon sagen Bloodmoney PPV würdig wäre, als Highlight einer (Zitat phil ,, cm Punk“ Brooks) buy one get one free extravaganca und dem ausbleibenden Einnahmen.
Gedenken wir alljenen, die nun mit ansehen müssen, wie der Tribal Guy seinen Titel zum zweiten Mal gegen Dashing Cody Star Dream verteidigen muss. Er ist aus seinem überlebenswichtigen Urlaub zu uns sterblichen herab gestiegen und muss sich nun damit zufrieden geben.

Wir wünschen allen betroffenen Individuen viel Kraft für die kommende extravaganca und hoffen, dass sie sie trotzdem mit einer hochverdienten 2+++ belohnen können🙏

FH0905 sagt:

Endlich mal eine Road to WM, die mich gleich zu Beginn abholt. Den Fehler bei SD mehr als ausgebügelt. Rock als Heel ist sehr gut und Reigns war plötzlich nicht mehr der unangefochtene Tribal Chief. Codys Story geht weiter und auch Seth mischt mit. Ich kann noch garnicht abschätzen, was wir nun bei WM final erleben werden und das gefällt mir!

shaneo'mac sagt:

Ich booke jetzt mal:

Tag 1: Rock vs Cody
Reigns vs Rollins

Tag 2: Finale

Blackswan sagt:

seufz manche erkennen einen echten work nicht wenn er sie anspringt^^ denke seth und Cody vs RR und rock wird kommen, währe auf jeden fall Hammer sehe das aber eher Richtung Summerslam wenn rock nicht in EC ist

Sobel sagt:

Schon witzig. Die letzten Jahre wird sich hier immer massiv beschwert, die WWE hat keine Stories vor den großen PPVs, die WWE arbeitet nicht mit den Fans und so weiter. So, jetzt HAT die WWE Mal ne „große“ Story vor Wrestlemania mit einem der größten Stars des Business und man scheint ja zumindest zu versuchen, den Fans Rechenschaft zu tragen b und was? Es wird sich beschwert!
Sicher, das ganze ist ziemlich konfus und wird scheinbar willkürlich dauernd hin und her geschmissen. Aber ist das vielleicht die Absicht? Alle bis zum letzten Moment im unklaren zu lassen? Und das in einer Zeit, wo sämtliche Ergebnisse, Planungen und sonstiges schon Wochen im voraus im Netz gespoilert werden? Wäre zumindest ein interessanter Versuch.
Ich schließe mich den professionellen Meckerfritzen also nicht an und bleibe einfach Mal neutral-erwartungsvoll…

Basti sagt:

dass sich gerade wieder die typischen AEW Sonderschüler zu Wort melden sagt doch alles. Diese Pressekonferenz hatte mehr Zuschauer als so manche Dynamite Ausgabe.

E-Drones-are-the-best sagt:

@Basti

Image von „AEW Sonderschüler“ zu sprechen und einfachste Notation nicht hinzubekommen. Richtig wäre: Die Pressekonferenz hatte weltweit nicht mal so viele Zuschauer wie eine Rampage-Ausgabe mit schwachem Rating im US-Fernsehen am späten Freitagabend. Gern geschehen. Von Sonderschüler zu Sonderschulabbrecher. 😉

Wrestling Fan weiblich sagt:

Typisch WWE….
Wie mache ich Rhodes zum noch größeren Deppen und völlig unglaubwürdig?
Und warum sollen wir nur Cody zum Deppen machen ?Nehmen wir gleich Seth noch mit .Zwei zum Pris von einen …..aber egal, die WWE Fans fressen jeden Mist.

Muss man sich mal vorstellen..man lässt Rhodes den RR gewinnen ,obwohl feststeht das Rock gegen Reigns ran soll .Dann schenkt Rhodes bei SD Rock völlig Unterwerfung den Spot.Und urplötzlich will er doch gegen Reigns .Zur Krönung des ganzen Unfugs ..steht Seth da wie ein Idiot ,während sich 2 um Reigns streiten.

Blackswan sagt:

@sobel denkst du auch das WWE das mit der ,,neuen ÄRA“ meinte? meine HHHs Aussage am anfang der PK…weil das es geplant war dürfte klar sein #work. und WWE streut extra viele falschinfos wie es aussieht:)

Maximus sagt:

Geil ,wie viele das schlechtreden versuchen, aber lasst euch gesagt sein ,das zieht wie schon Jahre nimma.

Noch ist einiges offen und wir werden The Rock auf alle Fälle bei Wrestlemania sehen ,egal in welcher Rolle

PlatinumCaster sagt:

Basti

Imagine du benutzt das Wort ,, AEW Sonderschüler“, erwartest aber von anderen Neutralität in Kommentaren😅

Zudem scheint schwarz gold tief in deinem Kopf zu wohnen.
Wieder ein typischer ,, bist du nicht meiner Meinung, hast du keine Meinung“ Kommentar mein guter..

Aber AEW gut finden entzieht einem ja automatisch das Recht das Geschehen der WWE zu kommentieren.. mein Fehler.

Edelmann sagt:

@E-Drones-are-the-best
Gut gekontert. Großes Kompliment meinerseits.
Kurze Frage: war diese Kick Off Show denn angekündigt? Wurde dafür groß Werbung gemacht?

Sockenmaul sagt:

Ständig seid ihr hier am heulen, das ist nicht mehr normal.. egal ob geplant oder aufgrund der Fangreaktion, das war ganz großes Kino. Definitiv der WM Hype wieder da nach letzten Freitag.

Glaub nicht das des wen juckt, aber mir reicht’s hier mit dem rumgejaule, war gern hier für News, Reports usw., aber das ist alles Kindergarten hier. Bin dann mal in dem blauen Forum, das nach nem Toprope Move benannt ist (weiß nicht ob Namedropping hier gern gesehen ist). Da wird nämlich noch kultiviert diskutiert. 👋👋👋

Uwe sagt:

Cody Rhodes und kein Ende. Sollen sie ihm den Titel doch schenken. Der Langweiler ist der Grund das ich nur noch ausgewählte Matches und nicht mehr die ganze Show sehe.

Astrannar sagt:

Main Event für WM Tag 1 The Rock gegen Seth mit Rock als Sieger. Tag 2 Reigns gegen Cody mit Reigns als Sieger. Bei den Saudis Match The Rock gegen Reigns um beide Titel mit Reigns als Sieger und schon haben wir unseren neuen Superchampion

Edelmann sagt:

@Astrannar
Ich hoffe inständig du liegst komplett falsch und würdest dich nicht auch noch über dieses Szenario freuen. Das wäre der blanke Horror für neutrale Wrestlingfans.
#ReignsMussWeg

Bin auch kein Freund von Cody und bei AEW ließ er mich auch größtenteils kalt aber ihn sehe ich aktuell eher als kleineres Übel wenn es um den Titel geht.
Desweiteren haben einige hier anscheinend vergessen, dass erst vor einem knappen 3/4 Jahr Rollins‘ Titel eingeführt wurde. Warum also jetzt schon wieder eine Titelvereinigung? Absolut unnötig.

Martin sagt:

„Die WWE und AEW Kindergartenkinder möchten bitte abgeholt werden….“

Muss den echt jede 2te News hier zum Streit unter Kindergarten Niveau genutzt werden…

3000 für ne Presse Veranstaltung sind zwar nicht Schlecht hätte persönlich aber doch erwartet das der eine oder andere NFL Fan auch noch vorbei schaut wenn Schon Superbowl da ist und dann noch kostenlos.
denke das sich Network noch der eine oder andere Zuschauer nachträglich findet.

Ob man überhaupt einer der möglichen Varianten sehen möchte ist die eine Sache, denke der Cody Hype ist eher National da er dort auch viel für die lokalen Fans tut und insbesondere hier in Deutschland zu weich gespült ankommt aber noch ist WWE aber in erster Linie ein Amerikanisches Unternehmen…

aus dem selben Grund wird Ripley für NoEscape in Australien zum MainEvent gemacht und gehe Mal davon aus das sie Gunther für ne großen Titel in Berlin als Zugpferd aufsparen möchte.

Aber was die Road to WM angeht bleibt es spannend ob immer wie man wünscht oder sinnvoll bleibt auch Mal da hingestellt aber es „zwingt“ zum dranbleiben damit man nichts verpasst – Also alles richtig gemacht und Rock generiert so auch für die normalen Shows Dollars

Früherwarallesbesser sagt:

So, ich hab mal in die Glaskugel geschaut und mir die Ergebnisse von WM vorher sagen lassen:
Rock unterstützt RR als Teil der ‚Family‘ am ersten Abend im Main Event gegen Cody. Durch einen Fehler kostet er aber RR den Titel. Dieser macht in dafür verantwortlich und fordert ihn zum ‚Looser leaves WWE‘ als Opener am 2. Abend auf. Dann casht ‚Senior Money in the Bank‘ ein und Cody verliert den Titel gleich wieder.
Am 2. Abend gewinnt The Rock gegen RR im Opener und erklärt Solo zum neuen Tribal Chef. Der entlässt umgehend Paul Heyman und bringt die Usos wieder zusammen. Paul Heyman wird Manager von Bron Braker und alle sind glücklich.
Ach ja, fragt eigentlich noch irgendjemand nach L. A. Night?

DDP81 sagt:

und auch einer mit Hauptschulabschluss Klasse 9 sollte nachvollziehen können, dass die WWE sich da um einiges mehr erhofft hat, wenn sie so einen Ort wählen und auf Eintrittsgelder verzichten.
da brauch man keinen AEW WWE Pimmelvergleich ins Leben rufen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube