WWE Monday Night RAW #1589 Ergebnisse & Bericht aus Pennsylvania, USA vom 06.11.2023 (inkl. Abstimmung und Videos)

07.11.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment „Monday Night RAW #1589“
Mohegan Sun Arena in Wilkes-Barre, Pennsylvania, USA
Erstausstrahlung: 06. November 2023
Zuschauerzahl: ca. 7.300

Bevor die Show beginnt, sehen wir eine Zusammenfassung vom Crown Jewel PPV, welcher am Samstag über die Bühne gegangen ist.

Wir hören die Musik des World Heavyweight Champions Seth „Freaking“ Rollins und dieser kommt heraus. Rollins betrat den Ring in einer kanariengelben Jacke, Hose und Sonnenbrille. Er sagte, dass er seinen Titel verteidigt habe und er wollte zwei Personen danken. Zuerst dankte er Drew McIntyre. Sie hätten sich gegenseitig die Hölle heiß gemacht und Rollins sei zwar nicht zu 100 % fit, aber heute ein wenig besser dran als vor Samstag. McIntyre habe sein Wort gehalten und sich nicht mit Judgment Day verbündet. Rollins wollte sich auch bei Sami Zayn dafür bedanken, dass er Damian Priest daran gehindert hatte, seinen Koffer einzulösen.

Kurz darauf hören wir die Musik von Zayn, und dieser kam zu einer großartigen Reaktion herein. Rollins bemerkte, dass Zayn nicht Priest’s Koffer bei sich hatte und ging davon aus, dass Adam Pearce ihn ihm weggenommen hatte. Zayn bestätigte, dass genau das passiert war. Rollins dachte, er hätte sich wahrscheinlich auch so um Priest kümmern können, bedankte sich aber dennoch aufrichtig bei Zayn. Rollins überlegte, wie er Zayn seinen Dank ausdrücken könnte. Zayn unterbrach ihn. Zayn sagte, er sei eingeschritten, weil er sich seit Monaten mit dem Judgment Day herumschlage und sie alle Titel halten würden, außer den von Rollins. Wenn Priest die World Heavyweight Championship bekommen würde, hätten sie es mit einer zweiten Version der Bloodline zu tun. Zayn wurde leidenschaftlich und sagte, er werde sicherstellen, dass der Judgment Day nicht RAW beherrschen werde. Rollins freute sich darüber, dass Zayn immer für das Richtige einstand. Rollins schätzte Zayns Überzeugung, aber manchmal bekommen Typen wie er nicht das, was sie verdienen. Jedoch beherrsche der Judgment Day nicht RAW, sondern Rollins. Er sagte, dass der Money in the Bank Koffer nicht der einzige Weg sei, um einen Titelkampf zu bekommen. Rollins wusste, dass Pearce den Koffer hatte, denn er hatte ihn heute Abend früher besucht. Rollins verkündete, dass Zayn einen Titelmatch bekomme — er müsse nur sagen wann. Zayn war überrumpelt, weil er auf die harte Tour gelernt hatte, wie schwierig es ist, in der WWE einen Titelkampf zu bekommen. Er sagte, wenn er den Titel gewinnen würde — „denn markiert meine Worte, eines Tages werde ich diesen World Heavyweight Title gewinnen“ — wollte er das gegen einen Champion tun, der nicht angeschlagen war.

Rollins war über diesen Kommentar verärgert. Er sagte, keiner von ihnen sei zu 100 % fit, weil Typen wie sie es nie sind — aber sie geben immer 100 %. Rollins sagte ihm, der Kampf sei seiner — er solle nur sagen, wann. Zayn kam zum Entschluss, dieses Match heute anzusetzen, wodurch die Fans jubelten. Rollins gab ihm die Hand und es geht in die Werbung.

Der Judgment Day traf sich backstage. Alle sind da, außer Priest. Dominik Mysterio prahlte damit, dass Logan Paul Rey Mysterio besiegt und Rhea Ripley ihren Titel verteidigt hatte.

Priest platzte wütend herein, verärgert darüber, dass er seinen Koffer von Pearce zurückholen musste, während der Kerl, der ihn gestohlen hatte, einfach so einen Titelkampf bekam. JD McDonagh versuchte, ihn zu beruhigen, aber Priest wies ihn zurecht. Priest wandte sich an Finn Balor und sie waren sich einig, dass sie heute Abend New Day ausschalten würden.

1. Match
(Non-Title) Tag Team Match
Judgment Day (Damien Priest & Finn Balor) gewannen gegen The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) via Pin nach dem Coup de Grace von Balor an Woods.
Matchzeit: 09:12 Minuten

Jackie Redmond sprach mit Drew McIntyre, als er früher am Abend in der Arena ankam. Sie fragte, was als Nächstes für ihn kommt. McIntyre schaute sie nicht einmal an, bevor er wieder in seinen SUV stieg und davonfuhr.

2. Match
Singles Match
Shinsuke Nakamura gewann gegen Akira Tozawa (w/ Alpha Academy) via Pin nach dem Kinshasa
Matchzeit: 02:31

Nach dem Match stellte sich Otis Nakamura, allerdings ging letztgenannter aus dem Ring, um einer Konfrontation zu vermeiden.

Das Titelmatch zwischen Rollins und Zayn wurde für heute bestätigt.

Es gab ein Video-Paket über Natalya, das ihre lange Karriere bei der WWE und ihre Erfolge hervorhob.

Wir sehen ein weiteres Video, dieses Mal mit Pearce, der die Wrestler im heutigen Fatal-Four-Way-Match vorstellte, um Gunters nächsten Herausforderer zu ermitteln.

Pearce traf Rollins Backstage und fragte ihn, ob er sicher sei, dass er den Titel heute Abend verteidigen wolle. Rollins lächelte und antwortete: „Ich bin dazu geboren, Chef.“

3. Match
WWE Intercontinental Title #1 Contendership – Four Way Match
The Miz gewann gegen Ricochet, „Big“ Bronson Reed und Ivar via Pin
Matchzeit: 13:44

Ivar griff Miz nach dem Match an und traf ihn mit einem Moonsault.

Chad Gable und Otis gaben Tozawa vor seinem Heritage Cup-Match bei NXT einige aufmunternde Worte. Gable sagte, sie würden da sein, um ihn zu unterstützen. Maxxine Dupri kam hinzu und sagte, dass sie bereit für die Battle Royal in dieser Nacht sei. Sie wollte die nächste Women’s Champion werden. Gable riet ihr, in dem Match gegen Leute ihrer eigenen Größe zu kämpfen und nicht Tozawas Beispiel zu folgen.

Früher am Tag haben die Creed Brothers und Ivy Nile Verträge unterschrieben, um offiziell Teil von RAW zu werden. Pearce war froh, dass sie bei RAW unterschrieben hatten und nicht bei Smackdown mit Nick Aldis. Er merkte auch an, dass Nile an der Battle Royal teilnahm und damit bereits eine Titelchance verdienen könnte.

Johnny Gargano und Tommaso Ciampa hießen sie bei RAW willkommen. Sie alle fanden es eine gute Idee, ein Match zu haben, und Pearce machte es offiziell.

4. Match
Tag Team Match
The Creed Brothers gewannen gegen #DIY (Tomasso Ciampa & Johny Gargano) via Pin nach dem Electric Chair / Brutus Ball Finisher an Gargano, nachdem Ludwig Kaiser herauskam und Garagno einen Tritt gab, welchen der Referee nicht sah.
Matchzeit: 09:40 Minuten

Es wird ein Video eingespielt, welches zeigt, wie Zayn gegen Roman Reigns beim Elimination Chamber verlor. Zayn sah sich diesen Clip an. Jey Uso trat an ihn heran und sagte, ihm täte es leid, wie das gelaufen ist. Zayn sagte ihm, er solle das vergessen. Jey machte ihm Mut für den heutigen Abend und freute sich darauf, ihn zum neuen Champion gekrönt zu sehen. Jey informierte Zayn auch darüber, dass er und Cody Rhodes nächste Woche eine Tag-Team-Titelchance gegen Judgment Day bekommen würden und vielleicht könnten sie beide Champions sein, wenn alles vorbei ist.

Jackie Redmond hat Becky Lynch zu Gast und fragt sie zur Battle Royal. Lynch war bereit, gegen den gesamten Kader zu kämpfen, wenn das bedeutete, dass sie bei Survivor Series eine Titelchance gegen Ripley bekommen würde. Plötzlich erschien Nia Jax hinter ihr. Jax sagte, niemand könnte sie über das oberste Seil werfen und sie würde gewinnen. Das würde sie glücklicher machen, als sie es seit dem Zeitpunkt war, als sie Lynchs Gesicht gebrochen hatte. Lynch sagte, das sei lustig, denn seitdem habe sie den Titel im Main Event bei WrestleMania gewonnen, während Jax gefeuert wurde. Lynch hieß sie willkommen zurück.

Byron Saxton interviewte Chelsea Green und Piper Niven, die auch in der Battle Royal waren. Green sagte im Grunde, dass viele Frauen das Match nicht verdient hätten, dabei zu sein. Shayna Baszler und Zoey Stark erschienen gemeinsam. Baszler drohte damit, die erste Person, die sie im Match sieht, zu zerstören, und sie hoffte, dass es Green sein würde. Green wollte, dass Niven für sie einstand, aber Niven sagte, es sei jede Frau für sich selbst. Green lachte unbehaglich und sie gingen.

Xia Li griff Becky Lynch von hinten an, als sie den Ring betrat. Sie knockte sie mit dem gleichen Tritt aus, der letzte Woche Candice LeRae ausgeknockt hatte. Während Offizielle Lynch überprüften, sagte Pearce zu Li, dass sie nicht antreten dürfe und schickte sie nach hinten.

Backstage untersuchte das medizinische Personal, Becky Lynch, die so wirkte, als könnte sie eine Gehirnerschütterung haben. Sie erhielt keine Ringfreigabe für das Match.

5. Match
WWE Womens Championship Titel #1 Contendership – Battle Royal
Zoey Stark gewann via Stipulation, als sie Baszler mit einem Kick und DDT aus dem Ring schmiss.
Matchzeit: 15:58 Minuten

Somit sicherte sich Starks ein Titelmatch gegen Ripley, welches wir bei der Survivor Series sehen werden.

Backstage interviewte Jackie Redmond die Women’s Championesse Rhea Ripley. Stark tauchte auf und erinnerte Ripley daran, dass sie die Meisterin wäre. Ripley erinnerte Stark daran, dass sie ihr einen Avalanche Rip-tide verpasste und alle vier Frauen besiegte, um den Titel zu behalten. Stark sagte, sie würde Ripley den Titel bei Survivor Series abnehmen.

Nächste Woche bei RAW in Washington, DC:

RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
Finn Bálor & Damian Priest vs. Cody Rhodes & Jey Uso

Singles Match
The Miz vs. Ivar

Singles Match
Tegan Nox vs. Piper Niven

Singles Match
Otis vs. Shinsuke Nakamura

6. Match
World Heavyweight Championship
Singles Match
Seth Rollins gewann gegen Sami Zayn via Pin nach dem Rollup.
Matchzeit: 20:18 Minuten

Zayn, der es fast geschafft hätte, war nach dem Match niedergeschlagen. Rollins hielt sich den Rücken, während Zayn beim Referee nachfragte, ob es wirklich ein Three Count war. Rollins schüttelte Zayns Hand. Zayn hob Rollins’ Hand zum Sieg, bevor er ging. Priest, Bálor, Dom Dom und McDonagh stürmten heraus und griffen Zayn an. Rollins machte einen Suicide Dive, aber Judgment Day umzingelte ihn schnell. Kurze Zeit später rannte Jey Uso heraus und verpasste Dom und McDonagh einen Superkick, bevor er Bálor einen Spear verpasste. Priest trat Jey, also kam Cody Rhodes als Nächster heraus, um die Chancen auszugleichen. Viele Offizielle kamen heraus, um zu versuchen, die Dinge zu trennen, während das Chaos weiterging. Pearce ergriff ein Mikrofon und sagte, er sei es leid, Spielchen zu spielen. Er kündigte ein War Games Match in Chicago an und das Publikum jubelte. Die Prügelei ging weiter und Rhodes räumte mit einem Dive eine Reihe von Sicherheitsleuten und Judgment Day-Mitgliedern aus.

Mit niedergeschlagenen Heels und bejubelten Faces im Ring, endet die dieswöchige RAW Ausgabe.

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




36 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1589 Ergebnisse & Bericht aus Pennsylvania, USA vom 06.11.2023 (inkl. Abstimmung und Videos)“

Edelmann sagt:

Klare 1+ von mir heute, weil ich arbeitsfrei habe 😊

Achso, RAW fand ja auch statt. Ich schaue in meine Glaskugel und sehe JD. *gähn* 🥱😴
Wie immer nur noch die Matchergebnisse durchgelesen. Mehr ist mir diese Company nicht mehr wert. Sorry liebes W-I Team.

NWOFORLiFE sagt:

Hat Johnny Gargano eigentlich mal im Main Roster irgendwie gewonnen? Keine Ahung wie der noch over kommen soll! Ansonsten eigentlic nix neues! Rollins verschenkt Titel Matches! Die Card für nächste Woche ist auch der absolute Hammer! Da können wir uns wirklich freuen! Noch nie gesehen
Würde mich nicht wundern wenn The Miz den Titel von Walter holt😂 Tja ein generischer Start in die Woche! Gebe hier eine 1, weil es wie immer sicher verdient ist!

Edelmann sagt:

@NWOFORLiFE
Ich hoffe Osprey, MJF und wer auch immer von WWE angeworben werden soll schauen auf das Beispiel Gargano und sehen was ihnen beim „Marktführer“ blüht.

Jon08 sagt:

Eine sehr gute RAW mit tollen Matches. Highlight ganz eindeutig das World Heavyweight championship Match. Zayn vs Rollins ist klasse.

Mir hat’s sehr gefallen, daher gebe ich eine verdiente 2 für eine gute Wrestlingshow.

Sigi Reuven sagt:

Habe heute das Fenster aufgemacht und die Vögel singen gehört, dafür gebe ich eine 1!

Leider wurde es danach sehr kalt drinnen, weshalb ich die Heizung anschmiss. Dafür eine 4.

Trotzdem bin ich gut gelaunt, daher ist alles in Ordnung, ich gebe eine 2 für RAW. Hab’s zwar nicht gesehen, nicht verfolgt, aber egal, es ist jede Woche eine 2, ob heute, morgen, übermorgen – WWE ist IMMER gut. Ironie off.

Ich kann bald nicht mehr, Leute, ehrlich.

Rob sagt:

Zoey Stark erhält das Titelmatch gegen Rhea? Das könnte interessant werden, schön dass man hier weiterhin nicht auf Becky setzt sondern den neuen Talenten auch mal Titelmatches gibt.

Dass Miz als nächstes gegen Gunther ran darf war auch absehbar, vermutlich auch mit der Chance auf den Titelwechsel. Er war ja schon mehrfach IC, soo unlogisch wäre es also nicht dass er die Rekordregentschaft beenden darf. Wäre da nur der ganze Blödsinn zu WM nicht gewesen…

Die Niederlage von DIY finde ich nicht so tragisch, war ja immerhin durch Eingriff von Kaiser, also mit der Fehde gegen Imperium erklärbar. Man könnte da auch mit den Creed Brothers jetzt eine interessante Tag Team Division formen um den Titeln auch wieder mehr Relevanz zu geben. Aber naja WWE. Warten wir mal ab ob das klappt.

Nakamura tut mir einfach nur Leid. Vom ME ab in die Midcard. Hoffe er darf wenigstens gegen Otis gewinnen.

Zum Mainevent weiß ich nicht so ganz was ich davon halten soll. Vom Aufbau macht es Sinn, Zayn bekommt das Titelmatch als Dankeschön fürs Verhindern des Eincashens. Ja ok. Er verliert knapp, gut war auch klar, ist ja auch ne Weekly, wann ist da mal zuletzt so ein Titel gewechselt? Aber was genau will man damit jetzt aufbauen? War das nur eine Überleitung zum War Games Match? Die Faces und Heeles prügeln sich doch aber auch so schon fast jede RAW am Ende.

Was mir gerade Bauchschmerzen bereitet ist wie Zayn voll von den Anti Israel und Pro Palästina Leuten abgefeiert wird. Irgendwo muss er da auch schon wieder bei einer Unterschriftenaktion mitgemacht haben und sich geäußert haben. Schwierig…

Lobo sagt:

Verschiedene Zeitformen innerhalb eines Satzes machen das Lesen des Berichts zur absoluten Qual. Bitte entscheidet euch doch mal für eine einzige. Normalerweise geht das bei euch doch super.
Zur Show…finde es gut, dass Stark die Battle Royal gewinnen durfte…in meinen Augen hat sie durchaus Potential für die Upper Card bei den Frauen.

Scharegg sagt:

@NWOFORLiFE :

Beim originalen NXT war Gargano (völlig zu recht) einer der Maineventer.

Dass er wieder bei WE unterschrieben hat, ist nur deshalb sinnvoll, da er somit seine Familie ernähren kann.

Vom wrestlerischen Anspruch her ist er natürlich komplett unterfordert und muss gewusst haben, dass er nun bei dem Anti-Wrestling Bums da untergeht und in der Mid- und Undercard landet.

PlatinumCaster sagt:

@Edelmann

Meine Rede!
Aber wir wissen ja, egal wer du bist, they all gonna fall for the tribaaaaaal Guy..

@NWO

Gargano durfte letzte Woche Vinci squashen.. Aber wenn es wirklich auf Talent im Ring ankommen würde, wären Guys wie er oder Ricochet im Main Event. Aber der gemeine WWE Zuschauende genießt dann lieber zwei möglichst riesige Fleischberge, die ein paar Mal im Jahr auftreten, wie Lesnar vs Reigns🤷

NWOFORLiFE sagt:

@Scharegg danke Dir…schaue eigentlich jede MR Show und habe den Run von Ihm bei NXT Gold sehr genossen und gesehen! Hätte ihn im Main Roster gegen Gunther gestellt und sogar weiter oben! Da man nun aber auch Ciampa verbookt hat, wird es schwierig die als DAS Tag Team wieder zu etablieren! Sehr schade! Aber The Miz und New Day werden das schon richten..wie die letzten Jaaahre!

NWOFORLiFE sagt:

@stonecold: nen Bier dabei zu Deinen deftigen Sprüchen?

Kay sagt:

Wieso dürfen beim nächsten RAW schon wieder Jey und Cody gemeinsam um den TT Titel kämpfen…? Ach ja, es gibt ja nur das eine Tag Team was noch nichtmal ein TagTeam ist… dümmer geht´s nimmer.

Diese Fehde zwischen JD und Jey, Cody & Zayn verkommt mittlerweile zu ner schlechten Seifenoper. Täglich grüßt das Murmeltier. Wird es jetzt bis Sommer 2026 jede Woche diese Gut vs. Böse (JD vs. die drei vorher genannten) Telenovela geben? Die Wetten laufen bereits… Wer kommt beim nächsten mal zu erst raus um den armen Kerl vor dem Tag des jüngsten Gerichts zu retten? Jey, Cody oder Zayn?

Wenn Cody dann endlich mal von einem Blitz getroffen wird, geb ich der Show ne 1 mit Sternchen.

Rob sagt:

Für solche Kommentare wie von stonecold würde man überall anders nen Ban für einige Zeit bekommen…

Crippler sagt:

„denn markiert meine Worte, eines Tages werde ich diesen World Heavyweight Title gewinnen“

Nicht einfach stumpf übersetzen! Als Wrestling Fan sollte man „MARK MY WORDS!“ schon richtig übersetzen können.

OnePunchMan sagt:

#Rob da hast du zwar recht aber überall anders hätte auch Edelmann einen Bann wegen Trollen genauso wie Jon

OnePunchMan sagt:

War war ganz gut.
Versteh zwar nicht warum Cody&Jey wieder ein Tag Team Titel Match kriegen.
Hätte man besser den Creed Brothers die Chance gegeben und dann durch Hilfe den Titel gewinnen lassen aber ok.
Trozdem schon lustig das diese Raw mehr Hype auf SuS macht.
Als alle Shows vor CJ zusammen Hype für CJ gemacht haben

Robert schwegle sagt:

Eine wirkliche starke raw Ausgabe,sehr gute matches,aber die Sache mit dem mitb Koffer entwickelt sich immer mehr zur lachnummer, priest wird voll unten gehalten,anstatt ihm mal eine cätitelchance zu geben.

Suzuki sagt:

„Ich kann bald nicht mehr, Leute, ehrlich.“
wirklich ? Nicht dass du bald noch eine Ankündigung machst, dass du diese Seite nie wieder besuchst und hier nie wieder kommentieren wirst. 😊

„Für solche Kommentare wie von stonecold würde man überall anders nen Ban für einige Zeit bekommen…“
überall anders muss man auch erst ein Account erstellen, damit man überhaupt kommentieren und dann auch ggf. gebannt werden kann.

„überall anders hätte auch Edelmann einen Bann wegen Trollen genauso wie Jon“
glaubst du wirklich dass es so ist, oder ist es nur Wunschdenken ?

Robert schwegle sagt:

normalerweise ja muss man erst einen Account erstellen damit man kommentieren kann habe ich auch machen müssen

Wrestling Fan weiblich sagt:

Also in einem muss man Jon Recht geben ,das Match von Seth vs Samy war gut(für WWE),allerdings liegt es an den Wrestlern. Das kann selbst Vinny nicht verhindern.Und Was Vinny gut macht die längeren Matchzeiten,damit manche weiterhin glauben das sich was ändert und Hunter das sagen hat.

Miz neuer Herausforderer auf den IC Titel .Ja da kommen aber neue ,junge,aufstrebende Stars zum Zuge.

Ansonsten dasselbe wie immer .

Edelmann sagt:

Traurig, dass Kritik bzw. Desinteresse in welcher Form auch immer heutzutage als Hass oder Getrolle gesehen wird.
Das ist mir zu sehr „Schwarz-Weiß Denken“.

Blackswan sagt:

@edelmann: wenn dir etwas nicht gefällt oder es dich nicht interessiert, warum kommentierst du es dann 24/7? geht auch an den rest der Gemeinde;) p.s das Ende war am besten und tosawa finde ich genial

Realniko sagt:

wwe gibt mir in letzter Zeit gar nichts. war Games lächerlich. kann Jd seit Beginn nicht ernst nehmen. Und Cody und die ganzen faces ist auch unglaublich boring. die Fehden ja seit über 3 Monaten gegen Jd in allen Konstellationen. SS ist eif kein großer ppv mehr für mich seit langem. was macht rr, Pause bist zum rumble?

Realtalk (Original) sagt:

Ob die Vinnyverschwörer auch glauben, dass die Erde flach sei? Oder das es nie eine Mondlandung gab? Da werden ja schließlich auch Fakten ignoriert und in einer Traumwelt gelebt🙃

Zur Show: Der WWE-Titel muss echt übel riechen oder sowas. Anders kann ich es mir einfach nicht erklären, warum Seth den unbedingt los haben will. Nächste Woche bedrängt er vielleicht arme Fans im Publikum, dass sie gegen ihn antreten. Ähnlich traurig die Story um Nakamura. Ansonsten gibts das übliche JD Cody Uso Gedönst. Brawls hier Brawls da. Dasselbe Gelaber wie jede Woche. Den Rest hab ich schon wieder vergessen, weil belanglos. Glückwunsch WWE und Hunter. Auch wenns diese Realitätsverweigerer einfach nicht wahr haben wollen. Hunter macht derzeit keinen guten Job. Note 6

Sobel sagt:

War eigentlich eine ganz gute Ausgabe, allen Hatern zum Trotz.
Zayn bekommt endlich Mal wieder ein Titel-Match (geschenkt), das war doch ganz nett, beide Akteure haben in selbigem auch absolut überzeugt.
JD vs New Day war auch gut, beide Teams hatten eine gute Chemie.
Nakamura muss sich jetzt mit der (wieder zur Comedy wandernden) Alpha Academy herumschlagen, warum auch immer.
Fatal Four-Way war echt stark, das Ende etwas merkwürdig, aber schön zu sehen, dass Miz immer noch zu mehr zu gebrauchen ist, als bloßem Ulk.
Creeds und #DIY haben ebenfalls gut abgeliefert, erst dachte ich, na toll, die Teams können beide keine Niederlage gebrauchen, aber so, mit Einmischung von Kaiser, passt das. Die Creeds dürfen eindrucksvoll weiter machen, und #DIY haben eine laufende Fehde.
Auch die Battle Royale war OK, warum auch immer Xia aber nicht mitmachen durfte. Andere hauen nen Champion um und bekommen dafür ein Titel-Match… Stark vs Rhea könnte ganz gut werden, aber auch nur eine Übergangsgegnerin für Ripley.
Tja und War Games nimmt auch Gestalt an. Brauchen beide Teams nur jeweils noch einen Mitstreiter, oder? Immer 5 vs 5? Bin man gespannt, ob es bei den Frauen auch eins gibt.

Edelmann sagt:

@Realtalk
Ich habe eine Gegenfrage. Kannst du wenigstens die Skeptiker verstehen bezüglich Vince McMahon? Du hast heute ja selbst eine 6 gegeben. Wie erklärst du Dir dass einfach keine Besserung in Sicht ist? Keine Ahnung ob du NXT zur Prime Time verfolgt hast aber das war doch schlichtweg anders, nein sogar besser. Und da hatte HHH auch die Kontrolle.
Wieso wird so vehement weiter an Reigns festgehalten wenn doch sein Sugar Daddy nun „weg ist“?

Rumburak sagt:

Hätte mir gewünscht dass Samy gewinnt, Priest eincasht und den Koffer verliert.
Zoey Stark als Siegerin und Nr.1 Herausforderin auf den Damentitel habe ich zwar nicht erwartet, geht aber völlig in Ordnung.
Miz als Herausforderer auf Gunters Titel…Echt jetzt?
Wenigstens hatten die Matches ausreichende länge..

Realtalk (Original) sagt:

@Edelmann:Nein. Kann keinen Skeptiker diesbezüglich verstehen. Zum einem, weil klipp und klar darüber berichtet wurde, dass Hunter seit kurzem die komplette Kontrolle hat und zum anderen, weil Hunter selbst mal in einem Interview gesagt hatte, dass er die Mainshows genauso weiterführen würde, wie Vince es macht und kaum etwas ändern würde. Und er hat auch kaum etwas geändert. Was anders ist, sind im Großen und Ganzen längere Matchzeiten und das die Mädels ein bisschen besser dargestellt werden. Zudem ist der 24\7 Titel weggefallen, sowie schrottitge Trashsegmente, wie Buchstabierwettbewerbe etc.

Man darf ebenfalls nicht vergessen, dass Hunter bei NXT ein ganz anderes Team um sich hatte. Allen voran Shawn Michels. Ich glaube, dass Hunter und Shawn + deren Staff der Grund für das wesentlich bessere Produkt waren. Im Main Roster gibts kein Shawn und auch ein anderes Team. Und um es zum 1.000 Mal zu wiederholen: Vince und Hunter bzw Vince und der Rest seiner Sippe sind keine Bilderbuchfamilie!!! Ganz im Gegenteil. Die Beziehung zwischen Steph und ihrem Vater ist doch schon seit Jahren nicht mehr gut. Oder warum räumte Steph sofort ihren Platz, als Vince sich zurückgeputscht hatte? Der Gedanke, dass Familie McMahon sich jeden Abend zum Essen an nem großen Tisch einfindet, ist dermaßen absurd.

Das sind, glaube ich alle Gründe, warum ich diese Skeptiker keine Sekunde ernst nehmen kann.

Wrestling Fan weiblich sagt:

@Edelmann,ich glaube Reigns hat da was fest im Vertrag stehen.Der verliert erst den Titel wenn er das will .Mein Problem ist eher das es wirklich keinerlei Veränderungen gibt,bis auf die Matchzeiten.Die zu ändern war doch nicht schwer,um die Leute hinter das Licht zu führen.Rhea hat nicht eine nennenswerte Fehde bzw einen guten Run.Miz als neuer Herausfoderer auf den IC Titel.Die Liste ist endlos.Null Veränderungen die irgendwie darauf hinweisen das Vinny nicht mehr am Ruder sitzt und das hat nichts damit zutun das Hunter Zeit braucht.

Im übrigen das ist meine Meinung und die muss @Realtalk nicht gefallen.Das wir voneinander nichts halten ist kein Geheimnis.Deshalb braucht er mich aber nicht doof anmachen .Ich frage ihn ja auch nicht ob er noch Ostereier sucht die ihn der Osterhase gebracht hat.Er glaubt das Hunter am Ruder sitzt,ich nicht. Punkt!Weder wird er seine Meinung ändern noch ich meine. Er soll mich einfach ignorieren,wie ich ihn .Wo liegt das Problem?

Allerdings ist das hier immer so.Es muss sich auf jemanden eingeschossen werden weil Jon verboten worden ist ,bin ich es halt wieder oder du.Ŵenn man wagt eine andere Meinung zu vertreten ist man ein Hater oder Verschwörer.Oder es wird was von Fakten erzählt Welche Fakten gibt es das Hunter an der Macht ist?

Kay sagt:

Ma ne ganz blöde Frage… Seit wann müssen eigentlich die TagTeam Partner dieses komische Band in der Ecke des Rings halten? Das gab es früher, soweit ich in Erinnerung haben nicht. Was hat dieses Seil für einen Sinn?

Man denkt da jedesmal dass die Wrestler die Abdeckung der Ecke abnehmen wollen.

Suzuki sagt:

„Ma ne ganz blöde Frage… Seit wann müssen eigentlich die TagTeam Partner dieses komische Band in der Ecke des Rings halten? Das gab es früher, soweit ich in Erinnerung haben nicht. Was hat dieses Seil für einen Sinn?“
Doch, die gibt es schon Ewigkeiten, war mir ehrlich gesagt auch nicht mehr ganz sicher, hab mir aber grad noch paar alte Bilder von der ‚Hart Foundation‘ und den ‚British Bulldogs‘ angeschaut und dort ist das Seil auch schon vorhanden gewesen.
Der Sinn dahinter ist, dass man sich nicht überall am Ring einwechslen kann, sondern nur in den Radius wo man das Seil halten kann.

Phil* sagt:

war eine recht ordentliche ausgabe, aber weitestgehend in der üblichen taktung und dem bekannten schema, nicht mehr und nicht weniger.

es plätschert aktuell eher so vor sich hin das geschehen würde ich sagen.

so richtig mit viel interesse verfolge ich derzeitig allerdings keine der entwicklungen, fehden und wrestler dort, ich gucke es mir derzeitig hauptsächlich an um auf dem laufenden zu sein.

die frauen battle royal hat mir mithin so ziemlich am besten gefallen in dieser jüngsten episode von RAW,
interessant und verdient auch das stark gewonnen hat und sich den no.1 contender spot auf das titelgold damit fix gesichert hat.

die frau hat schon was drauf , und ich kann mir gut vorstellen dass sie sich den titel siegreich holen wird.

ansonsten vermag ich nicht viel mehr im detail zu sagen, mein interesse an den ganzen zayns, nakamuras, otis, und dem judgement day hält sich doch sehr in grenzen, so recht will sich bei mir selbst bei wohlwollen da kein Interesse oder gar begeisterung einstellen.

mir fehlt aktuell wirklich ein glaubhafter, dominanter heavyweight mit superstar qualitäten und main eventer status im geschehen.

mir wirkt es aktuell beinahe so, als dass immer wen sich generell momentum aufzubauen scheint, dann plötzlich doch wieder absichtlich abrupt auf die bremse getreten wird.

ich gebe RAW dieser woche eine 3, befriedigend mit abzügen, also einem – .

—–

& @Kay,

dieses seil gibt es schon lange, und es hat tradition, es ist das tag rope, und die funktion ist folgende,

der tag team partner der ausserhalb des rings am rand steht, darf seinem partner im ring nur so weit die hand zum tag entgegenreichen, wie er sich beim gleichzeitigen festhalten dieses seils mit der anderen hand ausstrecken kann, das ist quasi die legale zone um sich offiziell legal ein zu taggen.

gruß.

Heinz Franzen sagt:

Mein Gott ist die WWE langweilig geworden .Nur noch blablabla und seid Ewigkeiten dieselben Titelträger.Lese bald nur noch die Ergebnisse denn das sind Woche füe Woche immer die gleichen .Hizu kommt das nur die „BÖSEN“ fast alle Titel halten . Bitte laßt Damien zu den guten wechseln und endlich den Koffer einsetzen und zwar gegen diesesn Möchtegern Häuptling .Der hat den Titel doch nun wirklich lang genug gehalten und hat den Titel in dieser Zeit kaum verteigtigt ,und wenn nur durch Hlfe der Bloodline gewonnen . BITTE MACHT WWE WIEDER SPANNEND .

Realtalk (Original) sagt:

@WFW: Na klar und direkt wieder in die Opferrolle. Alles, was gegen deine Theorie spricht, habe ich ja nun groß und breit erklärt. Zudem kann man die Berichte alleine hier auf dieser Seite zu dem Thema als Fakten nehmen. Wenn du dem keinen Glauben schenkst, dürftest du diese Seite gar nicht erst besuchen wollen und rein gar nichts mehr hier glauben. Aber du pickst dir einfach was raus, was dir passt und alles weitere wird schlicht ignoriert. Im Übrigen ist das keine gute Charaktereigenschaft, wenn man sich strikt gegen jede Kritik wehrt und sich lieber als Opfer darstellt, anstatt mal darüber nachzudenken. Aber da du bei deiner Meinung bleibst, egal wie faktisch falsch sie auch ist, ist jede weiter Diskussion mit dir darüber sinnlos. Des Weiteren darf man andere Meinungen gerne kritisieren. Da wird nicht automatisch auf irgendwas oder irgendjemanden eingeschossen oder so ein Käse. Und wo ist Jon bitte verboten? 😀 Also manchmal, da frag ich mich echt…

Hohenback sagt:

Realtalk (Original)@
Hier muss ich WFW@ mal zur Seite springen und ihr zustimmen.
Alles was man schreibt darf er kommentieren und darauf eingehen.
Wenn man dann aber darauf, was er geschrieben hat erneut eingehen möchte und einen Beitrag schreibt, wohlgemerkt ohne Beleidigungen, dann werden die Beiträge komischerweise nicht freigegeben.
Das ist mir erst vor ein paar Tagen unter dem Saudi-PPV Bericht so ergangen. Er hat mal wieder nicht richtig gelesen und sich was hingedichtet und ich habe, oder besser gesagt ich wollte ihn dann darauf hinweisen das er meinen Beitrag nicht richtig gelesen hat und das alles was er geschrieben hat vollkommen aus dem Kontext gerissen ist. Und der Beitrag wurde dann natürlich nicht freigeben und das schön mehrmals so gewesen.
Also kann man hier doch irgendwo schon sagen das gewisse Personen gestreichelt und gehätschelt werden und Tabu sind.
Würde das nämlich nicht so sein, dann würden Beiträge nicht immer wieder ignoriert werden bzw. nicht freigegeben, wenn eine bestimmte Person Thema ist.
Und weil er in diesen Beitrag auch wieder Erwähnung findet würde es mich nicht wundern das dieser auch wieder nicht durchkommt.

In allen anderen Stimme ich dir natürlich zu, wie halt z.B. die Wiedersprüche oder das strikte ignorieren von Fakten.
Mir ist das besonders bei MJF in letzter Zeit aufgefallen, erst ist ihr MJF nicht oft genug zusehen gewesen und ist ein Faulpelz gewesen, weil er nicht oft genug im Ring gestanden hat und jetzt wo er Wöchentlich präsent ist und auch öfters in den Ring steigt in den Wochenshows ist das plötzlich zu viel MJF und er nervt. Wie man es auch macht, es ist nicht richtig. Entweder will ich das er mehr aktiv zusehen ist oder nicht. Und wie man meckern kann das der Champion zu wenig aktiv ist und dann genauso zu meckern wenn er dann wie jetzt aktiver in den Shows ist, dass werde ich nicht mehr verstehen.

OnePunchMan sagt:

Ich Frage mich echt wie die Leute immer drauf kommen das Vince und seine Kinder ein gutes Verhältnis haben.
Gab doch schon vor 15 Jahren genug Berichte das Shane und Steph ihren Vater nicht besonderlich leiden können.

Und alle Leute die sagen Hunter hat nicht das sagen und hält sich an Vince anweisungen.
Hat Hunter nicht gesagt die Vorhanden Storys die das Kreativ Team erarbeitet hat.
Werden erstmal umgesetzt und er wird Stück für Stück den Kreativ Team seine Wünsche vorlegen damit diese Umgesetzt werden.
Und das Reigns seinen Titel erst zu einen bestimmten seit Punkt verlieren darf deckt sich doch mit Hunters Aussage das er keinen Einfluss auf die Reigns Story hat.
Sondern nur Hayes und Heymann haben was in der Reigns Story zusagen.
Das wegen gehe ich mal davon aus das er in seinen Vertrag einpaar besondere Klausel hat was seinen Titel angeht hat.
Wer weiß vielleicht steht da sogar Schwarz auf Weiß das nur Jemand aus seiner Fam in den Titel abnehmen darf.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube