AEW Rampage #87 Ergebnisse aus Kingston, Rhode Island, USA vom 07.04.2023 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)

08.04.23, von Claudio "blackDRagon" Cancello

© AEW

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

All Elite Wrestling „Rampage #87“
Ort: Ryan Center in Kingston, Rhode Island, Vereinigte Staaten von Amerika
Erstausstrahlung: 7. April 2023
​Zuschauer: ca. 2.800

Full Show

Direkt im Anschluss an das Intro begrüßen uns die heutigen Kontrahenten Excalibur, Tony Schiavone und Jim Ross zur heutigen Ausgabe. Die Folge direkt mit dem ersten Match des Abends, denn die Kontrahenten begeben sich zum Ring.

1. Match
FTW Championship

FTW Rules Match
HOOK (c) gewann gegen „All Ego“ Ethan Page via Submission im Redrum.
Matchzeit: 09:15
– Bei einem FTW Rules Match handelt es sich um ein No DQ und Falls Count Anywhere Match.
– Im Laufe des Matches warf Page den FTW Champion durch einen Tisch. Danach schnappte sich Page einen Stuhl und wollte auf Hook einschlagen, dieser wich aus und Page schlug gegen das Seil, sodass der Stuhl zurückfederte und ihn traf. Dies nutzte HOOK für einen Twist of Fate auf den Stuhl. Das Cover ging nur bis 2.

Im Anschluss hat HOOK nicht genug und verpasst Page einen T-Bone Suplex durch einen Tisch, der in der Ringecke platziert war.

Es folgt eine weitere Ausgabe von QTV. Sie sprechen über ihr bevorstehendes ROH World Tag Team Championship Match gegen die Lucha Bros. (Rey Fenix & Penta El Zero Miedo) bei „Battle of the Belts VI“. Dabei tut Aaron Solo so, als könne er „Lucha Libre“ nicht richtig aussprechen und Marshall sagt, dass er keinen „Flippy Sh*t“ machen wird. Zum Abschluss macht sich Marshall noch über Dante Martin lustig, da ein Mitglied seiner Crew die Frage stellt, dass QT ein Bein brechen soll. Marshall antwortet ironisch, dass er nicht Martin sei.

The Acclaimed machen sich auf den Weg zum Ring. Dabei gibt es wieder einen Rap von Max Caster. Dabei macht er sich über die J.A.S. lustig und auch Elon Musk mit seinem Bezahldienst „Twitter Blue“ wird von Caster angesprochen.

2. Match
8 Man Tag Team Match
The Acclaimed (Max Caster & Anthony Bowens) & The Jericho Appreciation Society (Angelo Parker & Matt Menard w/ Jake Hager) gewannen gegen LSG, Bobby Orlando & The Infantry (Charlie Bravo & „Captain“ Shawn Dean) via Pin an Caster durch Orlando nach dem Mic Drop.
Matchzeit: 02:04
– Kurz vor dem Finish deutete sich ein „Scissoring“ zwischen The Acclaimed und der Jericho Appreciation Society an. Am Ende verweigerten Parker und Menard dies.

Nach dem Match feiert das ungewöhnliche Quartett seinen Erfolg, aber dies ist nur eine Finte. Gemeinsam mit Jake Hager attackieren die „Sports Entertainer“ The Acclaimed und somit ist es wohl klar, dass die Aufnahme von The Acclaimed in die J.A.S. endgültig ad acta gelegt werden kann.

Es wird Zeit für die wichtige Ankündigung von Shane „Swerve“ Strickland. Dies ist am Ende nur ein Teaser, denn er verkündet, dass er und sein Mogul mit jemandem verschmolzen ist. Wer sein neuer Geschäftspartner ist, wird er später verkündigen.

3. Match
Singles Match
Darby Allin gewann gegen Lee Moriarty (w/ Big Bill) via Pin nach dem Coffin Drop.
Matchzeit: 10:55
– Im Laufe des Matches griff Big Bill für seinen Kumpel Moriarty ein. Kurz vor dem Finish schaltete Allin den ehemaligen WWE-Wrestler mit einem Dive aus.
– Sowohl Sammy Guevara, als auch „Jungle Boy“ Jack Perry schauten sich das Match aus dem Backstage Bereich an.

Allin, der laut Jim Ross und Excalibur gestern von einem Auto angefahren wurde, feiert seinen Erfolg, bis das Logo von Strickland’s Mogul Affiliates auf dem Titantron zu sehen ist. Strickland kommt heraus und bietet Allin einen Handschlag und eine mögliche Zusammenarbeit an. Bevor Allin die Hand annehmen kann, wird er von Brian Cage attackiert. Cage verpasst Allin einen Helicopter Spin auf die Rampe und Prince Nana erscheint. Er schüttelt die Hand von Strickland und somit ist klar, dass sich The Embassy mit Mogul Affiliates verschmolzen ist.

RJ City begrüßt TBS Championesse Jade Cargill und Taya Valkyrie zu einem Sit-Down Interview. Das Hauptthema des Interviews war die Nutzung von Cargill’s Finisher Jaded, diesen Move verwendete Valkyrie als Road To Valhalla seit mehreren Jahren und Cargill soll etwas Respekt zeigen. Cargill scheint dies nicht zu interessieren und es deutet sich einen Brawl der beiden Damen an, bis „Smart“ Mark Sterling dies verhindern kann. Er sagt, dass er Valkyrie vor Gericht sehen wird.

Was fehlt bei der „Rampage“-Episode nicht? Korrekt, das Interview von Mark Henry! Beide Kontrahenten Julia Hart und Anna Jay A.S. halten ein paar Worte. Kurz darauf fallen die berühmten Worte von Henry: „It’s time for the main event“!

4. Match
Singles Match
Julia Hart gewann gegen Anna Jay A.S. via Pin nach einem Inside Cradle, zuvor spuckte sie Mist ins Gesicht von Jay A.S.
Matchzeit: 09:48
– Vor ihrem Einzug wurde Julia Hart von Anna Jay attackiert.

Zum Abschluss der Show kommt AEW International Champion Orange Cassidy heraus. Dies nervt Hart, die die Augen verdreht. Nach dieser Aktion verschwindet Cassidy wieder in den Backstage Bereich. Damit endet die Ausgabe.

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Ergebnisse! Klick!




2 Antworten auf „AEW Rampage #87 Ergebnisse aus Kingston, Rhode Island, USA vom 07.04.2023 (inkl. Abstimmung und Video der kompletten Show)“

Pansen sagt:

via pin an Caster durch Orlando???
Dann hätten doch Aclaimed und JAS verloren🤪

Zockerwesen sagt:

Grade gesehen auf DMAX. Kannste dir nicht schön reden

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube