WWE Main Event #587 Ergebnisse und Bericht aus New Orleans, Louisiana, USA vom 25.01.2024 (inkl. Videos)

26.01.24, von Stephan "PBC_BayBay" Leven

Quelle: wwe.com

World Wrestling Entertainment „Main Event #587“ (Tapings: 15.01.2024)
Ort: Smoothie King Center in New Orleans, Louisiana, USA
Erstausstrahlung: 25. Januar 2024
Zuschauer: ca. 8.600

Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren Blake Howard und Byron Saxton zur heutigen Ausgabe von „WWE Main Event“ aus dem Smooth King Center in New Orleans, Louisiana. Anschließend beginnt das erste Match des Abends.

1. Match
Singles Match
Chelsea Green (w/ Piper Niven) gewann gegen Gigi Dolin via Pinfall nach dem Unprettier.
Matchzeit: 05:09
– Niven sorgte vor dem Finish für die entscheidende Ablenkung.

Der erste Rückblick des Abends bezieht sich auf „Friday Night SmackDown“. Es sollte zur großen Vertragsunterzeichnung zwischen Roman Reigns, Randy Orton, LA Knight und AJ Styles kommen. Die drei Herausforderer unterzeichneten den Vertrag, doch Paul Heyman war nicht mit allem einverstanden. Nick Aldis bestand aber darauf und sollte Reigns den Vertrag nicht unterzeichnen, wird es am Samstag um die vakanten Undisputed WWE Universal Championship gehen.

Noch am selben Abend gewann Randy Orton gegen Solo Sikoa in einem Singles Match. Anschließend mussten Knight und Styles einen RKO einstecken, doch dann bekam Orton einen Superman Punch von Reigns ab. Dieser unterzeichnete schließlich den Vertrag, bekam aber ebenfalls noch einen RKO zu spüren.

Bei „Monday Night RAW“ kam es zur Konfrontation zwischen CM Punk und Cody Rhodes. Diese verlief freundschaftlich, aber intensiv. Beide machten darin ihre Absichten deutlich, dass sie das Royal Rumble Match gewinnen werden, auch wenn sie unterschiedliche Ziele verfolgen. Mit einem Staredown endete das Segment.

2. Match
Singles Match
Brutus Creed gewann gegen Myles Borne via Pinfall nach dem Brutus Ball.
Matchzeit: 08:47

Bei der roten Show äußerte sich Seth Rollins im Zuge seiner Verletzung zu seinem Status als World Heavyweight Champion. Er wird den Titel nicht ablegen und bis WrestleMania bereit sein. Gunther kam heraus und sagte, dass er auf Rollins warten und diesen bei vollständiger Gesundheit besiegen wird.

Der letzte Rückblick des Abends bezieht sich ebenfalls auf den vergangenen Montag. Damian Priest konnte dank einiger Ablenkungen gegen Drew McIntyre gewinnen.

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube