#DIY ist zurück: Johnny Gargano feiert seine Rückkehr in die TV-Shows – Fünftes Match für den „WWE Fastlane 2023“-PPV bestätigt – Matches und Segmente für die nächsten Ausgaben von „Friday Night Smackdown“ und „Monday Night RAW“ angekündigt

03.10.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Tabercil, John ny Gargano at Smash London 2015, bearbeitet, CC BY-SA 3.0

Johnny Gargano feierte bei der gestrigen „Monday Night RAW“-Ausgabe nach 4,5 Monaten seine Rückkehr in die TV-Shows. Nach dem Main Event zwischen WWE Intercontinental Champion Gunther und Tommaso Ciampa machte er den Save für seinen ehemaligen Tag Team Partner und somit dürfte es zur lang erwarteten Wiedervereinigung von #DIY kommen. Ciampa und Gargano hielten 2016/2017 gemeinsam die NXT Tag Team Championship. Gargano hatte sich im Mai an der Schulter verletzt und fiel einige Zeit aus, ist aber bereits seit Monaten wieder fit, wurde aber nicht in den TV-Shows eingesetzt. Seit Ende Juli bestritt er lediglich vier Matches bei Houseshows.

Für den „Fastlane“-PPV am kommenden Samstag wurde mit The Judgment Day (Finn Balor & Damian Priest) (c) vs. Cody Rhodes & Jey Uso um die WWE Tag Team Championship ein fünftes Match angekündigt. Nachfolgende das aktuelle Line-up:

World Wrestling Entertainment „Fastlane 2023“
Ort: Gainbridge Fieldhouse in Indianapolis, Indiana, USA
Erstausstrahlung: 07. Oktober 2023

WWE World Heavyweight Championship
Last Man Standing Match
Seth Rollins (c) vs. Shinsuke Nakamura

Tag Team Match
John Cena & LA Knight vs. The Bloodline (Solo Sikoa & Jimmy Uso)

WWE Women’s Championship
Triple Threat Match
IYO SKY (c) vs. Asuka vs. Charlotte Flair

Six Man Tag Team Match
Rey Mysterio & The LWO vs. Bobby Lashley & The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford)

WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
The Judgment Day (Finn Balor & Damian Priest) (c) vs. Cody Rhodes & Jey Uso

Cody Rhodes & Jimmy Uso werden am kommenden Freitag bei „Smackdown“ auftreten. Dies waren die einzigen neuen Ankündigungen für die dieswöchige Show. Nachfolgende das aktuelle Line-up:

World Wrestling Entertainment „Friday Night Smackdown #1263“
Ort: Enterprise Center in St. Louis, Missouri, USA
Erstausstrahlung: 06. Oktober 2023

Singles Match
Dragon Lee vs. Austin Theory

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* The Judgment Day (Finn Balor & Damian Priest) zu Besuch bei „Smackdown“.
* Cody Rhodes & Jimmy Uso werden auftreten.

Für die „Monday Night RAW“-Ausgabe in der kommenden Woche wurden drei Matches bestätigt. So wurde das NXT Women’s Championship Match zwischen Becky Lynch und Tegan Nox, welches eigentlich gestern stattfinden sollte, auf die nächste Woche verschoben, da Lynch aufgrund einer Risswunde am Arm keine Ringfreigabe von den Ärzten erhalten hatte. Die Verletzung zog sich die Irin am Samstag im Match gegen Tiffany Stratton bei „NXT No Mercy“ zu. Darüber hinaus kommt es nächste Woche zu Nia Jax vs. Raquel Rodriguez sowie zu einem Viking Rules Match zwischen Kofi Kingston und Ivar.

World Wrestling Entertainment „Monday Night RAW #1585“
Ort: CHI Health Center in Omaha, Nebraska, USA
Erstausstrahlung: 09. Oktober 2023

WWE NXT Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) vs. Tegan Nox

Viking Rules Match
Kofi Kingston vs. Ivar

Singles Match
Raquel Rodriguez vs. Nia Jax

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




17 Antworten auf „#DIY ist zurück: Johnny Gargano feiert seine Rückkehr in die TV-Shows – Fünftes Match für den „WWE Fastlane 2023“-PPV bestätigt – Matches und Segmente für die nächsten Ausgaben von „Friday Night Smackdown“ und „Monday Night RAW“ angekündigt“

OnePunchMan sagt:

Die Matchcard von Fastlane ist bisher schlechter als die Matchcard jeder Houseshow gut gemacht WWE!

OnePunchMan sagt:

Aso ist zwar Toll das DIY wieder vereint ist aber solange es nur einen Tag Team Titel gibt und Vince das sagen hat, glaube ich nicht das die zusammen viel reißen können.
Würde es zwar feiern wenn wir bei Maina DIV vs the Club vs Vikings vs Creed Brothers kriegen aber das wird nur ein Traum bleiben unter Vince !

DDP81 sagt:

kann man the Club und die Vinkinger denn zur Zeit als seriöse Gegner buchen ?

ich finde es eigentlich gut, dass es nur einen Tag Team Titel gibt…. denn zu schwache Tag Team Division. also darf es nur einen geben und Brand übergreifend.

schade das man nicht mehr aus Owens und Zayn als Tag Team gemacht hat… klar keine division.
aber mit uzos, DIY und Zayn und Owens hätte man 3 richtig geile Tag Teams ….da müsste man drum herum was aufbauen können. aber dazu brauche der Titel bzw die Scene Relevanz.

Rikibu sagt:

Was ich bei WWE nicht mag, sind diese Holzhammer Szenarien.
Erst haben sie uns erzählt, wie sehr sich diy entzweit hat, haben sich in ihren matches fast getötet von der dramatik her… und nun friede, freude eierkuchen, als wär das alles nicht passiert… warum es hier diese stumpfe exposition gibt…

Hat die kreativabteilung keine lust oder können die sich an ihre eigene scheiße nicht mehr erinnern, um sie aufzugreifen? Oder doch ein produkt für eintagsfliegen ohne gedächtnis?

OnePunchMan sagt:

@DDP81 ja kann man die Vikings haben bei Roh damals gezeigt wie krass die sind und The Club hat bei TNA und NJPW gezeigt wie krass die sind.
Ihrere Darstellung von WWE ist ja nicht ihre Schuld.
Und wie willst du eine Starke Tag Team Szene erschaffen wenn man nur einen Titel hat.
Beide Roster haben genug Tag Teams für 2 Titel!
Man hat ja sogar 2 Stables denen Vince den Titel wieder jahrelang geben kann mit Judgment Day und der Bloodline.
Obwohl ich keinen der beiden Stables auch nur einen davon geben würde.
Vorallen nicht Judgement Day man hat mit Balor,Priest und JD 3 Wrestler die ich eher bei Maina in den MainEvent sehen will als in Tag Team Matches und das gleiche gilt nur Owens und Zayn die sehe ich auch lieber als einzel Wrestler.
Natürlich war das Titel Match bei Payback unglaublich von denen aber bei Raw waren die ja nicht mal annähernd auf den Level!
Und Tag Teams mit Champions Potenzial gibt genug New Day,Vikings,The Club,DIY,Imperium,LWO ( Rey und Santos mit inbegriffen),Sheamus&Butch und die andern von SmackDown mir fällt grade nicht der Name ein!
Alpha Acadmeny sehe ich zwar nicht als Champs aber in einen Titel Match kann man sie bringen.
Dann hat man noch bei NXT Creed Brothers,die Inder (keine guten Wrestler aber beeindrucke erscheinung) und Garza&Humberto.
Dann kann man immer noch Primo&Epico zurück holen in Europa zwar ungeliebt aber auf den Amerikaschen kotinet ausser in Amerika sehr beliebt.
Und dann kam man immer noch Zayn&Owens hin und wieder den Titel geben damit man abwechslung hat.
The Miz hat man auch noch der in Tag Team Matches immer überzeugt und als Single Wrestler wird der in WWE eh nur zum Clown gemacht.
Und die City Motor Maschine Guns wollten schon immer zur WWE die wollen halt nur nicht getrennt werden aber das kann man ja in den Vertrag schreiben

Sobel sagt:

@DDP
Das hätte ich vor ca einem Jahr auch noch so stehen lassen. Heute ist die Tag-Division bei WWE allerdings deutlich stärker geworden und es stehen noch weitere gute Teams bei NXT bereit. Von daher wäre ich auch wieder für getrennte Titel, damit auch Mal ein bisschen Abwechslung ein rein kommt.
Das scheint aber insgesamt von den Verantwortlichen nicht erwünscht zu sein, und man setzt lieber auf Endlos-Titelruns einzelner Leute/Teams. Einzige Ausnahmen zur Zeit: der US-Titel und die Women’s World Championship.

In dem Zuge sei auch gesagt, wie lächerlich ich das mit dem Team von Jey und Cody finde. Da hast du Teams stehen wie die Vikings, New Day, The OC, Street Profits, Brutes, LWO, und mehr. Und dann muss man zwei beliebige zusammenschmeißen, um die Tag-Titel zu verteidigen? Schwach.

Lobo sagt:

@Onepunchmen…woher hast du das mit den MCMG denn? Hoffe ehrlich gesagt nicht, dass die so dumm sind zu WWE zu gehen, da sie sich da hundertprozentig unter Wert verkaufen müssten. Sie sind bei Impact, NJPW oder AEW allemal besser aufgehoben als bei WWE mit deren schwachen TT-Division. In meinen Augen das beste TT auf amerikanischem Boden zur Zeit.

OnePunchMan sagt:

@Lobo Das hat ein Alex Shelly oft genug in Interviews gesagt.
Ob natürlich noch Zeit gemäß ist weiß ich natürlich nicht aber 2 Tag Teams gegen die sie ja unbedingt mal antreten wollen sind noch bei mit den Usos und Zayn&Owens.
Und das wird sehr wahrscheinlich nur passieren wenn man zur WWE wechselt gegen den die andern Teams gegen die unbedingt antretten wollten können sie auch antreten wenn sie bei Impact bleiben keine andere Liga außer WWE ist so dumm und sagt für ein Match gegen ihre Tag Teams nein!
Ausserdem gibt es ja auch so ein Gerücht das Triple H und Chris Sabin regelmäßig in Kontakt stehen und sich über Wrestling austauschen.
Ob das stimmt kann ich dir nicht sagen!
Aber es gab ja schon mehrere beinahe wechsel der beiden zu WWE ist ja immer nur darann gescheitert das ein Vince die beiden Trennen wollte.
Dazu gibt’s ja auch immer wieder Aussagen wie die von Storm,Joe und Bully Ray die ja meinten WWE sei zu dumm um das beste Tag Team der Welt zuverpflichten weil man keine Zugeständnisse machen will.
Mich Persönlich wunderts es eig auch sehr das die nicht schon lange zu AEW gewechselt sind, weil kann mir nicht vorstellen das ein T.Khan die nicht will.
Aber vielleicht ist ja auch das der Grund das man AEW einfach nicht dafür ausnutzen will das man dann später ein druckmittel mit Verhandlungen der WWE hat.
Aber keine Sorge solange Vince bei WWE was zusagen hat wird es wahrscheinlich eh nicht zudem Wechsel zur WWE kommen.
Sind jetzt eh glaube bis Ende 2024 oder Anfang 2025 bei Impact gebunden.

DDP81 sagt:

@OnePunchMan
ich habe deinen ganzen Text jetzt nicht gelesen, den der Anfang reichte.
ich weiss, dass die Vinkinger mal richtig gut waren und das sie nichts für ihr booking können…. sie waren selbst in NXT noch over.
aber jetzt das Problem:
du kannst nicht irgend jemand Jahre lang kacke booken und von jetzt auf gleich ernsthaft booken… da Brauch es einen längeren Aufbau oder aber sie müssen WWE verlassen.

und nein, genau wie bei den Frauen, würde ein Titel reichen und man müsste brandübergreifend antreten oder z.b.raw macht nur Frauen division und SD nur Tag Team oder umgekehrt….

dafür gibt’s für beide Divisionen Zuwenig für ganz oben.
aber ja, ist nur meine Meinung.

DDP81 sagt:

@onePunchMan

so nun hatte ich Zeit genauer zu lesen.
ich finde, dass ein Teil seiner aufgezählten, kein Titelmaterial sind.
die 6 Mexikaner (sind doch alle 6 Mexikaner?) würde ich rausnehmen und vorallem sind ja auch Owens und Zayn eigentlich verschwendet als Tag Team… genau wie Rey und Escobar. und dann willst mit miz ein Randome Team bilden und spekuliert mit MCMG. und auch die Inder sehe ich dort nicht anklopfen.
dann kommen wir, wenn wir wirklich die Goobrothers und die Vinkinger aufgebaut bekommen, auf 8 bis 9 Teams… das ist zu wenig für zwei Titel. und auch wenn’s 10 sind,aber wie gesagt, meine Meinung.
entscheidet ist halt das Booking und die Darstellung…. finde ich leider bei AEW auch lange nicht mehr so gut, und da gibt’s genug gute Tag Teams. leider.

@Sobel ich bin ja bei WWE nicht mehr so sein und vllt habt ihr ja recht.
aber als außenstehender würde ich die Creed Brothers mit reinnehmen, die beiden Lashley Jungs, wenn man sie richtig reinbookt und vllt auch Imperium und Sheamus Gruppe, zusätzlich zu den usos und new day. DIY und Zayn und Owens wären gold, aber eigentlich auch nur in der direkten Fehde gegeneinander.
wie lange wird man Zayn und Owens als Team lassen ?
aber wie gesagt, ist nur meine Meinung und ich bin nicht mehr so drin, von daher. ist mein Eindruck seit Jahren wie auch mit den Woman Titel. ist mir für zwei Titel auch zuwenig ernsthaftes Material da, wobei da ja auch was von NXT kommt und Jade..
gerade bei Rhea sieht man das, wie viele ernsthafte Gegnerinnen hatte sie in der jetzigen Regentschaft?
aber jetzt bin ich vom Thema abgewichen, sorry.

OnePunchMan sagt:

@DDP naja einen so langen Aufbau braucht man garnicht 1 Monat in den die Vikings nur gewinnen reicht schon.
Grade in den USA und ich würde persönlich die Womens Division nicht übergreifend machen.
Sonst würde man wieder dieses Wöchentliche Titel hin und her wechsel haben damit alle Beachtung kriegen.
Würde eher den Tag Titel der Damen zu NXT schicken und nicht bei Raw oder SmackDown da ist er Unnötig.

Jon08 sagt:

Auf Gargano freue ich mich schon sehr! Er ist ein Anwärter auf einen Midcard-Titel.

Die nächsten Shows klingen schonmal ganz gut. Werde ich mir anschauen.
Auch Fastlane verspricht ein guter PPV zu werden. Der Weg zum Jahresende sieht schonmal gut gepflastert aus.

Kay sagt:

Die WWE hätte Ciampa und Gunter zu Fastlane bringen müssen, statt bei RAW. Damit wenigstens ein gutes Einzelmatch bei diesem Mainevent stattfindet.

DDP81 sagt:

#OnePunchMan ach das sehe ich nicht so. warum hin und her wechseln?

den Woman Tag Team Gürtel komplett einstampfen. dann lieber einen Midcard Titel einführen, wenn es Brand übergreifend ist.

Lobo sagt:

Ch sehe das auch eher so wie @DDP. Es sind einfach zu wenige TT da um die Titelszene bei zwei Titeln wirklich interessant zu gestalten, oder willst du jede zweite Woche die immer wieder gleichen Paarungen sehen? Bei den Frauen sehe ich es nicht ganz so schlimm, aber da kommt es eh vor allen Dingen aufs Booking drauf an und das ist generell ein Problem in fast allen Bereichen.

OnePunchMan sagt:

@DDP weils ins meinen Augen zu viele Tag Teams gibt die einen Titel Run verdient hätten,klar sind die meisten eher schlecht dargestellt aber ich rede ja aus der Sicht wie ich es machen würde.
Und es wird schwierig mit einen Titel alleine gerecht zuwerden.
Und bevor ich die an AEW verliere würde ich es halt anders machen.
Und die Inder finde ich wegen ihrer Erscheinung nicht schlecht vorallen wenn ein Tag Team gegen die verliert ist das in meinen Augen kein Gesicht Verlust.
Vorallen könnte man die benutzen und erstmal Stark darstellen und dann halt einen Zayn&Owens wieder vereinen um die zubesiegen.
Weil mein Fokus liegt nicht auf den booking sondern was man mit ihren machen könnte!
Zu Miz seine Zeit als Single Wrestler wird einfach nix mehr da ich finde das immer Leute kommen die mehr Potenzial haben.
Deswegen ja nicht Ramdom Tag Team sondern einen Partner mit den er über Jahre ein Team bildet.
Johnny wäre perfekt dafür nur ist er jetzt bei AEW aber man könnte auch einen R Truth nehmen fand die damals als Tag Team schon killer!
Vorallen hat man ja auch NXT so das immer wieder Neue Tag Teams nachgucken könnten!

Und zu den Usos da würde ich erstmal Jey bei Raw übelst Pushen um ihn dann später dazu benutzen endlich um Reigns den Titel abzunehmen bei Maina.
Da man schon mit der scheiße angefangen hat das nur einer der Familie ihn bezwingen kann.
Muss Jey erstmal den Job machen!
Sonst sehe ich da keinen andern für !
Ein Jimmy kann man nicht nehmen da hat man jeder Zeit das Risiko das er Verhafted wird.
Umaga 2.0 ihn würde das eher schaden als nutzen.
The Rock wer darann glaubt denkt auch das es den Weihnachtsmann gibt.
Vorallen selbst wenn er Champion wird legt er den Titel dann eh bei der nächste Raw oder SmackDown Ausgabe nieder.
Der gefähredet doch nicht seinen Ruf für WWE.
Sonst gibs nur noch J.Fatu und der muss erstmal zur WWE kommen.
Deshalb sehe ich für den Job nur Jey und würde dann nicht so schnell wieder in die Tag Team Szene sondern eher um einen großen Moment mit Jimmy zugekreiern!

Aber das ist nur Meinung wenn das jemand anders sieht ist es auch ok.
Aber ich gehe davon das die Hälfte der User die WWE besser machen könnten als sie grade ist!
Ausser ein bestimmten Leuten ihr die würden die mit Vollgas an die Wand fahren 😂

DDP81 sagt:

ich würde den Laden einfach verkaufen ^^ und vorher Vinny feuern.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube