WWE gibt Matchaufteilung für „WrestleMania 39“ bekannt

30.03.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

© WWE

– World Wrestling Entertainment hat am Mittwoch die für „WrestleMania 39“ angekündigten Matches auf die beiden jeweiligen Tage aufgeteilt. Wie erwartet wird das Match um die Undisputed WWE Universal Championship zwischen Roman Reigns und Cody Rhodes am Sonntag stattfinden und damit den zweitägigen Event abschließen. Das Match zwischen WWE United States Champion Austin Theory und John Cena wird derweil den ersten Tag eröffnen. Für den ersten Tag sind außerdem Charlotte Flair vs. Rhea Ripley um die WWE SmackDown Women’s Championship sowie The Usos vs. Kevin Owens & Sami Zayn um die Undisputed WWE Tag Team Championship bestätigt. Beide Matches sind bekanntlich im Rennen um den Spot als Main Event von Tag 1.

World Wrestling Entertainment „WrestleMania 39 – Night 1“
Ort: SoFi Stadium in Inglewood, Kalifornien, USA
Datum: 01. April 2023
Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 02.04.2023)

WWE Smackdown Women’s Championship
Singles Match
Charlotte Flair (c) vs. Rhea Ripley

Undisputed WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) (c) vs. Kevin Owens & Sami Zayn

Six-Women-Tag Team Match
Damage CTRL (Bayley, Dakota Kai, & IYO SKY) vs. Becky Lynch, Trish Stratus, & Lita

Singles Match
Seth „Freakin“ Rollins vs. Paul Logan

Singles Match
Rey Mysterio vs. Dominik Mysterio

Men’s 4 Way Tag Team Match – WrestleMania Showcase
The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) vs. Alpha Academy (Otis & Chad Gable) vs. The Viking Raiders (Ivar & Erik) vs. Braun Strowman & Ricochet

WWE United States Championship
Singles Match
Austin Theory (c) vs. John Cena

Ebenfalls bestätigt:
* The Miz als Host von „WrestleMania 39“

———————-

World Wrestling Entertainment „WrestleMania 39 – Night 2“
Ort: SoFi Stadium in Inglewood, Kalifornien, USA
Datum: 02. April 2023
Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 03.04.2023)

Undisputed WWE Universal Championship
Singles Match
Roman Reigns (c) vs. Cody Rhodes

WWE Intercontinental Championship
Triple Threat Match
Gunther (c) vs. Sheamus vs. Drew McIntyre

WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Bianca Belair (c) vs. Asuka

Hell in a Cell Match
Edge vs. Finn Balor

Singles Match
Brock Lesnar vs. Omos

Women’s 4 Way Tag Team Match – WrestleMania Showcase
Raquel Rodriguez & Liv Morgan vs. Ronda Rousey & Shayna Baszler vs. Natalya & Shotzi vs. Chelsea Green & Sonya Deville

Ebenfalls bestätigt:
* The Miz als Host von „WrestleMania 39“

Diskutiert auch hier in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




17 Antworten auf „WWE gibt Matchaufteilung für „WrestleMania 39“ bekannt“

Sobel sagt:

So, sieben, bzw sechs Matches pro Tag, wobei jeder Tag sicher mindestens drei, eher vier Stunden Show hat. Selbst, wenn jedes Match im Durchschnitt 20 Minuten dauert – was sie sicherlich nicht tun werden – bleibt da doch einiges an Zeit übrig. Schätze, die „World“ wird sich auf jede Menge „Entertainment“ neben dem „Wrestling“ einstellen müssen…

JacobyVodka sagt:

finde Nacht 1 ein wenig langweilig

BigRedKane sagt:

Das Tag Team Titelmatch sollte imo den zweiten Tag eröffnen. Dann könnten sie die Bloodline-Story gut durch den Tag ziehen. Die Usos verlieren im Opener ihre Titel, dann das eine oder andere Backstagesegment während der Show, Roman wird zunehmend nervöser, fragile und verliert dann am Ende des Abends beide Titel.

Edelmann sagt:

2 Tage bringt zwar mehr Geld ein macht aber den Mythos WRESTLEMANIA kaputt.
Zumal es qualitativ seit 2020 immer schlechter wurde besonders durch eine immer schwächer werdende Road to WM.

Zockerwesen sagt:

Du guckst es doch eh nicht @Edelmann
Werden nur wieder dumme Kommentare kommen.
Allen viel Spass am Samstag und Sonntag, die es auch Live gucken ♥

Uwe sagt:

Wie schön für alles soften Fans, das der Verräter Zayne mit KO rechtzeitig zum Team umfunktioniert wurde. Volkes Stimme wurde erhört. Ich hoffe zweierlei: Rhea wird Damenchampion. Und Codes verliert.

CorporalHicks sagt:

Werde ich dieses Jahr getrost auslassen, Card für mich null interessant und viel zu aufgebläht. Auf der anderen Seite viel zu wenig Gimmick Matches und nur simple 1 vs 1 Standardkost, die man in jeder Raw oder SD Ausgabe hätte bringen können. Und traurig das man nicht Lashley irgendwo unterbringt, dafür aber solche Typen wie Omos, Paul oder dem Judgement Day Gangster einen Spot geben kann. Lässt sich jetzt schon sagen das es auch null Überraschungen geben wird.

RoughRider sagt:

Ich freue mich irgendwie gar nicht auf Reign/Rhodes: Das kann nur mit einem DQ Sieg für Rhodes ausgehen (es sei dem die Auszeit Gerüchte um Reigns stimmen),Fortsetzung folgt bei Payback. Aber Ripley / Flair wird ein toller Fight. Schade das Drew mit Sicherheit nicht gewinnen wird, da tippe ich auf Sieg für Gunther durch Pin an Sheamus, den man ja als Opferanode hinzugefügt hat damit keiner der anderen beiden anderen einen Imageschaden erleidet.

Bianca Sallinger sagt:

Roman muß den Titel verlieren endlich
Bianca bleibt
Charlotte bleibt usos verlieren

Mustafahali sagt:

Ich finde man hätte noch das Andre the Gaint macht für den 2ten Abend hinzufügt. Dann wehre es auch 7 machtes. Aber ok ich freue mich schon darauf.

Scharegg sagt:

@Zockerwesen :

„Werden nur wieder dumme Kommentare kommen“.

Dies wird auxh Kritik genannt; bin mir aber nicht sicher, ob Du solche auch akzeptierst.

Rob sagt:

Es gibt da einige interessante Matches die auch wrestlerisch großes Potential haben. Am meisten freue ich mich tatsächlich auf das Hell in a Cell Match, Demon Balor gegen Edge da erwarte ich viel. Auch das Tag Team Titel Match und das Mainevent könnten gut werden, je nach dem für welchen Ausgang, welche Turns und welche Eingriffe man sich entscheidet.

Die beiden Damen Titelmatches sind von der Ansetzung her auch gut, auch hier keine Ahnung wer von den 4 am Ende als Champ rausgeht.

Klar ein paar Matches sind auch unnötig dabei bzw. uninteressant, aber gut das hat man als Pinkelpausen bei jedem PPV.

Nur was mir gerade auffällt, wurde Damien Priest irgendwie vergessen? Alle seine Stable Kollegen haben recht aufwendig aufgebaute Einzelmatches, nur er nicht. Ist er dann bei einem der anderen als Maskottchen dabei?

Reicon sagt:

Was soll dann auf der Card stehen?
Entweder sind Storys zu lang oder zu kurz oder werden nicht kreativ ausgeschmückt.
Es geht soweit in ordnung mit der Card.Ausser Männer Showcase und das der Frauen. Und Das mit Balor und Edge das hatten wir schon zu oft.
Und das Brock Vs. Omos hätte man sich auch sparen können.
Wer sollte Reings sonst stürzen?wenn es noch nicht einmal ein Drew durfte.Und im normal fall steht es schon lange fest das Rhodes gewinnt. Kann aber auch noch nach WM passieren bei RAW!
Mitlerweile ist das Internet in solchen angelegenheit fluch weil man schon viel voher weiß.

Rocky sagt:

Tag 1 auf jedenfall besser. Viel interessantere Matches.
Bei Reigns vs Rodes wird ja schon der Entrance ne halbe Stunde dauern.

30yearsandmore sagt:

Irgendwie merke ich immer mehr, dass ich kein WWF/E Fan mehr bin. In den 1980ern und vor allem 1990ern hatte ich soviel Spaß dabei, das waren Legenden. Seit Jahren verliere ich mehr und mehr Lust an den heutigen Namen bei WWE. AEW brachte frischen Wind, so wie WCW und TNA damals. Ich werde wohl weiter Japan verfolgen. Zeiten ändern sich (leider).

AllIn sagt:

Alle heiligen Zeiten schreibe ich hier mal was, obwohl ich regelmäßig diese Wrestling-Seite lese.
So wie in allen anderen Sportveranstaltungen geht es nur mehr ums Geld. Immer größer und immer aufgeblähter. Bestes Beispiel Fußball WM mit 48 Mannschaften. Wrestlemania an zwei Tagen macht die Besonderheit dieses Spektakel zu einer Normalveranstaltung. Ich müsste ehrlich gesagt nachschauen wer letztes Jahr im Main Event stand, dabei sollte WM unvergessenen sein….zumindest bis zur nächsten WM😄

Hunter sagt:

Reicon@
Vielleicht hätte WWE mal etwas Zeit und Kreativität in den Champion und U.S. Titel Kampf stecken sollen.
Aber nein, man fährt lieber auf Sparflamme und versucht sowas wie einen Aufbau über je einen Wrestler zu tätigen und die wichtigsten Akteure ( Roman und Cena ) sind nicht anwesend.
Dann hat man Rey gegen seinen Jungen und lässt jede erdenkliche Möglichkeit aus den Kampf anzusetzten. Nur um ihn dann total lächerlich auf die Card zu klatschen, weil der böse Junge seiner Mama etwas schlimmes gesagt hat.

Hier ist dann auch nicht das Internet das Problem.
Jeder der die Shows gesehen hat, hätte das auch ohne Internet mitbekommen.
Ich brauche kein Internet um zusehen das die Storys lieblos, der Aufbau unterirdisch und die Kämpfe, wie sie auf die Card kommen lächerlich sind. Das sehe ich auch wenn ich die Shows anschaue.
Die Kritik dreht sich ja nicht darum das man schon weiß was passiert, sondern darum das WWE nicht in der Lage ist Wrestling zu zeigen und ordentliche Storys und Stars aufzubauen. Und genau das ist auch ohne Internet Spoiler für jeden der die Shows verfolgt seit Jahren offensichtlich.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube