WWE Friday Night SmackDown #1270 Rating auf FOX vom 01.12.2023

05.12.23, von Marko "Killcobain" Welzenbach

Quelle: wwe.com

Die Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ am 1. Dezember 2023 auf FOX wurde durchschnittlich von 2,044 Millionen Zuschauern gesehen. Hierbei handelt es sich um die niedrigste Zuschauerzahl für „SmackDown“ auf FOX seit der Ausgabe vom 26. August 2022.

Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (0,789 Millionen Zuschauer auf FOX Sports 1) gewann man somit ca. 1,255 Mio. Zuschauer. Im Jahresvergleich zur SmackDown-Ausgabe auf FOX Sports 1 vom 2. Dezember 2022 (0,902 Mio. Zuschauer) gewann man bei den Zuschauern ca. 127 %. Einen aussagekräftigeren Vergleich liefert der Durchschnitt der Vor- (25. November 2022) und Folgeausgaben (9. Dezember 2022) des vergangenen Jahres auf FOX (durchschnittlich 2,236 Millionen Zuschauer). Hierbei verlor man bei den Zuschauern ca. 9 %

In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man ein Rating von 0,59 Punkten und 780.000 Zuschauern, was zu Platz 2 der meist geschauten Shows im US-Fernsehen in P18-49 am Freitag reichte. Es handelt sich um das niedrigste Ergebnis in der Hauptzielgruppe auf FOX seit der Ausgabe vom 10. November 2023.

„SmackDown“ erreichte in der Vorwoche 0,24 Ratingpunkte, 320.000 Zuschauer und Platz 4 im gesamten US-Fernsehen. Im Jahresvergleich zur „SmackDown“-Ausgabe auf FOX Sports 1 vom 25. November 2022 (0,25 Ratingpunkte) sank das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 136 %. Betrachtet man auch hier den Durchschnitt der Vor- und Folgeausgaben des vergangenen Jahres auf FOX (0,56 Ratingpunkte in P18-49), stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 5 %

„SmackDown“ lief in dieser Woche unter anderem gegen College-Basketball auf ABC (ca. 7,411 Millionen Zuschauer sowie 1,7 Ratingpunkte in P18-49), ein NBA-Game auf ESPN (ca. 1,300 Millionen Zuschauer sowie 0,42 Ratingpunkte in P18-49) sowie College-Basketball auf BTN und ESPN2 (ca. 0,569 Millionen Zuschauer sowie 0,11 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend die Auflistung des Zuschauer-Traffics während der einzelnen Segmente auf FOX:
* Ein Rückblick sowie die Live-Promo von Bianca Belair, Charlotte Flair, Dakota Kai, Shotzi und Damage CTRL sahen 2,098 Mio. Zuschauer, davon 734.000 in der Hauptzielgruppe.
* Ein Backstage-Segment mit Damage CTRL sowie Bobby Lashley vs. Butch verloren 115.000 Zuschauer (1,983 Mio. Zuschauer, davon 705.000 in der Hauptzielgruppe).
* Ein Backstage-Segment mit Paul Heyman und Nick Aldis, Backstage mit Butch und Pretty Deadly sowie eine Promo von Santos Escobar verloren 63.000 Zuschauer (1,920 Mio. Zuschauer, davon 708.000 in der Hauptzielgruppe).
* Joaquin Wilde vs. Santos Escobar, Post-Match mit Dragon Lee, Aldis und Adam Pearce Backstage sowie eine Logan Paul Promo gewannen 81.000 Zuschauer (2,001 Mio. Zuschauer, davon 761.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Segment mit Logan Paul, Kevin Owens, Grayson Waller und Austin Theory sowie Owens vs. Waller verloren 3.000 Zuschauer (1,998 Mio. Zuschauer, davon 774.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das restliche Match, ein CM Punk Video sowie Damage CTRL Backstage verloren 27.000 Zuschauer (1,971 Mio. Zuschauer, davon 788.000 in der Hauptzielgruppe).
* Kairi Sane vs. Bianca Belair gewann 91.000 Zuschauer (2,062 Mio. Zuschauer, davon 827.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Live-Segment mit Nick Aldis, Adam Pearce, Paul Heyman, Randy Orton, Jimmy Uso, Solo Sikoa und LA Knight gewann 258.000 Zuschauer (2,320 Mio. Zuschauer, davon 941.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der SmackDown-Ausgaben in den vergangenen Jahren:
01. Dezember 2023 auf FOX: 2,044 Millionen Zuschauer
02. Dezember 2022 auf FOX Sports 1: 0,902 Millionen Zuschauer
03. Dezember 2021 auf FOX: 2,030 Millionen Zuschauer
04. Dezember 2020 auf FOX: 2,130 Millionen Zuschauer
06. Dezember 2019 auf FOX: 2,452 Millionen Zuschauer
04. Dezember 2018 auf USA: 1,948 Millionen Zuschauer
05. Dezember 2017 auf USA: 2,493 Millionen Zuschauer
06. Dezember 2016 auf USA: 2,479 Millionen Zuschauer
03. Dezember 2015 auf USA: 2,044 Millionen Zuschauer
05. Dezember 2014 auf SyFy: 2,494 Millionen Zuschauer
06. Dezember 2013 auf SyFy: 2,837 Millionen Zuschauer
07. Dezember 2012 auf SyFy: 2,459 Millionen Zuschauer

Quellen: Wrestlenomics, spoiler.tv

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!

Du hast Lust auf tolle Gewinne? Dann haben wir unseren Adventskalender für Dich. Die Teilnahme ist kostenlos und Du benötigst nur eine gültige Emailadresse für die Teilnahme, da wir die Gewinner über Ihre Emailadresse kontaktieren werden. Das komplette W-I Team wünscht viel Glück!




3 Antworten auf „WWE Friday Night SmackDown #1270 Rating auf FOX vom 01.12.2023“

BOSSTIME sagt:

Hm, bevor jetzt wieder jemand schreit und sagt: Ja, super, toll, da sieht man wie der Marktführer jetzt endlich wieder abgeht!
Bitte erst vergleichen mit den Zahlen von 2022 und 2021. Keine Steigerung zu verzeichnen.
Bin etwas überrascht, denn Randy is back und Punk ist auch gekommen. Hätte ehrlich gedacht, dass das mehr zieht….

Maximus sagt:

Klar ,der Tischkopf war net da🤣🤣

OnePunchMan sagt:

Randy und Paul siehen also mehr als der dumme Punk wer hätte das gedacht, naja jeder halt außer Hunter.
Aber dafür das SmaçkDown keine wirklichen Titel hat ist das doch ordentlich!

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube