Buyrate von „Hard To Kill 2024“ zeigt weiterhin steigende Tendenz – Toby Keith im Alter von 62 Jahren verstorben – Erste Matches für TNA „No Surrender“ bestätigt – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „TNA IMPACT!“

08.02.24, von Daniel "Easy D" Derjue

Quelle: TNA Wrestling

Hallo Wrestling-Fans,

diese Woche haben die Nachrichten über die Entlassung von Scott D’Amore natürlich alles andere bei TNA in den Schatten gestellt. Aktuell kursieren viele Gerüchte, Neuigkeiten, Meinungen usw., und wir nehmen uns die Zeit, alles Wichtige sorgfältig zu prüfen, bevor wir dieses Thema weiter behandeln. Morgen werden wir dazu eine separate News veröffentlichen. Vielen Dank für euer Verständnis.

Wie bereits vor zwei Wochen berichtet (KLICK), erwies sich der „Hard to Kill 2024“-PPV für TNA als großer wirtschaftlicher Erfolg. Ein neuer Bericht, der diese Woche veröffentlicht wurde, zeigt, dass die Buyrate bei den Kabelanbietern bei etwa 12.000 Verkäufen lag. Dies bedeutet einen weiteren Anstieg von 4000 Verkäufen im Vergleich zum letzten Bericht und einen deutlichen Zuwachs gegenüber den vorherigen PPVs wie „Bound for Glory 2023“ (ca. 6.900 Buys), „Slammiversary 2023“ (4.400 Buys) und „Hard to Kill 2023“ (3.900 Buys). „Hard to Kill 2024“ lief zeitgleich mit den NFL-Playoffs, „AEW Collision“ und „NJPW Battle in the Valley“, sodass es auch mit starker Konkurrenz zu kämpfen hatte. Insgesamt erzielte Hard To Kill eine Buyrate von 28.000 Verkäufen (Kabel-PPV und Streaming-PPV), mit einer weiter steigenden Tendenz.

Der ehemalige Country-Musikstar Toby Keith ist kürzlich im Alter von 62 Jahren nach einem Kampf gegen Magenkrebs verstorben. Am Dienstag veröffentlichte TNA Wrestling über die sozialen Medien eine Erklärung zum Tod des ehemaligen Musikstars. Keith trat unter anderem beim allerersten TNA-Event im Jahr 2002 auf und war danach noch in mehreren wöchentlichen Events von NWA: Total Nonstop Action zu sehen. Wir von Wrestling-Infos.de möchten seiner Familie, seinen Fans und Freunden unser tiefstes Mitgefühl aussprechen.

Während der letzten Ausgabe von TNA IMPACT! wurden zwei Titelkämpfe für das kommende Live-Special TNA „No Surrender“ am Freitag, den 23. Februar 2024, bestätigt: Die TNA Knockouts Champion Jordynne Grace wird gegen Giselle Shaw antreten, während TNA World Champion Moose seine World Championship gegen Alex Shelley verteidigen wird. Shaw sicherte sich bei Hard To Kill 2024 die Chance auf die TNA Knockouts World Championship, indem sie das Ultimate X-Match gewann. Moose konnte beim gleichen Event Alex Shelley besiegen und sich erneut zum TNA World Champion krönen. Zusätzlich wurde in dieser Woche ein weiterer Titelkampf zwischen Chris Sabin und Mustafa Ali um die TNA X Division Championship angekündigt. Das Live-Special wird im Alario Center in Westwego, Louisiana, USA, stattfinden. Hier ist das bisherige Line-Up:

Total Nonstop Action Wrestling „No Surrender“
Datum: 23. Februar 2024
Ort: Alario Center in Westwego, Louisiana, USA

TNA World Championship
Singles Match
Moose (c) vs. Alex Shelley.

TNA Knockouts World Championship
Singles Match
Jordynne Grace (c) vs. Giselle Shaw.

TNA X Division Championship
Singles Match
Chris Sabin (c) vs. Mustafa Ali.

Am heutigen Abend wird wieder eine neue Folge „TNA IMPACT!“ ausgestrahlt. Bisher sind für die heutige Ausgabe die Matches Jordynne Grace & Trinity vs. Gisele Shaw and Savannah Evans, Alex Shelley vs. Eddie Edwards, Josh Alexander vs. Alan Angels, Chris Sabin vs. John Skyler, Tasha Steelz vs. Xia Brookside und Mike Bailey vs. Zach Wentz bestätigt. Hierzulande ist die Show ab 2 Uhr live auf dem Youtube-Aboservice und TNA+ zu sehen sowie als VoD auf DAZN. Nachfolgend das bisherige Line-up der heutigen Ausgabe.

Total Nonstop Action Wrestling „Impact!“ #1020
Ort: Osceola Heritage Park in Orlando, Florida, USA
Ausstrahlung: 08. Februar 2024 auf TNA+, Youtube und DAZN

Tag Team Match
TNA Knockouts Champion Jordynne Grace & Trinity vs. Gisele Shaw and Savannah Evans.

Singles Match
Alex Shelley vs. Eddie Edwards.

Singles Match
Josh Alexander vs. Alan Angels.

Non-Title – Singles Match
TNA X-Division Champion Chris Sabin vs. John Skyler.

Singles Match
Tasha Steelz vs. Xia Brookside.

Singles Match
Mike Bailey vs. Zach Wentz.

Total Nonstop Action findet ihr auch bei uns im Forum. Klickt einfach auf diesen Link und seid dabei!




1 Antwort auf „Buyrate von „Hard To Kill 2024“ zeigt weiterhin steigende Tendenz – Toby Keith im Alter von 62 Jahren verstorben – Erste Matches für TNA „No Surrender“ bestätigt – Vorschau auf die heutige Ausgabe von „TNA IMPACT!““

Phil* sagt:

Sehr schön dass TNA so erfolgreich mit dem re-/backbranding durchgestartet ist, ich habe mir TNA Hard To Kill auch angesehen, und muss sagen, es war auch wirklich ein ziemlich gutes event mit starkem wrestling.

Es freut mich dass es ihnen nun mit erstem großen erfolg gekrönt ist und hoffe das sie auf diesem kurs bleiben und es so weitergeht.

Toby Keith , eine country music legende mit verbindung zum wrestling, möge er in frieden ruhen, er hat der welt zahlreiche gute musik hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube