Fallout zu „NXT DEADL1NE“: CM Punk mit Überraschungsauftritt, Titelwechsel & Rückkehr eines NXT-Superstars! – Vince McMahon auf WWE-Weihnachtsfeier gesichtet – Steht ein NXT-Star vor Aufstieg ins Main Roster?

10.12.23, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

Quelle: Eva Rinaldi creator QS:P170,Q37885816, CM Punk 2, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– In der vergangenen Nacht fand mit „NXT DEADL1NE“ das letzte Premium Live Event von World Wrestling Entertainment im Jahre 2023 statt. Einmal mehr präsentierte NXT mit ihrem Roster eine abwechslungsreiche Card und sorgte für einige Überraschungen. Als Highlight dürfte der Überraschungsauftritt von CM Punk gelten, der bereits zuvor in den sozialen Medien einen Auftritt angedeutet hatte, was wiederum von Shawn Michaels und Triple H auf X aufgegriffen worden ist.

Letztlich war es auch CM Punk, der gemeinsam mit General Manager Shawn Michaels die Show eröffnete und seine Bewunderung für Michaels formuliert und ebenso die Tatsache betonte, das Kriegsbeil mit Triple H begraben zu haben, ähnlich wie es einst HBK mit Bret Hart getan hatte (Randnotiz: CM Punk trug einen Hoodie von Bret Hart, was HBK humorvoll anmerkte). CM Punk hielt eine kurze Promo und betonte, sich am Montag bei „RAW“ für einen Brand zu entscheiden, NXT warf er als mögliche Heimat zusätzlich noch in den Raum.

Überraschung im Titelgeschehen rund um die NXT North American Championship: Dragon Lee, der einen Tag zuvor bei SmackDown noch ein Match gegen Santos Escobar verlor, konnte sich überraschend gegen Dominik Mysterio durchsetzen und die NXT North American Championship gewinnen. Der Sieg ist insofern überraschend, da Lee als kurzfristiger Ersatz für Wes Lee eingesprungen ist, da dieser aufgrund einer Rückenverletzung nicht antreten konnte. Rey Mysterio begleitete das Match als Kommentator und feierte im Anschluss an das Match mit Dragon Lee.

Eine weitere Überraschung stellte die Rückkehr von Cora Jade dar, die nach mehrmonatiger Verletzungspause in die Shows zurückkehrte und eindeutig ihr Interesse am NXT Women’s Championship bekundete. Nachdem Blair Davenport die Iron Survivor Challenge gewann und somit Hauptherausforderin auf die Championship von Lyra Valkyria ist, folgte ein Staredown zwischen Champion und Herausforderin. Diese Ablenkung nutzte Cora Jade für ihre Rückkehr und attackierte Valkyria hinterrücks, um mit der NXT Women’s Championship zu posieren. Den gesamten Bericht und die Ergebnisse der Show findet ihr HIER!

Abschließend noch eine schöne Szene, die nach der Show stattgefunden hat: Während Cora Jade zu ihrer Rückkehr befragt wird, trifft sie auf ihren Lieblingswrestler und Kindheitsidol. Doch seht selbst:

– Ho! Ho! Ho! Vorweihnachtliche Stimmung im Hauptquartier von World Wrestling Entertainment. Am Mittwoch fand die Weihnachtsfeier für die Angestellten im neuen Hauptquartier der Liga in Stamford statt, die von einem seltenen Gast besucht worden ist: Vince McMahon stattete den Mitarbeiter:innen einen Besuch ab und wurde als „freundlich“ und „zugänglich“ beschrieben. McMahon sprach mit einigen Mitarbeitenden und „machte seine Runde“. Für die Angestellten eine wahre Überraschung, da der TKO-Charmain McMahon sich auf solchen Events nur selten blicken lässt. Insbesondere überraschend, da seine Rolle und Wirkkraft seit der Fusionierung mit Endeavor deutlich nachgelassen hat.

In den früheren Jahren besuchten auch einige Talente die exklusiven Weihnachtsfeiern, um mit den Mitarbeiter:innen im Bürokomplex ins Gespräch zu kommen. Ein Besuch von Vince McMahon soll eine Seltenheit gewesen, für die Angestellten demnach wohl eine vorweihnachtliche Überraschung.

– Dave Meltzer im Wrestling Observer Newsletter berichtet, dass der NXT Superstar Tyler Bate kurz vor einem Sprung ins Main Roster steht. Es gebe bereits erste Gespräche und Überlegungen, ein Zeitpunkt ist bisher allerdings unklar. Auch die Brand-Zugehörigkeit steht bisher nicht fest, lediglich die Tatsache, dass es zeitnah passieren soll. Ob Tyler Bate der „mysteriöse“ NXT-Wrestler im US Championship Turnier sein wird, kann an dieser Stelle daher nur spekuliert werden, bestätigte Berichte gibt es hierfür allerdings nicht.

Quelle: f4wonline.com, rajah.com & PWInsider.com

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!

Du hast Lust auf tolle Gewinne? Dann haben wir unseren Adventskalender für Dich. Die Teilnahme ist kostenlos und Du benötigst nur eine gültige Emailadresse für die Teilnahme, da wir die Gewinner über Ihre Emailadresse kontaktieren werden. Das komplette W-I Team wünscht viel Glück!




11 Antworten auf „Fallout zu „NXT DEADL1NE“: CM Punk mit Überraschungsauftritt, Titelwechsel & Rückkehr eines NXT-Superstars! – Vince McMahon auf WWE-Weihnachtsfeier gesichtet – Steht ein NXT-Star vor Aufstieg ins Main Roster?“

OnePunchMan sagt:

Tyler Bate vs Logan Paul wäre aufjedenfall ein Intersantes Match

The old Man sagt:

Ha Ha, vielleicht erlebt Vinnie ja gerade die Weihnachtsgeschichte mit den drei Geistern der vergangenen, jetzigen und der zukünftigen Weihnacht am eigenen Leib. Vom Charakter und Auftreten in den letzten Jahren würde das ziemlich passen. Vincent Kennedy McScrooge.

Jon08 sagt:

„Vince McMahon stattete den Mitarbeiter:innen einen Besuch ab und wurde als „freundlich“ und „zugänglich“ beschrieben. McMahon sprach mit einigen Mitarbeitenden und „machte seine Runde“.“

Schön, dass sich Vince diplomatisch gibt und von seiner unantastbaren, strengen Position abrückt. Das ist doch grundsätzlich was sehr positives.
Aber wahrscheinlich unterstütze ich wieder seine Verbrechen, weil ich es gut finde, wie er sich präsentiert. Ja, ja, immer diese dahergenommenen Unterstellungen und Bezüge…

Tyler Bate gefiel mir schon bei NXT UK sehr gut, würde es toll finden, ihn im Main Roster zu sehen.

Phil* sagt:

An einer WWE Weihnachtsfeier würde ich auch allzu gern mal teilnehmen 🙂

Edelmann sagt:

„Vince McMahon auf WWE-Weihnachtsfeier gesichtet“…
Na da hat sich der gute Mann doch sicherlich an den Tisch der aktiven Damen gesetzt.
Oder vielleicht gab es in heiterer Stimmung ein spontanes Personalgespräch mit der ein oder anderen Dame.
Vince McMahon, der Harvey Weinstein des Sports Entertainment.

Sobel sagt:

Passt auf, Bate kommt dann zu den Brawling Brutes als so eine Art spiritueller Zen-Berater und versucht, deren Unstimmigkeiten mit seinen fernöstlichen Weisheiten zu kitten. Kommt schon, ein NXT-„Aufsteiger“, der nicht die Statur von Austin Theory oder Bron Breakker hat? Was soll der im „MR“ schon reißen, wenn er auch noch so talentiert ist? Siehe Pete „Butch“ Dunne!
Das mit Dragon Lee war durchaus eine Überraschung, ich schätze aber, er wird den Titel nicht lang halten. Es ging wahrscheinlich nur darum, Dom den Titel abzunehmen, um die Spannungen bei JD voranzutreiben. Wes hätte den Titel vielleicht länger gehalten, aber auf Dragon warten, denke ich, andere Aufgaben im „MR“.

Lobo sagt:

@Phil und @ Edelmann…dicht habt schon gelesen, dass es sich bei der Feier um Back-Office-Personal handelte und nicht um die Wrestler…dürfte also für Außenstehende sehr uninteressant sein und es einen Tisch der Wrestlerinnen wohl auch kaum gegeben haben dürfte.

Kay sagt:

Hmm, vielleicht läutet die Niederlage von Mysterio endlich den Zerfall des Judgement Day ein… Aber nicht dass dann auch noch Ripley ausgerechnet gegen Nia Jax den Titel verliert.

@WFw
„*** ,ganz ehrlich,man soll niemanden was böses wünschen, aber du machst es einen echt schwer.“

Man gibt dem Troll aber auch immer wieder neues Futter, wenn man jedesmal auf solche Trash-Kommentare anspringt. Schon alleine der Hinweis darauf, ermutigt dem Troll weiter zu machen.
Wenn alle endlich mal aufhören würden seine Beiträge zu kommentieren, dann hört er irgendwann von alleine auf. Nichts ist schlimmer für einen Troll als ignoriert zu werden

Wrestling Fan weiblich sagt:

@Kay,warum du ausgerechnet mich ansprichst ist mir schleierhaft.Sieh dir mal die anderen Berichte an und sieh mal wieviele auf ihn reagieren.Allerdings hast du recht,man muss ihn ignorieren, aber manchmal fällt einem das schwer .

Kay sagt:

Ich hab uns alle gemeint… Dein Post hatte ich nur als Bezug dazu genommen.

Er hat ja schon auf der Stirn „Troll“ stehen, weil fast alle seine Beiträge völlig überzogen sind und grundsätzlich einen gegenteilige Meinung als die meisten anderen Nutzer haben. Damit das getrolle gezielt Wirkung zeigt, spricht er andere Nutzer an, so von wegen dass er schon mit Gegenkommentaren rechnet oder um es ganz auf die Spitze zu treiben, spricht er gezielt bestimmte Nutzer. Meistens haben diese Bemerkungen fast keinen Bezug zum Thema, aber dienen als Provokation.
Das besondere bei ihm ist, dass er bei bestimmten Themen Copy und Paste Kommentare schreibt. Also fast die selben, wie einige Tage vorher.

Da soll mal noch einer erzählen, dass sei kein Troll…

Lobo sagt:

@Kay…könnte auch noch ChatGPT sein.😉😂

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube