WWE wollte Kenny Omega auf das Level eines Topstars pushen – Update zu den Verpflichtungen von Kairi Sane und Brian Pillman Jr. – Wie lange wartet man mit dem Match Jimmy Uso vs. Jey Uso?

10.08.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Megan Elice Meadows, The Usos 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

Kenny Omega hat bekanntlich wie seine Kollegen und Freunde Adam Page und The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) langfristig bei All Elite Wrestling verlängert. Lange Zeit galt der 39-jährige Kanadier bei WWE aber als #1 Ziel was mögliche Verpflichtungen angeht. Wie Dave Meltzer berichtet, wollte man Omega gerne als absoluten Top-Guy auf dem Level von Roman Reigns, Cody Rhodes, Seth Rollins und Brock Lesnar pushen. Er sollte zum „besten Wrestler der Company“ aufgebaut werden, auch wenn man innerhalb von WWE glaubt, dass Seth Rollins aus körperlichen Gründen diesen Titel wohl letztlich länger tragen kann, als Omega.

Derweil scheint die Verpflichtung eines anderen ehemaligen AEW-Stars bereits festzustehen. So berichtet Fightful Select, dass Brian Pillman Jr. im Inbegriff ist nach Florida umzuziehen. Dies dürfte darauf hindeuten, dass er bald im WWE Performance Center in Orlando starten wird.

Dass Kairi Sane zu WWE zurückkehrt, scheint inzwischen klar zu sein. Dave Meltzer berichtet, dass wohl mehr hinter der Geschichte steckt, Details aber vor 2024 nicht bekannt werden würden. So sollen Entwicklungen in Japan dafür gesorgt haben, dass Sane zurückkehrt. Sie habe viele Angebote gehabt, auch von All Elite Wrestling, doch der Status als Marktführer sowie die Tatsache, dass sie schon viele Leute bei WWE kennt, haben sie dazu bewogen, wieder bei der Company von Vince McMahon zu unterschreiben.

Wie WrestleVotes berichtet, soll es im Creative Team einige Personen geben, die mit dem ersten Singles Match zwischen Jimmy Uso und Jey Uso gerne bis „WrestleMania 40“ warten würden. Dies gilt aber als unwahrscheinlich, da man den Zeitraum bis zur besagten Show einfach als zu groß einschätzt, um ihn ohne Match der beiden Brüder überbrücken zu können. Jimmy Uso wird intern übrigens mittlerweile als Heel gelistet.

Quelle: Wrestling Observer, Fightful Select, WrestleVotes

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese News! Klick!




30 Antworten auf „WWE wollte Kenny Omega auf das Level eines Topstars pushen – Update zu den Verpflichtungen von Kairi Sane und Brian Pillman Jr. – Wie lange wartet man mit dem Match Jimmy Uso vs. Jey Uso?“

Rob sagt:

Auf das Level von Reigns? WWE meint bestimmt „fast auf das Level“ denn ich kann mir nicht vorstellen dass er gegen ihn hätte gewinnen dürfen 😀 Immerhin haben wir noch min. 2 Jahre die Reigns Champ bleiben muss für den Sammartino Rekord -.-

PlatinumCaster sagt:

Aus dem Bericht schließe ich, dass WWE Cody Rhodes oder Roman Reigns für größere Stars als Kenny Omega hält?

Dass sie ihm einen Titel anheften wollten, den sie, wenn sie ein einziges Match von Omega gesehen hätten, ihm nicht hätten anheften müssen, weil er jetzt schon der beste Wrestler der bei WWE ist ohne bei WWE zu sein?

Fragen über Fragen, aber hey.. Roman hätte auch er nicht entthront, also ist das Ergebnis bei der eindeutig sinnvollen Firma zu unterschreiben, für alle Seiten, außer die von Vincent Kennedy natürlich, ein Glücksfall.

Ich hoffe ich muss the Elite niemals bei einer Firma sehen, die sogar FTR lächerlich machen wollte.. schöne Grüße an den richtigen Khan.. Tony nicht Nick versteht sich..

Edelmann sagt:

„WWE wollte Kenny Omega auf das Level eines Topstars pushen“

Ich lach mich schlapp. Weiß die WWE überhaupt wie „Push“ geschrieben wird.
Sein Push hätte so ausgesehen, dass er jede Woche zu sehen gewesen wäre ohne relevante und Main Event-taugliche Storyline.
Kenny Omega, die Bucks, Hangman etc. haben definitiv die richtige Entscheidung getroffen.
Vielleicht klappt es ja irgendwann man wenn McMahon sprichwörtlich „die Hufe hebt“.

Rikibu sagt:

Steht Kenny nicht schon über Reigns? Was wollen sie da bitte leisten? oder meinen die, Kenny soll genauso wenige denkwürdige matches abliefern wie Herr Reigns?

Selbst wenn Kenny bei WWE unterschrieben hätte… der Rest des Rosters bzw. 95% davon sind nicht mal im Schatten von kenny… mit wem soll er da also langfristig fehden?

NWOFORLIFE sagt:

Was wollen die denn da pushen? Der Mann ist mit der beste Wrestler der Welt. Ich lach mich echt schlapp.

Storm sagt:

Nun ja, bei AEW wird Omega leider, bis auf die ganz großen (z.B. Forbidden Door) Matches, deutlich unter Wert verkauft, aber ich glaube auch nicht, dass man ihm bei WWE gerecht geworden wäre.

Scharegg sagt:

@Kramer :

Habe mir gleich mal kurz die Karrieren der Young Bucks (Matches, Titel, Ligen (u.a. NJPW), Auszeichnungen (u.a. Tag Team of the Year beim Obsever (2014–2018, 2020, 2021 !) durchgeschaut.

Also wenn man es, wie von Dir erwähnt, als „Hampelmänner“ so weit bringt und einiges an Erfolgen vorzuweisen hat, dann Respekt an die beiden.

sXe4life sagt:

Man, wenn man die Kommentare hier liest weiß man, warum Wrestling so dasteht wie es das tut. Sparkles McFingerbang, der Indy-Gott, der Gummipuppen und 6-jährige Mädchen wrestlet ist also der beste Wrestler der Welt? Ich komme aus dem Lachen nicht mehr raus 😀

Schotti sagt:

@Storm Kenny hat selbst gesagt, dass er nicht mehr auf dem gesundheitlichen Level ist wie noch vor ein paar Jahren und da ist es verständlich, dass man nicht alle 2 Monate ein Match des Jahres-Kandidaten raushauen kann. Das Match gegen Ospreay war bestimmt nicht ohne für den Körper.

Wrestlingfan94 sagt:

@sXe4life

Genau deshalb. Weil er aus Gummipuppen und 6-Jährigen Mädchen noch ein besseres Match rausgeholt hat, als wahrscheinlich viele deiner Lieblinge an ihrem besten Tag gegen einen Top-Performer. 😉 Vielleicht nicht so viel Cornette Podcasts hören, sondern lieber auf Leute, die von modernem Wrestling wirklich was verstehen und nicht schon Anfang der 90er mit der eigenen, veralteten Version des Wrestling kläglich gescheitert sind. Genau genommen ist wohl eher Cornette der Indie-Gott, denn zu mehr als Shows vor wenigen Hunderten Zuschauern hat es bei von ihm geführten Promotions nie gereicht.

Billyboy sagt:

Sagt Cornette nicht immer Harpo McFingerbang oder Twinkletoes?
Wobei Cornette schon oft durch seine Tiraden eher unangenehm wirkt. Man Kritik äußern, aber von einem Mann seines Alters erwarte ich eben etwas mehr als fuckfuckfuckityfuck.Aber egal, hier kommen halt 2 Ansichten zusammen die stark unterschiedlich sind.
Ich persönlich kann nicht verstehen das man Omega als besten Wrestler der Welt sieht, ( gerade wenn in der selben Promotion jemand wie Danielson oder Claudio agiert)aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Reizvoll hätte ich bei einem Wechsel ganz sicher ein Match zwischen Gunther und Omega gefunden – DAS wäre mal was gewesen.

Billyboy sagt:

Im übrigen fand ich es bei Reigns vs. Uso recht leise.Und ich denke nicht dass es an Reigns gelegen hat.

DDP81 sagt:

@sXe4life klär uns auf, wer ist denn der beste oder wer sind die besten ? kann’s kaum erwarten

Yokozuna sagt:

Ernsthaft, die Nachricht kommt von Meltzer, mehr muss man nicht sagen

Storm sagt:

@Schotti
Ich meine nicht nur die Matches. Klar, die schon auch, aber eher die gesamte Darstellung. Der Mann ist einer der besten, wenn nicht der Beste der Welt, aber das kommt einfach nicht rüber. Das meine ich mit unter Wert verkauft.

Nagge sagt:

Kenny ist ohne Frage einer der besten der Welt, hätte ihn gern mal bei wwe gesehen, wobei er dort nicht das zeigen dürfte was er kann, s. AJ Styles und viele andere. Das man jetzt die usos trennt ist doch auch Schwachsinn, beide als Einzelwrestler gehen doch unter.

Storm sagt:

@Nagge
Die Trennung ist wohl, was man so liest, ein Wunsch der Usos selbst.

Y2Jericholic sagt:

Der beste der Welt dürfte momentan Okada sein.
Oder geht es hier wieder nur die WWE/AEW Tribalsim Scheiße wie eigentlich unter jedem Bericht, jeder News?

Nagge sagt:

@Storm
Ok kann das aber trotzdem nicht verstehen, denke das Jay eventuell einen kleinen push bekommt, aber spätestens nach dem Match gegen Jimmy werden beide in der Versenkung verschwinden, für mich sind beide wie New Day, Viking Raiders OC ein klassisches Tagteam. Naja vielleicht irre ich mich auch.

KO sagt:

Tja selbst schuld und ziemlich dumm von Kenny, denn die Chance bei WWE kommt nicht mehr wieder. Er hätte bei allen 3 großen Ligen den Haupttitel halten können. Hätte was historisches und einmaliges gehabt.

Uli sagt:

Kairi ist großartig. Damit hätte man 3 herausragende Japanerinnen im Hauptkader. Super.

Lobo sagt:

@KO…er hätte halt dafür nur seine „Selle“ verkaufen müssen. Er liebt das Wrestling und zeigt halt gerne mehr als nur 5 Moves und bei WWE wäre das halt doch sehr eingeschränkt gewesen. Zudem war er einer der Mitgründer von AEW und sowas gibt man in den seltensten Fällen einfach so auf. Zudem weiß er, dass die Chance auf weitere wirklich hochklassige Matches (5 Sterne) bei AEW bedeutend höher ist als bei WE.

DDP81 sagt:

@KO

der eine sagt selber schuld, der andere gute Entscheidung..
ich denke der Hauptgrund sind seine Buddys und das er dort auch anständig verdient, sich aber nicht verbiegen muss, sehr viel Mitsprache recht hat und weiterhin nach Mexiko und Japan darf…. und ja bei WWE hätte er bestimmt eine Millionen mehr im Jahr verdient, hätte er hoch gepokert auch mehr …… aber am Hungertod wird er sich bei AEW nicht leiden.

Zentralrat der Luden sagt:

WWE sucht ja eigentlich auch keine Wrestler sondern nur Leute welche schnell Geld bringen und auf welche die Fans anspringen.
Hier kann man sich darüber streiten aber bin auch der Meinung dass ein Wechsel zur WWE Verschwendung des eigenen Talents gewesen wäre.

zerebrat108 sagt:

hmm eine fehde kenny omega vs baron corbin hätte schon was gehabt :DDDD

ak0703 sagt:

Wenn VKM und Co. das hier lesen könnten und wollten, sie würden in lautes Gelächter ausbrechen und sagen „Calm down guys, it’s just Showbusiness!“

Wenn ihr professionelles Wrestling möchtet, wechselt die Liga oder macht Eure eigene Promotionen auf. Die WWE war es nie und wird es nie sein. Das war so auch nie vorgesehen. Es ist seichtes, nicht immer logisches, Entertainment, das die Fans kurzweilig unterhalten soll. Keine Daily Soap mit rotem Faden über mehrere Staffeln.

Wann hat es eigentlich angefangen, das Menschen so intensiv überall ihren Stempel irgendwo draufdrücken wollen? Das macht soviel kaputt, gerade im künstlerischen Bereich.

Die Lösung wäre so einfach. Wenn man sich nicht spoilern lässt, macht auch die WWE plötzlich wieder Spass. Selbst getestet.

Jon08 sagt:

Jimmy vs Jey Uso wäre natürlich sehr stark und eine neue Komponente in der Familienfehde.
Dann wird Reigns wahrscheinlich währenddessen gegen Cody antreten.

Kenny Omega bei WWE wäre jetzt tatsächlich nicht nötig gewesen. Vor allem, da er zu AEW besser passt als ins WWE-Roster. Da war der Deal mit Cody wesentlich sinnvoller und besser.

Gando sagt:

Ganz ehrlich. Die WWE hätte ihn eh nur geholt, um AEW einen reinzudrücken.
Ich glaube nicht daran, dass er dort die große Nummer geworden wäre.
Frei nach dem Motto: „Guckt mal, so toll isser doch nicht.“

Keine kreative Freiheit, sicher auch nicht mehr Geld, weil TK kann deutlich besser zahlen durch den neuen TV Deal.
Kein freies Social Media mehr, was man bei WWE mittlerweile wieder gelockert hat, aber trotzdem.

Insgesamt sehe ich für ihn keine wirklichen Vorteile für ihn.

Robert schwegle sagt:

-jimmy vs jey wird sicherlich ein klasse Match werden,aber ich weiß nicht,bei WM,könnte mir dieses Match schon beim rumble vorstellen

Lobo sagt:

@ak0703…das stimmt so nicht…ich lese seit einigen Jahren erst Showberichte, war aber schon eine ganze Zeit länger von WE total gelangweilt und enttäuscht. Liegt also nicht nur an Spoilern, sondern definitiv an der Qualität. Bin halt 0 Talkshow-Fan.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube