WWE NXT #716 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 31.01.2023 (inkl. Videos & Abstimmung)

01.02.23, von Benjamin "Cruncher" Jung

© WWE

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

World Wrestling Entertainment „NXT #716
Ort: WWE Performance Center in Orlando, Florida, USA
Erstausstrahlung: 31. Januar 2023 auf dem WWE Network

Vic Joseph und Booker T begrüßen uns zum letzten Stopp vor NXT „Vengeance Day“ am kommenden Samstag. In der Halle betreten dann Julius & Brutus Creed, in Begleitung von Ivy Nile, den Ring. Ihnen folgen Veer Mahaan & Sanga mit Jinder Mahal an ihrer Seite. Mit diesem lang erwarteten Tag Team Match kann das erste Match des Abends beginnen.

1. Match
Tag Team Match
Indus Sher (Veer Mahaan & Sanga, w/ Jinder Mahal) gewannen gegen Diamond Mine: The Creed Brothers (Julius & Brutus Creed, w/ Ivy Nile) via Pin durch Sanga an Julius Creed nach einem Chokeslam.
Matchzeit: 9:57
– Vor dem Finish stieg Jinder Mahal auf den Apron, um für Ablenkung zu sorgen. Unter großem Jubel wurde er von Ivy Nile konfrontiert. Im Ring lief das Match währenddessen weiter, wobei Julius Creed von Veer Mahaan ins Seil geschickt wurde. Dabei prallte er mit Ivy Nile zusammen und diese stürzte auf den Hallenboden. Dieser Vorfall genügte Indus Sher, um den Sieg einzufahren.

Axiom schaut Backstage ein Match zwischen A-Kid und Tyler Bate, als letzterer dazukommt. Die beiden sind begeistert von dem, was sie sehen und wundern sich, was mit A-Kid passiert wäre. Bate fällt auf, dass sein Gegenüber dem Spanier doch irgendwie ähnle, der Mann unter der Maske erklärt hingegen, er höre dies öfter und es liegt vermutlich an seinen Augen. Die beiden sind interessiert an einem Match und wollen später gemeinsam in den Ring steigen, als Damon Kemp dazu kommt. Dieser zeigt sich genervt von diesen kompetitiven Matches zwischen Freunden, ihm gehe es nur darum, seine Gegner im Ring zu zerstören. Deswegen soll Axiom A-Kid aufsuchen und diesem mitteilen, dass er diesen ebenfalls abfertigen würde, so wie er es mit den beiden Kontrahenten vor sich machen würde. Kemp verschwindet und Bate und Axiom machen ihr Aufeinandertreffen später offiziell, ehe Bate Kemp noch einige spanische Schimpfwörter hinterherruft.

Zuvor am Abend saß Indi Hartwell im Locker Room mit einigen weiteren Damen und erzählte von ihrer Erfahrung im „Royal Rumble“-Match.  Zoey Stark kam hinzu und beschwerte sich, dass nur über Indi geredet wurde, wohingegen sie selbst deutlich länger im Match gewesen wäre. Die beiden gerieten aneinander, aber Sol Ruca schritt ein und erinnerte daran, dass Hartwell immer noch einen Sieg über Stark verbuchen könne, woraufhin die beiden sich auf ein Rematch einigen.

2. Match
Singles Match
Zoey Stark gewann gegen Indi Hartwell via Pin nach dem Knee360.
Matchzeit: 6:16

Zoey Stark hat noch nicht genug und schlägt im Anschluss weiter auf Indi Hartwell ein, bis Sol Ruca in den Ring stürmt und Stark verjagt.

Apollo Crews erklärt seine jüngste Vision, in welcher er bei NXT „Vengeance Day“ den Sieg über Carmelo Hayes einfährt und Trick Williams werde nichts dagegen tun können. Er will alles geben, um diese Vision Realität werden zu lassen.

Nun begibt sich NXT North American Champion Wes Lee zum Ring. Sein Countdown zu „Vengeance Day“ läuft und es sind nur noch vier Tage auf der Uhr. Vor ihm steht seine bisher größte Herausforderung, doch er ist sicher, seinen Titel erfolgreich verteidigen zu können. Mit Dijak betritt eben diese Herausforderung den Ring. Er fordert Lee auf, die letzte Woche als North American Champion zu genießen, denn am Samstag werde der Titel den Besitzer wechseln, Dijak wird ihn aus den leblosen Händen Lees reißen. Lee hingegen stellt klar, dass genau dies notwendig sei, um ihn vom Titel zu trennen, er werde ihn nicht freiwillig hergeben und am Samstag alles geben, um als Champion die Halle zu verlassen. Er habe außerdem die Unterstützung der Fans und er werde für jeden einzelnen von ihnen kämpfen. Dijak erinnert, dass das ja ganz nett sei, doch niemand der Zuschauer werde für Lee kämpfen, dieser sei im Ring gegen Dijak ganz auf sich allein gestellt, als plötzlich die Musik von Von Wagner ertönt, welcher sich mitsamt Mr. Stone zum Ring begibt. Stone spricht einen Fehler an, welchen Dijak machte, denn dieser nannte sich kürzlich den „größten und gefährlichsten“ Mann bei NXT. Das sei aber bereits ein Titel, welchen Von Wagner tragen würde. Wagner nennt Dijak daraufhin einen Idioten, denn werde trage schon Sonnenbrille in einem Gebäude. Lee stachelt die beiden Parteien weiter an, was Dijak zwar erkennt, aber nicht verhindern kann. Der amtierende Champion erklärt, dass am Samstag ein Championship Match stattfindet und „come tuesday“ (womit sich Wes Lee auf ein beliebtes Meme aus der Wrestling-Welt bezieht) möglicherweise ein neuer Herausforderer benötigt würde. Daher schlägt er ein Match zwischen Von Wagner und Dijak vor und sollte Wagner gewinnen, so würde er als Herausforderer in Betracht gezogen werden. Die beiden angesprochenen Kontrahenten beginnen einen Brawl und kurz danach beginnt das Match!

3. Match
Singles Match
Dijak gewann gegen Von Wagner (w/ Mr. Stone) via Pin nach dem Feast Your Eyes.
Matchzeit: 8:40

Tony D’Angelo und Channing „Stacks“ Lorenzo stehen Backstage. Stacks gibt an, er habe sich um zwei Dinge, die der Don ihm aufgetragen hatte, erledigt, was Tony D sehr beeindruckt. Stacks sei außerdem bereit, kommende Woche in den Ring zurückzukehren, doch zuvor, so Tony D, sei noch eine weitere Sache zu erledigen.

Via Twitter verkündete Nikkita Lyons, ihre Operation sei erfolgreich gelaufen. Nun werde sie einige Zeit vom Ring fernbleiben müssen. McKenzie Mitchell steht nun bereit und geht das Videomaterial aus der letzten Woche noch einmal durch. So können wir einige Damen, dabei unter anderem Zoey Stark, Indi Hartwell und Elektra Lopez als Täterin ausschließen. Bisher habe sich außerdem noch niemand für diesen Angriff schuldig bekannt, Mitchell will uns informieren, sobald sich daran etwas ändert.

Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Grayson Waller und NXT Champion Bron Breakker. Nach Wallers Sieg bei NXT „Deadline“ und dem kontroversen Ende bei „New Year’s Evil“ findet ein weiteres Titelmatch bei „Vengeance Day“ im Steel Cage statt!

4. Match
Singles Match
Tyler Bate gewann gegen Axiom via Pin nach dem Tyler Driver ’97.
Matchzeit: 10:05

Die beiden Kontrahenten reichen sich im Anschluss die Hände, als Bate plötzlich von hinten aus dem Ring gestoßen wird. Damon Kemp prügelt anschließend weiter auf Axiom ein, bevor Bate zurück in den Ring klettert und den Angreifer in die Flucht schlägt.

Isla Dawn spricht vor einem Feuer einen Zauberspruch. Hinter ihr steht Alba Fyre, welche von ihr instruiert wird. Sie schließen das Ritual ab und verkünden, der Initiationsprozess habe begonnen.

Carmelo Hayes und Trick Williams stehen bereit zum Interview und werden von McKenzie Mitchell zur Ansage von Apollo Crews befragt. Während Williams leicht nervös ist und überlegt, ob es besser wäre, wenn Hayes allein die Halle bei „Vengeance Day“ betreten würde, will Hayes davon gar nichts wissen. Er hält die Visionen für Schabernack und wird mit dem Kapitel Crews am Samstag endlich abschließen.

Nun kommt es zu einem Interview mit NXT Women’s Championesse Roxanne Perez sowie Gigi Dolin und Jacy Jayne. Die beiden Parteien sind per Videoschaltung eingeblendet. Perez darf als erste etwas über ihren Titelgewinn erzählen, denn dies war der größte Moment ihrer Karriere. Doch schnell wird sie von Dolin und Jayne unterbrochen, welche von Perez genervt sind. Sie amüsieren sich außerdem darüber, wie Perez letzte Woche dachte, Toxic Attraction würde zerbrechen, aber letztendlich wurde sie durch einen Tisch befördert. Die beiden räumen der Titelträgerin bei „Vengeance Day“ eine genau so hohe Chance ein wie beim Royal Rumble: 0%. Während des Interviews wollte Roxanne Perez mehrmals das Wort ergreifen, wurde aber jedes Mal von Toxic Attraction unterbrochen. Daher steht Perez an dieser Stelle wütend auf und verlässt das Set, während Toxic Attraction noch einmal klar stellen, dass sie am Samstag beide gleichzeitig die NXT Women’s Championship gewinnen werden. Plötzlich werden sie von Perez attackiert, welche das Set gefunden hat, in welchem Dolin und Jayne sitzen. Die drei Damen müssen von mehreren Mitarbeitern mühevoll voneinander getrennt werden.

5. Match
Singles Match
Stevie Turner gewann gegen Dani Palmer via Pin nach einem Side Effect.
Matchzeit: 2:58

Kiana James telefoniert und verabschiedet sich liebevoll von einer Person namens „Zack“. Fallon Henley kommt dazu und fragt, mit wem James telefoniert habe, was diese jedoch nicht offenlegen möchte. Die beiden beginnen zu streiten, denn immerhin würde genau das passieren, was Henley zuvor prophezeit hatte, Kiana würde Brooks belügen. Kiana will widersprechen, aber Kayden Carter und Katana Chance kommen dazu. Die amtierenden NXT Women’s Champions amüsieren sich über den fehlenden Zusammenhalt ihrer Herausforderer am Samstag. Abschließend einigen sich Kiana und Fallon darauf, am Samstag zusammenzuarbeiten, doch das Gespräch gerade eben sei noch nicht vorbei.

6. Match
Singles Match
Drew Gulak (w/ Hank Walker) gewann gegen Charlie Dempsey via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 8:44

In der Umkleide ist Von Wagner einmal mehr außer sich vor Wut und wirft durch den Raum, was er finden kann. Mr. Stone ist ein wenig ratlos und erklärt Wagner, er würde ihn jetzt seit etwas einem Jahr managen, aber er würde ihn kaum kennen. Wenn er Wagner auf das nächste Level bringen soll, dann müsse er ihn besser kennen und mehr über ihn wissen. Er brüllt Wagner an, dieser solle ihm helfen, damit Stone dann wiederum Wagner helfen kann, ehe Stone den Raum verlässt.

Am kommenden Samstag wird NXT die erste Show seit der Pandemie außerhalb des Performance Centers veranstalten. Mit „Vengeance Day“ geht es nach Charlotte, North Carolina. Die Kommentatoren präsentieren uns noch einmal die Matchcard. So wird Roxanne Perez ihre NXT Women’s Championship gegen Gigi Dolin und Jacy Jayne in einem Triple Threat Match, welches mehr wie eine Handicap Match wirkt, verteidigen. Außerdem steht die NXT North American Championship auf dem Spiel, wenn Dijak den amtierenden Champion Wes Lee herausfordert. Die am längsten amtierenden NXT Women’s Champions Kayden Carter & Katana Chance setzen ihre Titel gegen Fallon Henley & Kiana James aufs Spiel. In einem 2 out of 3 Falls Match wollen Apollo Crews und Carmelo Hayes ihre Rivalität endlich beenden. Die NXT Championship wird zwischen Titelträger Bron Breakker und dessen Herausforderer Grayson Waller in einem Steel Cage Match ausgekämpft. Außerdem steht ein Fatal-4-Way Tag Team Match um die NXT Tag Team Championship auf der Card. The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) werden alle Hände voll zu tun haben, denn sie werden mit Gallus (Mark Coffey & Wolfgang) sowie Pretty Deadly (Elton Prince & Kit Wilson) bereits von zwei der dominantesten Tag Teams bei NXT UK herausgefordert. Der vierte und letzte Platz in diesem Platz ist noch offen und wird im heutigen Main Event vergeben!

7. Match
Triple Threat Tag Team Match – Sieger stehen im NXT Tag Team Title Match bei „NXT Vengeance Day“
Chase U (Andre Chase & Duke Hudson, w/ Thea Hail) gewannen gegen Schism: The Dyad (Jagger Reid & Rip Fowler, w/ Joe Gacy & Ava Raine) und Malik Blade & Edris Enofé via Pin durch Duke Hudson an Jagger Reid nach dem Fratliner.
Matchzeit: 10:36

Chase U feiern im Anschluss ihren Sieg und Einzug in das Titelmatch am Samstag, während Gallus auf der Empore stehen und sich das Geschehen genau ansehen. Auf der Ramp erscheinen nun auch Pretty Deadly und mit The New Day, welche auf der Leinwand erscheinen, sind alle Teilnehmer des Matches am Samstag zu sehen. Die vier Parteien brüllen sich einige Worte zu und wirken bereit für „Vengeance Day“! Damit endet die heutige Show.

Fallout:

Diskutiert über diese Show in unserem Board. Einfach HIER klicken!




2 Antworten auf „WWE NXT #716 Ergebnisse & Bericht aus Orlando, Florida, USA vom 31.01.2023 (inkl. Videos & Abstimmung)“

Irgendwer sagt:

Das nxt Tag Team Titlematch hat WWE like jetzt genug Clowncharakter.. hätte vorher nicht starten können offenbar

Gott sagt:

Da kündigt man über Wochen das Debüt von Stevie Turner an – und bekommt dann ein kurzes Match mit einer völlig unbekannten Gegnerin, das überhaupt keine Rückschlüsse zulässt.
Vertrauensvorschuss dafür, dass sie einen geilen Entrance-Theme hat (so ziemlich Richtung 80er), aber im Ring muss da deutlich mehr kommen.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube