Update zur Rückkehr von CM Punk: WWE plant bereits Fehden gegen Roman Reigns und Seth Rollins + weitere News zur Backstage-Stimmung – Ursprünglich geplanter Ablauf des Tag Team Turmoil Matches bei „RAW“ – WWE entließ im September weitere Talente

29.11.23, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Eva Rinaldi creator QS:P170,Q37885816, CM Punk 2, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

Glaubt man einem Bericht von Justin Barrasso (Sports Illustrated) so gibt es bereits jetzt Pläne für eine Fehde zwischen CM Punk und Undisputed WWE Universal Champion Roman Reigns. Unklar ist, wann dieses Programm starten soll, zunächst wird Punk eine Fehde mit World Heavyweight Champion Seth Rollins starten. Laut Barrasso gibt es Grund zur Annahme, dass die Paarung Seth Rollins vs. CM Punk auch den ersten Tag von „WrestleMania 40“ als Main Event abschließen wird. Für Roman Reigns scheint derweil im Main Event von Tag 2 ein Rematch gegen Cody Rhodes geplant. Barrasso sprach wohl auch mit Talenten bei WWE und AEW und konnte bestätigen, dass die Meinungen zu CM Punk innerhalb von WWE auseinandergehen. Wie schon bei AEW hat er sowohl Feinde als auch Unterstützer im Lockerroom. Man beschrieb die Situation wohl als ähnlich wie im Jahr 2002, als Hulk Hogan, Kevin Nash und Scott Hall zu WWE zurückkehrten. Auch gegenüber den NWO-Gründern war man skeptisch aufgrund ihrer Reputation und den Dingen, die sie in der Vergangenheit gesagt hatten. Bei AEW glaubt man derweil, dass sich CM Punk bei WWE zumindest zu Beginn von seiner besten Seite zeigen wird. Allerdings hat man Zweifel daran, dass dies auf Dauer so bleiben wird. Derweil meldet Haus of Wrestling, die gemeinhin von Quellen, die Punk nahestehen, sehr gut informiert werden, dass er nicht mehr über das sprechen möchte, was bei AEW passiert ist. Punk möchte demnach in die Zukunft blicken und plant nicht, noch einmal über das Drama bei AEW zu sprechen.

Wie Fightful Select berichtet, wurde der Ablauf des Tag Team Turmoil Matches bei „Monday Night RAW“ noch einmal kurzfristig geändert. Die ursprünglichen Pläne sahen vor, dass Tommaso Ciampa & Johnny Gargano das Match gegen Alpha Academy gewinnen und anschließend gegen die Creed Brothers verlieren sollten. Die Creed Brothers sollten dann auch Indus Sher und Imperium besiegen, bevor sie auch das Finalmatch gegen The New Day für sich entschieden hätten. Letztlich besiegten Tommaso Ciampa & Johnny Gargano aber nach Apha Academy auch noch Indus Sher, bevor sie den Creed Brothers unterlagen. Diese schlugen dann The New Day und erst im Finale Imperium.

Wie Fightful Select berichtet, wurden im Rahmen der Entlassungswelle im September noch weitere Talente unter Entwicklungsvertrag gekündigt. Die Rede ist von Alexis Lete, Alivia Ash und Ghi Eburno. Bei allen drei handelt es sich um Athleten, die zuvor andere Sportarten ausübten und die nie ein offizielles Match für die Company bestritten.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




14 Antworten auf „Update zur Rückkehr von CM Punk: WWE plant bereits Fehden gegen Roman Reigns und Seth Rollins + weitere News zur Backstage-Stimmung – Ursprünglich geplanter Ablauf des Tag Team Turmoil Matches bei „RAW“ – WWE entließ im September weitere Talente“

PlatinumCaster sagt:

Ich glaube erst, dass phil sich für den Tribal Guy hinlegt, wenn ich es lese..(sehen wäre zu viel)
Die Summe die der dafür einstreicht, bzw die man ihm bieten musste, um sich für den Tribal Guy hinzulegen, würde ich auch gern für ca. 20 Minuten Arbeit kassieren tbh

Wolfpac sagt:

doofe Frage, aber ist Bash in Berlin ausschließlich ein Smackdown Event, oder ist Raw auch dabei?

Weil es in Berlin ja auch eine Smackdown Episode geben wird…

Aber falls Punk bei Raw bleibt, wäre es interessant zu wissen, ob er tatsächlich nach Berlin kommen könnte…

Kay sagt:

Bash at Berlin in ein separater PPV wo Wrestler von RAW und Smackdown teilnehmen. Das Bash ist Samstag… Freitag ist die Aufzeichnung von Smackdown, ist die reguläre Wochenshow. Hat mit Bash nichts zu tun. Es gibt quasi zwei Shows in Berlin.

Matze sagt:

Bash in Berlin ist ein PPV, Smackdown wird einen Tag vorher zusätzlich in der Mercedes Benz Arena aufgezeichnet. PPV“s sind in der Regel Roosterübergreifend und da Imperium bei Raw ist werden zumindest die definitiv dabei sein. Wenns über den großen Teich geht, bleibt aber auch ein Teil des RAW Roosters in den Staaten, damit dort Montag Raw laufen kann. Daher bleibt abzuwarten wer noch nach Berlin kommt aus dem RAW Rooster

Sobel sagt:

Na, hab ich doch die ganze Zeit gesagt, dass Punk eine Fehde gegen Rollins starten wird, die bei Mania gipfeln wird.
Und: wenn das ganze den ME von Mania bilden soll, ist da garantiert auch der Titel im Spiel, es sei denn, der unwahrscheinliche Fall tritt ein und Priest legt einen erfolgreichen Cash-In hin.
Könnte mir vorstellen, Punk verliert tatsächlich bei Mania gegen Rollins und wird danach zu SD gedraftet, wo er sich mit der Bloodline anlegt. Sollte es dabei auch um nen Titel gehen, wäre das allerdings schlecht, hieße das doch, dass Reigns seinen Gürtel auch über Mania hinaus behalten würde…

DDP81 sagt:

es ist doch logisch, dass er über den AEW Abgang nicht viel erzählen will… vieles wird er aus rechtlichen Gründen öffentlich nicht sagen dürfen….außerdem wird es schwierig, dieses alles so darzustellen, dass er positiv dasteht. und er macht nicht so den Eindruck ein Typ zu sein, der sich selbstkritisch darstellen kann.

MekareMaeve sagt:

Auch wenn es hier sicher einige Fans von Punk gibt: ich kann nichts mit dieser lebenden/tickenden Bombe anfangen. Ich glaube zwar auch, dass er sich in der ersten Zeit von seiner „guten“ Seite zeigen wird. Genug Geld bekommt er ja sicher. Aber wie lange hält er sich zurück bzw wann explodiert er wieder? Er hält sich anscheinend für den Größten und Besten. Nur kommt Hochmut vor dem Fall. Sollte er ja wissen…
Das ihm im Lockerroom nicht nur Freunde erwarten, logisch. Seth hat ja diesen „Angle“ gg ihn rausgehauen. Ob dabei nicht mehr als nur Story war? Und wenn Drew McIntyre wirklich stinksauer ist, ohne Story, ist dass nur zu verständlich. Drew und andere Wrestler/innen reißen sich den Hintern auf und dann kommt Punk und kriegt alles auf den Silbertablett geschenkt. Hat was von Cody’s Rückkehr. Btw: Was hat es den mit dieser ach so tollen Jade auf sich? Wird sie endlich mal in den Ring steigen und ihr „Können“ zeigen?
WWE hat sich mit Punk mm nach keinen Gefallen getan mit Punk. Es gibt genug gute Leute bei allen 3 Brands die es viel mehr verdienen langfristig gepusht zu werden, entsprechend bezahlt&anständig behandelt zu werden. Hoffe halt, dass Leute wie Drew, Damian, Samy und Co. auch positives Feedback auf lange Sicht bekommen.
Schöne Restwoche an alle hier. Danke an die Moderatoren!

TheAssigner sagt:

Also zwei mögliche Szenarien:
Punk verliert zwei Mal und damit sein Standing (oder wie man das gerade bezeichnen möchte) oder wir erleben bald den neuen Unified Undisputed Universal World Heavyweight Champion.

Naja… Eigentlich auch egal.

Realniko sagt:

ich denke, es ist am besten, Punk den Titel von Rollins zu geben und ihn als World heavyweight gegen Reigns zu stellen. Sollte er beide große Fehden verlieren, wäre vieles an Starpower verpufft. Und das sag ich als großer Rollins Fan, find sein Titel Run und die Monate davor eher mau trotz konstant starken Leistungen.

OnePunchMan sagt:

Man plant für Punk Fehden gegen Seth und Reigns?
Das glaube ich erst wenn ich es sehe!
Man plant ja auch immerhin schon seit Jahren Reigns vs Rock!
Und Jahrelang Sting vs Undertaker und das Match werden wir nie sehen!
Obwohl beide Wrestler schon immer Bock drauf hatten!
Also so viel zu den Planen von WWE!

OnePunchMan sagt:

@Caster grade du solltest dich doch am meisten freuen wenn Punk gegen Reigns gewinnt.
Du könntes den WWE Fans doch dann dein Lebenlang vorhalten das WWE ihre Fans nur verarscht und die Fans der WWE total egal sind.

OnePunchMan sagt:

@Sobel glaubst du ernsthaft Reigns verliert seinen Titel bevor der Rekord eingestellt wird!
Natürlich vorausgesetzt Mr Hollywood bestreited vorher ein Match gegen ihn?

Sobel sagt:

@OPM
Die leise Hoffnung hege ich, ja. Ernsthaft daran glauben tue ich aber nicht…

OnePunchMan sagt:

@Sobel das kenne ich die hatte ich auch mal bei Zayn,Cody und Jey nur leider ist er immer Champ!
Das schlimmste an der Sache bei Punk vs Reigns ist für mich eher das Punk auf schleimtour geht und sich sogar für Reigns hinlegen möchte!
Das würde ich den auch noch zutrauen

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube