WWE Friday Night SmackDown #1258 Rating auf FOX vom 01.09.2023

06.09.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: wwe.com

Die Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ am 01. September 2023 auf FOX wurde durchschnittlich von 2,443 Millionen Zuschauern gesehen. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche (2,647 Millionen Zuschauer) verlor man somit ca. 204.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur SmackDown-Ausgabe vom 02. September 2022 (2,077 Mio. Zuschauer) gewann man bei den Zuschauern ca. 18 %.

In der wichtigsten aller Zielgruppen (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man ein Rating von 0,65 Punkten und 848.000 Zuschauern, was erneut Platz 1 der meist geschauten Shows in P18-49 im US-TV am Freitag bedeutete. In der Vorwoche waren es 0,78 Ratingpunkte und 1.022.000 Zuschauer in P18-49. Im Jahresvergleich zur „SmackDown“-Ausgabe vom 02. September 2022 (0,49 Ratingpunkte) stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 33 %.

„Smackdown“ lief diese Woche unter anderem gegen College Football auf ESPN und FS1 (insgesamt 2,704 Mio. Zuschauer sowie 0,74 Ratingpunkte in P18-49) sowie die US-Open im Tennis auf ESPN2 (0,962 Mio. Zuschauer sowie 0,20 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend die Auflistung des Zuschauer-Traffics während der einzelnen Segmente auf FOX:
* Ein Rückblick auf die Geschehnisse der Vorwoche sowie das Eröffnungs-Angle mit John Cena und Jimmy Uso sahen 2,616 Mio. Zuschauer, davon 926.000 in der Hauptzielgruppe.
* Eine Backstage-Promo von Grayson Waller und Austin Theory sowie Rey Mysterio & Santos Escobar vs. Grayson Waller & Austin Theory verloren 356.000 Zuschauer (2,260 Mio. Zuschauer, davon 749.000 in der Hauptzielgruppe).
* Die letzten 3 Minuten des Matches Rey Mysterio & Santos Escobar vs. Grayson Waller & Austin Theory, ein Backstage-Angle mit Michin, Jimmy Uso und Adam Pearce, ein Backstage-Segment mit The O.C. sowie eine Promo von Bobby Lashley & Street Profits gewannen 195.000 Zuschauer (2,455 Mio. Zuschauer, davon 822.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Angle mit Bobby Lashley, Street Profits, Kevin Owens & Sami Zayn, Kevin Owens & Sami Zayn vs. Cruz Del Toro & Joaquin Wilde, eine Promo von Kevin Owens & Sami Zayn sowie das Backstage-Segment mit AJ Styles, Jimmy Uso und Solo Sikoa verloren 42.000 Zuschauer (2,413 Mio. Zuschauer, davon 792.000 in der Hauptzielgruppe).
* Eine Backstage-Promo von AJ Styles sowie eine Promo von The Miz und LA Knight gewannen 196.000 Zuschauer (2,609 Mio. Zuschauer, davon 941.000 in der Hauptzielgruppe).
* Bayley vs. Shotzi sowie das Post-Match-Angle mit Iyo Sky und Charlotte Flair verloren 226.000 Zuschauer (2,383 Mio. Zuschauer, davon 864.000 in der Hauptzielgruppe).
* Ein Recap sowie die Entrances für den Main Event verloren 64.000 Zuschauer (2,319 Mio. Zuschauer, davon 834.000 in der Hauptzielgruppe).
* AJ Styles vs. Solo Sikoa und das Post-Match-Angle mit Jimmy Uso gewannen 169.000 Zuschauer (2,488 Mio. Zuschauer, davon 854.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der SmackDown-Ausgaben in den vergangenen Jahren:
01. September 2023 auf FOX: 2,443 Millionen Zuschauer
02. September 2022 auf FOX: 2,077 Millionen Zuschauer
03. September 2021 auf FOX: 2,220 Millionen Zuschauer
04. September 2020 auf FOX: 2,129 Millionen Zuschauer
03. September 2019 auf dem USA Network: 2,130 Millionen Zuschauer
04. September 2018 auf dem USA Network: 2,319 Millionen Zuschauer
29. August 2017 auf dem USA Network: 2,455 Millionen Zuschauer
30. August 2016 auf dem USA Network: 2,835 Millionen Zuschauer
03. September 2015 auf dem USA Network: 1,981 Millionen Zuschauer
29. August 2014 auf SyFy: 2,730 Millionen Zuschauer
30. August 2013 auf SyFy: 2,794 Millionen Zuschauer
31. August 2012 auf SyFy: 2,656 Millionen Zuschauer

Quellen: Wrestlenomics

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube