W-I.de WWE „SummerSlam 2023“ Audio Review: „Größte Party des Sommers“ oder „starker Beginn, dann abgebaut“?

06.08.23, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

© WWE

Heute im Angebot: Blutlinien und zickige Heels, die mehr Babyface als Bösewichter sind…

In nahezu jeder Woche passiert in der Welt des Wrestlings viel im und auch außerhalb des Rings. In unseren Wochenrückblick-Podcasts lassen wir von Wrestling-Infos.de regelmäßig die vergangene Wrestling-Woche Revue passieren, um auf die TV-Weeklies wie insbesondere „Monday Night RAW“, „SmackDown Live“ bzw. „NXT“ einerseits sowie „Dynamite“ oder Impact-Wrestling andererseits und die wichtigsten Nachrichten aus dem Business einzugehen. Was passierte bei „World Wrestling Entertainment“, „All Elite Wrestling“, „New Japan Pro Wrestling“, „Impact Wrestling“ oder wie sie alle heißen? Darüber wollen wir sprechen. Für New Japan Pro Wrestling stehen unsere Jungs von Shuyaku zur Verfügung, AEW wird in der „Elite Hour“ besprochen, Impact Wrestling gibt es bei „Impact Asylum“, während der Marktführer WWE und Themen, nach denen uns sonst noch so sein sollte, wie gehabt im „Wrestling Weekly“-Format besprochen werden. In dieser Woche tun das wieder der Christian (aka Chr!s) und der Andreas (aka Silentpfluecker). Wir freuen uns auf euch. Also: Reinhören!!! 🙂

Aufgrund diverser Nachfragen in der Vergangenheit: Wenn ihr wollt, dass Silent auch euer Lieblingsbier einmal in einem Podcast testet, dann schickt es einfach mit ein paar Worten an die W-I-Adresse (Wrestling-Infos, Falkenstraße 14, 91154 Roth) und staubt im nächsten Podcast einen fetten Gruß ab! Motto: Bier für Silent! 🙂
Oder wenn ihr sonst Fragen habt, dann schreibt Chris und mir gerne eine E-Mail an folgende Adresse: andreas.s@wrestling-infos.de

Wenn ihr weitere (mal qualifizierte, mal dusselige, mal spannende, mal belanglose) Kommentare von unserer WWE-Crew im weitesten Sinne hören wollt, dann schaut gerne mal bei uns bei Twitter rein und fühlt euch natürlich auch eingeladen, uns zu folgen:

Wrestling-Infos.de:@Wrestling_Infos

Silentpfluecker: @Silentpfluecker

Chr1s: @Chr1st1anTalks

JME: @TheOneJME

ZackAttack: @ZackAttack885

Nexus 3D: @nexus_wi

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!




3 Antworten auf „W-I.de WWE „SummerSlam 2023“ Audio Review: „Größte Party des Sommers“ oder „starker Beginn, dann abgebaut“?“

Heatseeker sagt:

Wohl eher schwach angefangen und stark nachgelassen

Schnubbelboo sagt:

Zwar heute nur einer der beiden aufgehenden Sterne am Podcasthimmel, die unser Wrestlingherz mit Schirm, Charme und Melone erhellen. Aber dafür war Stefan, die Rakete, am Start und schoss in den Himmel um die Sterne zu erreichen. Da er Fan des 1. FC Köln ist, ist er mein Bruder im Geiste!! – Egal zum Wrestling: Ich fand den Summerslam in Ordnung, hat mich nicht vom Hocker gehauen, aber er war auch nicht schlecht.

Highlight: Io Sky, Downer: Cody war da. – Was die Bloodline angeht: Jimmy darf jetzt wirklich ncihts von „In Jeys Schatten“ labbern. Das war nie so… man muss sich die Geschichte der Usos angucken. jimmy hat fast immer den Sieg geholt. Jey hat immer den Pin gefressen. Das zog sich durch bis Jimmy lange verletzt war und wir MainEvent Jey Uso bekommen!!! – Also …bitte was anderes….

Florian sagt:

Zum Thema Crowd:

Ich war selbst noch nie auf nem Wrestling-Even, dementsprechend weiß ich eher nicht so gut, wie sich eine Wrestling-Crowd verhalten sollte/muss. Manchmal bekommt man den Eindruck, wenn man sich umhört, da würde es nen Knigge für geben 😀

Klar, ausbuhen und boring-chants gehen, finde ich, überhaupt nicht. Dann lieber gar nichts machen.
Bei LA-Knight und dem Cash in waren die Zuschauer aber doch durchaus da. (und natürlich bei Cody…*Kotzsmiley)
Vielleicht wurden da teilweise einfach zu hohe Erwartungen geschürt(Ricochet, Gunther, Womans-Title). Gerade die letzteren haben ja zuletzt immer Richtig geile Matches gezeigt.
Ich denke, man bekommt auch irgendwo immer das, was man verdient.
Denn im großen und ganzen fand ich den Summerslam auch eher nicht so dolle.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube