Ric Flair nach problematischer Promo in der Kritik: „Ich bin bereit, zu gehen, wenn ich Tony Khan und AEW in Verlegenheit bringe.“ – Vorschau auf die heutige „AEW Collision“-Ausgabe – Weitere Matches für die nächste „AEW Dynamite“-Ausgabe und den „ROH Final Battle“-PPV angekündigt

02.12.23, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Super Festivals, Ric Flair Photo Op GalaxyCon Louisville 2019, bearbeitet, CC BY 2.0

Ric Flair äußerte sich kürzlich bei X (fka. Twitter) zu anhaltender Kritik über seine Anwesenheit bei AEW und bot Tony Khan an, nicht länger Teil der Shows zu sein, wenn er ihm oder AEW Peinlichkeiten beschere. Er gab an, alt genug zu sein, um das zu tun, woran er Spaß hat. Er sei genau dort, wo er sein möchte. Grund für sein Statement war Kritik an einer Promo des 74-Jährigen bei den „AEW Rampage“-Tapings am vergangenen Mittwoch. In dieser hatte Flair alle Frauen im Publikum zwischen 18 und 28 in sein Hotel eingeladen, allerdings ohne ihre Freunde und Ehemänner. Damit spielte er auf einige seiner Promos in den 1980er Jahren bei WCW und Jim Crockett Promotions an. Besagter Teil der Promo wurde herausgeschnitten und nicht bei „AEW Rampage“ ausgestrahlt.

Bei der heutigen Ausgabe von „AEW Collision“ geht es mit der Blue Group des Continental Classic Tournaments weiter. So wird Bryan Danielson nach seiner Verletzungspause gegen Eddie Kingston in den Ring zurückkehren. Die beiden anderen Paarungen für „AEW Collision“ lauten Andrade El Idolo vs. Daniel Garcia und Brody King vs. Claudio Castagnoli.

All Elite Wrestling „Collision #25“
Ort: Erie Insurance Arena in Erie, Pennsylvania, USA
Datum: 02. Dezember 2023

Continental Classic – Blue Group – Singles Match
Andrade El Idolo [0] vs. Daniel Garcia [0]

Continental Classic – Blue Group – Singles Match
Brody King [3] vs. Claudio Castagnoli[3]

Continental Classic – Blue Group – Singles Match
Bryan Danielson [0] vs. Eddie Kingston [0]

Für die „AEW Dynamite“-Ausgabe in der kommenden Woche wurden nun die nächsten Matches der Gold Group des Continental Classic Tournaments sowie das AEW Women’s World Championship Match offiziell gemacht. Während Toni Storm ihren Titel gegen Skye Blue aufs Spiel setzt, kommt es im Turnier zu den Paarungen Jon Moxley [6] vs. Rush [3], Swerve Strickland [6] vs. Mark Briscoe [0] und Jay White [3]  vs. Jay Lethal [0]. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

All Elite Wrestling „Dynamite #218“
Ort: Bell Centre in Montreal, Quebec, Kanada
Datum: 06. Dezember 2023

AEW TNT Championship
Singles Match
Christian Cage (c) vs. Adam Copeland

AEW Women’s World Championship
Singles Match
Toni Storm vs. Skye Blue

Continental Classic – Gold Group – Singles Match
Jon Moxley [6] vs. Rush [3]

Continental Classic – Gold Group – Singles Match
Swerve Strickland [6] vs. Mark Briscoe [0]

Continental Classic – Gold Group – Singles Match
Jay White [3]  vs. Jay Lethal [0]

Mit ROH Women’s World Champion Athena vs. Billie Starks wurde nun ein zweites Titelmatch für den „ROH Final Battle“-PPV am 15. Dezember bestätigt.

Ring of Honor „Final Battle 2024“
Ort: Curtis Culwell Center in Garland, Texas, USA
Datum: 15. Dezember 2024

ROH Women’s World Championship
Singles Match
Athena vs. Billie Starks

ROH World Television Championship – vakant
Survival of the Fittest – Six Way Elimination Match
Dalton Castle vs. Komander vs. TBD vs. TBD vs. TBD vs. TBD

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

Du hast Lust auf tolle Gewinne? Dann haben wir unseren Adventskalender für Dich. Die Teilnahme ist kostenlos und Du benötigst nur eine gültige Emailadresse für die Teilnahme, da wir die Gewinner über Ihre Emailadresse kontaktieren werden. Das komplette W-I Team wünscht viel Glück!




28 Antworten auf „Ric Flair nach problematischer Promo in der Kritik: „Ich bin bereit, zu gehen, wenn ich Tony Khan und AEW in Verlegenheit bringe.“ – Vorschau auf die heutige „AEW Collision“-Ausgabe – Weitere Matches für die nächste „AEW Dynamite“-Ausgabe und den „ROH Final Battle“-PPV angekündigt“

SCSA sagt:

🙈😅

lasst Ric Flair, Ric Flair sein.

Edelmann sagt:

„In dieser hatte Flair alle Frauen im Publikum zwischen 18 und 28 in sein Hotel eingeladen, allerdings ohne ihre Freunde und Ehemänner.“

In was für einer Welt leben wir eigentlich wenn wegen solchen Äußerungen ein Aufriss gemacht wird? Das ist nunmal Ric Flair und das Gesagte zählt ein wenig zu seinem Gimmick.
Nur noch Pfadfinder und Gutsmenschen da draußen.
Gestern fasste mich eine Kollegin an den Allerwertesten. Man sieht es als Spaß und Sympathie an. Aber passiert sowas andersrum dann heißt es gleich NÖTIGUNG etc.

Storm sagt:

Das Schlimme an Rick Flair ist ja nicht sein In-Ring-Character, das Schlimme an dem Typen ist sein wahrer Charakter, der noch viel schmieriger und Frauenverachtender ist als alles was er in seiner Rolle präsentiert. Die Incels feiern und verteidigen solche Typen natürlich.

klausi sagt:

Warum schneidet man das raus ?
Das ist teil seines gimmicks schon seit den 80er

Wo ist an dieser Einladung das Problem ?
Vor allem ist es work und nicht real

Kugelrund sagt:

herrlich wenn Flair das bei WWE gebracht hätte, hätte es wieder ordentlich Beleidigungen gegen ihn hier gehagelt. Aber da er ja nicht bei WWE ist, ist alles erlaubt 🥰🥰🥰

Bash sagt:

Was stimmt mit Dir nicht, Kugelrund?

Werde hier gewiss keine Werbung machen aber es gibt eine andere deutschsprachige Wrestlingseite. Dort wären derartige Kommentare besser aufgehoben.

Insgesamt eine allgemeine Frage. Was ist ein Incel?

Beckylynchteuchalle sagt:

geh endlich in Rente, Ric

Michhier sagt:

@Bash

laut Wikipedia

Incel ist die Selbstbezeichnung einer in den USA entstandenen Internet-Subkultur heterosexueller Männern, die nach Eigenaussage unfreiwillig keinen Geschlechtsverkehr bzw. keine romantische Beziehung haben und der Ideologie einer hegemonialen Männlichkeit anhängen.

Ingo27 sagt:

Flair… der Gottschalk des Wrestlings

Lobo sagt:

Auch wenn es Ric Flair ist, könnte er trotzdem sich in der Hinsicht zurückhalten. Gerade, wenn man bedenkt, welche Vorwürfe es gegen ihn bezüglich des Fluges von einigen Frauen gab. Er sollte langsam aber sicher auch mal „erwachsen“ werden. Es wäre für AEW definitiv besser entweder auf ihn zu verzichten, oder ihm entsprechende Vorgaben geben. Auch ein Ric Flair besitzt keine Narrenfreiheit.

Wrestling Fan weiblich sagt:

Vielleicht bin ich zickig ,aber mal ehrlich ich finde die Aussage von Flair völlig daneben und auch das finde ich schade das AEW da mitmacht.Zum Thema TK verliert den Faden.Wenn ich als Frau Vinny kritisiere dann auch Flairs Aussage.Ich verstehe überhaupt nicht warum das sein muss oder was AEW so Aussagen bringen .

Packagepiledriver sagt:

@Edelmann:

Bin zu 100% deiner Meinung.

@Storm:

Was ist an Flair’s Aussagen frauenverachtend?

Der Mainstream pusht die Emanzipation und degradiert Männer zu Waschlappen.
Auf den Zug springst du natürlich voll auf.

klausi sagt:

@Packagepiledriver

Das wollen die neuen „modernen“ weich gewaschenen Männer doch nicht sehen 😉

SCSA sagt:

Also die Kommentare hier sind einiges fragwürdiger als die Promo von Ric Flair. (Meiner glaub auch) Ich fands einfach lustig. (typisch Ric Flair) Aber klar kann man das nicht einfach abtun „es ist halt Ric Flair, lass gut sein“ sorry!

Man muss aber auch beachten, dass das Teil seiner Rolle war und bei ihm immer noch ist. Man sollte den ganzen Kontext darin sehen und nicht nur diesen Satz hervorheben. Ich persönlich finde es nicht so schlimm. Aber in unserer Zeit wahrscheinlich daneben.

Aber Emanzipation ist was gutes und wir alle sollten, die Eigenständigkeit der Frauen respektieren und sogar fördern. Das hat überhaupt nichts mit Gutmenschen, Waschlappen moderner weich gewaschener Männer zu tun!

Edelmann sagt:

@Wrestling Fan weiblich
Ich finde hier muss differenziert werden.
Bei Flairs Aussage ging es um seine On Air Rolle und seinen Charakter.

Ja, es steht der Vorwurf mit der Stewardess im Raum aber bei Vince McMahon reden wir vom Tatbestand einer quasi Vergewaltigung bzw. Sex unter Zwang.

DDP81 sagt:

Du bekommst halt einen Ric Flair nicht mehr aus einem Ric Flair.
ich höre von Gottschalks letzte Wort letzte Woche….
ich fand die Aussage nicht so schlimm, in Character und ja, vermutlich ist sein Wrestling Character= real Life und ich brauche ihn auch nicht mehr …. aber diese Aussage war jetzt schon recht soft.
aber so haben sich halt die Zeiten geändert, vieles zum positiven aber insgesamt alles auch ein wenig zu krass. auch in der Comedy muss ja jeder jetzt 5x drüber nachdenken, bevor er etwas ausspricht.

wie laut wohl der Aufschrei gewesen wäre, wenn ein schwuler Mann dieses Angebot an Männer gemacht hätte? ein Bisexueller an beide Geschlechter oder eine Frau an Männer?
oder liegt es tatsächlich „nur“ an Flairs Vorgeschichte?

Storm sagt:

@Packagepiledriver
Lies bitte meinen Kommentar ganz in Ruhe und versuch das Geschriebene zu verstehen, dann kommen nicht solche unsinnigen, patzigen Antworten, die Dich nicht gerade als intelligenten Menschen erscheinen lassen. Danke.

An die ganzen anderen „Verteidiger der unterdrückten Männer“ einfach mal der Tipp, stellt Euch vor Flair würde Eure Tochter, Schwester oder Mutter so behandeln, wie er es mehrfach, abseits einer Rolle, mit Frauen getan hat.

Lobo sagt:

@WFW…AEW hat es ja insofern nicht ohne Einschränkung mitgemacht, dass sie Teile der Promo für die Übertragung haben rausschneiden lassen.
Ich denke mal, dass ein VKM wohl nicht so dämlich wäre mit seiner Vorgeschichte die weiblichen Wrestlerinnen von WWE explizit im TV zu „persönlichen“ Besuchen in seinem Büro/Privatgemächern einzuladen im TV. Insofern muss man Ric Flair schon ein gewisses Maß an Dummheit, Verkalktheit und fehlendem Fingerspitzengefühl vorwerfen

Scissorboard sagt:

Wenn man sonst keine Probleme hat… 🙂

OnePunchMan sagt:

Oh mein Gott ein Mann hat eine Frauen auf sein Zimmer eingeladen wie schlimm 😂
Holt die Fackeln und Mistgabeln raus!
Meine Güte ist das jetzt schon eine Schande wenn man auf Frauen steht 😂

Klaus sagt:

@OnePunchMan wieder mal zeigst du, dass du nicht sonderlich schlau bist und rein ger nichts verstanden hast.

Hohenback sagt:

Das so eine Aussage bei Flair immer auch etwas Beigeschmack hat dürfte klar sein.
Nur sollte man vielleicht auch mal etwas runter kommen, auch deshalb weil er seine Rolle spielt.
Solche Promos und Andeutungen gab es im Wrestling schon immer.
Bestes Beispiel die DX, als Hunter und HBK Chyna bei ihrer Promo nur auf die Brüste geschaut haben.
The Rock hat auch diese Andeutungen immer wieder drin gehabt, einfach mal die alten Promos anschauen wo er und Lilian Garcia über Strudel und Pie reden. Auch gab es zig Promos wo Wrestler gesagt haben das sein gegenüber mal die Frau vorbei schicken soll, damit sie mal gezeigt bekommt was ein richtiger Mann ist. Also fast die gleichen Aussagen wie die von Flair, nur etwas anders verpackt. Und das berüchtigte Tag Team T and A mit Trish.
Auch MJF hat auch immer wieder solche Sätze in seinen Promos dabei.

Vielleicht sollten einige nicht immer gleich alles so absolut politisch oberkorrekt aufbauschen und einfach mal etwas entspannen. Das ist Wrestling, also eine Show, da muss nicht alles immer heiter Sonnenschein ablaufen. Was macht ihr wenn ihr einen Film schaut geht ihr dann auch bei jeder Szene die nicht so abläuft das sie politische in die heutige Zeit passt an die Decke? Wenn ja, dann lasst bitte auch die Finger von ältere Filme, grade die aus den 80er Jahren und viele alte Disney Filme sind heute absolut politisch inkorrekt, nicht das ihr beim schauen vor lauter political correctness Wahn noch einen Arzt rufen müsst, weil ihr an die Decke geht.
Wie gesagt, sich einfach mal weniger über so einen Mist aufregen, es ist nur eine Show und die soll unterhalten und nicht dazu animieren jeden kleinen Furz zu analysieren der nicht der heutigen Zeit entspricht. Schauen und entspannen ist viel gesünder als zu schauen und jedes Wort zu analysieren.

Klaus sagt:

@Hohenback
„Das war schon immer so“ ist kein Argument.
Und auch auf die 80er verweisen ist mehr als schwach, denn wir leben nicht mehr in den 80er.

Ja, es ist eine Show und die soll unterhalten, aber kannst du dir nicht vorstellen, dass sich Menschen eher weniger unterhalten fühlen, wenn sie wie ein Objekt behandelt werden, statt so wie ein Mensch?

Würdest du auch so „argumentieren“, wenn ein Wrestler antisemitischen Unsinn von sich gibt? War ja auch schon immer so und soll unterhalten.
Oder wie sieht es bei rassistischem Mist aus?
Unterhaltung? die Menschen sollen sich mal nicht so haben?

Rob sagt:

Klar passt die Aussage zu Flair und klar hätte sich in den 80ern keiner über so eine Aussage beschwert, allerdings war er in den 80ern auch ganze 40 Jahre jünger.

Wenn er jetzt als über 70 Jähriger 18 Jährige zu sich aufs Zimmer einlädt…äh sehr grenzwertig. Ach und über 28 dürfen sie nicht sein weil ihm zu alt oder was? Wenn man bedenkt dass die, die er da anspricht seine Enkelinnen sein könnten, ne irgendwann ist dann aber auch mal gut. Gut von AEW dass sie das rausgeschnitten haben.

Hohenback sagt:

Klaus@
Natürlich finde ich so ein Verhalten nicht in Ordnung. Ich kenne natürlich auch die Anschuldigungen gegen ihn und habe ja extra dazu geschrieben das es, wenn sowas von Flair kommt einen Beigeschmack hat.

Mir geht es rein darum, ohne so ein Verhalten wie du es beschreibst gut zu finden, dass man vielleicht nicht immer gleich so Aufschreien muss, weil es halt Show ist oder wie ich auch angeführt habe Filme. Mir ist das alles etwas zu viel Korrektheit, bezogen auf eine Show. Einige mögen das sicher etwas anders sehen, ist alles kein Problem, nur ist mir das wie gesagt persönlich “ too much „. Wenn es um Unterhaltung geht, braucht man meiner Meinung nach nicht immer jedes Wort auf die Goldwaage legen und sich dadurch irgendwie angegriffen fühlen.

Vielleicht bin ich aber auch, bedingt dadurch weil ich hier zu den älteren Fans gehöre und ein gewisses Alter habe einfach etwas entspannter.
Aber es steht für mich außer Frage das in den letzten Jahren viel zum positiven geändert hat was Frauen und ihre Rechte betrifft, genauso wie Homosexuelle Paare immer mehr akzeptiert werden in der Gesellschaft. Ich kenne das alles noch ganz anders und finde diese Entwicklung gut, dass ist doch keine Frage, aber trotzdem bin ich auch der Meinung das man nicht immer alles so ernst nehmen sollte wenn es um Entertainment geht.
Und um deine Frage zu beantworten bei der es darum geht wie ein Objekt behandelt zu werden muss ich klar sagen “ ja, wenn meine Frau mich zwischendurch mal wie ein Objekt sieht und mich dann benutzt, dann finde ich das natürlich in Ordnung“.

Aber im ernst, ich wollte sicher niemanden mit meinen Beitrag auf den Schlipps treten, jeder der sich über die Aussagen in der Promo angegriffen fühlt kann sich gerne darüber aufregen.
Ich sehe das ganze aber, wie ich schon geschrieben habe etwas lockerer, bin aber gegen jegliche Art von Homophobie, Sexismus, Rassismus usw.

OnePunchMan sagt:

@Klaus solange ich nicht so dumm wie du bist ist doch alles in Ordnung.
Nur weil ihr aus einer Mücke einen Elefanten macht.
Ist halt so.
Und nur weil er im privaten schlimme Sachen gemacht hat muss man einen Wrestling Charakter nicht so ernstnehmen.
Aber man einen dummen Menschen Fische geben aber dir leider nicht beibringen wie man Fischt

Yam-Mar Shel-Amsy sagt:

Ric will be Ric,

allein hier in den Kommentaren regen sich scheinbar mehr darüber auf als da in Amerika, einer bemüht sogar den begriff „incel“,

entspannt euch, oder versucht es zumindest.

bei Ric sind die grenzen zwischen „gimmick“ und echter person fließend, und genau darum ist er u.a. ja auch so legendär und unterhaltsam.

es ist doch bestens bekannt das er immer schon ein wirklicher schürzenjäger und schwerenöter gewesen ist, und einige der dinge die er schon im laufe seines illustren lebens gebracht hat sind natürlich kontrovers und spalten die meinungen, aber genau das ist es was letztlich interessante charaktäre ausmacht.

klar, der mann ist jenseits der 70, und da 18 jährige die locker mal die eigene enkelin vom alter her sein könnten mit solchen eindeutigen schlüpfrigen angeboten zu locken ist sehr gewiss sehr provokant, aber das ist sicher auch kalkuliert und kokett so gewollt.

in Amerika findet das sicher auch nicht jeder lustig, gerade was sexualverhalten angeht ist es dort besonders in der öffentlichkeit immer äusserst heikel bei solchen thematiken, und seien sie auch nur angedeutet, aber letztlich ist das alles von der vollen persönlichen freiheit dort gedeckt, und rein juristisch betrachtet ja auch nicht gegen das gesetz.

man mag sich da nicht ausmalen was dagegen in deutschland los wäre wenn sagen wir mal ein dieter bohlen so etwas ähnliches z.b. den „kandidatinnen“ gegenüber bei dsds im tv gebracht hätte, wobei man sich bei dem doch ganz locker vorstellen kann, dass der das entsprechend nach der sendung macht 🙂

zu guter letzt möchte ich jetzt dann noch klar sagen, dass ich den großartigen Ric Flair natürlich nicht mit einer person wie dieter bohlen per se vergleichen wollen würde, ich habe den lediglich als loses auf deutschland passendes beispiel verwendet. :-)))

LOOSE_PISTOL sagt:

Über was für belanglose Sachen ihr euch hier aufregt..Dies ist nen 74ig Jähriger Greiß.. Mal ehrlich wer von den 18 bis 28 jährigen wäre wohl diesem Aufruf gefolgt?!? Wahrscheinlich niemand.. Außer irgendwelche Geldgeilen S… Dies gehörte und gehört heute noch zu seinem Gimmick. Hat sich früher auch keiner über die Storyline von BRIAN PILLMAN und GOLDDUST aufgeregt..Wo er die Frau entführt hat,sie Tage lang im Hotel gefangen hielt geprügelt hat usw.. Naja.. aber man muss sich ja über nen paar Worte von nen Opa aufregen..

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube