Möglicher Spoiler zu Tony Khans großer Ankündigung bei der heutigen „AEW Dynamite“-Ausgabe – Warner Bros. Discovery, FOX & Disney starten großen Sport-Streamingservice – AEW-Quoten in Kanada und im UK in der Woche vom 22.01. bis 26.01.2024

07.02.24, von Jens "JME" Meyer

Quelle: All Elite Wrestling

Warner Bros. Discovery, FOX und Disney tun sich zusammen um in den USA einen großen Sport-Streamingplattform an den Start zu bringen. In den USA ist bereits jetzt von einem möglichen „Game Changer“ in der Welt der Streamingrechte die Rede, da der Dienst alle Sportveranstaltungen der Anbieter beinhalten wird, so unter anderem auch die Sportsendungen von ESPN, ESPN2, ESPN+, ABC, FOX, FS1, FS2 und eben auch TNT sowie TBS. Somit würden nicht nur NFL, NBA, MLB, UFC und NHL auf dieser Plattform zu sehen sein, sondern eben auch die Shows von All Elite Wrestling. Derzeit geht man davon aus, dass der Dienst im Herbst starten wird. Der aktuelle Deal zwischen Warner Bros. Discovery und AEW läuft bis Ende des Jahres 2024 und aktuell hat WBD noch das exklusive Verhandlungsrecht und man gilt als Favorit auf einen neuen TV-Deal mit der Company von Tony Khan. Sollte der Deal zwischen AEW und WBD verlängert werden, so werden die Shows von AEW mit Sicherheit in den USA auf der neuen Streaming-Plattform landen.

Für die heutige Ausgabe von „AEW Dynamite“ hat Tony Khan bekanntlich eine große Ankündigung versprochen und möglicherweise wurde diese von Ticketmaster nun vorweggenommen. So listet der Ticketanbieter seit heute eine „AEW Dynamite“-Ausgabe für am 13. März 2024 im TD Garden in Boston, Massachusetts, der Heimat von Mercedes Moné! Bereits seit Wochen wird bekanntlich spekuliert, dass die frühere Sasha Banks sich mit All Elite Wrestling geeinigt hat, zuletzt hieß es, dass ihr Debüt im März erwartet wird. Dies dürfte nun Gewissheit sein. Möglicherweise wird man mit Moné eine ähnliche Schiene fahren, wie im Jahr 2021 mit CM Punk. Damals kündigte die Company eine große Show in Chicago an und obwohl es lange ein offenes Geheimnis war, dass CM Punk bei dieser Show sein Debüt feiern wird, wurde dies nie offiziell angekündigt. Dementsprechend scheint möglich, dass Tony Khan in der kommenden Nacht nur die Show in Boston ankündigen wird, nicht aber das Debüt von Moné.

Die Erstausstrahlung der „AEW Dynamite“-Ausgabe vom 24. Januar 2024 im Vereinigten Königreich, am 26. Januar 2024 (ab 22:30 Uhr britischer Zeit) auf ITV4, wurde von 67.000 Zuschauer:innen gesehen. Im Vergleich zur Woche zuvor (83.000 Zuschauer:innen ab 22:20 Uhr) verlor man 16.000 Zuschauer:innen.

Die „AEW Rampage“-Ausgabe vom 19. Januar wurde im UK derweil am 23. Januar (ab 23:25 Uhr britischer Zeit) erstausgestrahlt und von 65.000 Zuschauer:innen gesehen (Vorwoche: 83.000 Zuschauer:innen ab 23:50 Uhr). Die „AEW Collision“-Ausgabe vom 20. Januar sahen im UK am 24. Januar ca. 69.000 Zuschauer:innen. (Vorwoche: 78.000 Zuschauer:innen).

Die „AEW Dynamite“-Ausgabe am 24. Januar 2024 sahen in Kanada durchschnittlich 126.000 Zuschauer:innen, davon 63.100 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. Damit stieg die Zuschauerzahl im Vergleich zum Ergebnis in der Woche zuvor (168.000 Zuschauer:innen, davon 72.000 in P25-54) deutlich an.

Zum Vergleich: Die „RAW“-Ausgabe am 22. Januar 2024 wurde in Kanada von 329.900 Zuschauer:innen gesehen, davon 129.500 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. „NXT“ am 23. Januar 2024 schalteten 142.000 Zuschauer:innen ein, davon 49.700 in der kanadischen Hauptzielgruppe P25-54. „Smackdown“ am 26. Januar sahen in Kanada durchschnittlich 204.600 Zuschauer, davon 72.500 in P25-54.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick.




7 Antworten auf „Möglicher Spoiler zu Tony Khans großer Ankündigung bei der heutigen „AEW Dynamite“-Ausgabe – Warner Bros. Discovery, FOX & Disney starten großen Sport-Streamingservice – AEW-Quoten in Kanada und im UK in der Woche vom 22.01. bis 26.01.2024“

Schotti sagt:

Wow, die Ankündigung selbst wäre dann wieder eine Enttäuschung und ob die Dame wirklich so ziehen kann, würde man dann sehen.

AEWKevin sagt:

Ich persönlich würde mich wahnsinnig über das AEW Debut von Mercedes Mone (Sasha Banks) freuen.
Sie gehört zu meinen absoluten Favoriten.
Fand sie schon immer stark am Mic und im Ring sowieso. Klar hatte sie bei WWE auch schwächere Phasen & die Titel durfte sie leider immer viel zu kurz halten, ABER für mich gehört sie definitiv zu den Besten.
Mone würde die Division brutal aufwerten.
Finde das man sich mit Mone, Deonna Purrazzo & Mariah May richtig gut verstärkt hat…

DDP81 sagt:

die Ankündigung wäre eine Enttäuschung? Okada wäre aktuell die einzige Nummer die größer wäre…. Mone könnte ein Gamechanger für die Frauen Division werden . seit der Verletzung von Hayter.. bzw schon etwas vorher… ist die Division an einen Tiefpunkt angekommen, damit gibt’s genug gute Frauen dort. aber Mone wäre schon der Star….hoffen wir mal, dass es kein Gezicke Backstage gibt, weil da jetzt ne Frau einen dicken Vertrag unterschrieben hat.
mit Mone, Baker, Hayter, Storm, Rosa, Deep, Shida, Statlander und jüngeren wie Hart, Willow, Anna Jay und Stärkt… hat man richtig was zu bieten… ich würde mir wünschen, dass Paige nochmal in Form kommt, aber der Zug scheint abgefahren zu sein, vllt kann der Körper nicht mehr…..

jetzt kommt’s halt aufs booking an. ein Thema was TK sich schon länger auf die Fahne schreiben darf….und ob’s Backstage mit Mone klappt… denn eine Rosa hatte ja auch ihre Probleme mit anderen Mädels.

Purrazzo und evtl Kamille brauche ich persönlich weniger.

aber ne Enttäuschung wäre Mone nicht, kann ich mir nicht vorstellen, dass da mehr erwartet wird. sie ist kein Punk, aber es gibt auch aktuell keinen zweiten Punk. zum Glück würden einige behaupten ^^

Neddard sagt:

Das Problem ist ja nicht die Qualität sonder wie die Damen eingesetzt werden. Ich denke man hat jetzt schon ein sehr gutes Roster. Meine Sorge wenn Mone kommt ist, dass sich alles um sie dreht und alle anderen hinten runter fallen. Man hat gerade Blue Sky und Julia Heart aufgebaut, klar sind sie noch nicht auf einem Level von Mone aber da muss man dran bleiben, Mariah May und Deonna Purazzo sind richtig stark im Ring. Toni macht ihre sache auch gut, jetzt kommt noch Serena Deep, Thunder Rosa ist auch zurück… wir haben gerade ein sehr starkes Roster das gerade auch mal etwas Handlung bekommt. Ich mache mir echt sorgen dass man das fallen lässt wenn eine Mone erscheint. Und einen weiblichen CM Punk braucht bei AEW nun auch wirklich niemand.
Ich muss gestehen dass ich sie nicht unbedingt brauche.

Schotti sagt:

@DDP81: Die Ankündigung selbst wäre es ja. Die Ankündigung wäre halt nur, dass AEW eine Show in der Arena abhalten wird. Vom Debüt selbst wäre bei der Ankündigung nicht die Rede.

DDP81 sagt:

@Schotti

AEW bekommt es kaum hin oder 3k Leute in eine Halle zu bekommen… also was genau soll eine Veranstaltung in Bosten bedeuten ? genau, es gibt dafür nur eine Antwort, jedes weiss es, nur wird es nicht offiziell ausgesprochen…. also wo genau ist der Unterschied zu einer Ankündigung, bei der der Name Mone ausgesprochen wird ?

nur alleine eine Stadt anzukündigen, wäre ohne das Gerücht ja quasi gar keine Ankündigung. aber mit den Hintergrundinfos?

Lobo sagt:

Bin da auch bei @Neddard…die Division ist bei weitem nicht so schlecht, wie sie gemacht wird. Zudem bedeutet eine Mone nicht automatisch, dass es jetzt bessere Stories und besseres Wrestling direkt zu sehen gibt. Zudem kann es sein, dass auch bald eine Tay Melo wieder zurückkehrt, welche mMn her sehr gut im Ring ist und verdammt viele Moves drauf hat.
Gebt dem Roster nur ausreichend Chancen sich zu zeigen und zu beweisen mit guten Stories und dann bin ich mir sicher, es wird laufen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube