Tritt Cristiano Ronaldo bei „WWE Crown Jewel“ auf? – Vorschau auf die heutige „Monday Night RAW“-Ausgabe – Weiteres Segment für „NXT“ angekündigt

25.09.23, von Jens "JME" Meyer

Quelle: wwe.com

Laut Informationen der spanischen Zeitung „AS“ soll sich WWE um einen Auftritt von Fussballstar Cristiano Ronaldo bei „WWE Crown Jewel“ am 04. November 2023 in Saudi Arabien bemühen. Der 38-Jährige spielt aktuell für den saudischen Klub Al Nassr in Riad, wo auch der WWE-PPV stattfinden wird. Angeblich wird Ronaldo viel Geld für den Auftritt geboten. Glaubt man dem Bericht, so will man die Bekanntheit der Marke WWE durch den Auftritt des Weltstars weiter steigern. Die Meldung ist zumindest insofern mit Vorsicht zu genießen, da die Wrestlingmedien bisher von keinen solchen Plänen berichteten. Sean Ross Sapp von Fightful fragte bei seinen WWE-Quellen nach, ob es ein entsprechendes Angebot für Ronaldo gibt und diese erwiderten, dass man darauf keine Antwort habe.

Für die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW“ sind bisher vier Matches angekündigt, darunter zwei Titelmatches. So verteidigen The Judgment Day (Damian Priest & Finn Balor) ihre  Undisputed WWE Tag Team Championship gegen Kevin Owens & Sami Zayn und Dragon Lee erhält eine Chance auf die NXT North American Championship von Dominik Mysterio. Ebenfalls bestätigt sind die Matches Bronson Reed vs. Otis und Tommaso Ciampa vs. Ludwig Kaiser, eine Ausgabe von „Miz TV“ mit Drew McIntyre als Gast sowie Promos von Cody Rhodes, der die Show eröffnen wird, und Shinsuke Nakamura.Laut PWInsider ist auch Tiffany Stratton für die heutige Show gebookt, sie soll das Titelmatch gegen NXT Women’s Champion Becky Lynch bei „NXT No Mercy“ am 30. September promoten. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

World Wrestling Entertainment „Monday Night RAW #1583“
Ort: Toyota Arena in Ontario, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 25. September 2023

Undisputed WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
The Judgment Day (Damian Priest & Finn Balor) (c) vs. Kevin Owens & Sami Zayn

NXT North American Championship
Singles Match
Dominik Mysterio (c) vs. Dragon Lee

Singles Match
Bronson Reed vs. Otis

Singles Match
Tommaso Ciampa vs. Ludwig Kaiser

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Shinsuke Nakamura antwortet Seth Rollins.
* Cody Rhodes wird die Show eröffnen.
* The Miz begrüßt Drew McIntyre bei einer neuen Ausgabe von „Miz TV“

Für die „NXT“-Ausgabe am morgigen Dienstag wurde mittlerweile erneut Becky Lynch angekündigt. Die NXT Women’s Championesse wird sich zu ihrer Titelverteidigung gegen Tiffany Stratton bei „NXT No Mercy“ am 30. September äußern. Nachfolgend das aktuelle Line-up:

World Wrestling Entertainment „NXT“ #750
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 26. September 2023 auf dem WWE Network

NXT Global Heritage Invitational – Finale – Singles Match
Butch vs. Joe Coffey

Strap Match
Eddy Thorpe vs. Dijak

Singles Match
Trick Williams vs. Joe Gacy (w/ Ava)

Singles Match
Gigi Dolin vs. Blair Davenport

Tag Team Match
Bronco Nima & Lucien Price vs. Hank Walker & Tank Ledger

Singles Match
Baron Corbin vs. Josh Briggs

Singles Match
Thea Hail vs. Dani Palmer

Ebenfalls für die Show angekündigt:

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Carmelo Hayes und Ilja Dragunov unterschreiben den Vertrag für ihr Titelmatch bei „No Mercy“.
* Wir hören von Tiffany Stratton.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




15 Antworten auf „Tritt Cristiano Ronaldo bei „WWE Crown Jewel“ auf? – Vorschau auf die heutige „Monday Night RAW“-Ausgabe – Weiteres Segment für „NXT“ angekündigt“

Rob sagt:

Schade dass Kevin Owens gerade nicht als Heel unterwegs ist, da wäre eine Powerbomb von ihm doch wieder perfekt gewesen, entsprechende Kommentare bei Twitter gabs ja schon in Richtung Ronaldo 🙂

Jon08 sagt:

CR7 würde ich schon feiern, vor allem weil es natürlich auch tatsächlich die Reichweite des Wrestlings in den Fußball zumindest zu einem kleinen Teil vergrößern dürfte.

Es sollte auch kein Problem sein, ihn zu bezahlen, inzwischen ist ja mehr oder weniger bekannt, dass die WWE das Geld hat, unabhängig von den Entlassungen, die dann zu weiteren Einsparungen und positiven Zahlen im nächsten Jahr führen.

Ich freue mich auf RAW, wünsche allen nochmal viel Spaß, auch meinen Hatern.

OnePunchMan sagt:

CR7 bei WWE naja weniges einen hier gefällt das und wird mit einer 1 bewerten.

Während die halbe Welt sich wieder über WWE kaputt lachen wird wie schon immer.
Es sei den er trifft auf Reigns und wird den Titel von ihn gewinnen das würde währscheinlich viele feiern aber nur weil Reigns dann kein Champion mehr wäre.
Und die peinlichste Titel Regentschaft der WWE vorbei ist.
Selbst ich würde das vielleicht feiern wenn es dazu kommen würde 😂

Frager sagt:

Zumindest kann Ronaldo mehr einstecken als Neymar, dafür sellt der Brasilianer die Schläge um Klassen besser 😀

Die werden halt rechnen was mit Ihm mehr verdient werden kann. Kostet er weniger, dann wird er kommen…

Bash sagt:

Ronaldo wird sicher keinen Bump oder Aktion einstecken müssen.
Der verdient im Monat mehr als Lesnar und Reigns zusammen in einen Jahr

Wir reden da von ganz anderen Größenordnungen als Wrestling.

Robbi D. Rob sagt:

@Bash korrekt.

Zumal einige hier mal ihren Grips benutzen sollten. CR7 möchte 2024 schließlich eine EM in Deutschland spielen und würde keine Verletzung riskieren oder sein Verein gar ihn für ein Match abstellen. Wenn er auftaucht dann in einem „harmlosen“ Celebrity Segment mit einer Promo oder dergleichen. Geld benötigt er jedenfalls nicht, also hängt es nur davon ab ob er Bock sowie Zeit hat. Keine Ahnung ob er an dem Tag ein Spiel hat.

Peinlichste Titel Regentschaft der WWE? Bei manchen Kommentaren hier kann man nur schamvoll den Kopf schütteln.

Sobel sagt:

Sorry, aber CR7 brauch ich Mal so überhaupt nicht in Ring, egal in welcher Funktion. Aber klar, der Name zieht natürlich gewaltig. Und wer er kommt, gibt es sicher ein Saubermann-Segment mit Cody, an dessen Abschluss irgendein beliebiger Heel Ronaldo anpöbelt, nen Crossrhodes kassiert und danach darf Ronaldo einen Freistoß in dessen Hintern landen.

Besser wie Ihr sagt:

@jon08. Natürlich würdest du Ronaldo abfeiern.
Du würdest ja auch bei einem J. Boateng vor Freude durch die Decke gehen. Zwecks den roten Faden und so. Naja, zuschlagen kann er ja zumindest

Jon08 sagt:

@Besser wie Ihr

Zuerst einmal: Es heißt „besser als ihr“. Bemächtige dich also erstmal der deutschen Rechtschreibung und Ausdrucksweise.
Und Jerome Boateng war einer der Weltmeister von 2014 und starker Verteidiger: Also ja, würde ihn feiern.

AldiMadeWarrior sagt:

Wir kennen ja Vince seine „Fraueneskapaden“, die ihn zwischendurch zum Rücktritt gedrängt haben. Insofern passt Cristiano gut zur WWE. Der hat 2009 in Las Vegas auch eine Frau vergewaltigt, Schweigegeld bezahlt* und ist trotzdem laut eigener Aussage „zu 99 Prozent ein guter Mensch“, obwohl er nun auch bei den Saudis aus purer Liebe zum Spiel Fußball spielt und wie viele, viele andere das Geld in Steueroasen schafft.

*= siehe den umfangreichen Abschnitt im Buch „Football Leaks 2“, ein sehr empfehlenswertes Buch.

Lobo sagt:

Sorry, aber als echter Wrestlingfan würde ich einen CR definitiv nicht feiern…aber passt ja auch gut zur Entertainmentschiene dieser Company, bei der das Wrestling eher zweitrangig ist.
@Rob D. Rob…die Regentschaft ist schon insoweit peinlich, dass der Titel nicht regelmäßig verteidigt wird und der Champ es noch nicht einmal nötig hat zumindest jeden zweiten PpPV zu bestreiten. Sorry, es ist in meinen Augen, neben der von Lesnar, unwürdigste Regentschaft aller Zeiten.

Realtalk (Original) sagt:

CR7 in Saudi-Arabien. Tja das kann man eigentlich nicht feiern, wenn man noch normal denken kann. Aber für ne Saudi-Show, die sowieso völlig irrelevant ist… Warum nicht. Ist moralisch natürlich wieder sehr ambivalent. Es werden ein Haufen Leute entlassen, um Geld zu sparen und dann holt man sich CR7. Kannste keinem erzählen und wenn man das noch feiert… Tja… da fehlen einem die Worte. Blinde Fanboys ohne Bezug zur Realität findens juht.

OnePunchMan sagt:

@Robbi der Hund dann nenn mir eine Peinlicher?

Wenn du es ok findest das jemand der mal mehr als Offentlich gesagt hat er hat keine lust mehr auf Wrestling und er eh lieber in Schauspieler Geschäfft Champ ist ok.
Aber das beweist nur das die leicht zufriedenstellen bist mehr nicht.
Dann nenn mir mal ein gutes Roman Matches wo er nicht nur der prügelknabe seiner Gegner war und er nicht wegen seiner Übermachtigen Familie gewonnen hat.
Eig sind ja eher Jey,Jimmy und Solo die mächtigen.
Reignis wirkt eher wie der behinderte Cousin von denen kann nicht mal einen Satz grade sprechen 😂

BOSSTIME sagt:

@Jon08: Bevor du hier den Mr. Duden spielst. Es heißt dann aber auch für dich: Also ja, ich würde ihn feiern. Und nicht: Also ja, würde ihn feiern.
Soviel mal dazu… Glashaus… Steine… usw.

Zum Geschehen: Es wäre ein weiterer Tiefpunkt, wenn CR7 da wirklich auflaufen sollte. Wofür sollte das in irgendeiner Form wirklich Sinn machen, außer unnötig Geld zu verbrennen und einem sehr zweifelhaften Land Honig um das Maul zu schmieren?
Es sei denn er steigt mit Jax in den Ring. Verletzung vorprogrammiert. Ende Gut, alles Gut!

Jon08 sagt:

@BOSSTIME Verwechsel mal eine Ellipse nicht mit falscher Grammatik 😉. Das Pronomen „ich“ lässt sich durchaus rauslassen und es ist grammatikalisch richtig.

Also wer von uns beiden schmeißt mit Steinen aus dem Glashaus? 😂

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube