WWE Monday Night RAW #1540 Ergebnisse + Bericht aus Norfolk, Virginia, USA vom 28.11.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)

29.11.22, von "Chr1s"

Quelle: wwe.com

Welche Schulnote vergebt ihr dieser Show?

View Results

Wird geladen ... Wird geladen ...

WWE Monday Night RAW #1540
Ort: Norfolk Scope Arena, Norfolk, Virginia, USA
Erstausstrahlung: 28. November 2022
Zuschauer: circa 7.121

Die heutige Ausgabe von Monday Night RAW wird die erste Stunde ohne Werbe-Unterbrechung stattfinden! Wir sehen Highlights aus dem Main Event der Survivor Series, wo sich die Bloodline am Ende durchsetzen konnte gegen die Brawling Brutes, Drew McIntyre und Kevin Owens. Die Undisputed WWE Tag Team Champions The Usos, Solo Sikoa und Sami Zayn sind heute anwesend und werden beim Eintritt in die Arena gezeigt. Sami Zayn hat vor zwei Tagen seine Loyalität zu der Bloodline bewiesen, und daher ist die Laune bei den Männern hervorragend.

Die Episode eröffnen wird aber Becky Lynch! Ihr Team, rund um RAW Women’s Champion Bianca Belair, Alexa Bliss, Asuka und Mia Yim, konnte sich im War Games Match gegen Damage CTRL, Nikki Cross und Rhea Ripley durchsetzen. „The Man“ wird mit großem Jubel empfangen und Becky begrüßt uns zu der heutigen Ausgabe. Sie ist dankbar für den Empfang. Doch das reicht ihr nicht. Becky will sich selbst bei den Fans bedanken und geht direkt rein in die Menge. Ein gewisser „Bobby“ bekommt sogar einen eigenen Chant. Lynch lässt das War Games Match Revue passieren. Sie hat bei der Survivor Series alles gegeben und freut sich auf die nächsten Aufgaben. Damit kommt sie auch direkt zur Zukunft zu sprechen. Es ist nämlich einiges zu tun für Becky Lynch. Angefangen bei Bayley und dies ist das perfekte Stichwort. Bayley unterbricht die Rückkehr und sie will, dass Becky den Mund hält. Diese Gespräche rund um War Games und ihrer Rückkehr sind langweilig und irreführend. Immerhin hat Bayley keinen solchen Empfang bekommen. Auch Bayley hat sich den Arsch aufgerissen. Sie war in Leiter Matches und in Last Woman Standing Matches. Diese Fans haben keinen Respekt vor diesen Leistungen. Lynch kennt aber den Grund, warum dies der Fall ist. Bayley hat all diese Matches verloren und „The Man“ hätte kein Problem damit, eine weitere Niederlage heute hinzuzufügen. Bayley scheint bereit und plötzlich sehen wir Dakota Kai und IYO SKY hinter Becky auftauchen. Sofort bricht ein Brawl aus der bis nach draußen führt, wo Merchandise verkauft wird. Becky kann sich sogar gegen alle drei Mitglieder von Damage CTRL durchschlagen und am Ende muss die Security eingreifen und trennt die Frauen voneinander.

Die Kommentatoren sprechen über das Match zwischen AJ Styles und Finn Bálor bei der Survivor Series. Styles konnte sich durchsetzen und einen wichtigen Sieg holen. Doch die Fehde zwischen Judgment Day und O.C. ist damit nicht vorbei. Im ersten Match des Abends treffen Rhea Ripley und „Michin“ Mia Yim aufeinander.

1. Match
Singles Match
Rhea Ripley (w/ Dominik Mysterio) gegen „Michin“ Mia Yim endete via Referee Stoppage, nachdem Dominik Mysterio und AJ Styles in das Match eingegriffen hatten.
Matchzeit: 07:05
-Dominik Mysterio hat in das Match eingegriffen und Mia Yim abgelenkt. AJ Styles kam heraus und attackierte Mysterio. Dies führte zum Abbruch des Matches.

Sofort bricht großes Chaos aus. Alle restlichen Mitglieder der verfeindeten Stables kommen heraus und prügeln aufeinander ein. The O.C. vertreibt die Mitglieder des Judgment Day und AJ holt sich ein Mikrofon. Er dachte, dass dies ein Ende gefunden hat bei der Survivor Series. Offenbar ist das nicht der Fall. Styles will aber, dass diese Geschichte ein Ende findet. Deswegen fordert er Judgment Day zu einem Mixed Tag Team Match heraus. Vier gegen vier. Der Judgment Day akzeptiert und es kann losgehen!

2. Match
8-Person Tag Team Match
The Judgment Day (Finn Bálor, Damian Priest, Dominik Mysterio & Rhea Ripley) gewann gegen The O.C. (AJ Styles, Karl Anderson, Luke Gallows & Mia Yim) via Pin an Yim durch Ripley nach dem Riptide.
Matchzeit: 14:25

Damit holt sich Judgment Day diesen wichtigen Sieg gegen The O.C. Ist dies das Ende dieser Fehde? Die Kommentatoren sind sich da nicht so sicher.

Die Street Profits sind zurück und die beiden wurden von Byron Saxton empfangen. Montez Ford und Angelo Dawkins sind sehr glücklich darüber, wieder da zu sein. Vieles ist geschehen und die beiden haben einiges verpasst. Dies endet heute Abend. Plötzlich kommen Chad Gable und Otis vorbei. Gable gibt den beiden recht. Sie haben verpasst, wie sich Gable in der Zwischenzeit zum absoluten Top-Star etabliert hat. Er fordert die beiden zu einem Tag Team Match heraus, um die Profits wieder in den Krankenstand zu schicken. Ford und Dawkins akzeptieren die Herausforderung.

Wir hören die Musik von den Undisputed WWE Tag Team Champions! Gemeinsam mit Solo Sikoa und Sami Zayn kommen die Usos zum Ring und schnappen sich ein Mikrofon. Die Bloodline ist angekommen und natürlich wird der Sieg bei War Games angesprochen. Viel wichtiger ist die Tatsache, dass es keine Zweifel mehr gibt, über die Loyalität von Sami Zayn. Letzterer ist sehr glücklich und er empfand die letzten Monate als durchaus schwierig. Besonders seine Probleme mit Jey Uso haben ihn nicht ruhen lassen. Doch die Umarmung nach dem Match war besonders. Diese Umarmung war „Ucey“. Ab dem heutigen Tag wird es keine Schwierigkeiten mehr geben. Sie ziehen alle am gleichen Strang. Danach gibt es wieder eine innige Umarmung. Die Usos und Sami wollen auch Sikoa zu einer Umarmung überreden. Allerdings kommt dieser nicht dazu, sich zu entscheiden. Denn wir hören die Musik von Kevin Owens! Zayn unterbricht sofort und er will keinen Kampf oder eine sonstige Unterbrechung. Owens scheint aber nicht für einen Kampf bereit. Er versteht Sami Zayn. Owens akzeptiert die Niederlage und auch die Entscheidung von Zayn. Der Werdegang zwischen Kevin Owens und Sami Zayn war die letzten 20 Jahre lang so parallel und mit vielen, vielen Kämpfen geprägt. Owens hat einfach keine Lust mehr mit Sami etwas zu tun zu haben. Kein Tag Team, kein Singles Match, gar nichts. Er freut sich für seinen ehemaligen Freund. Offenbar bekommt er nun die Anerkennung, die Zayn auch verdient. Doch eines muss klar sein. Er kann die Bloodline seine Familie nennen, wie oft er will. Am Ende ist er nicht mit dem gleichen Blut ausgestattet wie die anderen. Das Ergebnis wird er irgendwann zu spüren bekommen. Jey Uso hat genug gehört. Warum lösen wir das nicht im Ring? Jey Uso gegen Kevin Owens! Letzterer hat zwar genug von Sami Zayn, doch ein Match gegen Jey Uso lässt sich KO nicht entgehen. Er akzeptiert und wir bekommen diese Auseinandersetzung später am Abend zu sehen.

Candice LeRae fehlt mittlerweile verletzungsbedingt seit einem Monat aus. Wir sehen den Grund dafür. Damage CTRL haben Candice attackiert und diese ins Krankenhaus befördert. Heute feiert sie ihre Rückkehr. Cathy Kelley fängt LeRae ab und will wissen, wie sich diese fühlt. Candice spricht über ihr Debüt bei Monday Night RAW und wie glücklich sie damals war. Dann haben Damage CTRL ihr dieses Glück genommen. Dies wird sie nicht unbestraft über sich ergehen lassen. Sie möchte ein Match gegen ein beliebiges Mitglied von Damage CTRL.

Byron Saxton hat Matt Riddle und Elias zu Gast beim Interview. Er befragt die beiden bezüglich des Sieges aus der Vorwoche. Riddle ist begeistert von Elias und erinnert sich gerne an das Match aus der Vorwoche zurück. Er möchte mit Elias weiterhin als Team auftreten und eventuell auch die Tag Team Championship anvisieren. Elias ist zwar ein Mann, der allein unterwegs ist, aber die Harmonie ist nicht zu übersehen und Championship Gold hat er bisher auch nicht gewinnen können. Plötzlich kommt die Bloodline vorbei. The Usos unterstreichen die Tatsache, dass es so bald auch kein Gold für Elias geben wird. Die Tag Team Championship ist gepachtet und bleibt noch lange ein Teil der Usos. Danach zieht sich die Gruppe zurück.

Die Musik der Street Profits ertönt! Montez Ford und Angelo Dawkins treffen auf die Alpha Academy!

3. Match
Tag Team Match
The Street Profits (Montez Ford & Angelo Dawkins) gewannen gegen The Alpha Academy (Chad Gable & Otis) via Pin an Gable durch Ford nach einem Frog Splash.
Matchzeit: 12:00

Wir sehen Highlights vom United States Championship Triple Threat Match zwischen Seth „Freakin“ Rollins, Bobby Lashley und Austin Theory. Letzterer konnte sich durchsetzen und ist dadurch neue U.S. Champion!

Der neue United States Champion Austin Theory macht sich auf den Weg zum Ring und wird sich zu seinem Titelgewinn äußern. Die Fans sind nicht gerade begeistert und sie lassen ihren Unmut auch lautstark bemerkbar. Theory hat kein Problem damit. Nach seinem Sieg bei der Survivor Series ist er kein Rookie mehr. Immerhin hat er Seth Rollins und Bobby Lashley an einem Abend besiegt, um sich zum zweifachen U.S. Champion zu krönen. Eines soll klar sein. Austin Theory ist kein potenzieller Star, sondern das aktuelle Gesicht der WWE. Er ist angekommen und die Austin Theory Ära startet mit dem heutigen Abend. Plötzlich hören wir die Musik vom ehemaligen United States Champion Seth „Freakin“ Rollins. Der „Visionary“ kommt mit guter Laune in den Ring. Er schnappt sich ein Mikrofon und Seth ist unbeeindruckt vom neuen Champion. Tief in seinem Inneren weiß Theory nämlich, dass Monday Night RAW von Seth Rollins regiert wird. Es gibt eigentlich nur noch eines zu sagen. Gratulation, Rookie. Rollins fügt weiter hinzu, dass er kein Problem damit hat, gegen Theory zu kämpfen. Er bekommt auch den ersten Schlag frei. Der Champion lehnt ab und wird sich Rollins stellen, wenn er es für richtig hält, und er ist kein verdammter Rookie mehr. Mit diesen Worten zieht sich Austin Theory zurück.

Die Kommentatoren sprechen über das Match zwischen Dexter Lumis und The Miz. Lumis kämpft heute um einen offiziellen WWE Vertrag. Es handelt sich dabei um ein Anything Goes Match. Wir bekommen einen Rückblick zu sehen, welche die Fehde der beiden zusammenfasst.

Byron Saxton will vor dem Match The Miz zu dessen Gedanken befragen. Der „A-Lister“ bricht das Interview ab und gibt bekannt, dass es kein Match geben wird. Miz hat sich erneut an seiner Hand verletzt und auch das Geld mit, welches er Lumis schuldet. Er kann und wird daher nicht antreten. Adam Pearce kommt dazu und er glaubt The Miz kein Wort. Dieser soll sich zusammenreißen und antreten. Die Scharade von Miz bricht sofort ein und er wird also doch antreten. Doch Pearce soll sich auf eine Klage einstellen.

Bei der Entrance versucht Miz erneut, sich vor dem Match zu drücken. Doch Adam Pearce kommt heraus und zwingt ihn dazu, anzutreten. Es kommt zu einem kurzen Brawl der beiden Kontrahenten, bevor der Ringrichter das Match anläutet. Adam Pearce wird sich das Match aus nächster Nähe ansehen.

4. Match
Anything Goes Match – Sollte Dexter Lumis gewinnen, dann bekommt er einen offiziellen WWE-Vertrag
Dexter Lumis gewann gegen The Miz via Submission.
Matchzeit: 09:55

Damit hat sich Dexter Lumis offiziell den WWE-Vertrag und das restliche Geld verdient. Nach dem Match steht der Vertrag bereit und Lumis unterzeichnet diesen sofort. Pearce übergibt auch den Koffer voller Geld und Lumis macht sich auf den Weg. Ein paar Fans kommen ebenfalls in den Genuss des Geldes. Bei der Entrance Rampe wird Lumis dann Miz angegriffen und dieser schnappt sich den Koffer und er entreißt einem Kind auch noch das Geld. Glücklicherweise ist da noch ein Johnny Gargano. Er verpasst Miz einen Superkick, überreicht dem Jungen sein Geld und der Koffer kommt wieder in den Besitz von Dexter Lumis. Ein Happy End.

Wir sehen einen Rückblick zum Anfang der Show. Becky Lynch lieferte sich einen Brawl mit Damage CTRL. Dieser musste von der Security beendet werden. In der Arena hören wir die Musik von Dakota Kai. Sie bekommt es mit Candice LeRae zu tun.

5. Match
Singles Match
Candice LeRae gewann gegen WWE Women’s Tag Team Champion Dakota Kai via Pin nach einem Top Rope Neckbreaker.
Matchzeit: 12:28
-Bayley und IYO SKY wurden während des Matches vom Ring verbannt.

Die Bloodline bereitet sich auf den Main Event der heutigen Show vor.

Man zeigt uns Highlights der War Games Matches bei der Survivor Series vor zwei Tagen.

Cathy Kelley hat Bianca Belair, Alexa Bliss und Asuka zu Gast beim Interview. Beim Monitor hinter den Damen leuchtet kurz das Logo von Bray Wyatt auf. Die drei fühlen sich natürlich gut, aber etwas angeschlagen. Belair ist glücklich über diesen Sieg und kann Damage CTRL endlich hinter sich lassen. Auch Asuka schließt sich den Worten von Belair an. Alexa hingegen scheint etwas abgelenkt und nicht so leidenschaftlich wie ihre Kolleginnen. Sie stimmt zu, dass die Wahl von Becky als fünftes Mitglied gut war.

Es wird Zeit für unseren Main Event der Show!

6. Match
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Undisputed WWE Tag Team Champion Jey Uso (w/ Jimmy Uso, Solo Sikoa & Sami Zayn) via Pin nach einem Stunner.
Matchzeit: 21:55

Damit kann sich Kevin Owens im Main Event von RAW durchsetzen. Sofort will die Bloodline auf KO losgehen. Doch dieser rollt sich aus dem Ring und verschwindet. Mit einem siegreichen Owens geht die Monday Night RAW Ausgabe zu Ende.

Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!




35 Antworten auf „WWE Monday Night RAW #1540 Ergebnisse + Bericht aus Norfolk, Virginia, USA vom 28.11.2022 (inkl. Videos und Abstimmung: Eure Stimme ist gefragt!)“

Jon08 sagt:

Tolle Show, KO vs Bloodline startet. Starker Main Event mit Jey Udo vs KO. Insgesamt wirkte die Show auf mich recht kurzweilig, was ein gutes Zeichen ist.

Gebe eine 2, hat mir gefallen.

Mario sagt:

So mit paar Wochen, bzw. Monaten Abstand und den ganzen Rückkehrern:

Welchen Impact hatten jetzt genau:
Bray Wyatt, Braun Strowman, Karrion Kross oder Gargano?

Anfangs echt auf Hunters Übernahme gefreut und die gestiegene Qualität will ich nicht absprechen.
Mich stört aber einfach, dass alle Return quasi nach 2-3 Wochen schon komplett verpufft sind.

Edelmann sagt:

Uff, ziemlich viel Text so früh am Morgen.
Wrestling-Infos hat ja nun schon darüber berichtet wie es die kommenden Monate grob mit Zayn, der Bloodline & Owens weitergeht. Die Spannung sollte hier bei den meisten dadurch raus sein.
Der Rest liest sich für mich genauso interessant wie wenn in China ein Sack Reis umfällt.

Gando sagt:

@Edelmann

Das sage ich mittlerweile schon seit Monaten.
Egal wie gut das Programm zwischen KO und Reigns werden wird. Die können Beide die Hütte abreißen und 5 Sterne Matches rausdrücken.
Reigns wird nicht verlieren, also ist praktisch null Spannung vorhanden.

WampenDribbler sagt:

Habe die Ausgabe live geguckt und fand sie unterhaltsam. 3+ auf jedenfall.
Im Grunde war alles etwas zu lang ,bei Miz und Lumis wär ich fast eingeschlafen.

nWo-Joe sagt:

„Die Spannung sollte hier bei den meisten dadurch raus sein.“

Für jemanden, der so viel zur WWE liest wie du, gibts natürlich kaum noch Überraschungen. Fast schon Schizophren, dass du Dich über alles was bei der WWE seit Jahren passiert aufregst, obwohl du ALLES kacke und langweilig findest. Ich für meinen Teil würde das Produkt halt einfach nicht mehr schauen/verfolgen (wie ich es schon mal vor paar Jahren gemacht habe).

Zur Show: Der Turn von Sami/der Bloodline wird weiterhin vorangetrieben – man weiß, dass es früher oder später passiert…nur das WIE und WANN scheint unbekannt. Ich hoffe mal, die WWE überrascht uns und Sami kostet RR tatsächlich irgendwie zumindest einen der beiden Titel. DAS wäre dann doch mal ein Mark-Moment für mich (und wohl auch viele).
Aufs Match KO gegen Jey freu ich mich schon, könnte ganz gut werden.

Theory vs. Rollins scheint dann bis Ende des Jahres oder bis zum Rumble zu laufen…ein Einzelmatch der beiden könnte auch richtig gut werden, wenn man sie etwas von der Leine lässt.

Die Frauengeschichten interessieren mich einfach nicht so sehr, war noch nie so, wird sich wohl auch nicht mehr ändern.

Lobo sagt:

@Gando…der Witz war gut 5-Sterne-Match mit RR. Liege auf dem Boden vor Lachen.
Sind wir doch mal ehrlich, selbst wenn KO ihn großartig durch ein Match ziehen und führen sollte, wird es mit diesem Toastbrot niemals zu einem 5-Sterne-Match reichen, da müsste schon mindestens ein dritter guter Wrestler involviert sein.
Man muss ganz ehrlich sagen, dass bezüglich TT-Titel und Main-Titel bis WM die absolute Langeweile herrschen wird und hoffentlich dass auch mal seitens der Fans in den Hallen oder am Fernseher entsprechend bewertet wird durch Fernbleiben beziehungsweise Nichtschauens.

Phenom sagt:

Wie könnt ihr hier von langeweile reden? Seit dem Summer of Punk hat die WWE nicht mehr so eine gute Story, wie die mit der ganzen Bloodline gebracht. Diese Story ist so gut, dass sie noch funktioniert auch wenn man sich selbst spoilert und jedes Gerücht und news sich reinzieht.

Ich hoffe auf einen Titelgewinn von KO und SamyZayn bei Wrestlemania. In meinem Szenario verteidigt RR zweimal je einen Titel. Mal schauen was The Rock macht, der zieht halt mehr Zuschauer. Aber für die Story und vorallem für Samy Zayn würde ich mich sehr freuen.

Edelmann sagt:

Bezüglich der Bloodline und Mania, steht denn nun offiziell das Match zwischen Vinnies Schoßhündchen und The Rock fest? Konnte man Dwayne Johnson schon fest verpflichten oder sind es bisher nur Gerüchte und Pläne?
Ich denke man sollte da ja vor dem Rumble Bescheid wissen bezüglich des Siegers. Außer dieser bekommt dann nur den Sport auf den U.S.-Titels, ähnlich wie beim Money in the Bank-Koffer. 😀

stonecoldvossi sagt:

Gleich kommt die 2+ Bewertung.

Nacho ManNä sagt:

Schade das bayley nach ihrem Comeback so verheizt wird…optisch war sie bei raw sehr lecker

Taskmaster sagt:

Ich wette Vince zieht die Fäden im Hintergrund. Schwache Ausgabe. Spannung ist hier nicht vorhanden.

Edelmann sagt:

@Taskmaster
Viel Vermutung und Spekulation dabei aber ich würde nicht gegen Dich wetten. Liegt alles im Bereich des Möglichen auch wenn wir es alle nicht wissen.

Gando sagt:

Jap, mein Beispiel war ein bisschen übertrieben@ Lobo

Ich wollte damit nur sagen, dass ein so gutes Match nie wirklich gut werden kann, wenn man weiß, wie es ausgeht.

Gando sagt:

Naja und dann steht schon das Nächste Problem ins Haus.

Wenn Reigns enthront wird, kreiert man wohl automatisch einen Star der durch die Decke gehen wird. Aber gegen wen soll der dann Fehden? 😅
Es gibt doch niemanden.

Edelmann sagt:

@Gando
Cody, Rollins und Lashley wären recht unverbrauchte Leute mit aktuell gutem Standing.
Bei letztere beide ist man aber grad eindrucksvoll dabei sie zu begraben bzw. ihr Standing zu schwächen und Cody wird es nicht anders aufgrund seiner jüngeren Vergangenheit. Er wäre höchstens ein Übergangsherausforderer für ein Match.

Realtalk sagt:

Dieses Gelaber, dass Vince noch die Strippen ziehen soll, ist dermaßen dämlich und hirnverbrannt. Da tun mir die Haare weh! Wie oft und wie eindeutig soll eigentlich noch berichtet werden, dass Vince weg vom Fenster ist. Vollkommen egal, wie viele Aktienanteile er immer noch hält.

Wo macht ihr das eigentlich fest? Seit Hunter da ist, gibts keine schrottigen Comedysegmente mehr, über die nur der Alte lacht. Die Frauen werden zunehmends besser aufgebaut bzw dargestellt, einige andere Wrestler befinden sich frisch im Aufbau, alle kann man unmöglich gleichzeitig aufbauen. Keine Buchstabierwettbewerbe oder sonstiger Rotz,über die nur verblödetet Fanboys lachen können. @Jon08: Wenn du dich jetzt angesprochen fühlst, dein Problem. Matchzeiten in der Tendenz besser manchmal deutlich besser als unter Vince, kein 24/7 Titel mehr… Also da noch zu behaupten, Vince wäre noch immer da, dem haben sie echt ins Hirn gesch****en.

Zur Show: Alles im Allem ne 3. Die Lumissache ist zu ende. Rollins und Theory geht wohl in Runde 2. Bloodline vs Owens gefällt mir tatsächlich auch. Alexa ziehts wohl wieder zum Fiend. Okay.

Otis und Chad dürfen sich nun The Jobberacedemy nennen. Riddle und Elias? Ich ahne einen Angriff von Orthen…irgendwann. Den Rest habe ich schon wieder vergessen. Nichts spektakuläres, nichts unterirdisches. War okay.

Arne sagt:

Keine Ahnung was sich Triple H dabei gedacht hat Mia Yim zurückzuholen.
Fürchterlich langweilig und maximal overrated diese Frau. Dazu eine Ausstrahlung wie ein Stockfisch.
Sie war bei NXT auch schon nicht wirklich irgendwas wert.

JustMe sagt:

Natürlich, Vince zieht die Fäden im Hintergrund, vielleicht auch noch Vince sr. aus dem „Untergrund“ heraus?

@Edelmann du hast den Schuß echt nicht gehört. Wie kann man nur soviel Müll hier schreiben?! Einer deiner Kommentar passt aber dazu, nur Reis im Hirn, nur leider hat ein Sack Reis immer noch mehr Intelligenz als du!

AndradeElIdolo sagt:

Heftig liebe die Kommis hier.
Show war ne glatte 4.

ScreamEagle sagt:

Eigentlich eine recht ansprechende Show.
Die Bloodline Story um Zayn und Owens wurde weiter aufgebaut. Ich denke mal das hier nicht die Frage ist wann Owens oder Zayn sich einen Titel schnappen, sondern wann der turn von Zayn gegen die Bloodline kommt, oder die Bloodline gegen Zayn turnt. Das Roman gegen Owens oder Zayn einen der beiden Titel abgibt glaube ich stand jetzt nicht. Und die Story ist für mich auch einigermaßen interessant, das ich das mal schreiben würde habe ich nicht gedacht. Das liegt aber hauptsächlich an Zayn und jetzt auch Owens.
Matchzeiten sind in Ordnung gewesen.
Hoffentlich hat die Lumis gegen Miz Fehde jetzt ein Ende, die ist einfach furchtbar und fühlt sich an wie ein endlos gezogener Kaugummi.
Das mit Elias und Riddle muss ich nicht verstehen, wenn hier kein turn gegen Riddle bei einer Rückkehr von Orton bei rauskommt, dann können sie Riddle komplett begraben. Der wurde in kurzer Zeit total abgesäbelt.
Dann die übliche Rückkehr in Form von den Profits, die dann wie immer wenn jemand zurück kommt Otis und Gable besiegen dürfen. Otis und Gable müssen sich ja mittlerweile blöder vorkommen als jede Bordsteinschwalbe, so oft wie die beiden sich für jemanden hinlegen dürfen.
Bei Gable ist das pure Verschwendung von In-Ring Talent.
Ich gebe eine 3.

Toll das die Vince Fanatiker wieder da sind. Jetzt fehlen nur noch billy@ und Wrestling Fan@, dann ist die Gang wieder komplett und es kann munter mit „Vince is back“ Theorien jongliert werden.
Was wollt ihr eigentlich? Es gibt doch jetzt wohl genug Anzeichen das Vince nichts mehr zu sagen hat, Realtalk@ hat es ja schon gut auf den Punkt gebracht. Wenn ihr Vince so vermisst, dann hängt euch doch ein Poster von ihm in euer Zimmer, dann könnt ihr ihn den ganzen Tag voller Bewunderung anhimmeln. Aber dieses Vince hier Vince da ist einfach nur noch nervig bzw. schön stellenweise krankhaft.

stonecoldvossi@
Und wie geht es dir? User-Name Nr.12 aber die gleichen Probleme?
Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen unterschwelligen Provokationen. Ach ja und auf einen baldigen neuen User-Namen.
Im ernst jetzt, wenn man sich schon wie ein Chameleon immer wieder mit neuen User-Namen meldet, dann solltest du wenigstens darauf achten nicht immer die gleichen Sätze in die Tastatur zu hämmern, sonst fällt das auf. Ist nur ein kleiner Rat.

Spino sagt:

Ich möchte nur 2 Dinge ansprechen.

1. Die Bloodline ist jetzt am höchsten Punkt sagt man, aber wieso wollen alle, dass das endet? Ich meine Sami hat über 6 Monate alles getan, um das Vertrauen der BL als auch von Jey zu ernten, was er ja durch seine Tat bei SS getan hat. Wieso sollte sich Zayn jetzt gegen ihn stellen? Menschlich gesehen macht das doch keinen Sinn. Ich reiße mir doch nicht den Allerwertesten für eine Gruppe/Fraktion/oder Mensch auf, um sie dann zu hintergehen. Das macht doch menschlich keinen Sinn, wrestlerisch okay aber menschlich doch nicht. Von mir aus kann die BL noch ein bisschen regieren, immerhin waren sie mit der Grund, warum ich wieder eingeschaltet habe.

2. Was ist mit Wade Barrett? Wieso kämoft er nicht mehr? Verletzungsbedingt oder kB mehr? Er wäre doch ein ernstzunehmender Gegner für so gut wie jeden.

Danke.

PS Wieso werden meine Kommis immer gelöscht?

Tommytiaz sagt:

@spino

sami könnte ja auch von vornerein alles geplant haben um an reigns ran zu kommen…
theory hat es ja wunderbar erklärt, man kommt nich an reigns ran, seine bloodline blockiert ja so ziemlich alles und verhilft reigns zu siegen…
wenn er denn lange genug das vertrauen hat und richtig agiert, is die bloodline keine gefahr…
könnte, wenn mans clever anstellt, geiles bocking…

ggf bekommt owens es ja auch hin, in den kopf von sami zu kommen, das dieser seine aktionen selbst hinterfragt…

alles im bereich des möglichen, müssen wir aber abwarten, wie und wann dieses denn passiert…

Raven1802 sagt:

@Spino? Neu bei der WWE oder die letzten 6 Jahre verpennt? Barrett hat 2016 vorerst seine Karriere beendet weil er Sportmoderator werden wollte und es ihn außerdem wahrscheinlich auf den Sack ging immer wie ein Looser gebookt zu werden. Zudem ist er halt nicht Cena oder Lesnar weswegen Vince ihn eben nicht erlauben wollte beides zu machen.

@nWo-Joe – in der Tat kann das Match zwischen Rollins und Theory gut werden, weil Rollins Theory durchs Match tragen wird.

Zur Show – puuhh heute war das irgendwie wieder eine Talkshow mit etwas Wrestling…Und eigentlich war da auch nur das Owens-Match gut.

Von mir diese Woche leider eine 4-

Gansen sagt:

Das Segment mit Dexter, Gargano und Miz nach dem Match fand ich recht unterhaltsam. Aus den beiden könnt man echt was machen. Sogar ein Stable mit Miz wäre da nicht mal unvorstellbar *lach* 😀 rest war so lala

Sobel sagt:

Ja, war OK. Mehr nicht. Fans in der Halle waren teilweise echt lahm, obwohl die Matches eigentlich ganz gut waren. Besonders AA vs Street Profits hat mir gefallen. Auch, dass die Story um Miz und Lumis endlich zu Ende ist.
Die Story um OC und Judgement Day könnte aber langsam doch auch enden. Hieß es nicht, das endet heute? Pah.
Mal sehen, wohin die Reise für Owens führt, ob er sich wirklich beim RR für Reigns hinlegen darf – wieder einmal.

Bash sagt:

Man kann diesen Oberstammtischaffen doch trotzdem wenigstens einen Titel mal bald wegnehmen?

Lobo sagt:

Zu den Vermutungen, dass Orton gegen Riddle turnen könnte…ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass wir ihn überhaupt noch einmal wrestlen sehen werden. Wenn er eine Rücken-OP jetzt hinter sich hat, wird es das wohl für ihn gewesen sein…er ist ja auch nicht mehr der Jüngste. Wäre zwar schade, da er das erstemal seit einer gefühlten Ewigkeit wieder interessant war und nicht 08/15 Orton gespielt hat.

Zockerwesen sagt:

Wenn man Note 1 und 6 mal abzieht (Keine Show hat eine 1 und schon gar nicht eine 6 verdient) wird das ein schöner Abend auf Pro7Maxx. Bericht liest sich sehr gut, Kommentare leider (wie immer) zum größten Teil wie im Kindergarten.

Realtalk sagt:

@Lobo: Naaaa ich weiß nicht so recht. Bei Kevin Owens sagte man uns ja auch, dass er am Knie verletzt ist und deswegen lange ausfällt. Und zack war er bei der nächsten Show dabei. Kanns nicht einschätzen, obs bei Randy auch wieder ne Finte ist.

Edelmann sagt:

@Realtalk & Lobo
Randy wer? Nein, Spaß beiseite.
Persönlich bräuchte ich ihn nicht mehr. Zenit längst überschritten.
Mache mir da eher Sorgen um Adam Cole. Letzter Stand laut Spotfight war wohl der, dass sogar TK ihm ein Karriereende nahe gelegt hat. 🙁

Spino sagt:

Nein, ich habe nicht gepennt oder bin neu bei WWE aber ich habs einfach nur nicht mitbekommen, dass Wade Sportmoderator werden wollte.
Und ganz ehrlich? Verschwendetes Potenzial.. Er war einer der Wrestler, die ich mir in jeder Fehde angeschaut habe, er war geil am Mic und war sehr gut im Ring. Und jetzt wo HHH am Drücker ist, könnte man WB vernünftig einsetzen. Aber nicht unbedingt als Bad News Barrett, oder King Barrett, schlicht und einfach Wade Barrett. Fertig.

DDP81 sagt:

Zayn wird nicht gegen die Bloodline turnen, die Bloodline wird gegen Zayn turnen. Der Kerl ist so over, damit zieht er dann Menge Mitleid für Zayn und auch hate gegen die Bloodline. Bin nur gespannt, wie weit man gehen wird. Wird es nur der Tag Team Titel oder doch ein World Titel. Mit zweiten hätte die WWE mich fürs erste zurück ^^

Dachte zwar vor Wochen schon, dass ich wieder WWE schaue, aber was da die letzen Wochen passiert… Vieles hält mich wieder ab. Vorallem Garganos Darstellung und auch wie die Bray Story verläuft…

Mr.Nobody sagt:

War die erste Show nach’nen PPV. Klar da erstmal viel gelabert wird. Fand RAW echt Klasse. Geil das Peggy wieder zurück ist.
Echt ein cooler Typ diese Frau. Alexa wird vielleicht für Waytt vorbereitet.
Bei Theory hab ich den Eindruck, daß er jetzt erstmal bei WWE so richtig angekommen ist.
Ich denke die WWE ist mit HHH auf den richtigen Weg.
Vielleicht mal nicht sich selber spoilern, dann ist eventuell mehr Spannung.

Lobo sagt:

@Realtalk, hast du nicht den Bericht gelesen, dass er ne Rücken-OP hatte. War sogar ein Bild von ihm drin, wo er noch ziemlich belämmert aussah. Am Rücken wird normal nur operiert, wenn es gar nicht mehr anders geht und damit ist dann ein Sport, bei dem man viel Kraft (auch aus dem Rücken) benötigt wohl eher vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Wir müssen Kommentare teilweise manuell freigeben, deswegen kann es etwas dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube