WWE „NXT #737: Gold Rush Night 2“ Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 27.06.2023 (inkl. Videos & Abstimmung)

28.06.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

© WWE

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment „NXT #737: Gold Rush Night 2“
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 27. Juni 2023 auf dem WWE Network

Mit der Ankunft des NXT Champions Carmelo Hayes sowie des Herausforderers auf das Gold Baron Corbin startet die heutige Episode, ehe ein Videopaket die Geschehnisse der ersten Hälfte des „Gold Rush“-Specials aufarbeitet. Anschließend stehen dann die heutigen Titelmatches im Fokus, bevor sich Thea Hail in der Halle zum Ring aufmacht, um heute möglicherweise zur jüngsten NXT Women’s Championesse zu werden. Ihr folgt die Dame an der „Tiffy-Top“, die amtierende Titelhalterin Tiffany Stratton. Alicia Taylor steht im Ring für die offizielle Ankündigung, bevor das erste Match des Abends starten kann!

1. Match
NXT Women’s Championship
Singles Match
Tiffany Stratton (c) gewann gegen Thea Hail (w/ Duke Hudson) via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 9:09
– Während des Matches kamen auch Drew Gulak und Charlie Dempsey heraus, um das Match zu verfolgen.
– Außerhalb des Ringes brach ein Streit zwischen Hudson und Gulak & Dempsey aus, als Hail ihre Gegnerin im Kimura Lock hatte. Charlie Dempsey zog dabei am Ringseil, um einen Rope Break zu verhindern, wodurch auch der Referee abgelenkt wurde. Dadurch bekam er nicht mit, wie Stratton im Kimura Lock aufgab. Hail fokussierte sich anschließend auf die Diskussion außerhalb und wurde eingerollt.

Im Anschluss reden Gulak und Dempsey auf Thea Hail ein, bevor Hudson die beiden konfrontiert. Jedoch wird er zum Opfer eines Beatdowns, welchen Hail machtlos mit ansehen muss. Plötzlich ertönt die Musik der Chase U und Andre Chase feiert seine Rückkehr! Er sprintet zum Ring und rettet seinen Schützling. Gulak und Dempsey treten den Rücktritt an, während die Chase University im Ring wiedervereint ist.

Ilja Dragunov erklärt in einem Video, was ihn „unbesiegbar“ macht.

Gallus bereiten sich Backstage auf ihre Titelverteidigung vor. Sie erklären, von Joe Coffey seit der letzten Woche nicht mehr gehört zu haben, als er von Channing „Stacks“ Lorenzo entführt wurde. Doch erst wollen sie sich auf ihre Titel fokussieren, Joe sei ein harter Kerl und könne sich durchaus selbst verteidigen. Im Anschluss an die heutige Titelverteidigung wollen sie sich aber direkt um Joe und Stacks kümmern.

Ein Rückblick auf die vergangene Woche zeigt Dana Brooke im Arztzimmer, wo sie ihr Knie kühlt. Sie erhält Besuch und Kelani Jordan, welche sich als großer Fan von Dana Brooke outet. Auch Dana Brooke scheint im Performance Center bereits einiges von Jordan gesehen zu haben. Die beiden einigen sich darauf, sobald Brooke wieder auf den Beinen steht, ein wenig gemeinsam im Ring zu trainieren.

2. Match
NXT Tag Team Championship
Tag Team Match
Gallus (Wolfgang & Mark Coffey) gewannen gegen Edris Enofé & Malik Blade
Matchzeit: 13:18 via Pin durch Wolfgang an Edris Enofé nach dem Gallowgate.
– Von der Empore beobachteten Angel Garza und Humberto Carillo das Match.
– Vor dem Finish war der Referee damit beschäftigt, Wolfgang aus den Seilen zu befreien, während auf der Rampe Channing „Stacks“ Lorenzo auftauchte und Maß nahm, um Mark Coffey zu attackieren. Stattdessen erwischte er aber Enofé, welcher dadurch gegen die Ringtreppe prallte. Coffey kehrte in den Ring zurück, Stacks warf Enofé ebenfalls ins Seilgeviert zurück, wo dann das Finish eingeläutet wurde. Ob es sich bei Lorenzos Angriff auf Enofé um Absicht oder ein Versehen handelte, war auch für die Kommentatoren nicht eindeutig erkennbar.

Via Twitter kündigte Ava an, heute ein Schism Familientreffen abhalten zu wollen. Dieser Familienrat wird gleich im Ring abgehalten.

Bei McKenzie Mitchell haben sich die Meta-Four eingefunden, wobei Noam Dar immer noch aufgrund des Verlusts seiner Heritage Cup Trophäe niedergeschlagen ist. Über die vergangenen Wochen versuchte der Rest der Gruppe, ihn wieder aufzubauen, inklusive einer Maniküre. Mitchell möchte einige Fragen zum Titelverlust und dem heutigen Match zwischen Dragon Lee und dem neuen Heritage Cup Champion Nathan Frazer stellen, aber Dar ist nicht in der Laune zu antworten und seine Teamkollegen schreiten ein. Nach den jüngsten Erfolgen als Tag Team haben Jakara Jackson & Lash Legend beispielsweise darüber nachgedacht, Ronda Rousey & Shayna Baszler um die WWE Women’s Tag Team Championship herauszufordern. Nachdem sie einer weiteren Frage von Mitchell in Richtung Heritage Cup Verlust ausweichen, verlassen die Meta-Four den Interviewbereich, nachdem Dar McKenzie Mitchell noch wissen lässt, dass diese eine gemeine Person sei.

Im Ring haben sich nun Schism für das Familiengespräch eingefunden. Joe Gacy verlangt, dass Jagger Reid und Rip Fowler offen und ehrlich ansprechen, was sie stört. So eröffnet Jagger Reid, dass er seit über 8 Jahren an der Seite seines Partners antritt und sie vor etwa einem Jahr einen Tiefpunkt erreicht hatten, woraufhin sie Teil von Gacys Gruppe wurden. Inzwischen haben sie aber das Gefühl, nur für Gacys Fortschritt sorgen zu sollen, weshalb sie das Vertrauen in ihn als Anführer verlieren. Rip Fowler ergänzt, dass Gacy sie aufgenommen und verändert hat, in den jüngsten Vergangenheit erkannten sie jedoch, wer sie wirklich sind und dass sie selbst möglicherweise nie das Problem waren, weshalb sie als Teil von Schism keinen Erfolg hatten. Joe Gacy holt nun aus und erklärt, er sehe zwei Männer vor sich, die bereit sind, die Welt zu erobern, was letztes Jahr nicht denkbar gewesen sei. Unterbrochen werden sie nun von der Diamond Mine, welche den Bruch von Schism beschleunigen wollen, da diese für das NXT Roster schädlich seien und schnellstens verschwinden müssen. Gacy erklärt, dass diese Eigenschaft genau so für die Diamond Mine zutreffe. Sollten diese es auf ein weiteres Match absehen, so sei dies kein Problem, denn Gacy schlägt für kommende Woche ein Match zwischen den Creeds und The Dyad vor, aber dieses Mal mit einer Besonderheit… die Verlierer müssen NXT verlassen! Jagger Reid und Rip Fowler trauen ihren Ohren nicht, was ihr Anführer gerade vorgeschlagen hat, doch bevor irgendwer etwas einwenden kann, hat Julius Creed die Herausforderung bereits angenommen, auch wenn Ivy Nile und Brutus Creed augenscheinlich lieber noch einmal in Ruhe über diese Stipulation gesprochen hätten.

Lucien Price & Bronco Nima werden bald ihr Debüt bei NXT feiern. Backstage stehen Hank Walker, Tank Ledger, Scrypts und Axiom, welche begeistert sind, neue Gesichter in der Tag Team Division zu sehen. Axiom zögert noch ein wenig, da er sich selbst und Scrypts nicht als Tag Team sieht, als Nathan Frazer mit dem Heritage Cup hinzukommt. Axiom wünscht diesem viel Erfolg bei der heutigen Titelverteidigung und Frazer bedankt sich bei seinem „alten Freund“. Scrypts erkennt, dass Axiom an der Trophäe interessiert scheint, woraufhin dieser erklärt, er werde von dem Pokal magisch angezogen.

Carmelo Hayes bereitet sich an der Seite von Trick Williams auf das heutige Titelmatch vor, als Rhea Ripley hinzukommt. Sie erklärt, hier zu sein, um eine Nachricht im Namen von Judgment Day zu überliefern, denn als sich die beiden vergangene Woche auf die Seite von Seth Rollins stellten und gegen Finn Bálor agierten, machten sie sich zum neuen Ziel für Judgment Day. Ripley verschwindet wieder und Hayes und Williams fokussieren sich weiter auf das anstehende Match.

3. Match
NXT Heritage Cup
Heritage Cup Rules – Singles Match
Nathan Frazer (c) (w/ Yulisa León) gewann gegen Dragon Lee (w/ Valentina Feroz)
Matchzeit: 12:00
Reihenfolge der Entscheidungen: 
– Während der ersten Runde kam Axiom heraus, um sich das Match genauer anzusehen.
* Nathan Frazer (1) gewann gegen Dragon Lee (0) via Pin nach einem Einroller nach 1:09 in Runde 2.
* Dragon Lee (1) gewann gegen Nathan Frazer (1) via Pin nach einer Sitout Powerbomb nach 1:44 in Runde 4.
* Nathan Frazer (2) gewann gegen Dragon Lee (1) via Pin nach einem Einroller nach 2:59 in Runde 5.

Die beiden Kontrahenten zollen sich gegenseitig Respekt, ehe Dragon Lee dem Sieger die Trophäe überreicht.

Ein Einspieler zeigt uns einige Highlights aus der kurzen Geschichte von RAW Underground. Diese Matchart wird kommende Woche zurückkehren, denn Eddy Thorpe und Damon Kemp sind auf der Suche nach einer eindeutigen Entscheidung in ihren Matches. Dabei erhält Eddy Thorpe Training von Gable Steveson, seines Zeichens Olympia-Goldgewinner und Bruder von Damon Kemp. Nach der heutigen Trainingssession bittet Thorpe, dass Steveson ihn kommende Woche zum Ring begleitet, was dieser gern tut.

In der Umkleide unterhalten sich Wes Lee und Myles Borne, als Mustafa Ali hinzukommt. Borne verlässt den Bereich und Ali und Lee sprechen über das North American Championship Match aus der Vorwoche, als sich Ali durchaus ungeschickt als Referee anstellte. Ali erklärt aber, er sei nur hier, um sich für die Ohrfeige gegen Lee zu entschuldigen. Seine Intention sei nur gewesen, einen eindeutigen Sieger zu ermitteln und er wollte dadurch das Feuer in den Kontrahenten entfachen. Lee würde es bevorzugen, wenn Ali bei der aktiven Rolle im Ring bleiben würde, als mit Tyler Bate der letzte am Match Beteiligte hinzukommt. Dieser ist nicht besonders amüsiert, wie das Match ausging und wie Ali sich als Referee machte. Er beschwert sich über die Slow und Fast Counts, aber Ali rechtfertigt sich, dass es diese für beide gab und es dadurch ausgeglichen gewesen sei. Laut Bate hätte es mit einem erfahrenen Offiziellen einen anderen Sieger gegeben, weshalb er um eine weitere Chance auf die Championship bittet. Ali hingegen spricht nun sein Anliegen an, denn er selbst möchte ein Titelmatch erhalten. Bate schlägt vor, dieses als Ausgleich als Referee zu leiten, aber Ali hat Zweifel, dass Bate dieses fair führen würde. Es bricht eine lautstarke Diskussion zwischen Ali und Bate aus, während sich Lee seine North American Championship schnappt und sich aus dem Staub macht.

Backstage ist Mr. Stone auf der Suche nach Von Wagner, doch dieser scheint wie vom Erdboden verschluckt. Schließlich wird er doch fündig, Wagner sitzt allein in einer Ecke im Backstagebereich. Er erklärt Stone, dass die Erinnerung an all die Schmerzen, die seine Familie erleiden musste, ihn fertig machen würde und er daher noch nicht bereit für ein weiteres Gespräch mit Stone sei.

4. Match
Singles Match
Gigi Dolin gewann gegen Kiana James via Pin nach dem Gigi Driver.
Matchzeit: 9:05

Kiana James ist mit der Niederlage unzufrieden und verpasst Dolin anschließend einen Schlag mit ihrer Handtasche, bevor sie Dolin mit dem 401k außer Gefecht setzt. Aus ihrer Tasche zaubert sie nun zwei Dosen Farbe hervor, welche sie über Dolin schüttet.

Tony D’Angelo hat Besuchszeit im Gefängnis, doch anstelle von Stacks sitzt ihm nun Joe Coffey gegenüber. Überrascht verplappert sich Tony D beinahe, denn Stacks sollte ihn eigentlich auf eine Fahrt mitnehmen. Coffey erklärt, dass die Dinge nicht so sein, wie sie scheinen und sich einiges verändert habe, seit D’Angelo inhaftiert wurde. Tony D hat Vertrauen in den Underboss und dass Stacks sich bald um Joe Coffey kümmern würde, aber dieser versucht dem Don klarzumachen, dass Stacks selbst den Don betrügen würde. Er spielt eine Audioaufzeichnung von seinem Handy ab, auf welcher zu hören ist, wie Stacks mit Joe Coffey nach der Entführung eine Abmachung trifft und mit der Rolle als Underboss unzufrieden ist. Er möchte selbst zum neuen Don werden. Coffey verabschiedet sich und Tony D kann nicht fassen, was er gerade hören musste.

Auf Snapchat beantwortete Roxanne Perez fragen im Rahmen der Show „UP NXT“, als sie dort von Blair Davenport attackiert wurde. Die beiden werden kommende Woche aufeinander treffen.

Jacy Jayne beschwert sich Backstage über die Art, wie Lyra Valkyria mit ihr rede. Tatum Paxley unterstützt sie, sie solle sich das nicht gefallen lassen und Jayne spricht darüber, was sie anstellen würde, würde Valkyria ihr heute vor die Augen treten. Gleichzeitig taucht diese genau hinter Jayne auf und verpasst ihr einen Schlag, ehe sie erklärt, keine Spielchen mehr zu spielen. Neben Jayne taucht anschließend Rhea Ripley auf und amüsiert sich über den Angriff von Valkyria, denn diese sei „badass“.

Jagger Reid und Rip Fowler sind unzufrieden, wie sich Joe Gacy in ihre Karrieren einmischt und sie nun mit einem Loser Leaves NXT Match unter Druck setzt. Ava hingegen hat Vertrauen in den Anführer von Schism, denn dieser habe sicherlich einen Plan. Reid und Fowler hoffen dies, denn ansonsten würden sie sich einen eigenen ausdenken.

Neben dem Loser Leaves NXT Match zwischen den Creed Brothers und The Dyad kommt es außerdem zu einem Aufeinandertreffen zwischen Mustafa Ali und Tyler Bate. Roxanne Perez bekommt es mit Blair Davenport zu tun und Eddy Thorpe und Damon Kemp treten im NXT Underground an!

Main Event Time bei NXT! Zum Titelmatch um die NXT Championship begibt sich als erstes Baron Corbin zum Ring, wobei dieser nicht nur eine aufgefrischte Version seines alten Ringgears trägt, sondern auch mit dem entsprechenden Theme Song aus dem Jahr 2016 zum Ring kommt und passende „Lone Wolf“ Grafiken die Leinwände schmücken. Anschließend macht sich NXT Champion Carmelo Hayes mitsamt Trick Williams auf den Weg zum Ring, dabei trägt dieser bereits ein T-Shirt mit dem Gesicht von Corbin im Fadenkreuz. Im Ring angekommen kündigt Alicia Taylor die Kontrahenten an, ehe der heutige Hauptkampf starten kann!

5. Match
NXT Championship
Singles Match
Carmelo Hayes (w/ Trick Williams) (c) gewann gegen Baron Corbin via Pin nach dem Nothing But Net.
Matchzeit: 16:34

Nach einigen Wiederholungen feiert Carmelo Hayes seine Titelverteidigung, während Baron Corbin sich wieder auf die Beine kämpft. Die Kommentatoren präsentieren uns erneut die Paarungen, welche bereits für kommende Woche feststehen.

Aus dem Büro von Shawn Michaels ertönt lautes Gebrüll. Eine Stimme, die eindeutig zu Bron Breakker gehört, konfrontiert den NXT Boss damit, dass er jeden bei NXT bereits besiegt und hinter sich gelassen hat und niemand mehr übrig ist. Er sei nicht aufzuhalten und HBK solle sich eine Lösung überlegen. Breakker verlässt das Büro und lässt den Kameramann wissen, er werde sich kommende Woche öffentlich dazu äußern, ehe die heutige Ausgabe von NXT zu Ende geht.

Fallout:

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




3 Antworten auf „WWE „NXT #737: Gold Rush Night 2“ Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 27.06.2023 (inkl. Videos & Abstimmung)“

PlatinumCaster sagt:

Ich persönlich verstehe nicht, was diese ganzen Goofy Tag Teams, wie Tank und Hank permanent vor der Kamera zu suchen haben.. NXT wird immer unseriöser..

Wer… bitte wer ist ein großer Fan von Dana Brooke? Nicht Mal ihr Arbeitgeber scheint einer zu sein.
Kein Hate an die Person, aber als Wrestlerin auf ähnlichem Level, wie Baron Corbin.

Ach ja, wo wir von ihm sprechen.. ach nee, lieber über Bronn Steiner, dessen kompletter Charakter mittlerweile offenbar aus rumschreien besteht. Promos von ihm finde ich bisweilen grausam. Aber hey… jemand, der genauso schlecht im Promos war, ist jetzt unser Triiiiiiibaaaaaaaaallllll ach egal..

Ist schon Mal jemanden aufgefallen, dass von Wagner nicht bereit ist, über die Sachen aus seiner Vergangenheit mit Robert ,, privat“ zu sprechen. Aber trotzdem lässt er den Spaß von einem Kamerateam begleiten. Puh, wenn’s um Sinnhaftigkeit geht, macht sich WWE ja gerne Mal einen Spaß..

Wenn neben einem starken Match zwischen Dragon Lee und Frazer aber das einzig wirkliche Highlight ist, dass Melo ZUM GLÜCK verteidigt hat, dann war die Show leider nicht gut.

Scism vs Creeds ist seit Wochen klar, wie das ausgeht.
Der Feelgoodmoment mit der Rückkehr eines Wrestlingdozenten, der im Ring selbst keine angemessene Kleidung trägt, wird halt vom Fakt überschattet, dass erstens Gulak und Dempsey nichts in einer Witzstory zu suchen haben und genauso wenig hat Thea Hail etwas in einem Titelmatch um den größten Titel der Liga für ihr Geschlecht zu suchen. Da gibt es unzählige andere Damen, die weitaus besser sind.

Pascal Osterholt sagt:

gute Show ,bis auf die ersten beiden Matchausgänge wurde hier alles richtig gemacht

Sobel sagt:

Wieder eine echt gute Show, nicht ganz so gut, wie letzte Woche, fand ich, aber trotzdem.
Dass Hail nicht gewinnt, war klar, aber ich mag ihre Energie. Und André Chase ist wieder da, hurra, naja.
Die Tag-Divisions werden derzeit wieder etwas vernachlässigt, nachdem die Usos raus sind. Bei NXT war das schon länger ein Problem, finde ich. Ernsthafte Teams sind eigentlich nur Gallus und die Creeds. Der Rest sind so zusammengeraufte Einzelwrestler. Erst Blade und Enofe, dann Die BJ-Boys, dann Hank und Tank, jetzt auch noch Niema und Price…
Schism zerbrechen wohl (endlich), bleibt nur die Frage, ob Reed und Fowler dann auch ihrem Kündigungswunsch entsprochen bekommen.
Frazer vs Lee war ne feine Sache, hätte allerdings eher mit nem Draw gerechnet, wodurch Frazer auch den Cup behalten hätte.
Dann gab’s zu viel Backstage und ein lahmes Frauen-Match, gefolgt von einer der unsäglicheren Stories der letzten Zeit.
Ach ja, Rheas Cameos kamen echt gut!
Der Lone Wolf ist zurück!!! Sehr cool, wenn auch leider nicht mit dem original EOD-Entrance. Das Match selbst war solide, Corbin hat geschwitzt wie ein Schwein, aber trotz seiner In-Ring-Limitiertheit fand ich seine Aktionen ganz gut! Klar, dass Hayes gewinnt, vielleicht sehen wir ja noch Mal ein Match Carmelo vs Seth Rollins…?

Und: Hat euch auch dieses blöde kreischende Kind unter den Zuschauern so genervt?

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube