Wer bookt die AEW-Shows? – Wann erscheint „AEW: Fight Forever“? – Ehemaliger WWE Kommentator liebäugelt mit Abschiedsmatch bei „All In“ im Wembley-Stadion

17.05.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

© lev radin / Shutterstock.com / AEW

– Bezüglich des Bookings bei AEW berichtet der Wrestling Observer, das nach wie vor natürlich Tony Khan der Head-Booker ist und die endgültigen Entscheidungen trifft. Neuzugang Will Washington wurde letzte Woche zum ersten Mal in das Meeting des Creative Teams eingeladen. Die beiden Hauptverantwortlichen, die Khan beim Booking unterstützen, sind QT Marshall und Sonjay Dutt. Andere Mitarbeiter wie Pat Buck, Jerry Lynn, Christopher Daniels, Dean Malenko und eben Washington werden ebenfalls zu den Meetings hinzugezogen, um ihre Meinung einzubringen. Darüber hinaus haben Top-Talente wie Kenny Omega, MJF, Chris Jericho, The Young Bucks, Jon Moxley, Bryan Danielson, FTR und natürlich CM Punk ebenfalls maßgeblichen Einfluss auf ihre eigenen Programme und Storylines.

– „AEW Fight Forever“ kommt bald. Nach mehreren Verzögerungen bei der geplanten Veröffentlichung von AEWs erstem Konsolenspiel haben Quellen, die Yuke’s nahestehen, Fightful mitgeteilt, dass sie glauben, dass in Kürze eine Ankündigung bezüglich des Spiels erfolgen wird. Der ehemalige Fightful-Mitarbeiter Mike Straw verriet, dass die Veröffentlichung wohl zeitlich nahe an der „AEW X NJPW Forbidden Door“-Show im Juni erfolgen soll. Bisher konnte das allerdings nicht bestätigt werden. Dies hat jedoch zu Spekulationen über eine mögliche Ankündigung geführt. Seit kurzem ist es möglich, das Spiel auf der XBox vorzuinstallieren, was darauf schließen lässt, dass der Release näher rückt. Man geht davon aus, dass der Termin der Veröffentlichung zeitnah offiziell bestätigt wird.

– Der ehemalige WWE-Kommentator Nigel McGuinness sprach in der vergangenen Woche in einem Interview mit Stephanie Chase von Digital Spy über eine mögliche Rückkehr in den Ring und ein mögliches letztes Match bei „All In“ im Wembley-Stadion in London. So gab der 47-Jährige an, dass es natürlich großartig wäre, ein letztes Match im Wembley-Stadion zu bestreiten und grundsätzlich wäre er dafür auch offen, aber er erwartet nicht, dass es passieren wird. Sein bisher letztes Match bestritt McGuiness im Dezember 2011 im Rahmen einer Abschiedstour.

„Es ist sicherlich das Ereignis und vielleicht ein abschließendes Kapitel meiner Karriere, meiner Reise, also kommt mir das Wembley-Stadion sicherlich in den Sinn. Es gibt eine Reihe von Faktoren: ich bin jetzt in einem Alter und an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich sicherlich nicht den Rest meines Lebens gefährden möchte. Ich möchte keine Verletzungen oder ernsthafte Dinge erleiden, die meine Fähigkeit beeinträchtigen würden, mein Leben als Elternteil zu genießen oder zu reisen. Das ist sicherlich eine Sorge. Man muss auch verstehen, dass bei einer Show wie Wembley so viele talentierte Jungs sind, die diese Plätze verdienen, also wäre es ziemlich schwierig, einen dieser Plätze für mich zu beanspruchen. Ich denke, wenn wir das Stadion ausverkaufen, habe ich vielleicht kein Argument, die Stiefel wieder auszupacken. Aber es gibt so viele Dinge: das Ereignis, der Gegner, der Zeitpunkt, es ist schwer zu sagen. Ich kann dazu keine endgültige Antwort geben. In Bezug auf Traumgegner wäre es natürlich jemand wie Bryan Danielson, angesichts unserer Geschichte und der wahren Geschichte, die dahinter steckt. Ich denke, die besten Geschichten, die besten Angles im Wrestling haben immer diesen Unterton von Realität. Wir waren einmal auf dem gleichen Weg und jetzt sind wir völlig unterschiedliche Wege gegangen, aber es wäre sehr emotional, auch wenn ich am Ende nur als Kommentator für ein Match von ihm dabei bin.“

Quellen: Fightful, Rajah

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese News! Klick!




Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube