LA Knight-Merchandise verkauft sich noch besser als gedacht – GUNTHER vor Rekordregentschaft – Rikishi doch nicht als Ringrichter angedacht? – Producer von „Friday Night SmackDown“ bekannt – Booker Ts Vertrag läuft aus – Vorschau auf „Monday NightRAW“

14.08.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: © IMPACT! Wrestling / World Wrestling Entertainment

– Laut Fightful Select wird ein großer Teil von LA Knights Merchandise digital über Drittanbieter verkauft. Einige T-Shirts sollen dabei ähnliche Verkaufszahlen wie die von Cody Rhodes und Roman Reigns erzielen. Bei Live-Events wird verhältnismäßig wenig Merchandise von LA Knight angeboten, was zuletzt auch intern für große Diskussionen gesorgt haben soll.

– Die Producer der vergangenen Ausgabe von „Friday Night SmackDown“ sind inzwischen bekannt:

  • Charlotte Flair vs. Asuka: Kenny Dykstra & Molly Holly
  • AJ Styles vs. Karrion Kross: Petey Williams & Nick Aldis
  • LA Knight vs. Top Dolla: Adam Pearce
  • Rey Mysterio vs. Austin Theory: Jamie Noble & Robert Roode
  • Verschiedene Backstage-Segmente: Jamie Noble & Robert Roode
  • Promo zwischen Sheamus und Edge: Michael Hayes
  • Bloodline Promo: Michael Hayes
  • (Dark Match) Street Profits vs. Brawling Brutes: Kenny Dykstra
  • (Dark Match) Rhea Ripley vs. Natalya: Petey Williams
  • (Dark Match) Cameron Grimes vs. Grayson Waller: Molly Holly

Wir berichteten zuletzt hier darüber, dass Rikishi als Ringrichter eines möglichen Matches zwischen Jey Uso und Jimmy Uso bei „WWE Payback“ eingeplant sein könnte. So wurde der WWE Hall of Famer zumindest für eine Autogrammstunde beworben. Die Werbung wurde inzwischen aber abgeändert, Rikishi selbst sprach von einem Fehler des Veranstalters.

– GUNTHER hat inzwischen die zweitlängste Titelregentschaft eines Intercontinental Champions aller Zeiten. Der Ringgeneral hat mit seinen 428 Tagen Pedro Morales (424 Tage) überholt und liegt jetzt nur noch 25 Tage hinter dem Honky Tonk Man, der den Titel 453 Tage halten konnte. Sollte der Österreicher am 8. September weiterhin Titelträger sein, ist er der alleinige Rekordhalter.

– Booker T verriet in dieser Woche in seinem Podcast, dass sein WWE-Vertrag bald ausläuft. Ob der „NXT“-Kommentator einen neuen Vertrag unterzeichnen wird, ist unklar.

– Für die heutige „Monday Night RAW“-Ausgabe ist ein Match zwischen Becky Lynch und Trish Stratus sowie eine Promo von Shinsuke Nakamura angekündigt. Der Japaner wird sich zu seiner Attacke gegen World Heayvweight Champion Seth Rollins äußern.

World Wrestling Entertainment „Monday Night RAW #1577“
Ort: Canada Life Centre in Winnipeg, Manitoba, Kanada
Erstausstrahlung: 14. August 2023

Singles Match
Becky Lynch vs. Trish Stratus

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Shinsuke Nakamura äußert sich zu seiner Attacke gegen World Heayvweight Champion Seth Rollins.

Quellen: WWE, Fightful Select.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




9 Antworten auf „LA Knight-Merchandise verkauft sich noch besser als gedacht – GUNTHER vor Rekordregentschaft – Rikishi doch nicht als Ringrichter angedacht? – Producer von „Friday Night SmackDown“ bekannt – Booker Ts Vertrag läuft aus – Vorschau auf „Monday NightRAW““

Loud_croud sagt:

Ja so kann man die Leute auch klein halten…
Klar Cody und Roman Merchandise. Dann kann ich später auch sagen das sind die, die am meisten Shirts verkaufen.
Aber aufregen bringt leider auch nichts.

Kay sagt:

Ey alder, das ist die ultimative Story für das kommende Wrestlemania. Wer wird seine Rekordregentschaft aufgeben müssen, beim Kampf Reigns vs Gunter. Die beiden Rekordtitelträger gegeneinander hätte auf jeden Fall Potential

AKnight sagt:

Ob Sie das Roman antun wollen das seine Brust schon Rot anläuft von den Chops des Ring-General bezweifel Ich. Aber Potenzial hat das Match auf jeden Fall Vince book den Scheiß. Scheiß auf Roman vs Cody Teil 2 das will keiner sehen.
Wegen den Merch von LA keine ahnung warum Sie die nicht so oft anbieten vielleicht damit Roman und Cody genug verdienen.
Aber Ich weiß nicht ob es jemanden aufgefallen ist oder es mir nur so vorkommt aber ist die Crowd seit dem SS weniger geworden nicht mehr so aufgeheizt als die Zeit vorher. Aber Miz gg LA wird ein banger Ich meine die Promis von beiden sind Bock Stark könnte mir ein Promo Ironman Match der beiden angucken.

Jon08 sagt:

Na, das sind doch mal durchweg positive News beim Marktführer in Sachen Wrestling. LA Knight weiterhin over wie nie. Zeigt auch, dass man mit seinem dezenten Booking nicht alles falsch macht und ihn langsam Richtung ME führt.

Hab noch die Stimmen der „Experten“ hier im Ohr, die sagten, Gunther wird von Anfang an fallen gelassen und hat keine Entwicklungschancen unter VKM…

Wünsche allen, die sich auch RAW heute Nacht live anschauen, viel Spaß, Freude und gute Unterhaltung!

Rob sagt:

Ich kann’s mir richtig gut vorstellen.

„Cody und Reigns sind unsere Zugpferde, verkauft von denen an meisten Merch.“

„Äh die Leute wollen aber was von LA Knight kaufen? Wäre es nicht sinnvoller…“

„Häh warum das denn? Versteh ich nicht. Weiter wie bislang.“

Was Gunthers Rekord angeht lassen die jetzt vermutlich nichts mehr anbrennen. Bestimmt noch mit Titelmatch kurz vorher um es nochmal spannend zu machen. Naja dafür werden die Titelmatches nach seinem Rekord dann spannend, denn da könnte er ihn ja dann wirklich jederzeit abgeben. Hoffentlich nur nicht wie bei Austin Theory am Freitag…

Sobel sagt:

Mit Günni hat man Mal einen Charakter, der auch für was steht, nämlich für solides Oldschool-Wrestling. Anders als Reigns, der nur ein Vince-Püppchen ist, der aktuelle „Chosen One“. Wenn man bedenkt, das Gunther fallen gelassen werden sollte…
Das mit dem/den „Chosen One“ sieht man einmal mehr an den Merchandise-Angeboten. Reigns und Cody sind „chosen“, Knight nicht. Da ist es egal, ob sich sein Merch potentiell besser verkauft. Das Prinzip der Nachfrage, die das Angebot steuern sollte, ist bei WWE offenbar noch nicht angekommen…

Raven1802 sagt:

Das hatten wir nun schon mehrfach-Ein Rekord ist kein Rekord wenn er künstlich herbeigeführt wird….🙄

Loki sagt:

@Raven: ist das nicht in jeder Promotion so?

Raven1802 sagt:

@Loki – nicht nur in jeder Promotion. Mein Kommentar bezog sich auf alle gefakten Rekorde. Egal ob WWE /AEW /TNA/ EWC etc. Und das kommt ja auch in anderen Bereichen vor…Nur man sollte es dann eben nicht Rekord nennen. Glaube dass tut die WWE selbst auch nicht. Sie umschreiben es immer mit „der längste amtierende Champion“ ohne das Wort Rekord in den Mund zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube